Jump to content

Türgriffe "spannen"


msl
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

bei meinem A2 haben die Griffe der Fahrertür zuviel Spiel. Sprich der Griff außen hat ca. 2cm "Leerlauf" bis er den Öffnungsmechanismus anstößt.

Der Griff innen steht sogar etwas ab, wenn man ihn nicht nach dem Öffnen wieder in die reguläre Ausgangsposition bringt.

 

Daher nun die Frage, wie ich dies beheben kann, da ich für so etwas nicht extra in die Werkstatt fahren möchte.

 

Ich gehe davon aus - Verkleidung ab und ein Seil justieren, welches zwischen beiden Griffen gespannt ist?

Jegliche Anleitung/Hilfe/Bilder und alles was nötig ist, um die Arbeiten durchzuführen wären klasse!

 

Dank & Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hattest du eine Rep. im Bereich der Tür?

War das schon immer so seit du den Wagen hast?

Kannst du denn wenigstens problemlos öffnen/schließen?

 

Wenn du den äußeren Griff raus ziehst, siehst du an der Fläche die zum Schloss zeigt eine Mulde. Dort ist ein Seilzug eingehängt. Möglicherweise hat sich dieser SZ verstellt und ist etwas weiter gerutscht.

 

Um diesen SZ am äußeren Griff zu überprüfen bzw. zu sehen, muss man das Türschloss ausbauen. Du müsstest dazu was im Forum finden. Ist nur eine Schraube die man lösen muss, dann kann man das Schloss raus ziehen. Vielleicht findest du sogar wasim Wiki.

 

Markier dir aber die Stelle, an der es eingehängt ist, bevor du da rumspielst.

 

Der innere Griff könnte nicht richtig rein gehen, weil der Haken vom Seilzug falsch rum am Griff eingehängt ist. Der Haken muss von unten in die Öse eingehängt sein, nicht von oben. Zusätzlich noch am Griffrahmen eingeklipst. Dazu müsste es auch was im Forum geben.

 

Muss nicht sein, dass beide Probleme miteinander zu tun haben.

Link to comment
Share on other sites

Hattest du eine Rep. im Bereich der Tür?

War das schon immer so seit du den Wagen hast?

Kannst du denn wenigstens problemlos öffnen/schließen?

 

Nein, Nein, Ja - dort wurde vor kurzem eingebrochen. Neuer Zylinder ist drin, aber die Spannung ist nicht mehr so pralle...

 

Um den inneren Griff entsprechend zu prüfen muss ich aber schon alles an Verkleidung abbauen oder? Nicht das ich mir den Stress umsonst gebe.

 

Klingt ja alles nicht unmöglich aber schon nach einem sehr bunten Nachmittag ;-)

Link to comment
Share on other sites

Um den inneren Griff zu prüfen muss die Türpappe weg. Anleitung im Wiki, ggf. im Forum.

 

Wenn der Zylinder getauscht wurde war das doch eine Reparatur?! Hat doch die Werkstatt gemacht?! Wer hat das gezahlt? Versicherung?

Link to comment
Share on other sites

Ja der Fall ist da nicht eindeutig - sagen wir mal so - ich möchte nicht wieder zu der Werkstatt, um da irgendwas machen zu lassen...

 

Danke für die Infos - ich werde mich da mal durchfuchsen

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo A2-freun.de;

 

die Fahrertür meines A2 hatte letzte Woche "plötzlich" morgens Spiel beim Türgriff (also ca. 0,5-1cm Leerlauf, bis der Schließmechanismus betätigt wurde) und ließ sich nur noch mit einem kurzen beherzten Ruck öffnen. Nachdem ich im Forum/Wiki gelesen hatte, das es nicht so trivial ist, daran herumzuschrauben und spezielleres Werkzeug benötigt wird, habe ich ihn am Montag zu Audi gebracht. Werkstatt rief zurück und sagt, sie benötigen ein Teil, ca. 30,- EURO und wegen Aus- und Einbau werden es wohl 250,- EURO. Ich wollte einfach eine funktionierende Tür und habe den Auftrag erteilt. Heute 17 Uhr rief mich AUDI an und sagte, Wagen kann abgeholt werden; Schließen und Öffnen wäre o.k., aber Problem mit dem Spiel des Türgriffes exisitert weiterhin, wäre nur durch neuen Türgriff zu beheben. 19 Uhr rief Meister erneut an und sagte, Wagen lässt sich nicht mehr öffnen. Da laut Wiki nur ein Schloß als komplettes Teil exisitert, dass ggf. getauscht wird, fühle ich mich verunsichert. Kann es wirklich sein, dass der Griff für das Spiel verantwortlich ist? Wie ich den thread verstanden habe, wäre doch der Seilzug dafür verantwortlich. Was tun?

Link to comment
Share on other sites

Hallo famore,

 

vielen Dank für den Link, demnach wäre die Schraube, die den Schließzylinder hält, für das Spiel des Griffes verantwortlich. Hoffentlich gibts für das Nicht-Öffnen auch eine einfache Erklärung,

leider kann ich jetzt nicht sagen, ob das Problem elektronischer oder mechanischer Ursache ist, das erfahre ich erst morgen.

 

danke, joerg.u

Link to comment
Share on other sites

Audi war dankbar für den Hinweis mit der Befestigung des Schließzylinders als Ursache für das Spiel des Türaussengriffs. Gewechselt wurde ein "Bügel" (8Z0 837 885 B) für 31,-; gekostet hat mich der Spass 210,-. Danke noch mal an famore!

 

joerg.u

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
  • 1 year later...

Da ich nichts passendes unter "Türgriff" finden konnte, hänge ich meine Frage mal hier an.

 

Der Türgriff außen an der Beifahrertür macht Probleme. Wenn man den Griff zieht in seinen gewohnten Ablauf, merkt man, dass der Griff ab einem bestimmten Punkt schwer geht. Man hat das Gefühl als wäre ab diesem Punkt im Griff alles total verhärtet und trocken.

 

Aufgefallen ist mir, da ich ja recht groß bin, dass ich den Griff beim öffnen eher schräg nach oben ziehe. Wenn ich nun den Griff ganz bewußt parallel zur Tür ziehe, geht die Tür recht gut zu öffnen.

 

Fehlt da vielleicht Fett, oder sind die Griffe wartungsfrei ?

Ist evtl. demnächst mit einem Totalausfall zu rechnen ?

Oder liegt es sogar am Schloss selbst ?

 

Vielen Dank für eure Tips im voraus.

 

.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 42

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    2. 0

      wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    3. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    4. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    5. 15

      [1.2 TDI ANY] Getriebegrundeinstellung unmöglich nach Tausch von Hydraulikeinheit

    6. 1

      Jahrestreffen 2022

    7. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    8. 10

      [1.4 TDI ATL]Batterieempfehlung und Lichtmaschinendefekt?

    9. 2

      Probleme mit meinem 1.6 FSI , Motor ruckeln und Fehler Motorsteuergerät defekt !

    10. 7

      [1.2 TDI ANY] Getriebe verliert die Orientierung - zweite Staffel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.