ingobingo

Kupplung tauschen, welcher Hersteller?

Recommended Posts

Moin,

 

so langsam muss ich dann doch mal in den sauren Apfel beißen und die Kupplung muss getauscht werden, nachdem das Anfahren jetzt nur noch Ruckelei klappt und man mit drei Personen im Auto an der Ampel lieber erst bei über 2000 Touren langsam von der Kupplung geht...

 

Die Werkstatt um die Ecke verbaut Teile nach Wunsch. Den Kupplungssatz für den A2 gibts von LuK, Sachs, Valeo und NK. Preislich anscheinend in genau der Reihenfolge. Gibts merkbare Unterschiede? Oder ists am Ende egal?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über LUK und Sachs kann ich nix Negatives berichten, die anderen beiden hatte ich noch nie in der Hand. Sind aber alles namhafte Hersteller, daher sollte sich das nicht viel nehmen...

 

Ausrücklager nicht vergessen, das ist im Kupplungssatz meist nicht mit dabei. Hast du den Nehmerzylinder mal entlüftet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Den Kupplungssatz für den A2 gibts von LuK, Sachs, Valeo und NK. Preislich anscheinend in genau der Reihenfolge. Gibts merkbare Unterschiede? Oder ists am Ende egal?

 

Von NK würde ich die Finger lassen.

 

LuK, Sachs & Valeo sind Erstausrüster, m.M.n. ist es bloss eine Glaubensfrage für welchen der genannten man sich entscheidet:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab da gar nichts geprüft, aber bei der letzten Inspektion hat man da angeblich noch mal alles brav entlüftet.

 

Problem ist, dass ich beim Anfahren immer losfahre, als wäre ich Führerscheinneuling. ;-) Kupplung kommen lassen, dann bewegt sich was, ruckt noch ordentlich und dann läuft die Fuhre. Bei kaltem Wetter oder Zuladung ruckts auch nicht nur einmal, sondern das Beschleunigen fühlt sich an wie eine ABS Bremsung.

 

Hatte letztes WE kurz einen Golf 4 - gleiches Baujahr wie mein A2 und gleiche Motorisierung. Da hatte ich dann mal den Vergleich, wie sich das anfühlen muss.

 

Nebenbei ist der Golf auch noch um Längen leiser gewesen. Manchmal muss man als A2-Fahrer halt auch hart im Nehmen sein. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch eine Möglichkeit: 5. Gang einlegen und dann Kupplung ordentlich schleifen lassen.

Das hat bei meinem A3 mal sehr gut geholfen. Eventuell sind auch nur deine Motorlager ausgeschlagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal ganz allgemein gefragt:Was ist von den sogenannten Performance Kupplungen zu halten?

Bsp.: SACHS Performance Kupplung - Audi A2 - S-Performance GmbH

 

Die 75 PS sind da eigentlich egal. Die Frage ist was du erreichen möchtest. Denn angenehm zu fahren ist der Hobel dann nicht unbedingt. Das Schleifpunktfenster hat die Größe eines Schlüsselloches und auch das Treten ist nicht so gefällig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Denke nicht. Der Schleifpunkt ist gefühlt eh jedes Mal woanders. Ich kann allerdings auch mit der Anleitung dort so erst einmal wenig anfangen. Müsste ich mir hier mal anschauen, wie das real aussieht, wo man da eine Stoppmutter sieht und was denn überhaupt "dicke K-Scheiben" sind. ;-)

 

Auch eine Möglichkeit: 5. Gang einlegen und dann Kupplung ordentlich schleifen lassen.

 

Nach dem Motto: entweder bessert es sich oder es ist dann wenigstens richtig kaputt? ;-) Werde ich nach Weihnachten mal testen. Über die Feiertage bin ich aufs Auto angewiesen.

 

Eventuell sind auch nur deine Motorlager ausgeschlagen.

 

Das würde sich in einer rubbelnden Kupplung zeigen? Okay. Werde ich den Schrauber mal drauf ansprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausgeschlagene Motorlager verstärken das rubbeln. Meiner Erfahrung neigen ältere Kupplungen zum rubbeln da sich die federlamellen in der mitnehmetscheibe setzen.

Und durch die schleifprozedur machst du die Kupplung noch lange nicht kaputt ;)

Hilft aber ungemein gegen rubbeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du die Kupplung erneuern musst, nehme nur Sachs oder LUK. Von NK würde ich generell nichts mehr verbauen, es gab mal Zeiten wo man Glück hatte und es waren Serienteile mit VW/AUDI Teilenummer obwohl man NK günstig gekauft hat. Mittlerweile aber eher nur noch minderwertige Teile, so ist zumindest mein Eindruck. Von Valeo würde ich eher Scheinwerfer und Anbauteile kaufen, nicht aber unbedingt Motorenteile.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ausgeschlagene Motorlager verstärken das rubbeln.

 

Kann man das auch noch auf andere Art und Weise feststellen, dass die Motorlager ausgeschlagen sind? Irgendwelche Geräusche oder optische Probleme oder sowas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist leider schwer zu sagen da man nicht in die Lager hineinschauen kann. Man kann versuchen am Motor zu wackeln oder während der Fahrt lastwechsel produzieren um zu sehen ob die susgeschlagen sind. Aber es bleibt viel subjektiver Spielraum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Über LUK und Sachs kann ich nix Negatives berichten, die anderen beiden hatte ich noch nie in der Hand. Sind aber alles namhafte Hersteller, daher sollte sich das nicht viel nehmen...

 

Ausrücklager nicht vergessen, das ist im Kupplungssatz meist nicht mit dabei. Hast du den Nehmerzylinder mal entlüftet?

 

DAs interessiert mich, weil ich das Gefühl habe, dass ich bei mir den Nehmerzylinder auch mal entlüften sollte: ist irgendwo beschrieben wie man das am besten macht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ziemlich easy:

 

...aus eigener Erfahrung (mit Alexanders' Überdruckgerät):

 

- Entlüftungsgerät anbauen

- Druck ca 1,2 - 1,5 bar sonst kommt aus der Kupplung nix raus

- Entlüfternippel Kupplungsnehmerzylinder aufdrehen

- Wenn nix kommt oder es nur langsam fließt Kupplung treten/sanft pumpen

 

Fertig.

 

Bremsen brauchten nicht entlüftet zu werden - kann man aber natürlich im Sinne eines Bremsflüssigkeitswechsels gleich machen wenn man das Entlüftergerät eh grad dran hat. Ohne Bremsenaktion ne Sache von max 10 Minuten - Bühne braucht man nur für Kupplungsentlüften nicht.

 

Also im Reparaturleitfaden von Audi (erWin), den ich dir hiermit ans Herz lege, steht auch nix von Bremse treten, wenn nur der Kupplungszylinder "gespült" werden soll.

 

Entlüften musst du auch nix, solange du darauf achtest, dass immer genug Flüssigkeit im Vorratsbehälter ist.

 

Desweiteren steht geschrieben, man möge gute 100 cm3 durchlaufen lassen.

 

Ansonsten so wie Pater B es beschrieben hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Fehlerbeschreibung hört sich nach gebrochener Torrosionsfeder an.

 

Dem würde ich zustimmen. Ich hatte damals die gleichen Symptome wie der TE. Unter Inkaufnahme des Rupfens ging es ca. zwei Jahre gut, bis die Kupplung plötzlich nur noch mit viel Kraft und begleitet von einer fiesen Geräuschkulisse zu betätigen war. Ursache/Schadensbild siehe hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.