Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
go4java

Kritische Stimmen zum A2?

Recommended Posts

Hallo A2-Fans?!

 

Ich plane den Kauf eines gebrauchten A2, noch keine Vorstellung welches Modell / Motor / Ausstattung...

 

1. Was sind denn Eurer Meinung nach die Merkmale, die man haben sollte (OpenSky, Navi, Klima...)?

 

2. Was sind die wichtigsten Kritikpunkte am A2 (bekannte Probleme | Dinge, die doof gelöst sind etc.)?

 

3. Wie sind i.A. die Fahreigenschaften bei Seitenwind (ich hatte mal ein Smart-Cabrio, das ist bei 130 kaum mehr zu halten gewesen)?

 

4. Sonstige wichtige Kriterien beim Kauf eines A2?

 

Herzlichen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.

 

Nimm Dir bitte aber die Zeit

und lese ein wenig,

es ist schon jede Menge zu den Themen geschrieben worden.

Über die Suchfunktion findest Du einiges.

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu 1.:

- Klima finde ich fast unumgänglich. Je besser die Aerodynamik eines Fahrzeuges, desto problematischer ist es, mit offenen Fenstern zu fahren. (Wummern.)

- worauf ich nicht mehr verzichten möchte: GRA. Aber die ist selten und lässt sich nachrüsten.

- ein Style-Paket braucht man nicht unbedingt. Aber wenn es fehlt fehlt was.

- Nebelscheinwerfer? Ich benutze sie zwar fast nie, möchte aber auch nie mehr darauf verzichten.

Ansonsten hat der A2 ja manches, was man braucht (Sitzhöhenverstellung etc.) sowieso.

 

zu 2.:

- hier verweise auch ich auf die verschiedenen Technik-Threads in diesem Forum. Jeder hat da seine eigenen Erfahrungen und Meinungen. Insgesamt halte ich den A2 für funktionaler als die meisten Autos.

Je nach Motor gibt es aber bekannte Macken und Fehler, die regelmäßig auftreten- Dafür hat man sonst seine Ruhe.

 

zu 3.:

- subjektiv gibt es anfangs durch die höhere Sitzposition (und den damit verbundenen größeren Abstand deiner Wahrnehmungsorgane vom Schwerpunkt) ein komisches Gefühl auf welliger Fahrbahn, in Kurven und bei Seitenwind.

Fakt ist, dass mit dem A2 höhere Kurvengeschwindigkeiten möglich sind als mit vielen "normalen" Autos - wenn man ihn kennen gelernt hat.

Ebenso Fakt ist, dass z.B. ein 5er BMW bei Geschwindigkeiten über 140 und starkem Seitenwind deutlich unruhiger fährt als ein A2 (ich rede hier vom objektiven Versatz in der Spur). Die optimale Aerodynamik kommt hier nämlich voll zum Tragen. Über dieses Thema streite ich aber gerne mit anderen Forumsteilnehmern, wenn das gewünscht wird. ;-)

 

zu 4.:

Probefahrt machen. Auf Knack- und Klappergeräusche achten. Die meisten sind harmlos. Es gibt aber teilweise Probleme mit der Radaufhängung und (seltener) der Kraftübertragung und der Lenkung.

Die Armaturentafel sollte wie neu aussehen. Auch die Sitze halten sich gut (wenn sie ab und zu gepflegt werden). Die Türverkleidungen hingegen kriegen immer wieder graue Flecken, die sich aber mit einem feuchten Microfasertuch (temporär) beseitigen lassen. Das ist normal.

Bei den frühen Baujahren sind ein paar Fehler beseitigt worden (Waschdüsen?!). Nachfragen, ob das gemacht ist.

Ich denke, die "besten" A2 sind in den Modelljahren 02 und 03 gebaut worden. Ganz am Anfang gab es Kinderkrankheiten, ganz am Schluss ab und zu Pfusch am Bau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja es ist halt so, daß wir A2 fahrer alles mit der rosaroten Brille betrachten... ?ver

Hier die Nachteile mit denen wir leben müssen.

-Zündschlüselposition zu dicht am Knie.

-Pedale zu dicht ? (finde ich nicht)

-Plastikverkleidung an der B Säule und alle mit Softlack lackierten flächen müßen mit Samthandschuhen angefasst

werden, da sonst deutliche gebrauchsspuren entstehen.

-genauso die Armlehnen die sehr empfindlich sind und sich

schwer reinigen lassen. (Am besten mit Microfasertuch und destiliertes Wasser.)

-bei regen läuft das Restwasser an der Windschutzscheibe

ins sichtfeld des Fahrers hinauf. Der rest der Scheibe ist zwar

trocken und trotzdem müßte man den Wischer nochmal über die trockene Scheibe jagen.

-Getriebe ist zu kurz übersetzt. (Für die Sportlichen Fahrer O.K.)

-Dieselmotor ist viel zu laut.

-Frontscheinwerfer beschlagen.

-zu kleiner Tank bei Modellen bis 2002

-Typische vw/Audi Macken wie dieStellmotoren der Klima.

http://www.audi-a2club.de/thread.ph...ght=famore

Anleitung Stellmotoren der Klima Ausbau

oder Fensterheber/ Komfortelektronik.

Die Probleme mit

- Koppelstangen

- Stabi

- brechende Federn

tauchten bis Jahrgang 2003 auf.

Es gab änderungen an Koppelstangen und Stabi.

Feder weiß ich nicht, Bin bei 70 tkm und habe kein Poltern

an der Vorderachse.

 

Die Bremsen hinten sind bei Naskalten Wetter auch noch so ein Problem, da hört man mahlende geräusche und quitschen. Liegt meiner Meinung an der mißlungenen Materialzusammensetzung. Habe das ganze schon abgebaut

und die Gelenke geschmiert, hat aber leider nicht lange geholfen.

 

Aber andere Autos sind auch nicht besser und deshalb möchte ich meinen auch nicht hergeben, weil die Vorteile

für mich mehr Zählen.

Ich habe deshalb einige Verbesserungen durchgeführt.

-Alle Armlehnen mit Kunsstoffleder bezogen.

http://www.audi-a2club.de/thread.ph...ght=famore

 

-Geräuschdämmung (Basotect Absorber) verbaut.

 

-Fünftes Gangpaar getauscht.

 

 

Hoffentlich habe ich dir das Auto jetzt nicht madig gemacht,

jetzt weißt du woran du bis :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

1. Was sind denn Eurer Meinung nach die Merkmale, die man haben sollte (OpenSky, Navi, Klima...)?

->Klima&Stylepaket sollten auf jeden Fall drin sein (Sitzhöhenverstellung etc.)

->gute Zugabe sicher Tempomat (GRA), Bordcomputer (großes FIS), bei Diesel die Sitzheizung, OSS ev. Reparaturanfällig

 

2. Was sind die wichtigsten Kritikpunkte am A2 (bekannte Probleme | Dinge, die doof gelöst sind etc.)?

->Fahrwerk: vergleichsweise unkomfortabel; Stabis, Koppelstangen, Federn etc. sehr anfällig

->Geräuschkomfort bei Gegenwind oder schlechten Strassen mäßig, ev. Klappern&Knistern

->genannte Eigenarten wie: Scheibenwaschanlage nahezu unbrauchbar, Pedalabstand, ev. kleiner Tank...ausprobieren!

 

3. Wie sind i.A. die Fahreigenschaften bei Seitenwind (ich hatte mal ein Smart-Cabrio, das ist bei 130 kaum mehr zu halten gewesen)?

->ziehmlich Windanfällig

 

4. Sonstige wichtige Kriterien beim Kauf eines A2?

->Garantie mitkaufen

->meine Empfehlung: Reparaturhistorie des Fahrzeugs beim Audi-Händler nachfragen (mit Kopie des Fahrzeugscheins)

 

 

mfGruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank zusammen!

Eure Meinungen waren für mich sehr wertvoll und bestätigen, dass auch Made in Germany nicht unbedingt 'das Beste' sein muss.

Gegenwärtig fahren wir Peugeot 307 SW, den ich aber verkaufen möchte.

So bleiben als Alternativen viellicht noch folgende Fahrzeuge:

 

1. Golf Plus

2. Seat Altea

 

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej,famore!

 

Was ist den basotec,und wo hast du gedämmt?

Eigentlich kommt mir der A2 75 PS Diesel sehr leise vor.

Bis 120 km/h höre ich nur Wind und Abrollgeräusche,und was ich

ab 130 km/h höre, höre ich eigentlich ganz gern.

Ein Baby Benz mit Dieselmotor Bj.03 ist deutlich lauter und unharmonischer.

 

Wolfgang,der gerade 2000 km am Stück gefahren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jepp

leise wird der so ab 90 und schneller und da liegt das Problem.

Ich bin auf den Weg zur Arbeit selten schneller als 90 und da dröhnt

der schon recht unangenehm. Sonst isses so wie du sagst.

Hier gibt es mehr über basotect

dämmung... (extrem leicht und Hitzefest!!!)

Ist aber schweine teuer das Zeug und

da verschwinden ganze 3 Platten.

Bei www.schaumstoffe.de

habe ich es gekauft.

Verbaut habe ich hinter der unteren Verkleidungen. Auf die Verkleidung selber auch noch drauf. Also letzendlich überall wo Platz ist

und der Schaumstoff nicht zusammengedrückt wird.

Habe noch 1/2 Quadratmeter der noch hinter der Motorseite verbaut

wird. Wird es mir aber erstmal angucken können, wenn mein DPF

geliefert wird.

 

Fazit:die Dröhnkulisse ist jetzt gedämpfter und nicht mehr so penetrant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Go4 Java !!

 

Erstmal Willkommen im Forum! Also mal ehrlich, wenn man so ungeniert nach allen Schwachpunkten und evtl. Fehlkonstruktionen in einem Forum fragt, werden sich garantiert die angesprochen fühlen, die auch was zum nörgeln haben, die Zufriedenen melden sich in der Regel nicht.

 

Fakt ist:

 

Wenn Du einen A2 neueren Baujahres (ab MJ 2003) nimmst, sind schonmal die Probleme mit Stabi/Koppelstange und Waschdüse eingedämmt. Dann solltest Du tunlichst keinen 3l A2 kaufen (wegen Kupplungsproblematik) und zu guter letzt auch evtl. auf das Open Sky Dach verzichten (ich hab's bisher ohne Probleme) weil das nicht ganz unproblematisch ist. Da hat AUDI aber scheinbar jetzt reagiert und macht das laut OSS Thread 5 Jahre auf Kulanz, lückenloses Scheckheft vorausgesetzt.

 

Wenn Du das befolgst, hast Du mit Sicherheit ein eher unproblematisches Fahrzeug. Statistiken sind zwar nicht alles, aber 4 mal Sieger der Pannenstatistik sowie Sieger beim TÜV Report kommen bestimmt nicht zufällig oder nur aufgrund des tollen Audi Pannendienstes zustande.

 

Frag mal in einem Seat Forum oder VW Forum nach Deinen anderen Favouriten, da kommt bestimmt nicht nur Lob....ich glaube, der A2 ist nicht schlechter verarbeitet als Golf Plus oder Seat Altea.

 

Lass Dich nicht verrückt machen, sondern fahr ihn erstmal Probe, ob Dich z.B. die engen Pedale stören, oder der zu dicht am Knie sitzende Schlüssel. Hab ich noch nie bemerkt....bin aber auch nicht sehr gross.

 

Einzig die Sicht, die durch die breite A-Säule eingeschränkt ist, stört mich etwas, ist aber Gewöhnungssache.

 

Viele Grüße

 

DerFlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Go4 Java

Hallo Flo

 

Flo hat 100% recht mit dem was er schreibt. Erst Probefahren, dann weiterreden.

Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich einmal einen A2 fahren würde. Bin mal zufällig bei

einen Audihändler vorbeigefahren, da stand ein FSI mit roter Nummer. Hab den Händler mal

gefragt ob ich die "Krücke" mal Probefahren darf. Mann war ich angenehm überrascht von dem

Auto.:HURRA: . Nur beim Preis konnten wir uns nicht einigen. Aber dieses Auto ging mir nicht mehr

aus den Kopf. Was soll ich dir sagen, 3 Wochen später bin ich 650 Km.nach Düsseldorf gefahren,

und habe mir einen blauen A2 gekauft.( so was macht man nicht, wenn man von den Wagen

nicht überzeugt ist ). Mittlerweile habe ich noch einen gekauft, weil der erste so gut läuft.

Mein 325i steht fast nur noch in der Garage ( hab ihn glaube nur noch, weil ich immer BMW

gefahren bin )

Fazit:

Keine Probleme mit beiden A2.

Wo findest du sonst ein Auto aus Aluminium ? ( kein Rost )

Der A2 ist eines der billigsten Autos im Unterhalt ( Versicherung, Steuer, Spritverbrauch ).

Hohe Qualität und sehr variabel.

Und sie machen tierisch Spass

 

Grüsse / Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo go4java,

 

zu dem Thema Federbruch gibt's hier einen riesigen Thread mit Bildern: Feder kaputt!

 

Allerdings würde ich das nicht zu hoch aufhängen, da andere Autos ja auch Probleme haben. Vor allem weil sich der A2 super günstig fahren lässt: der 1.4 hat Euro 4 und verbraucht je nach Fahrweise ca. 6l Super. Und günstig in der Versciherung ist er auch noch.

 

Gruß,

A6_Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich jetzt zum 2. Mal mit meinem 1.2 3L innerhaln von 9 Monaten liegengeblieben war, haben mich alle möglichen Leute komisch angeschaut, als ich sagte, daß das im Prinzip ein ganz tolles Auto ist.... ;)

 

Das Einzige wirkliche Problem ist das im 3L eingebaute auomatisierte Schaltgetriebe.

der Rest ist klasse.

 

Im Vergleich zu meinem früheren A4 ist der A2 aber DEUTLICH seitenwindempfindlicher!

 

Dafür ist die elektrische Servolenkung derart präzise, daß es leicht fällt, die stärkeren Impulse auszugleichen.

 

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von Mehrschwein

 

Im Vergleich zu meinem früheren A4 ist der A2 aber DEUTLICH seitenwindempfindlicher!

 

 

Gruß

Dirk

Bitte nicht den Öko Ultralowspritverbrauch 1.2er und die "normalen" A2's in einen Topf werfen. ;) Bei 145er 14" Reifen und dem ganz anderen Fahrwerk, dass der 1.2er hat, ist diese Aussage etwas pauschal. Aber grundsätzlich stimme ich zu, da die Seitenwindproblematik öfters erwähnt wird. Wobei ich sie mit 185er Reifen nicht feststellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich glaube jedenfalls, dass Go4Java mittlerweile einen Golf Plus fährt und aufgrund der ersten doch relativ negativen Postings gar nicht mehr in den Thread geschaut hat....er sah sich scheinbar in seinen Vorurteilen / Befürchtungen bestätigt, und hat keine Probefahrt gewagt. Schade, dass ihm dadurch die Freude am A2 versagt bleibt....

 

DerFlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von erstens
Original von Mehrschwein

 

Im Vergleich zu meinem früheren A4 ist der A2 aber DEUTLICH seitenwindempfindlicher!

 

 

Gruß

Dirk

Bitte nicht den Öko Ultralowspritverbrauch 1.2er und die "normalen" A2's in einen Topf werfen. ;) Bei 145er 14" Reifen und dem ganz anderen Fahrwerk, dass der 1.2er hat, ist diese Aussage etwas pauschal. Aber grundsätzlich stimme ich zu, da die Seitenwindproblematik öfters erwähnt wird. Wobei ich sie mit 185er Reifen nicht feststellen kann.

 

Richtiges Zitieren will gelernt sein, richtiges Lesen auch....

 

Wo, bitte sehr, habe ich meinen 3L mit anderen a2 "in einen Topf" geworfen??!!

 

Ich schrieb von MEINEN Erfahrungen mit MEINEM A2 ( --> dem 3L) im Vergleich zu MEINEM Alten A4. Die Hinweise auf den 3L im Text hast Du aber wirklich fein und schön rausgeschnitten. Gratuliere.

 

Was soll an meinen Aussagen in ihrem 3L-Kontext (den Du so schön und gründlich entfernt hast) denn bitte sehr pauschal sein???

 

 

Wie, bitte sehr, Kommst Du darauf, daß er explizit keine Aussage zum 3L haben wollte? Ist das etwa kein A2? :D

 

Vieleicht schauen wir uns noch einmal das Eingangsposting gemeinsam an?

 

Original von go4java

Hallo A2-Fans?!

 

Ich plane den Kauf eines gebrauchten A2, noch keine Vorstellung welches Modell / Motor / Ausstattung...

 

1. Was sind denn Eurer Meinung nach die Merkmale, die man haben sollte (OpenSky, Navi, Klima...)?

 

2. Was sind die wichtigsten Kritikpunkte am A2 (bekannte Probleme | Dinge, die doof gelöst sind etc.)?

 

3. Wie sind i.A. die Fahreigenschaften bei Seitenwind (ich hatte mal ein Smart-Cabrio, das ist bei 130 kaum mehr zu halten gewesen)?

 

4. Sonstige wichtige Kriterien beim Kauf eines A2?

 

Herzlichen Dank!

 

und ich schrieb:

 

Original von Mehrschwein

Als ich jetzt zum 2. Mal mit meinem 1.2 3L innerhaln von 9 Monaten liegengeblieben war, haben mich alle möglichen Leute komisch angeschaut, als ich sagte, daß das im Prinzip ein ganz tolles Auto ist.... ;)

 

Das Einzige wirkliche Problem ist das im 3L eingebaute auomatisierte Schaltgetriebe.

der Rest ist klasse.

 

Im Vergleich zu meinem früheren A4 ist der A2 aber DEUTLICH seitenwindempfindlicher!

 

Dafür ist die elektrische Servolenkung derart präzise, daß es leicht fällt, die stärkeren Impulse auszugleichen.

 

Gruß

Dirk

 

Zudem: Bist Du meinen alten A4 auch gefahren? ist mir garnicht aufgefallen... :D

 

 

leicht irritiert...

 

Gruß

mehr Schwein

 

PS: die Anteile des Lobes sind dafür aber gnädigerweise nicht von Dir kritiisert worden... dabei sind sie genauso "pauschal" wie der Rest.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Hallo Mr. Besserwisser. (ist keine Beleidigung , eher ein Kompliment )

Dich habe ich gefressen.

Im Vergleich zu meinem früheren A4 ist der A2 aber DEUTLICH seitenwindempfindlicher!

"Ist der A2... "

Das kann man als allgemein verstehen. Der A2 allgemein ist empfindlich...

Man kann es aber auch so verstehen, wie du es geschrieben haben willst. Dass du von deinem sprichst.

So wäre der Satz eineindeutig gewesen:

Im Vergleich zu meinem früheren A4 ist mein A2 aber DEUTLICH seitenwindempfindlicher!

Die Meinung ist auch absolut legitim und wird von mir nicht kritisiert. Nur bringe ich meinen Meinung und Erfahrung hier auch zum Ausdruck, dass ich diesen Eindruck nicht teile.

 

 

Nochmal für Leute, die nur lesen, was sie wollen oder wie sie es wollen: Ich kritisire nicht die Aussage, dass irgendjemandem sein A2 nach dessen Ansicht seitenwindanfällig ist.

 

So long.

 

PS mit dem 3L geb ich dir recht, da habe ich nicht gründlich genug gelesen. Nur manch einer der Interessent ist, mag die Unterschiede und Besonderheiten eben noch gar nicht kennen. Sollte keine böse Richtigstellung deines Beitrages sein sondern nur eine Präzisierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von erstens

Hallo Mr. Besserwisser.

 

Das hab ich mir auch gedacht :D

 

Nix für ungut :D

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A-Säule und Rücksicht gewöhnungsbedürftig, insbesondere die A-Säule zwingt einen beim Abbiegen und Kurven schon mal, die Sitzposition zu verändern, um den Überblick zu behalten. Die Seitenspiegel sind mit zu klein, dafür aber schnell und einfach mit Spiegelheitzung nachzurüsten.

Was ich nicht verstehe, warum man nicht eine vernünftige, normale Motorhaubenbefestigung eingebaut hat - man wollte wohl unbedingt anders sein.

Klima sollte m.E. sein, auch der Gepächraumboden. Im Keller verschwindet so manches, zudem ist dann hinter der Ladekante der Weg nach unten nicht so groß.

 

Sportsitze sind sicher schön - die hätte ich gerne dabei gehabt.

 

Ansonsten macht das Auto Spaß und zeigt in vielen Dingen Liebe zum Detail. Wo gibt es sonst noch so einen gut verarbeiteten Kleinwagen mit so viel Platz ? Allerdings habe ich das Gefühl, Audi hat das Auto abgeschrieben, so z.B. keine Unterstützung zum Thema DPF.

 

Entweder man findet ihn hässlich, oder man mag ihn. Das Auto hat seinen eigenen Charakter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich auch so!

Der A2 leistet sich schon einige grobe Schnitzer wie das zumindest für mein empfinden zu harte Fahrwerk und die nicht ganz klapperfreie Einrichtung. dennoch stand für mich bei seinem erscheinen 2000 fest, dass ich diesen wagen mal haben möchte. Ich habe Ihn dann 2005 neu gekauft und habe es trotz der Macken wie kaputtes Domlager und undichtes Lenkgetriebe und der oben erwähnten Besonderheiten nie bereut. Der A2 ist für mich ein Charakterkopf!, dem man seine Eigenarten gerne verzeiht. Mein Polo TDI, den ich nach nur 6 Monaten für den A2 verkauft habe, ist sicherlich in der Summe unproblematischer gewesen und hat sich auch besser gefahren, trotzdem weine ich ihm keine Träne nach!

Gruß

Goose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Seitenspiegel sind mit zu klein

 

Dafür ist der Strömungswiderstand entsprechend gering - alles ist eben ein Kompromiß. Schön wäre es, wenn man auf die blöden Dinger ganz verzichten könnte (stattdessen Kamera und Display), aber das ist bisher leider nicht erlaubt.

 

Was ich nicht verstehe, warum man nicht eine vernünftige, normale Motorhaubenbefestigung eingebaut hat - man wollte wohl unbedingt anders sein.

 

Ich weiß es nicht sicher, vermute aber wegen der erzielbaren Gewichtsersparnis. Wirklich nachvollziehen, wozu man die brauchen sollte, kann ich allerdings nicht und was man nicht braucht, kann man doch weglassen.

 

Gruß

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich wirklich einen A2?

Manche Statemens, wie z.b. die von goose oder famore, lassen mich daran zweifeln.

 

 

(Eagl, der Interessent ist ja eh schon vergrault.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und immer wieder spannend. wieso machen hier leute den 1,2er mies, die noch nie im leben dieses modell gefahren sind und eigentlich garnix darüber sagen können? was soll das?

Die glaubwürdigkeit der weiteren aussagen erhöht das nicht grade...

Also bitte, wenn jemand nach erfahrungen fragt, auch nur die berichten, die man wirklich selber am eigenen auto gemacht hat.

 

Ich hab meinen 1,2er 2001 gekauft und den im freundeskreis empfohlen. 2 haben den auch gekauft und bereut hat das niemand. den 1,2er pauschal als problematisch hier abzutun finde ich ziemlich unmöglich....

 

gruß

b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne ja auch die Kritiken der Journalisten zur fehlenden aufklappbaren Motorhaube.

 

Journalisten brauchen halt immer was zum Meckern.

Ich erinnere mich an die damals überall in den medien präsente Kritik des angeblich "zerklüfteten" Kofferraumes des 89er Audi 80.

Eigentlich war der nur deswegen "zerklüftet" , weil man die vorhergehende Kritik der gleichen Auto-Journalisten über das Notrad ernst nahm und wieder alle vernunft ein "echtes" reserverad auslieferte.

 

Motorjouzrnalisten kann man es eben nie recht machen. Darüber, daß der Audi 80 ein sensationell sparsames, perfekt entwickeltes und zextrem zuverlässiges Auto war, mit dem na leicht 300.000 km ohne jede reparatur abreißen konnte - darüber haben die Journalisten natürlich njei geschrieben.

 

Zurück zum A2: Ich finde die Serviceklappe GENIAl, man macht sich nicht die Hände schmutzig bei der Überprüfung des Ölstandes tief unten im Motorraum, verbrennt sich nicht die Hände am heißen Motor, kann nicht bei laufendem Motor in die rotiernden Aggregate und Keiriemen geraten, die Klappe ist in 20-30 sekunden komplett entfernt, handlich weil federleicht und WENN man sie ab hat, so stört eben auch keine HALB geöffnete HAube wie bei den anderen Hauben oder der Stab zu Offenhalten mehr.

 

Diese Lösung hat m.E nach NUR starke Vorteile.

 

Die Außenspiegel sind mir persönlich noch nicht als zu klein aufgefallen. Und die vorwitzige A-Säule hat bei bestimmten Sitzpositionen durchaus ihre Vorteile, wenn Foto-Amateure sich auf schöne Porträtaufnahmen am Strassenrand vorbereitet haben.... :D sie stört aber durchaus den Blick beim Abbiegenerheblich - so, wie alle anderen vorwitzigen A-Säulen anderer Fahrzeughersteller mittlerweile auch. Zumindest ein User hier hatte ja bereits genau deswegen einen Linksabbieger-Unfall.

 

Und - trotz der (wenigen) Kritik meinerseits an dem Auto: ich habe bisher kein Auto so gemocht wie den A2.

Und ich finde, gerade deswegen darf ich auch Kritik anbringen, die m.E. gerechtfertigt ist.

 

Gruß

 

mehr Schwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bmichl

.... wieso machen hier leute den 1,2er mies, die noch nie im leben dieses modell gefahren sind und eigentlich garnix darüber sagen können? was soll das?

 

.... den 1,2er pauschal als problematisch hier abzutun finde ich ziemlich unmöglich....

 

gruß

b

 

Bin ihn doch schon gefahren, weil ich ihn mir auch kaufen wollte....hat auch echt Spaß gemacht, und ich bin mit der Automatik auf Anhieb gut zurecht gekommen. Habe nur leider keinen passenden gefunden, da zu selten. Ich habe ihn auch nicht als pauschal problematisch hingestellt, aber es ist nunmal so, dass es 2 Dinge beim A2 gibt, die Fehleranfällig und zudem teuer sind:

 

-Kupplung beim 1.2

-OSS

 

Ich habe das OSS jetzt fast 2 Jahre problemlos, schmiere es öfter mal ab, aber auf Nachfrage sage ich schon, dass es hier durchaus Probleme geben kann...

 

Die anderen Krankheiten wie z.B. Koppelstangen sind eher zu vernachlässigen, da nicht so kostspielig....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bmichl

...und immer wieder spannend. wieso machen hier leute den 1,2er mies, die noch nie im leben dieses modell gefahren sind und eigentlich garnix darüber sagen können? was soll das?

Die glaubwürdigkeit der weiteren aussagen erhöht das nicht grade...

Also bitte, wenn jemand nach erfahrungen fragt, auch nur die berichten, die man wirklich selber am eigenen auto gemacht hat.

 

Ich hab meinen 1,2er 2001 gekauft und den im freundeskreis empfohlen. 2 haben den auch gekauft und bereut hat das niemand. den 1,2er pauschal als problematisch hier abzutun finde ich ziemlich unmöglich....

 

gruß

b

 

Aber gerne doch:

 

1.2 für 2 Stunden tot - und unerklärlich wiederbelebt - wer kennt sich da noch aus ?

 

1,2er: Betroffene mit Getriebeproblemen und Fragen (nicht Kupplung!)

 

1,2er: Betroffene mit rutschender Kupplung und Fragen dazu

 

 

Im Übrigen lohnt sich auch ein blick in die Schadensdatenbank des Lupo3L-Forums.... da der Lupo 3L ja das gleiche Getriebe, den gleichen Motor und die gleiche Kupplung hat..

 

http://www.lupo3lclub.de/forum/

 

Nur, weil Du bisher ausschliesslich gute Erfahrungen gemacht hast, musst Du anderen 1,2 - 3L-Besitzern doch nicht den Mund verbieten, oder? ;) Die haben ja vielleicht gänzlich andere Erfahrungen gemacht als Du...

 

Gruß

mehr Schwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier geht es nicht darum, irgendwem den mund zu verbieten.

klar gibt es einige leute, die leider probleme mit dem 1,2er haben und eben vor allem mit dem getriebe....aber die, die keine probleme haben, posten hier ja nich( vom mir mal abgesehen ;-) ).

 

Mich nervt es nur, wenn jedesmal, wo ein a2-interessent feagen hat, als allererstes auf dem 1,2er rumgehauen wird, als war es ne a-klasse oder noch schlimmeres.....die 1,4er sämtlicher leistungen und auch der 1,6er haben mindestens ebenso viele problemchen und die gehen ähnlich ins geld...kann jeder hier im forum reichlich nachlesen.

 

also, wenn hier jeder über seine eigenen erfahrungen am eigenen fahrzeug berichtet, ist das ja in ordnung, aber eben diese pauschalen verurteilungen anderer finde ich ziemlich ätzend...

 

Ich lass mir halt ungerne die karre von anderen schlecht machen, jedenfalls mit pauschalem gerede.

 

gruß

b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bmichl

hier geht es nicht darum, irgendwem den mund zu verbieten.

klar gibt es einige leute, die leider probleme mit dem 1,2er haben und eben vor allem mit dem getriebe....aber die, die keine probleme haben, posten hier ja nich( vom mir mal abgesehen ;-) ).

 

Mich nervt es nur, wenn jedesmal, wo ein a2-interessent feagen hat, als allererstes auf dem 1,2er rumgehauen wird, als war es ne a-klasse oder noch schlimmeres.....die 1,4er sämtlicher leistungen und auch der 1,6er haben mindestens ebenso viele problemchen und die gehen ähnlich ins geld...kann jeder hier im forum reichlich nachlesen.

 

also, wenn hier jeder über seine eigenen erfahrungen am eigenen fahrzeug berichtet, ist das ja in ordnung, aber eben diese pauschalen verurteilungen anderer finde ich ziemlich ätzend...

 

Ich lass mir halt ungerne die karre von anderen schlecht machen, jedenfalls mit pauschalem gerede.

 

gruß

b

 

Gut,

damit bin ich einverstanden.

 

Es reicht ja im Grunde auch, darauf hinzuweisen, daß der A2 seit Jahren an 1. Stelle in der ADAC-Statistik steht... ;)

 

Gruß

 

mehr Schwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich seh das so - egal ob 1.2, 1.4, oder 1.6,

 

ein A2 ist ein A2 ist ein A2

 

und macht Spaß, Spaß und nochmals Spaß (auch wenn ich morgen neue Bremsen brauche).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen