Jump to content

Kleber auf Armaturenbrett


mak10
 Share

Recommended Posts

Ich habe ein unschönen Fleck oben auf dem Armaturenbrett.

 

Hat jemand eine Idee wie ich da vorgehen kann? Ohne das ich gleich ein neues brauche.

 

Bin um jeden Tip dankbar.

IMG_1352.jpg.af1d0a8596c49689847345f8ab3ea669.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wenn du leicht mim Nagel drüber fährst... nach was fühlt es sich an? Gummiartig?

Kann es sein, dass da mal so eine Antirutschmatte gelegen war (das du das nicht wissen kannst is mir klar aber von der Form her)?

Bei Sekundenkleber würde ich ein feuchtes/nasses Tuch drüberlegen und sehr lange feucht halten. Sonst mit All Purpose Cleaer versuchen.

 

EDIT: Wenn es wirklich Kleberreste von einem Klebeband sind einfach mal Balistol oder WD40 nehmen und leicht mit einem Lappen einarbeiten. Der Kleber sollte sich dann lösen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du leicht mim Nagel drüber fährst... nach was fühlt es sich an? Gummiartig?

Kann es sein, dass da mal so eine Antirutschmatte gelegen war (das du das nicht wissen kannst is mir klar aber von der Form her)?

Bei Sekundenkleber würde ich ein feuchtes/nasses Tuch drüberlegen und sehr lange feucht halten. Sonst mit All Purpose Cleaer versuchen.

 

EDIT: Wenn es wirklich Kleberreste von einem Klebeband sind einfach mal Balistol oder WD40 nehmen und leicht mit einem Lappen einarbeiten. Der Kleber sollte sich dann lösen.

 

Ich habe schon versucht mit dem Daumen zu reiben aber es passiert nicht.

 

Einen leichten Reiniger habe ich auch schon versucht aber bis jetzt kein Erfolg sowie mit einem starken Klebeband.

 

Es schein sehr stark eingetrocknet. Antirutschmatte würde ich ausschliessen es sieht anders aus.

 

Passiert mit WD 40 nichts?

Link to comment
Share on other sites

Ich verwende gerne diese Citrus-basierten Klebereste-Sprays. Draufsprühen, 30 min warten, abwischen. Bei dicken Schichten wiederholen.

 

Das Problem ist, dass du durch die unterschiedliche Sonnenlicht-Belichtung des Armaturenbrettes es auch nach Kleberestentfernung immer noch sehen wirst...

 

Gruß

Timo

Link to comment
Share on other sites

neues 'Brett kostet auch nicht mehr die Welt (hatte ein Angebot vor kürzem für €170)....oder beledern lassen? Blau / Schwarz / Weissen garn?

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Bei uns kosten akzeptable gebrauchte Schalttafeln um die 300€.

Die sind auch nicht völlig frei von Kratzern – und dann kommt noch der Einbau!

 

Marc, es gibt eine ganze Kollektion von Reinigern auf Basis unterschiedlicher Lösungsmittel, z.B. etwas, das bei uns als "Maschinenreiniger" bezeichnet wird und erstaunlicherweise sämtliche Kleberreste geradezu verdunsten lässt, während es das Grundmaterial, welcher Kunststoff auch immer, unbeeindruckt lässt. Was da drin ist kann mir leider keiner sagen, aber unter dem Begriff "Maschinenreiniger" könnte man evtl. fündig werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich lass jetzt den Fleckentferner länger drauf ( ca 30 Minuten) und mach nachher ein Foto ok?

 

Resultat

 

Neue Ideen? Soll ich nochmals einwirken lassen?

nachher1.jpg.0655676ab52e4d604042413c4d296af7.jpg

nachher2.jpg.fd94080709b847e3d3b010f86a352f6e.jpg

Edited by mak10
Link to comment
Share on other sites

So ich war beim Profi:rolleyes: Auch er hat es mit seinen Wässerchen probiert leider geht es definitiv nicht weg:(.

 

Er hat mir jetzt Farbe gegeben um es neu einzufärben.

Oder ich mach einfach wieder ein Kleber drauf:cool:

Link to comment
Share on other sites

Nein nicht. Hab ihr schon herausgefunden was das überhaupt ist? Wie gesagt, ich kümmer mich mal um den Sekundenkleberlöser ... danach würde ich ans Färben denken.

Wobei ich dir jetzt schon sage, dass du mit Färben das ganze Armaturenbrett versaust.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, Bestandteile vom Kleber sind in die Oberfläche des Armaturenbretts eindiffundiert und haben diese verändert / verfärbt.

Das hatte ich mal bei meinem Golf II anfangs der 90er - mit doppelseitigem Klebeband hatte ich eine Halterung für einen portablen CD-Spieler auf das Armarturenbrett - damals war es eine hinterschäumte Folie glaube ich- geklebt.

Und nach 2-3 Jahren wieder entfernt. Die Kleberreste gingen nie wieder weg.

 

Da funktioniert kein Lösemittel oder eine mechanische Bearbeitung

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, Bestandteile vom Kleber sind in die Oberfläche des Armaturenbretts eindiffundiert und haben diese verändert / verfärbt.

Das hatte ich mal bei meinem Golf II anfangs der 90er - mit doppelseitigem Klebeband hatte ich eine Halterung für einen portablen CD-Spieler auf das Armarturenbrett - damals war es eine hinterschäumte Folie glaube ich- geklebt.

Und nach 2-3 Jahren wieder entfernt. Die Kleberreste gingen nie wieder weg.

 

Da funktioniert kein Lösemittel oder eine mechanische Bearbeitung

 

Ich war bei Swizöl auch deren Auskunft und Versuche zwecklos :o

Link to comment
Share on other sites

Also bevor du mit Aceton am Armaturenbrett pfuschst versuch es vorher noch mit reinem (!) Nitromethan. Davon wird Cyanacrylat sehr weich, viele Kunststoffe jedoch nicht. Aus was besteht das Armaturenbrett eigentlich genau?

Link to comment
Share on other sites

Aceton löst und entfernt fast alles, ist in vielen Nagellackentfernern drin.

Da ist äusserste Vorsicht angesagt!

Gibt's nicht mehr in Nagellackentfernern. Man sollte diesen auch nicht benutzen, um z.B. eine Klebefläche fettfrei zu machen. Da sind Öle zur Hautpflege drin.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 88

      IT22

    2. 1

      Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    3. 88

      IT22

    4. 88

      IT22

    5. 88

      IT22

    6. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

    7. 12

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    8. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

    9. 1

      Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    10. 60

      Aluschaltknauf vom A3 montieren

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.