Jump to content

Firmen die motorumbauten machen??? wer kennt welche in deutschland


 Share

Recommended Posts

moin zusammen,

ich hätte gerne ne andere maschiene aber ein selbstumbau ist mir zu riskant!

wenn einer ne firma kennt die motoren umbauen die nicht für die fahrzeuge vorgesehen sind wie zb. audi a2 mit 1.4 tsi oder 2.0tsi wäre ich sehr interessiert!

danke

gruß holtkov

Link to comment
Share on other sites

Jetzt ohne Schleichwerbung machen zu wollen:

--- speedshop.de --- Chiptuning, Sportfahrwerke, exclusive Felgen --- Stendals Race-Community...

 

Diese Firma hat einen 1.9er TDI im A2 verbaut!Der User ist hier auch angemeldet!

Ob diese auch einen tsi verbauen können und was es kosten mag, kann ich dir allerdings nicht sagen!Billig wirds nicht werden!

Link to comment
Share on other sites

Kein Mensch würde den Preis für den Umbei eines Kleinwagen bezahlen.

Motor, Getriebe, Antrieb, Fahrwerk, Bremsen, Felgen, mech./elektronische Anpassungsarbeiten, Gutachten, Garantie,....

Ruck Zuck sind 20 Riesen weg.

 

Für den 1.4 Benziner gab es mal einen Turbo Kit. Das wars.

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

Jetzt ohne Schleichwerbung machen zu wollen:

--- speedshop.de --- Chiptuning, Sportfahrwerke, exclusive Felgen --- Stendals Race-Community...

 

Diese Firma hat einen 1.9er TDI im A2 verbaut!Der User ist hier auch angemeldet!

 

Die haben nicht mal Chip-Tuning für den A2 im Programm, dann sollen die so einen aufwändigen Motorumbau bewerkstelligen können, incl. aller Materialgutachten und abschließender Eintragung durch den TÜV.

Das glaubst Du doch wohl selber nicht.

 

Vom Know How könnte das 9ff machen, aber das wird dann entsprechend teuer.

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

Uwe F nix für ungut aber haste meinen Beitrag gelesen? Sie haben schon einmal einen A2 umgebaut!6Gang + 1.9 tdi Motor!Aber nunja wenn almu so weit schon das know how hat und auch die Teile kann er ja auch zu almu gehen;)!Ich habe nur ne Firma genannt, die es schon hinbekommen hat und mehr nicht!;)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe doch auch ne Firma und die benötigten Teile sind alle fertig.

 

Wieweit liege ich denn mit dem von mir genannten Preis bei Dir daneben ?

 

Materialgutachten hattest Du ja, glaube ich zumindest. Mittlerweile auch alles eingetragen ?

 

Antwort gerne auch als PN ;)

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

Uwe F nix für ungut aber haste meinen Beitrag gelesen? Sie haben schon einmal einen A2 umgebaut!6Gang + 1.9 tdi Motor!Aber nunja wenn almu so weit schon das know how hat und auch die Teile kann er ja auch zu almu gehen;)!Ich habe nur ne Firma genannt, die es schon hinbekommen hat und mehr nicht!;)

 

Ich habe Deinen Betrag schon richtig gelesen.

Einen Motor reinfrickeln ist die eine Sache, das Ganze vom TÜV abnehmen lassen und anschließend ein OK

für den Umbau zu bekommen eine ganz andere.

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Deinen Betrag schon richtig gelesen.

Einen Motor reinfrickeln ist die eine Sache, das Ganze vom TÜV abnehmen lassen und anschließend ein OK

für den Umbau zu bekommen eine ganz andere.

 

Gruß Uwe

o.k haste auch wieder Recht!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich erst mal entscheiden, ob es ein Benzin- oder Dieselmotor werden soll und in welchem Hubraumbereich sich das alles abspielt. Gibt doch viele Möglichkeiten mehr Dampf unter die Haube zu bekommen:

Klassisches Tunen mit Aufbohren, scharfer Nockenwelle, etc. oder Turbo bzw. Kompressoranbau (frag Kane) oder ganz anderer Motor (almu, speedshop).

Willst du deinen alten Motor umbauen lassen oder gleich was ganz Neues?

Wieviel Leistung solls werden und wieviel Gänge soll das Getriebe haben?

 

Also ein paar mehr Informationen sollten es schon sein....

Link to comment
Share on other sites

da steht was von chiptuning bei ottomotoren. davon habe ich noch gar nichts gehört und wo ich nachgefragt habe, gab es überall nichts.

hat jemand erfahrung mit dem speedshop. bauen die das auch ein? wie sieht es aus mit dem tüv?

Link to comment
Share on other sites

Wieso 9ff? In dem Fall wär man wohl bei mtm oder hohenester besser aufgehoben. Sind schließlich erfahrene VAG tuner...

 

 

also bei hohenester war ich gestern zwecks turboumbau am 1,4l. geht net hat er gesagt. wegen tüv eintragung und so...:(

 

 

Andi

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Es geht, nur haben alle aufgrund des Aufwands und der damit verbudenen Kosten aufgehört weiterzumachen, da der1.4er einfach eine Krücke als Grundmotor ist aus dem man einfach nicht viel holen kann.

 

Ich ziehe die Variante vor ihn hochdrehzahlfest zu machen :D

Link to comment
Share on other sites

erstmal danke für die beiträge!!!

Q almu: was hast du denn für teile die man für den umbau benötigt???

wobei musste dir denn geholfen werden was du nicht selber gemacht hast?

vllt kannst ja mal ein paar tipps zum umbau posen!

 

meine vorstellung wäre im grundgedanken einen 1.4tsi, 2.0tsi oder 1.8t! PS vorstellung ca.200-250 aber 180 wäre für den anfang auch nicht schlecht!

ich denke man bekommt bei allen genannten motoren ein problem weil die motorträger in richtung spritzwand zusammen laufen und somit der platz stark eingeschrängt wird!

ich hab dem motorraum mal gemessen und für den motor selber bleibt ne 90cm breite, zur spritzwand 60cm und ne höche von auch ca. 90cm aber das problem mit den holmen bleibt!!! wo ich mir auch sorgen mach ist die stabillität wenn ein 1.8t drin ist wirds denk ich mal ein paar kilo schwerer( @almu: hast du dein motorraum oder karosse verstärkt?)

was auch ne große frage ist wenn der motor sich so kopflastig auf das fahrzeug auswirkt wie ist es dann bei bremsungen aus höheren geschwindigkeiten???

mich würde auch interessieren welche aufhängungen man vorne verwenden könnte, ob die achse vom 1.6fsi hinten reicht und welche bremsanlage gut wäre für vorne( ich hab gehört s3)

soweit erstmal dazu!!!

gruß

Link to comment
Share on other sites

Wir haben alles selber gemacht nur einige arbeiten haben wir aus Zeit gründen abgegeben.

Mehr als 180PS sind für ein alltagsauto viel zu viel, da reichen sogar 150PS.

Da mein Motor rein gepasst, gibt es wohl auch keine Platzprobleme die nicht lösbar sind.

Ich fahre ne R32 Bremsanlage und der Arsch geht nicht hoch allerdings wackelt es schon ein wenig am Heck wenn der Anker geworfen wird.

Der A2 ist auch in der Serie sehr Kopflastig und das wird mit dem neuen Motor auch nicht besser, hier kommt es aufs Fahrwerk an.

Les dir einfach meinen Umbau mal durch, dann hast du ne Ahnung von dem was dich erwartet.....

Link to comment
Share on other sites

Wie bekommt man die Drehzahl etwas höher abgeregelt? Beim Benziner.

:eek:Komm ja nich in Versuchung!;)

Die Motoren die für höhere Drehzahlen ausgelegt sind, tragen andere Motorkennbuchhstaben als BBY oder AUA*g*

Und nein BAD auch nicht, obwohls ein paar u/min mehr sind!;)

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Sehe das in der Ursache der Volksverdummung. Man hat um sicher zu gehen, die Drehzahl so niedrig abgeregelt für die vielen dummen Menschen die womöglich Motoren kalt hoch drehen und noch Garantie drauf haben...

PS an meinem kommst eh nicht vorbei, wenn ich nicht will (bis 80km/h) ;)

Link to comment
Share on other sites

PS an meinem kommst eh nicht vorbei, wenn ich nicht will (bis 80km/h) ;)

 

oki:janeistklar:

Also so schwer bin ich noch nicht, als das wir auf selber Höhe bei 80km/h sind:P

Nunja wer die Laufleistung des Motors verringern will, der muss ihn imme ram Limit oder drüber hinaus fahren;)!

Wern Hochdrehzahl Auto will, kauft sichn vtec motor ausm honda 2000 oder nimmt den Motor ausm rs4 oder woher auch immer,denn die sind dafür ausgelegt!Der Motor im A2 macht das bestimmt nicht lange mit !:D

Aber vielleicht packste mich ja mit 7000U/min !:D:D

 

pps Wenn Du bei 50km/h scharf in meine Richtung lenkst, könntest DU mich noch am Heck erwischen! Ja dann sind wa nicht bei 80km/h auf einer Höhe:janeistklar::D

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

Mehr Drehzahl=Mehr Wärme und Verschleiß!Bleibt denn die Kühlung dann gleich?

Ich vermute es ja;)!

Nunja ich hoffe Du lässt wenigstens deinen aktuellen so wie er ist ,dass er ja noch ne ganze Weile hällt!:( :(Nicht das dieser auch bald das zeitliche segnet!:(

Aber ich drifte wieder ab!

nix mehr zu dem Thema sag!

Link to comment
Share on other sites

Wer sagt dass die Motorinnereien die selben sind?

 

Achim, Achim! Wird es denn jemals eine Kugel geben, die dir schnell genug ist? (nicht von 0 auf Schrottplatz unter 5 Sekunden oder so).

Aber ich denke mit neuer geschmiedeter Kurbelwelle, leichten Pleueln, Mahlekolben, höherer Verdichtung, überarbeiteter Einspritzanlage sollte sich schon Einiges machen lassen.

Aber lohnt der Aufwand für die paar Meter bis er auseinander fällt?

Warum schmeißt du ihn nicht gleich weg und ersparst dem Motor das Leiden? Im Ernst, wenn du nur über Drehzahl arbeitest, wird es dir wie Kane ergehen: untenrum fehlt dir einfach Druck. Wie willst du das beheben als alter Rußwerfer?

Link to comment
Share on other sites

Der Kopflastigkeit könnte man mit nem Aludiffusor beikommen. Neben erhöhtem Abtrieb auf der Hinterachse würde der auch noch einiges an Gewicht bringen. Allerdings hab ich keine Ahnung, wies da mit TÜV aussieht.

 

1,4er als Hochdrehzahlmotor wäre interessant, nur halt nicht ganz billig, weil mit viel Bearbeitung verbunden. Eine wichtige Frage wäre auch, wie es mit den Lagern aussieht bei den höheren Belastungen...

Link to comment
Share on other sites

Im Ernst, wenn du nur über Drehzahl arbeitest, wird es dir wie Kane ergehen: untenrum fehlt dir einfach Druck. Wie willst du das beheben als alter Rußwerfer?

 

Kane geht nicht über Drehzahl, sondern macht das mit einem größeren Turbo.

Der baut einfach bei max. Drehzahl einen höheren Ladedruck auf.

Das hat zur Folge, das der kleine 1.4er untenrum nicht genug abgase produziert um den größeren Lader bei Laune zu halten.

Der Bums kommt nun erst bei einer höheren Drehzahl, dafür um so heftiger.

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

1,4er als Hochdrehzahlmotor wäre interessant, nur halt nicht ganz billig, weil mit viel Bearbeitung verbunden. Eine wichtige Frage wäre auch, wie es mit den Lagern aussieht bei den höheren Belastungen...

 

Es ist unmöglich, aus einem Motor der für normale Drehzahlen ausgelegt ist, einen Hochdrehzahlmotor zu machen.

Zumindest wenn der Hubraum erhalten bleiben soll.

Da kann man auch nichts bearbeiten.

Das Stichwort hierzu lautet: kritische Kolbengeschwindigkeit.

 

Gruß Uwe

 

Ps.: Habe gerade mal die Kolbengeschwindigkeit für den 1.4 Benz. ausgerechnet.

Lächerliche 12,6 m/s bei 5.000 Upm. Da geht doch noch was.

Edited by Uwe F.
Link to comment
Share on other sites

Wenn jemand dafür Infos sucht, mir liegt ein Angebot eines auf Motoren spezialisierten Betriebs aus Schwaben für den Umbau des 1.4 vor.... Es bleibt dabei aber nicht mehr viel übrig vom ursprünglichen 1.4er :D

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium
Wenn jemand dafür Infos sucht, mir liegt ein Angebot eines auf Motoren spezialisierten Betriebs aus Schwaben für den Umbau des 1.4 vor.... Es bleibt dabei aber nicht mehr viel übrig vom ursprünglichen 1.4er :D

 

In einer Geldbörse auch nicht mehr... ;)

Link to comment
Share on other sites

Es ist unmöglich, aus einem Motor der für normale Drehzahlen ausgelegt ist, einen Hochdrehzahlmotor zu machen.

Zumindest wenn der Hubraum erhalten bleiben soll.

Da kann man auch nichts bearbeiten.

Das Stichwort hierzu lautet: kritische Kolbengeschwindigkeit.

 

Gruß Uwe

 

Ps.: Habe gerade mal die Kolbengeschwindigkeit für den 1.4 Benz. ausgerechnet.

Lächerliche 12,6 m/s bei 5.000 Upm. Da geht doch noch was.

 

Sag ich doch ;) War zugegebenermaßen etwas schwammig ausgedrückt :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest Audi TDI

Leider haben die keine Referenzen vom 1.4TSI im A2...

 

Und generell kann man nicht sagen, dass der Motor passen muss, denn die Maße sind komplett unterschiedlich im A2 verglichen mit Lupo oder Polo. Haben die jemals einen A2 gesehen im Detail?

 

Gruß Audi TDI

Link to comment
Share on other sites

also ich trau der firma alles zu. sind ja bei augsburg. wie ich des letzte mal oben war hat der autos umgebaut die stehen garnet auf der seite von dem. die krankesten teile baut der ein. und ja ich würde im des zutrauen mit 1,4tfsi.

ich kenn jetzt schon zwei leute die da was umbauen haben lassen. und die fahren schon seit jahren ohne probleme. gut bei meinem kleinen gasbomber kommt das net in frage...

 

Andi

Link to comment
Share on other sites

ich denke nicht das der Umbau für das Geld machbar ist oder es werden Details wie Innenraumbelüftung einfach weg fallen. Dieses Detail ist mir auch erst kurz vor Fertigstellung aufgefallen:)

Ich freue mich aber schon auf den ersten A2 mit diesem Motor zwecks vergleich;)

Link to comment
Share on other sites

dein A2 läuft doch garnich ;) Lade erstmal die Batterie und mach ihn sauber. Der schaut aus wie Kraut und Rüben ....

außerdem würd ich mich da garnicht reinstressen. es lässt sich sowieso niemand sonen umbau machen. Wenn man nix selbst macht, wird das alles zu teuer

Link to comment
Share on other sites

Mein Vater fährt den zur Zeit und sauber ist der da immer allerdings hat er noch Wintergummis drauf:( aber die kommen eh nie wieder drauf obwohl die neu sind.

Der 1.4er kam bei mir auch in Frage allerdings hat er zuwenig Potential nach oben und ich hätte an der Karosse was ändern müssen.

Link to comment
Share on other sites

Zitat der eMail:

 

Sehr geehrter *****

 

Wir bieten für den Audi A2 den Umbau auf 1.4 TSI ( Turbo+Kompressor ) an.

Das Triebwerk ist absolut neuwertig und leistet 170 PS.

Der Umbau kostet schlüsselfertig mit TÜV 9400 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr CAR-CREATIV Team

 

wer kanns billiger machen!? :)

ist das dann so zu verstehen das alles genauso funktioniert wie vorher nur eben mit neuem Motor?

Was ist mit dem KI, da muss doch ein anderes verwendet werden, oder?

Link to comment
Share on other sites

Nein es ist nicht schwer zu verstehen und ich würde mich freuen wenn du es einbauen würdest, ganz ehrlich.

Ich würde es so nicht anbieten, da zu so einem Umbau auch immer das Fahrwerk und die Bremsen gehören und daher könnte ich den Preis nie machen!!!

Billiger geht es also nicht. Und einige Sachen funktionieren eben nicht wie vorher sonst würde es schon einen 1.4er geben:D

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das Gefühl, als wären die Bilder vom Audi TT gestohlen:confused:!

Man sieht doch ein MTM Tuning Schriftzug auf so einer Carbon Hitzeschutzblechverkleidung am Motor und Car-Creativ ist doch kein MTM Standort,oder sehe ich das falsch?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 13

      Multibox-Halter nachfertigen

    2. 5
    3. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    4. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    5. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    6. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    7. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    8. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    9. 17

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechanismus aus?

    10. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.