Gast gelöscht

viele kleine Macken - beheben oder wieder verkaufen?

Recommended Posts

Gast gelöscht

Hallo A2ler,

 

ich bin seit ein paar Monaten A2 Besitzer und fahre mit dem Auto jeden Tag 120km Arbeitsweg. Nun hat er einige kleine Macken und ich bin mir absolut unsicher ob ich diese Beheben soll oder ihn doch wieder mit etwas Verlust abstoße und mir was anderes hole.

 

Die aktuellen Macken:

* Motorkontrollleuchte ist an -> Fehler bei einem Freund ausgelesen, einmal die Spannung von der Lambdasonde und als zweites Gemisch zu mager. Was kann das sein?

* Kühlflüssigkeitstemperaturwarnung geht an wenn es draußen mal sehr kalt ist -> bis jetzt 2-3 mal passiert, nach Neustart gleich wieder weg

* Motortemperaturanzeige ohne Funktion -> ich nehme an, dass es nur die Anzeige ist, da er trotzdem warm wird wenn man die Heizung hoch dreht

* Ölmessstab unten abgebrochen -> Ölwarnung kam und ich musste 2 Liter nach kippen, danach Messstab kaputt, aber Warnung kam noch nicht wieder

* Lautsprecher vorn rechts geht manchmal nicht, bzw erst wenn eine Weile Musik lief -> Kalte Lötstelle?

* Riss unten rechts in der Windschutzscheibe, da wo sie am Fahrzeig verklebt ist -> stört mich nicht weiter, hätte das der TÜV bemängeln müssen?

 

Ich bin selbst kein Schrauber und bin daher gerade dabei mir eine Werkstatt hier in Nordhausen zu suchen, die mir das reparieren kann. Ich bin noch unschlüssig ob eine freie oder doch direkt zu Audi-VW die sollten die Macken ja besser kennen.

 

Kurz-Info zum Fahrzeug:

1.4 Benzin 75PS Baujahr 2001 145.000km, Leder, Klima, 4 Lautsprecher, Fensterheber nur vorn...

Kaufpreis: 5000€ mit 8 Reifen und neuem TÜV

 

Ich hoffe ihr könnt mir mit eurem Experten-Wissen und eurer Erfahrung etwas weiter helfen.

Vielleicht gibt es ja einen A2 Schrauber im Raum Nordhausen / Thüringen, der sich meinen Problemen annehmen will. Ich komme gern mal vorbei.

 

Falls jemand Aussagen zu den wahrscheinlichen Reperaturen treffen kann, dann vielleicht mit ungefähren Kostenschätzungen falls möglich.

 

Vielen Lieben Dank

 

BiTu84

 

P.S.

Gefallen tut mir die Kugel ja und sie fährt sich auch ganz gut, aber ich bin eben gerade sehr unsicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo BiTu84

schade, dass Du Dich nicht so an dem Kleinen erfreuen kannst.

 

Meiner Meinung nach, schilderst Du hier die Wartungsversäumnisse Deines Vorgängers.

Leider hast Du wahrscheinlich ohne einen Kenner des A2 den Gebrauchten gekauft. (wahrscheinlich auch etwas zu teuer)

 

Ist der Zahnriemen (nachweisbar) erneuert worden?

 

Als erstes würde ich die Reinigung der Drosselklappe empfehlen. Ist keine größere Sache und kann jeder Schrauber eigentlich durchführen. Anleitungen hier im Forum.

 

Wahrscheinlich ist der Doppeltemteraturgeber def. und sollte getauscht werden.

 

Ölmessstab ist das kleinste Problem.

 

Du hättest beim Anmelden bei der Versicherung Teilkasko mit Glasbruch wählen sollen! Dann hätte sich das Problem günstig lösen lassen.

 

Ansonsten könntest Du ja mal schauen, wie weit das nächste Schraubertreffen von Dir entfernt ist. Dort bekommst Du bestimmt gute Ratschläge und auch vielleicht tatkräftige Hilfe.

 

Ich würde an Deiner Stelle nicht über einen Verkauf nachdenken. Der Kleine ist es Wert. Die kleinen Mängel sind kostengünstig in den Griff zu bekommen.

 

Papahans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den vielen kleinen Mängeln, die das Fz. hat, wird man es kaum verkaufen können. Und wenn man sie beim Verkauf verschweigt, liefe man Gefahr, ins offene Messer der arglistigen Täuschung zu laufen.

 

Dem schon genannten Vorschlag, ein Schraubertreffen zu besuchen, schließe ich ich gerne an! ;) Da gibt es doch auch einen in Hessen, der nicht allzu weit ab vom Schuss ist???

 

Den Riss in der Scheibe würde ich, sofern abgeschlossen, über die TK-Versicherung abrechnen (wohl aber nur dann, wenn die SB ausgeschlossen ist). Alles andere hält sich preislich im Rahmen. Der Temperaturgeber kostet m.W. nur einen niedrigen zweistelligen Betrag. Der Austausch ist zwar etwas fummelig, aber für jemanden, der nicht gerade 2 linke oder bratpfannengroße Hände hat, in ca. 30 Minuten machbar. DK-Reinigung dauert auch nicht viel länger und kostet im Prinzip nur den Reiniger (da gibt es was Gutes von Liqui-Moly). Allerdings muss im Anschluss daran oft die DK neu angelernt werden. Dafür braucht es dann einen Laptop mit VAG-COM / VCDS. Bei einem Treffen ebenfalls problemlos alles selbst zu machen. Und den neuen Ölmessstab kann auch jemand mit 2 linken Füßen tauschen. :D Um die abgebrochene Spitze mach Dir keinen Kopp. Dier ist so groß, dass sie von jedem Filter dieser Welt, der in einem Kfz eingebaut wird, problemlos zurückgehalten wird.

 

2 liter Öl nachfüllen nach Ölstandswarnung erscheint mir sehr (!) viel. Ich würde lieber etwas Öl ablassen als einen Schaden (Kat) zu riskieren. Und dann kommt hoffentlich auch das abgebrochene Fragment des Peilstabs unten wieder raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind doch nur Kleinigkeiten, an nem Tag bist da durch. Deswegen würde ich kein Auto abgeben, das nächste hat dann halt wieder andere Macken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Ölpeilstab empfehle ich folgende Maßnahme:

 

Polo Ölmessstab am AUA / BBY nachrüsten - A2 Forum

 

Hab ich auch und zeigt den Ölstand genau an.

 

Vorsicht, zuviel Öl im Motor kann ihn zerstören!

 

Nach dem Reinigen der Drosselklappe ist ein anlernen nicht unbedingt notwendig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind alles typische Macken und bei Bedarf zügig erledigt.

 

1) Gemisch zu mager = Motorsteuergerät updaten, Lamdasonde = muss evtl ersetzt werden.

2) kommt vor, evtl Kühlmittelstand leicht erhöhen.

3) Temperaturanzeige = Sensor spinnt, ersetzen

4) macht nix

5) evtl Wackelkontakt im Zentralstecker, der in die Tür führt

6) Frontscheibe, siehe Tipp der Vorredner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... jeden Tag 120km Arbeitsweg ...
Da wäre ein Diesel auch nicht verkehrt gewesen.

 

Bye

pax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da wäre ein Diesel auch nicht verkehrt gewesen.
Also doch verkaufen! :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gelöscht

w

 

1) Gemisch zu mager = Motorsteuergerät updaten, Lamdasonde = muss evtl ersetzt werden.

Was meinst du mit Updaten? Gibt es ein Softwareupdate oder muss ein neues Steuergerät rein?

Lambdasonden gibt es doch zwei wenn ich das richtig ergoogelt habe oder?

 

Was heute komisch war die Motorkontrolleuchte ist wieder ausgegangen und die Temperatur zeigt nun schön 90°C an. Wahrscheinlich hat der kleine meine Bedenken mitbekommen und zeigt sich nun von seiner guten Seite :D

 

Wegen der Drosselklappe frage ich mal meinen Schwiegervater der ist gelernter KFZ-Meister und macht privat noch manche Kleinigkeiten mal sehen was er sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wahrscheinlich hat der kleine meine Bedenken mitbekommen und zeigt sich nun von seiner guten Seite :D

 

 

...ist doch unsere Rede. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur Softwareupdate. Ja, es gibt 2x Lambdasonden. Ich hätte eine, die nach dem Kat. Bei Interesse PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber man kann über die eigen Diagnose ermitteln welche von beiden Sonden hinüber ist. Sofern überhaupt eine durch sein sollte. Prüf mal die Batteriespannung. Wenn die zu niedrig ist muckt die Elektronik auhc gerne...

 

Wie ist dein Fahrprofil denn so? Viel start-Stop bzw. Kurzstrecke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Softwareupdate ist aber nur mit bestimmten Steuergeräten möglich, Infos dazu gibts aber massenhaft im Forum.

 

Bei den Sonden ists meistens die "vorm Kat" - genaueres steht aber auf dem Fehlerprotokoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind alles typische Macken und bei Bedarf zügig erledigt.

 

1) Gemisch zu mager = Motorsteuergerät updaten, Lamdasonde = muss evtl ersetzt werden.

2) kommt vor, evtl Kühlmittelstand leicht erhöhen.

3) Temperaturanzeige = Sensor spinnt, ersetzen

4) macht nix

5) evtl Wackelkontakt im Zentralstecker, der in die Tür führt

6) Frontscheibe, siehe Tipp der Vorredner.

 

Beheben!

 

zu 4) Ölmessstab vom Polo->ist günstig und klappt wunderbar

 

zu 6) Hatte meiner leider auch. Kratzer auf der Frontscheibe oder sogar Risse sind leider nicht selten. Ich habe über e*** ein Angebot für eine neue Frontscheibe inkl. Einbau für um € 250 gefunden. Darauf achten, dass es eine Originale und nach dem Einbau alles dicht ist! Zu dem Thema gibt es gute Forumsbeiträge. Anschließend unbedingt neue Wischerblätter verwenden und niemals das Wischerblatt auf die Scheibe knallen oder trocken über die Scheibe laufen lassen.

 

Das sind alles bekannte Mängel - dazu findest du im Forum hilfreiche Threads. Der für das Alter und die Laufleistung übliche Kleinkram bei mangelnder Pflege. Typisch für einen gebrauchten Benziner, bei dem der Vorbesitzer einfach irgendwann alles hat schleifen lassen. Mit ein wenig Recherche, Eigenleistung (Schraubertreffen?) und Ersatzteilen (evtl. vom :) mit Clubrabbatt, wenn Clubmitglied, ansonsten gibt es auch vieles im Teilehandel) leicht zu beheben. Ging mir leider genauso - ist es aber wert! Befördert aber auch die beginnende A2-Leidenschaft :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gelöscht

So mal für alle die es interessiert,

 

ich war letzte Woche in der Werkstatt und der Fehler für die Motorkontrolleuchte wurde gesucht und auch gefunden. Der Temperaturgeber war kaputt und hat daher immer eine falsche Temperatur gemeldet wodurch wohl die Einspritzung nicht gestimmt hat.

Daher habe ich den Temperaturgeber dann auch Tauschen lassen und seitdem ist das Problem auch weg, mal sehen ob es so beleibt.

Des Weiteren hatte ich die Werkstatt um eine Sichtkontrolle beim Keilriemen gebeten. Die Aussage des Meister war dieser ist definitiv bereits mal gewechselt wurden (laut Serviceheft bei 85000km) und sieht auch noch sehr gut aus. Da sieht er erstmal keinen Handlungsbedarf.

Die ganze Reperatur hat mich dann 138€ gekostet. Wie ich finde ganz in Ordnung, ich werde wohl bei dieser Werkstatt bleiben, ist auch in direkter Laufweite zu meiner Wohnung.

So die ersten 10.000km habe ich nun mit meinem A2 weg und er ist jetzt bei 150.000 angekommen, mal sehen wie der Winter wird.

Im Frühjahr kommt dann ein Ölwechsel und wahrscheinlich die Bremsen zusammen mit Schwiegervater neu machen.

 

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe und Tipps.

Ich habe den kleinen echt mittlerweile lieb gewonnen und hoffe, dass ich noch viele Kilometer mit ihm fahren kann.

Ein paar neue Projekte was ich an ihm noch machen kann schweben mir auch schon im Kopf rum.

 

Gruß BiTu84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, dass der Kleine wieder rennt!

 

Wenn Du weiterhin 120km x 230 Arbeitstage = 27600km/p.a. fährst,

wäre vielleicht auch ein 75PS TDI interessant. Den fährst Du sicher mit 2 Liter/100km weniger ....

means ca. 4 Euro weniger / 100km

= 1104 Euro/p.a.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen der Drosselklappe frage ich mal meinen Schwiegervater der ist gelernter KFZ-Meister und macht privat noch manche Kleinigkeiten mal sehen was er sagt.

 

 

Schwiegervater ist gelernter KFZ-Meister. Da dürften diese Kleinigkeiten also keine Probleme sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde den kleinen auch behalten. Es sind wirklich nicht große Mängel. Temperaturanzeige hatte ich auch, war der Geber im Ar...... Der war nicht teuer. Selber gewechselt. Aber mit dem Zahnriemen musst du aufpassen. Sonst 5000 € sind teuer. Ich habe für meinen 3500 € ausgegeben. Ausstattung: OSS, Leder, Winterpaket, PDC, Klimaautom. beide Sitze verstellbar. Sonderlack. schimmert bei Sonne braun oder grün. War aber leider nur ein Benziner. Behalte das Auto und mach Ihn fertig, dass er wieder läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden