Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ChinA2

Was soll ich mit mein A2 machen?

Recommended Posts

Gerade habe ich ziemlich Bauchschmerzen mit mein A2. Das gutes TDI von 2003 mit AMF Motor (abgas EU3) hat fast 90000KM und melde sich schon für nächstes Service. Ich weiss, dass eine diche Rechnung wird kommen. In die Stadt braucht man EU4 Abgas ab 2012. Und die Versicherung von A2 werde immer teuer.

 

Meine Frage:

- Wieviel wird es ungefähr kosten für das 90000KM service bei Audi?

- Lohnt es sich, das gutes TDI zu verkaufen und vielleicht ein neues Auto kaufen?

- Wenn zu verkaufen, wieviel ist noch realistisch? Advanced und S-Line hat es.

bearbeitet von ChinA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein VW-Händler sagte bei meinem A2 mit LongLife-Service ca. 350,- Euro.

Hab den Service dann aber in einer freien Werkstatt machen lassen.

 

Dann hast du aber keine Mobilitätsgarantie mehr (kostenlos abgeschleppt werden, Ersatzfahrzeug während der Reparatur).

Dafür gibt es aber ADAC, ACE usw...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ChinA2 hat nen AMF, braucht deshalb bei 90.000 auch einen neuen Zahnriemen+WaPu

 

Mal von den Wartungskosten abgesehen, gibts in deiner Stadt keine Ausnahmeregelung für Fahrzeuge bei denen man nicht auf grün umrüsten kann ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ort: Beijing

 

Da ist doch die Farbe der Plakette egal oder, ist doch eh alles grau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht sicher, ob das ein sinnvoller Kommentar war.

Entweder lebt ChinA2 nicht in Beijing, oder es gibt dort etwas, das unserer gelben Plakette entspricht – eine dritte Erklärung gibt es auch noch, warten wir's ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub es war München.

In China muss nur die Hupe jederzeit funktionieren. :D

 

Bei meinem bin ich mit dem Zahnriemen zum Glück noch etwas verschont.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChinA2 hat nen AMF, braucht deshalb bei 90.000 auch einen neuen Zahnriemen+WaPu

Kann man selbst mal Zahnriemen anschauen und mal selbst entscheiden, ob es noch geht oder nicht? Eigentlich fahren wir in der Stadt, also für kurzen Strecker. Pro Jahr haben wir nur ca 20000KM Fahrleistung. TDI ist doch nicht nötig, manchmal denke ich.

 

Mal von den Wartungskosten abgesehen, gibts in deiner Stadt keine Ausnahmeregelung für Fahrzeuge bei denen man nicht auf grün umrüsten kann ?

Ich kenne solche Ausnahme noch nicht in München. Nur ein Problem, wir wohnen nicht direkt in München innenstadt, aber muessen jeden Tag in die Stadt fahren.

 

BTW: warum ist es immer lustig, wenn man etwas mit China zu tun hat? Warum hat chinese nur Problem, wenn Geely Volov kauft, oder wenn BYD mit BENZ zusammen Akku-Auto baut?

bearbeitet von ChinA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Herstellervorgabe sagt halt mal 90.000 bei deinem Motor, egal ob du nur Stadt oder sonstwas fährst. Machen lassen oder mit dem Risiko eines kapitalen Motorschadens leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne solche Ausnahme noch nicht in München.

 

Sollte es aber geben. Der Circus Krone darf mit seinen "Non-Plakette"-Lkw mit Sondergenehmigung in die Innenstadt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil der Zirkus Krone seine Sitz auch in der Innenstadt hat.

 

Wenn man nicht in der Inenstadt wohnt, weiß ich etz nicht, ob man da auch eine Ausnahme bekommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade habe ich ziemlich Bauchschmerzen mit mein A2. Das gutes TDI von 2003 mit AMF Motor (abgas EU3) hat fast 90000KM und melde sich schon für nächstes Service. Ich weiss, dass eine diche Rechnung wird kommen. In die Stadt braucht man EU4 Abgas ab 2012. Und die Versicherung von A2 werde immer teuer.

 

Meine Frage:

- Wieviel wird es ungefähr kosten für das 90000KM service bei Audi?

- Lohnt es sich, das gutes TDI zu verkaufen und vielleicht ein neues Auto kaufen?

- Wenn zu verkaufen, wieviel ist noch realistisch? Advanced und S-Line hat es.

 

Ist doch ganz einfach:

 

Den TDI einfach weiterfahren, ein Diesel lohnt sich bei 20.000 km pro Jahr auf JEDEN Fall, vor allem wenn man ihn schon hat.

 

Bis 2012 sind es noch fast 2 ganze Jahre, bis dahin fliesst noch gaaaanz viel Wasser die Isar runter ... das sind wenn sich da nix mehr verändert mit dem Plakettenschwachsinn noch 40.000 günstige Kilometer für dich ... mindestens.

 

ALSO: In einer günstigen Audi Werkstatt Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln lassen ... 40.000 weitere Kilometer schafft der nicht mehr ohne Wechsel! Wer will den denn danach überhaupt noch haben mit überüberüberfälligem Zahnriemenwechsel...

 

Bei einem neuen Auto muss meistens auch irgendwann der Zahnriemen gewechselt werden.

 

Geld hast du ja, sonst würdest du ja nicht über den Kauf eines neuen Wagens nachdenken, denn für die vielleicht 6000 bis 7000 Euro für deinen Gebrauchten kiegt man nun ja nicht gerade was taufrisches Anderes ... hatte dein A2 nicht mal nen Unfall, dann sind es eher wohl nur 6000 Euro. Aber das weiss man erst wenn er den Besitzer gewechselt hat.

 

Fahr den Wagen bis er anders keine Chance mehr hat in der Stadt!

Lass dich doch jetzt nicht bekloppt machen nur weil ein teurerer Service ansteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin neu hier!

 

Hehe 90TKM und man macht sich so viele gedanken. Mein 1,4 Benziner a2 hat jetzt 179TKM runter, und er läuft. Habe eine eigene Werkstatt, mit audi Mechaniker deswegen ist der service sehr einfach zu hand haben:)

 

Brauche jetzt nur mal nen neues Flexrohr, den passenden Thead habe ich dazu schon gefunden. Ich muss sagen das ist echt ein spitzen Forum:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein amf aus 2000 hat jetzt 260000 weg

und bekommt demnächst den 4. Zahnriemen.

 

Was ist das Problem? Machen lassen und Ruhe ist.

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen