Jump to content

A2-Lobhudelei mit Schmerzen


Lena
 Share

Recommended Posts

So, bin dieses WE aus meinem Ukraineurlaub zurückgekehrt, und konnte mich mal wieder masslos über mein Vehikel freuen. Es hat die ca. 6 tkm klaglos überstanden, selbst übelste Verwerfungen auf der Fahrbahn nebst entsprechenden Einschlägen ins Fahrwerk und diversen Aufsetzern konnten dem Fahrwerk nichts anhaben. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass die mittlerweile 80 tkm alten Koppelstangen oder der Stabilisator auf sich aufmerksam machen würden.

 

Der Verbrauch lag je nach Aussentemperatur und Verkehrssituation zwischen 4.8 und 7 Litern, Öl wurde nicht ein Tropfen nachgefüllt.

 

Einzig die vorderen Sitze erwiesen sich mal wieder als Folterinstrument. Nach spätestens 6 oder 7 Stunden Fahrerei war Zähnezusammenbeissen angesagt.

 

Nichts desto trotz bin ich mit dem inzwischen 160 tkm alten Vehikel sehr zufrieden.

Link to comment
Share on other sites

Jo, respekt!

...Nach spätestens 6 oder 7 Stunden Fahrerei war Zähnezusammenbeissen angesagt....

 

Ob das bei anderen Sitzen nicht auch so wäre?

Wobei:

Ich bin auch 6h reine Fahrzeit von Reichenhall nach Salzgítter gefahren. Vom Sitzen her, hatte ich keine Probleme. Hab allerdings auch die Sportsitze mit Lendenwirbelverstelldingens...

Link to comment
Share on other sites

S

Einzig die vorderen Sitze erwiesen sich mal wieder als Folterinstrument. Nach spätestens 6 oder 7 Stunden Fahrerei war Zähnezusammenbeissen angesagt.

 

Nee, lass mal - die Sitze sind nach Aussage meines Orthopäden "eine Frechheit für jede Wirbelsäule".

Ich selbst konnte ohne zusätzliche Lordosestütze keine 10 Minuten schmerzfrei sitzen - was mir in meinem Elch problemlos gelingt (auch über 8 Stunden noch).

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne jemanden der einen sehr teueren orthopädischen Sitz in den A2 eingebaut hat. Also bei Interesse.. :D

 

Aber ohne Airbag!Ne?

Da wird das Interesse gleich merklich sinken.:D

 

Och also da gibts schlimmere Sitze als die vom A2.:D

Letzte Woche habe ich auch 7h ohne Pause im A2 gesessen.

Na gut, die Staus zähle ich nicht als Pause, da ich den Sitz ja nicht verlassen habe.:rolleyes:

 

Das geht doch!Gibt schlimmeres!:rolleyes:

Aber 6tkm ist schon ordentlich.

 

Ich komme mit letzter Woche und mit dem kommenden WE auf knapp 3000km.:D

Link to comment
Share on other sites

6tkm ist reichlich. andere fligen eine solche strecke.

aber sie sache mit den sitzen ist wahrlich anstrengend. mir reichen da schon zwei stunden fahren. bis in die ukraine das kann ich mir nicht vorstellen.

 

zum thema lob: tüv ohne mängel beim ersten mal!

Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte ganz am Anfang auch nach paar Kilometern Rückenschmerzen im A2 Normalsitz.

Der Fehler lag in meiner falschen Einstellung der Sitzhöhe.

Die Sitzfläche (verstellt sich ja unabhängig vom Rest des Sitzes) ein paar Rasten nach oben und nun kann ich Stundenlang entspannt sitzen.

 

edit: ist dann wahrscheinlich eine indirekte "Lordosenstützen"-Verstellung.

Link to comment
Share on other sites

Richtig. Auch die Kosten lassen das Interesse sinken! :D

 

Ich weiß von wem Du redest.;)

Aber der fehlende Airbag schreckt meiner Meinung nach mehr Leute ab.;)

 

Es ist nicht jeder so verrückt und verzichtet aufm Airbag.:P:D

 

Leben und Leben lassen.

Obn Bandscheibenvorfall auf Dauer die bessere Wahl ist , mag ich aber nicht weiter kommentieren!:D

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch die Sitze mit Lordosendings drin und bin schon 12,5h am Stück gefahren ohne Rückenprobleme zu bekommen.

 

Früher im Punto hatte ich einen Recaro Style, aber ich finde die A2 Sitze mit Lordosenstütze absolut langstreckentauglich, weshalb ich den Recaro dann auch nicht in den A2 umgezogen, sondern verkauft habe.

 

Aber wie hier ja schon geschrieben wurde, ist die Höheneinstellung absolut entscheidend für den Sitzkomfort, denn unsinnigerweise wird nur die Sitzfläche, nicht aber der ganze Sitz in der Höhe verstellt. :kratz:

Wenn man dann eine "inkompatible" Rückenlänge hat, führt das dazu, dass man den Sitz so einstellt, dass die Lordosenausbuchtung dann halt evtl. zu hoch oder zu tief sitzt und ekelig drückt.

Also besser die Sitzhöhe nach dem Wohlbefinden im Rücken justieren, selbst wenn man dann als kleiner Mensch evtl. eigentlich etwas zu tief sitzt.

 

Gruß

Fuchs

Link to comment
Share on other sites

Habe ebenfalls der Recaro Style drin,

bekommt man problemlos für 250,- mit Klimapaket.

Dazu die Konsole für 200,- und fertig ist die Laube.

 

Achja, Ähhbäck austragen lassen im Schein ist notwendig, sonz kein TÜV.

 

Thomas

 

der heute 510km Anreise, 8 Stunden Kundentermin und 510km Abreise abgerissen hat, Rücken ist i.O. trotz schrott-Bandscheibe

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.