Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Csilli

Kaufentscheidung: welchen Motor nehmen?

Recommended Posts

Hallo erstmal,

ich weiß nicht ob ihrs schon wisst, ich plane den Kauf eines A2! :D

 

Ich bin eigentlich schon lange A2 Fan, fahre seit 6 Jahren einen Golf 4 TDI, der mittlerweile in die Jahre gekommen ist und auch schon 200TKM hat.

 

Nun denke ich über den Kauf eines A2 nach und bin froh dieses Forum gefunden zu haben.

 

Im Zuge meine Suche stelle ich mir natürlich auch die Frage ob Diesel oder Benziner. Einige Threads habe ich dazu schon gelesen. Habe den Eindruck, dass dies vorwiegend aus Kostengründen und Fahrverhalten betrachtet wird/ werden soll.

 

Der A2 soll für mich ein Fun Auto sein und daher tendiere ich in jedem Fall zu der jeweils höchsten Motorvariante.

 

Wie mein Fahrverhalten zukünftig sein wird, kann ich im Moment noch nicht abschätzen (bisher durchschnittlich 22TKM pro Jahr, viel Autobahn, sollte aber alles weniger werden ggf.)

 

Nun habe ich herausgefunden, dass die Diesel wohl alle 3 Zylinder sind. Dies schreckt mich ein bisschen ab, denn ich bin nunmal die 4 Zylinder gewohnt und habe Bedenken wegen der Laufruhe etc. Dies führt dazu, dass ich wohl zum Benziner tendiere. Jedoch große Lust SuperPlus zu tanken habe ich aufgrund des Preise nicht, würde daher immer nur das "billige" Super nehmen.

 

Was ich bei der ersten Recherche über autoscout und mobile und Audi festgestellt habe ist m.E., dass die Top-Modelle sowohl beim Diesel, als auch beim Benziner scheinbar im Gebrauchtwagenangebot deutlich seltener zu finden sind. Ist dem so? (Klar haben die wahrscheinlich auch weniger gekauft..)

 

Hintergrund: ich will den A2 möglichst lange fahren und daher einen möglichst neuen mit wenig km. Hatte bisher nach Baujahr 2004-2005 mit max. ca. 60TKM beim Benziner und 70TKM beim Diesel gesucht.

 

Ich würde mich über generelle Tipps, Infos bezüglich der Entscheidung Diesel/Benziner, Entscheidung zu den Topmotoren, dem Angebot, meiner Suche nach BJ2004/5 mit o.a. km, dem 3 Zylinder Aspekt freuen und allem anderen auch :D

 

Wie beurteilt ihr denn die Tatsache, dass der A2 nun über 4 Jahre nicht mehr gebaut wird hinsichtlich der Ersatzteile und der Kenntnis bei Audi? Ist das entscheidend oder egal?

 

Eine anderer Gedanke war auf den völlig anderen A1 zu warten...

 

Gibt es neben den o.a. Börsen und hier noch Tipps wie ich an einen A2 komme?

 

Wie kann ich ein Gefühl bekommen, ob die A2 dann verhältnismäßig preiswert sind? ich habe ja schon mit bekommen, dass die eh extrem hochpreisig sind. Ich meine auch, was wäre denn ein halbwegs vernünftiger Preis. Wie kann ich den Wert z.B. mit einem anderen Auto (Polo(Golf) vergleichen? Kann man pauschal sagen, der A2 kostet halt z.B. als gebrauchter 10% mehr als wenn er weniger gefragt wäre? Ich will einschätzen können, was mich das kostet, wenn ich jetzt A2 Inhaber werde anstatt einen gebrauchten Polo, Golf oder gar A3 zu kaufen...Kann man sagen, wenn ein Händler jetzt 12.900€ für BJ 2005 als 90PS Diesel mit 49TKM verlangt, dann würde der unter normalen Umständen ggf. "nur" 10T€ kosten ?

Ich weiß alles jetzt sehr pauschal, aber für mich interessant.

 

Viele Fragen fürs erste, vielleicht interessant und ich bin gespannt auf eure Antworten!!!

Viele Grüße

Csilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube CS ist nichts für mich. Rot oder Blau geht ja noch :)

Wenn an den Radkästen nicht das schwarze Plastik wäre...

Ich möchte am liebsten einen Schwarzen oder Weissen , zur Not auch den Grauen (auf keinen Fall Silber!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CS gefällt mir beim A2 auch überhaupt nicht, waren die letzten Versuche von Audi, jüngere Käufer anzusprechen und das Teil noch etwas erfogreich zu machen. Aber auch das klappte nicht, weil sich imho Plastik an einer Alukarosse nicht sonderlich gut macht.

Weiß gefällt mir beim A2 auch sehr gut, es gibt aber extrem wenige. Ich würde auf Schwarz oder Grau gehen, wobei die meisten am Markt Silber oder Blau sind. Dazu die S Line Ausstattung in einem Diesel, dem Benziner fehlt es einfach Drehmoment und damit auch an Fahrspaß unterhalb von 3TU/min.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium
dem Benziner fehlt es einfach Drehmoment und damit auch an Fahrspaß unterhalb von 3TU/min.

 

Ja weil darüber nichts mehr kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:D, ich wollts nicht schreiben. ich denke es kommt darauf an wieviel km du fährst ob du benziner oder diesel nimmst. beim benziner hast du auf jeden fall die einfachere/günstigere technik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich stört einfach das mit dem Dreizylinder, daher tendiere ich im Moment zum Benziner....vielleicht ist das aber auch quatsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Dreizylinder hat seinen ganz eigenen Reiz, entweder man liebt den Klang oder man hasst ihn. Ich find Ihn auf jedenfall besser als die 4 Zylinder TDI´s.

 

Man gewöhnt sich ans Nageln im Stand und auch an den manchmal etwas zu rauen Tonfall :) Ich mag meinen TDI.

 

Auf die CS äußerung geh ich jetzt mal nicht ein ist ja Geschmackssache :D Wichtig ist nur das du zur Geschmackselite kommst^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das hier gefunden:

 

 

Die Motorenpalette des 3,83 m langen Audi A2 umfasst:

  • <LI value=0>Drei Dreizylinder-Dieselmotoren die je mit einer Pumpe-Düse-Direkteinspritzung ausgerüstet sind <LI value=0>1,2 Liter Hubraum, 45 kW (61 PS), 140 Nm bei 1800-2400 U min-1
    Er verfügt über einen Turbolader mit VTG und einen Aluminium-Motorblock. <LI value=0>1,4 Liter Hubraum, 55 kW (75 PS), 195 Nm bei 2200 U min-1
    Er hat einen Turbolader mit Wastegateventil. Der Motorblock ist aus Grauguss. <LI value=0>1,4 Liter Hubraum, 66 kW (90 PS), 230 Nm von 1900-2200 U min-1
    Die Veränderungen zum 55 kW TDI sind verstärkte Pleuel und Kolben, verringerte Kompression und ein Turbolader mit VTG sowie eine wassergekühlte Abgasrückführung. Im Grunde entspricht er dem 1.9-TDI-Motor mit 130 PS, nur mit einem Zylinder weniger. <LI value=0>Zwei Vierzylinder-Benzinmotoren: <LI value=0>1,4 Liter Hubraum, 55 kW (75 PS)
  • 1,6 Liter Hubraum, 81 kW (110 PS) Dieser zeichnet sich durch die FSI-Direkteinspritzung aus und läuft im Homogen- und Schichtladebetrieb. Das Top-Modell 1.6 FSI erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in unter 10 Sekunden.
     
     
    Und verstehe es dann so, dass es die Diesel nur als 3Zyl. und die Benziner nur als 4Zyl. gibt...korrekt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

  • Und verstehe es dann so, dass es die Diesel nur als 3Zyl. und die Benziner nur als 4Zyl. gibt...korrekt???

 

Richtig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TE: Nutze mal bitte die Suche. Diese, fast schon religiöse, Frage wurde schon so oft diskutiert, dass wir dafür keinen neuen Thread mehr brauchen... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jepp, ist korrekt wiedergegeben.

 

Diesel sind 3er

und die Benziner 4er

 

Gruß Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz vielen Dank schon einmal.

Keine Angst, ich mach heute keinen Thread mehr auf. Ich will hier auch nicht die Diesel/Benziner Diskussion erneut im Detail. Es sind ja noch viele Fragestellungen bei mir offen, wie ich eingangs geschrieben habe. Da kommt bestimmt die Tage oder heute noch einiges an Gedanken. Auch dafür schonmal vorab vielen Dank!

:HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Csilli,

nimm einen 3 Zylinder TDI 75PS,sind einfach spitze.

Bin seit 3 Monaten stolzer Besitzer eines A2 TDI,bis auf einige Kleinigkeiten,bis jetzt 8500Km gefahren.

Gruß knutschkugl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Aber auch das klappte nicht, weil sich imho Plastik an einer Alukarosse nicht sonderlich gut macht....

 

Das Material des CS entspricht dem des Normalmodells.

 

Die mattschwarzen Teile sind lackiert - also handelt es sich keineswegs um den billigen schwarzen Kunststoffkram wie z.B. beim Corsa verbaut, der dann im Laufe der Zeit auch noch unterschiedlich verbleicht.

 

CS oder Normalo ist reine Geschmacksache - mir hat der A2 erst als CS gefallen ...und dann aber auch nur in imolagelb. :D

 

Die 3-Zylinder-Diesel sind rauhe Gesellen, deren Laufgeräusch und auch deren Vibrationen deutlich zu spüren sind. Bei 22.000 km/a mit fallender Tendenz würde ich allein schon wegen der Laufruhe eher zum Benziner greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muß doch noch 'mal 'ne Lanze für den Benziner brechen.

Er ist zwar im unteren Drehzahlbereich nicht so dynamisch wie ein TDI, aber er zieht auch schon ab etwas über 1000 1/min Touren ordentlich durch, ist erstaunlich elastisch ...

und hat ein ganz anderes Drehzahlband als ein TDI, praktisch zwischen etwas über 1000 bis über 5000 1/min Touren.

Ab ca. 3000 bis 3500 geht ganz ordentlich die Post ab, weil 75 PS für die leichte Alukugel mindestens soviel sind wie 90 PS für 'nen Golf.

Und: der Benziner ist sehr viel laufruhiger, keine Vibrationen, kein Gebrumme, sehr leiser Leerlauf, saubere Abgase, sparsam im Verbrauch (s. Gewicht!).

Habe jetzt 82.000 km runter und bin von dem modernen Doppelnockenwellen - 16-Ventiler immer noch begeistert! Wird im Golf 'ne lahme Ente sein, aber in der leichten Kugel ... Ich würd' ihn jederzeit wieder nehmen.

 

Gruß!

JoAHa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch eine Benziner Kugel,

 

bin zum treffen und zurück (500 km) mit einer tankfüllung gekommen und er verbrauchte bei sinnloser raserrei <150km/h knappe 6 Liter^^

 

ich würd zum benziner greifen (: wenn du nen bisschen mehr power brauchst greif halt zum 1.6er FSI und dann haste 110 PS ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen