Jump to content

Motorlüfter läuft nicht


Guest knolle2567
 Share

Recommended Posts

Guest knolle2567

Hallo Forum,

 

 

nachdem ich den Beitrag Lüfter überprüfen gelesen habe, habe ich auch mein heutiges Prob erkannt. Wie dort beschrieben, steigt die Temperaturanzeige auf über 100°, was mich schon ein bisschen beunruhigt hatte.

 

Da ich irgendwie doch noch nach Hause musste, habe ich die Klimatemperatur auf "HI" und die Lüftung auf volle Pulle gestellt. Die Temp.anzeige bleib dann bei 90°, so dass ich nach Hause kam. Bin dann noch beim Freundlichen vorbei, der nach einer Probefahrt und vorheriger Schilderung meines Probs beim Blick auf den Lüfter feststellte, dass dieser nicht lief.

 

Also im Forum geschaut und den Lüfter mit 12V getestet. Der geht. Eine Sicherung habe ich gar nicht gefunden. Der Blick in die Sicherungsliste zeigte unter Platz 4 die Kühllüftersicherung (20A), die jedoch gar nicht eingebaut ist. Der Platz ist leer, da geht keine Sicherung rein.

 

Und nun? Ich weiß ja nicht, ob es eine Steuerung gibt, die die Temp. misst. Vielleicht misst die ja Mist.

 

Der Fehlerspeicher hat nichts angezeigt, scheint aber soweit richtig zu sein, da der Motorlüfter meinen Recherchen hier im Forum zur Folge nicht erkannt wird.

 

Meine Fragen:

1. Kann es das Steuergerät sein?

2. Hat jemand ein solches über?

3. Falls es nicht das Steuergerät ist: Was kann es denn dann noch sein?

 

Fahrzeugdaten: 1,4 l Benziner, EZ 12/2002, Klimaautomatik

 

 

Dank und Gruß

Oliver

Edited by knolle2567
Link to comment
Share on other sites

Oberhalb des Lüfter sitzt ein Alublock mit Kühlrippen. Das ist das Steuergerät für den Lüfter. Vermutlich ist der oder Lüfter selbst hinüber.

An dem Steuergerät sind zwei Stecker dran. Einmal die Versorgungsleitungen zum Steuergerät und einmal vom Steuergerät zum Lüfter. Wenn die Klimaanlage läuft, sollte auf den Leitungen zum Lüfter hin auch Spannung anliegen.

 

Ich hätte noch so ein Steuergerät im Keller liegen, weiß aber nicht 100%-ig ob es funktioniert. Kann es aber gerne mal bei mir zum testen anschließen und danach verschicken.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Lüfter dreht ja noch, wie er sagt.

Sicherung ist wohl nur für Modelle ohne Klima. Alle anderen haben keine sondern das Lüftersteuergerät (ohne oder mit interner Absicherung).

Bin aber nicht ganz sicher aber könnte passen.

 

Will sagen, die Beschriftung der Sicherungen passt nicht für jedes Modell.

Link to comment
Share on other sites

Guest knolle2567

Danke.

 

Verstehe ich das richtig, dass das Steuergerät auch die Temperaturkorridore vorgibt?

 

@ Bedalein: Bitte PN mit Preisvostellung, falls das Steuergerät funktionstüchtig ist.

Edited by knolle2567
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Ja. Normal ist der Lüfter immer aus. Wenn Klima an, dann dreht er immer mindestens langsam.

Nur im Hochsommer oder bergauf wird der E-Lüfter an gehen oder halt wenn die Klima mehr arbeiten muss. Es ist also eine Elektronische Drehzahlregelung also ein Thyristor (Transistor), der in dieser Kiste ist und die Kühlrippen braucht, der er Abwärme erzeugt.

Link to comment
Share on other sites

Am Steuergerät hängt ein Tempsensor, der direkt am Ausgang des Wasserkühlers sitzt. Ist das Wasser, welches aus dem Kühler läuft zu heiß, springt der Lüfter an. Außerdem springt der Lüfter auch dann an, wenn der Klimakompressor läuft und die Temparatur und somit der Innendruck auf der Hochdruckseite des Kältemittelkreislaufs zu hoch ist (um genau zu sein wird der Innendruck am Klimakondensator gemessen).

 

Wenn man bei sommerlichen Temperaturen die Klimatemp. auf LO stellt und ECON aus ist, dann müsste der Lüfter nach einigen Minuten anspringen, auch wenn das Kühlwasser noch keine 90°C hat. Vorausgesetzt natürlich, die Klimaanlage bzw. der Kältekreislauf funktioniert einwandfrei.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
... nach einigen Minuten anspringen, ..

Bei mir und nach meiner Erinnerung (früherer Test im Forum) springt er sofort an wenn Klima an, egal welche Temperatur. Nur eben langsam drehend auch bei kaltem Kühlwasser.

Link to comment
Share on other sites

Guest knolle2567

Sooo die Herren und Damen,

 

bin jetzt noch einmal eine Testrunde ums Eck gefahren und habe dann den betriebswarmen Motor im Stand weiterlaufen lassen. Die Temp ging dann bis knapp über den nächsten Strich nach der 90-Grad-Marke.

 

Es scheint dann vermutlich und in der Tat die Steuerung zu sein, da der Lüfter trotzdem nicht angesprungen ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest knolle2567

Hallo Forum,

 

 

ich komme noch einmal auf den Thema zurück.

 

Habe ein Ersatzsteuergerät eingebaut, aber der Motorlüfter springt trotzdem nicht an ... Hatte erst die Freude, dass das Ding nun läuft, aber Essig ist.

 

Heute ist er im Stadtverkehr in Frankfurt wieder auf den zweiten Strich über 90° gelaufen, mit dem Ergebnis, dass ich mit voller Heiz- und Lüfterleistung bei regen im Auto saß ...

 

Bitte helft mir weiter, denn ansonsten neige ich zu Aggressionen und träume davon, das Ei an die Wand zu fahren ...

 

Außerdem muss ich ja auch noch die doofe Drosselklappe reinichen.

 

 

Danke schon mal und Gruß

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Guest knolle2567

Meinst Du, das ich den Stecker abziehen und an diesem messen soll?

 

Habe von so was keine Ahnung, aber davon ganz viel.

 

Und an 12V gehängt, läuft der Lüfter ja auch. Oder kann der dann trotzdem im Ar... sein?

Link to comment
Share on other sites

Nö bei Widerstand undendlich kann auch eine Kohle klemmen. Dann bekommt er einfach keinen Strom. Hatte einen solchen schon mal repariert.

Aber den Motor selbst hätte ich längst mal mit 12V getestet..

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Tippe auch eher auf den Doppeltemperaturgeber die sterben manchmal wie die Fliegen mit den genannten Auswirkungen.

 

Einmal misst dieser die Kühlwassertemp für die Anzeige und einmal den Wert für den Lüfter/Motorstg. Ansonsten testweise einen anderen Lüfter rein :D

Ich kenne mehrere die einen rumfliegen haben (ich diesmal nicht)

Link to comment
Share on other sites

Guest knolle2567

Hi Achim,

 

 

habe versucht, Dich heute mobil zu erreichen.

 

Hast Du einen Tipp, wer einen solchen Lüfter hier in der Nähe hat?

 

 

Gruß

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Guest knolle2567

Hallo Forum,

 

1. kann es sein, dass bei einem defekten Temperaturfühler für das Kühlmittel das Erreichen der Betriebstemperatur länger dauert?

2. Und steht dies im Zusammenhang damit, dass der Motorlüfter etwa nicht läuft?

 

Vielen Dank.

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

So ... aus aktuellem Anlass hier die Diagnose am Motorlüfter:

Klima auf Lo stellen Motor im Stand laufen lassen. Lüfter geht auch an wenn der Zeiger noch auf 60°C liegt.

 

1. Haube abnehmen und Motor starten.

2. Mit einem handelsüblichen Messgerät die zum Lüfter gehende Spannung messen (~13 V am linke der drei Stecker). Liegt die Spannung an müsste der Lüfter laufen tut er das, o. k.. Wenn nicht Motor abstellen und den Wiederstand des Motors am gleichen Stecker messen, gibt es keine Anzeige kanns am Lüfter oder am Messgerät liegen. Um das Messgerät auszuschließen einfach die Lüftersteuerung VORSICHTIG mit zwei Kabeln vom mittleren Stecker am Steuergerät überbrücken, aber vorher den Motor wieder anlassen! Dieser Stecker leitet den Betriebsstrom für den Lüfter zum Steuergerät. Läuft der Lüfter = i. O.. Läuft er nicht, tja kaputt.

3. Läuft der Lüfter, ist das ein Zeichen dafür, dass ein Fehler am Steuergerät vorliegt. Um sicherzugehen, muss hier aber auch gemessen werden. Liegt trotz laufendem Motor keine Spannung am linken Stecker an, kommt kein Strom aus dem Steuergerät (1.). Liegt keine Spannung am mittleren Stecker an kommt kein Strom zum Steuergerät, dass heißt das Problem liegt woanders (Sicherung prüfen!). Ist die Sicherung o. k. lieber mal in die Werkstatt fahren.

Nun benötig man noch eine Info, nämlich ob das Steuergerät von der Regelelektronik Motor/Klima angesteuert wird. Dazu am rechten (kleinsten Stecker) die Spannung messen. Liegt hier Spannung an die bei steigender Motortemperatur langsam ansteigt wird das Gerät vermutlich korrekt angesteuert. Misst man jetz noch mal am Stromabgang zum Lüfter und stellt dort eine schnell schwankende Spannung fest ist das Steuergerät defekt (wie o. beschrieben).

 

KURZ:

a. Kommt am linken Stecker an der Oberseite des Steuer gerätes Strom an und der Lüfter dreht sich nicht = wahrscheinlich Lüfter defekt!

b. Kommt am selben Stecker kein Strom an aber am mittleren (Betriebsstromzuleitung) = wahrscheinlich Steuergerät defekt!

c. Kommt am Stromabgang um Lüfter stark schwankende Spannung an =wahrscheinlich Steuergerät defekt, wenn Steuerstrom und gleichmäßige Spannung an der Zuleitung anliegen).

 

Gruß

 

doublelayer

 

Messtelle:

attachment.php?attachmentid=31179&d=1280566300

 

Ausbau:

"Ist nur mit einer Schraube fest. Schraube lösen, dann das ganze Lüftergestell samt Steuergerät raus drehen (ist ein Bajonettsystem)."

 

Teilnummer ist 8Z0 959 455 C oder D (ohne Klima) ca. 215€, meist reicht das ausbauen, gangbar machen und wieder einbauen.

Lüfter vom Benziner in Diesel bauen geht, da bei allen gleich.

 

Noch mehr gibts A2 Forum

 

Mangelnde Klimaanlagenfunktion kann davon auch kommen.

Steuergerät hat 8z0 959 501 kostet 173€

Sicherung 40A S142 im Schalttafeleinsatz oberhalb der vielen kleinen Sicherungen links neben den Relais.

 

Gaaaaaaaaaaanz wichtig

Edited by a2-701
Link to comment
Share on other sites

Hab ich noch nicht gemessen, kommt morgen. Hab heute nur gemerkt, dass ich an der Ampel warme Füße bekommen hab, daheim dann die Haube runter, lief nicht, also umgesteckt. Werd morgen mal den Regler und den Lüfter selbst durchmessen.

 

Beim Freundlichen kost das Teil derzeit 215€, Nachbauten gibts ab 120€...

Link to comment
Share on other sites

Ja, eben. Das mein ich. Bei meinem wirds warm im Stand und die Klima müht sich merklich, ist sogar an der Leerlaufdrehzahl sichtbar wenn sie aussteigt...

 

Aluis?

Link to comment
Share on other sites

Jup. Müsli ist ja quasi neu und funktioniert einwandfrei. Der Lieblingsmensch war schön klimatisiert unterwegs, hat sich nur etwas den Allerwertesten am schwarzen Leder verbrannt...

:D wenn als funktioniert ist es ja langweilig. Mich ärgert dafür das FIS. Die wollen da für den Ersatz 350 Franken.:(

Link to comment
Share on other sites

Bei beiden A2's habe ich heute die Lüfter gemessen (4-10Ohm) und Spannung am Steuergerät gemessen. Dann mit zwei dicken Büroklammern mal gebrückt. Beide Lüfter laufen problemlos an.

 

Also ... ich tausche morgen mal die Regler zwischen der Zicke und dem Dicken. Dann kann ich mehr Sagen.

 

Ich müsste eh nochmal zum Marc, er hat da noch 'nen Anlasser.

Link to comment
Share on other sites

So, aus dem Lüftersteuergerät kommen brav 11,6 Volt, der Lüfter springt auch nicht an, wenn man direkt Strom und Masse drauf klemmt. Dazu hat er keinen Durchgang...

 

Ich bräuchte dann wohl nen Lüfter.

 

Habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber hast du schonmal an verklemmte Kohlen gedacht?

 

Wie hier: Klimaanlage setzt ständig aus - A2 Forum

 

oder hier: Motor-Klima-Lüfter defekt? - A2 Forum

 

gruß

arosist

Link to comment
Share on other sites

Nein, er dreht ganz normal durch, hat aber keinen elektrischen Kontakt, da die Kontaktkohle einfach nicht an den "Kontakt" gedrückt wird, da festgegammelt.

 

Somit kannst du auch keinen Durchgang messen.

Irgendwo gab es auch Bilder, finde sie aber im Moment nicht.

Link to comment
Share on other sites

So, wenn der Kühlerlüfter bei eingeschalteter Klima nicht geht, obwohl Strom aus dem Lüftersteuergerät kommt, macht ihr folgendes...

 

Ihr braucht:

 

Ne kleine Ratsche mit 10er Nuss und 25er Torx, dazu nen kleinen Schlitzschraubendreher. Die 215€, die ein neuer Lüfter kosten würde, braucht ihr nicht, dafür ne knappe Stunde Zeit im Erstversuch mit Fotostory.

 

Vorgehensweise:

  1. Haube runter, dann siehts aus wie im ersten Bild. Schraube des Lüfterreglers rechts rausdrehen, beigen Stecker abziehen, Regler aushängen und beiseite räumen.
  2. Ölpeilstab ziehen und beiseite legen, Führungsrohr ausklipsen.
  3. Die Schraube, die den Lüfter im Rahmen fixiert, liegt jetzt frei -> Rausdrehen.
  4. Lüfter im Rahmen 2cm nach rechts drehen, damit die Bajonettverschlüsse entriegeln.
  5. Lüfter nach oben herausnehmen, dabei müssen die Kühlerschläuch ein wenig aus dem Weg gedrückt werden.
  6. Lüfter vom Halter trennen, dazu die 3 Torxschrauben lösen.
  7. Deckel öffnen, dazu Laschen mit nem Schraubendreher auf- und den Deckel abhebeln.
  8. "Schleifring" ausklipsen, nach oben abziehen. Die Federn der Kohlen lösen, die Kohlen aus den Laufschienen ziehen, Schienen reinigen.
  9. Kohlen wieder auf die Schienen stecken, Freigängigkeit prüfen, "Schleifring" wieder aufklipsen, Federn hinter die Schleifkohlen spannen.
  10. Deckel wieder drauf, Laschen umbiegen, Halter dran, und ab ins Auto damit.

Gutes Gelingen!

DSCF8488.JPG.a9d4685e34171eff86ee06d84ea5c206.JPG

DSCF8467.JPG.0d398b1a6614e41e716fdc51ee375c77.JPG

DSCF8468.JPG.6215133f064a93264c1ea43b631f7aed.JPG

DSCF8465.JPG.0d0f843bdbbab769355cc1c671c8d38c.JPG

DSCF8462.JPG.46d73fff72fdb3c584a2e377cf5ac9e5.JPG

DSCF8421.JPG.a7831c0a6e4c56688dba821937e177ea.JPG

DSCF8428.JPG.f2f7bce33cc3134b83143a9a66df8155.JPG

DSCF8431.JPG.3ab1dade20918bfe2f8f2bd4ee056c0b.JPG

DSCF8442.JPG.be59c1e5150c1074eee9d4b81d71ba72.JPG

DSCF8456.JPG.e7b8b14eb27266403ac08f33828d32db.JPG

Edited by Nachtaktiver
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Jup. Der Lieblingsmensch war schön klimatisiert unterwegs, hat sich nur etwas den Allerwertesten am schwarzen Leder verbrannt...

 

Da wäre ich brennend interessiert...

 

der Q7 hat da bestimmt eine funktionierende Kühlung:D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.