Jump to content
bret

IT7: Nachlese

Recommended Posts

Ich denke der Livethread sollte eigentlich zugemacht werden, da die meisten schon zuhause sind.

 

Links für Video usw. bringe ich gleich hierüber.

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin noch nicht zuhause....hatte heute einen erneuten Eistreck hier im Fjell im Land der Trolle...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir sind auch noch unterwegs.

Soll ich meine Verwandtenbesuche auf dem Rückweg auch noch posten? :huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

BTT Nachlese:

Super Veranstaltung, ein megagroßes Lob für bret! IT8 kann genau so werden, Leute, Location, Wetter, Unterkunft, Programm...

 

Just copy&paste would do!

 

Aber, und jetzt heißt es jammern auf seeehr hohem Niveau, was es IMHO für IT8 noch besser machen würde:

 

1. Am Fr, Sa, So, Mo und Di hatten wir eine sehr gute und überraschend günstige Verpflegung zum Mittag. Wegen mir müßte am Abend in der Hütte daher nicht mehr aufwendig gekocht werden, eine deftige Brotzeit würde den Aufwand verkleinern und den Abend einfach entspannter werden lassen. Ich könnte mir sogar sehr gut eine hüttenweise Selbstversorgung inkl. Frühstück vorstellen, das würde bret auch deutlich mehr Zeit lassen die Veranstaltung mehr als Teilnehmer zu erleben.

 

2. Klasse war zwei Tracks pro Tag zur Verfügung zu haben, und die beste Idee war die beiden als einen "Spaß"-Track und einen "Ich will aber mit ESP möglichst viele Runden fahren"-Track zu verwenden. Zwei neue Tracks für den zweiten Tag haben das Fahrerlebnis am So erst möglich gemacht! Auf dem spiegelblanken Eis der Tracks des ersten Tages wäre So nichts mehr gegangen. Was ich mir jetzt noch wünschen würde wäre ein etwas anderes Layout. Im Prinzip waren die Tracks ja ein Kurvengeschlängel mit zwei 180° Kurven verbunden. Schöner wäre IMHO zumindest einen der beiden Tracks etwas anspruchsvoller zu gestalten mit einer kurzen Geraden, eine weite und breite 180°-Kehre, eine Spitzkehre und dazwischen mal größere, mal kleinere Kurven oder Schikanen. So hätte man die verschiedenen realen Straßensituationen abgebildet und könnte fahrdynamisch noch deutlich mehr üben, egal ob Driftspaß oder mit ESP.

 

Wie gesagt, jammern auf hohem Niveau. Wenn beim IT8 alles genauso wie beim IT7 laufen würde wäre ich trotzdem begeistert.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt, jammern auf hohem Niveau. Wenn beim IT8 alles genauso wie beim IT7 laufen würde wäre ich trotzdem begeistert.

Ich etwas weniger so, aber einige Gründe dafür erläuterst du ja unten.

 

BTT Nachlese:

Super Veranstaltung, ein megagroßes Lob für bret! IT8 kann genau so werden, Leute, Location, Wetter, Unterkunft, Programm...

 

Just copy&paste would do!

 

Aber, und jetzt heißt es jammern auf seeehr hohem Niveau, was es IMHO für IT8 noch besser machen würde:

 

1. Am Fr, Sa, So, Mo und Di hatten wir eine sehr gute und überraschend günstige Verpflegung zum Mittag. Wegen mir müßte am Abend in der Hütte daher nicht mehr aufwendig gekocht werden, eine deftige Brotzeit würde den Aufwand verkleinern und den Abend einfach entspannter werden lassen. Ich könnte mir sogar sehr gut eine hüttenweise Selbstversorgung inkl. Frühstück vorstellen, das würde bret auch deutlich mehr Zeit lassen die Veranstaltung mehr als Teilnehmer zu erleben.

Ja, essen ist eine Grosse Frage. Ich bin am überlegen wie es am besten zu lösen ist.

 

2. Klasse war zwei Tracks pro Tag zur Verfügung zu haben, und die beste Idee war die beiden als einen "Spaß"-Track und einen "Ich will aber mit ESP möglichst viele Runden fahren"-Track zu verwenden. Zwei neue Tracks für den zweiten Tag haben das Fahrerlebnis am So erst möglich gemacht! Auf dem spiegelblanken Eis der Tracks des ersten Tages wäre So nichts mehr gegangen.

zustimmung.

Was ich mir jetzt noch wünschen würde wäre ein etwas anderes Layout. Im Prinzip waren die Tracks ja ein Kurvengeschlängel mit zwei 180° Kurven verbunden. Schöner wäre IMHO zumindest einen der beiden Tracks etwas anspruchsvoller zu gestalten mit einer kurzen Geraden, eine weite und breite 180°-Kehre, eine Spitzkehre und dazwischen mal größere, mal kleinere Kurven oder Schikanen. So hätte man die verschiedenen realen Straßensituationen abgebildet und könnte fahrdynamisch noch deutlich mehr üben, egal ob Driftspaß oder mit ESP.

Stimmt auch. Was ich noch nicht gefragt habe wäre ein eigenes Design machen zu lassen, dürfte gehen aber auch mit einiges an Mehrkosten gebunden sein. Was aber wiederum nicht unbedingt so ein grosses Problem ist wenn mehr Teilnehmer dabei sind.

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tatzinos blauer A2 ist wieder top! Dank der unbürakratischen schnellen Hilfe von Pater B.

@Pater B: Das Pfand für die Bierkästen darfst Du natürlich behalten. Und beim JT 2016 (falls Du teilmimmst, sonst überlege ich mir noch was) gibt es noch ein großes Bier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und? Zeltest du noch im Vorgarten? :P

 

Nein.:) Aber Tatzino war mit zur Abholung bei Pater B. Ich denke, er kommt bis zum nächsten WE wieder auf die Beine:janeistklar:.

Alles bestens! Tatzino findet die Geschichte mittlerweile recht lustig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Allerdings habt ihr mir nen Roten wiedergebracht und keinen Grünen - hmmm ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Allerdings habt ihr mir nen Roten wiedergebracht und keinen Grünen - hmmm ;-)

 

Sie dürfen Ihren Avatar nun ändern:).

Habe einen guten Lackierer im Bekanntenkreis. Für eine Decklackierung inklusive Vorarbeit sind 3-4 Tage notwendig. Wäre also gegangen. Aber ich mag die Farbe grün nicht.

Edited by Nupi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tatzinos blauer A2 ist wieder top! Dank der unbürakratischen schnellen Hilfe von Pater B.

@Pater B: Das Pfand für die Bierkästen darfst Du natürlich behalten. Und beim JT 2016 (falls Du teilmimmst, sonst überlege ich mir noch was) gibt es noch ein großes Bier.

 

Jetzt muss ich nur noch das Notebookdisplay reparieren und schon sind alle Schäden aus der Aktion behoben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt muss ich nur noch das Notebookdisplay reparieren und schon sind alle Schäden aus der Aktion behoben...

Heee, das hab ich ausnahmsweise nicht kaputtgefahren ;-)

Im übrigen erstaunlich wie stabil unsere Kugeln so sind - rein akustisch hätte ich nach dem Rempler mindestens gebrochenes Plastik erwartet - aber nix. Selbst an Nupis lackiertem Radlauf ist nach Politur faktisch nix mehr zu sehen. Hab halt gut gezielt ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So. Jetzt bin ich schon fünf Tage wieder hier und hab immer noch nix ordentliches zur Nachlese geschrieben. Zeit isses aber!

 

Das wichtigste zuerst: Ich danke allen, die mich dabei haben wollten und das ermöglicht haben. Ihr rockt \m/

 

Das zweitwichtigste zuzweitestens: Verdammt, wir sind eine geile Gemeinschaft. Ich mein, alles in Grenzen, aber manchmal muss man sich ein bisschen selbst feiern, macht ja sonst keiner, so here it goes: Warum eine derart heterogene Gruppe so gut zusammen funktioniert ist mir nicht klar - sie tut es aber offensichtlich. Selten hab ich mich so wohl gefühlt.

 

Ab hier in unbestimmter Reihenfolge:

 

  • Zwei Tage im Kreis fahren? Nö, das wird nicht langweilig.
  • Man kann über alles reden, vorrausgesetzt alle Betroffenen bekommen rechtzeitig die Zähne auseinander.
  • Ich brauche ein heckgetriebenes Fahrzeug in meinem Leben.
  • Ich brauche eine Sauna in meinem Leben.
  • Welcome to Rally Finnland! On all the roads, all the time.
  • Ich mag Fichten, Hügel und Fichten mit Hügeln. Seen zur optischen Auflockerung sind auch okay.
  • Alle sprechen English.
  • Gibs einfach auf, im Supermarkt irgendwas lesen können zu wollen. Es ist 2016. Google Translate ist ein Ding.
  • SIM-Karte 6€, Internetflat ohne jeden Deckel 6€. Wieso können wir das nicht?
  • Club-Mate gibt es. Kostet 2.50€.
  • Impuls gewinnt. Impuls verliert.
  • Never give up. Vollgas oder graben. Aufgeben heißt AUF JEDEN FALL zu graben.
  • ESP kann viel mehr als du denkst und rettet wirklich viel.
  • ESP ist der letzte Scheiss und nimmt das Gas im schlechtesten Zeitpunkt weg.
  • ESP klopft Bremsleitungsverschraubungsdichtungen mürbe.
  • kurzum, zieh die Sicherung.
  • Fährste quer, siehste mehr.
  • Fährste quer, fährste unter Umständen auch schonmal rückwärts. Genieß die Aussicht und setz dich bequem hin, Einschlag kommt gleich.
  • Audi A2 sind nicht die einzigen Fahrzeuge bei denen man die Haube abnehmen kann.
  • Alte BMW Reihensechser klingen so ganz ohne Dämpfung noch sehr viel besser.
  • Pekkaaaaaa! Bremsen!!! Oh, gut gegangen. WARUM? (grinsender Finne links)
  • tichy + skidoo + langer, gefrorener See =
    rPialjB.gif
  • Ohne Chantal wäre das (ich zitier mal Mikail) eine "shoveling experience" statt einer "driving experience" geworden.
  • Ich hab bis heute nicht begriffen, wie in diesem Land Zebrastreifen funktionieren.
  • Der richtige Ort für den letzten Schluck Ardbeg ist die Lounge, 20 Meter über der stürmischen Ostsee.
  • Es gibt Leute, die kriegen alles kaputt oder krumm oder ab.
  • "Okay guys, drive carefully on the lake. Later!" - 5 Sekunden später: Schneewolke und Krach und Kopfschütteln.

 

Hab ich was vergessen? Bestimmt. Ich reichs nach.

 

Bis dahin: Wir sehen uns.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also, von mir aus:

Gute Fahrt!

Habt Spaß!

Bringt schöne Geschichten mit nach Hause!

Dieser Teil scheint weitaus gelungen. Danke! :TOP:

 

Und verunsichert die Elche nicht zu sehr :D

Da bin ich mir noch nicht so sicher :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Elche? Das einige Tier, was ich gesehen habe, war aus einiger Entfernung ein Pferd. Oder ein Elch, dem man das Geweih geklaut hat.:kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Welche Elche?

Also ich mußte am Sa ein paar imaginären Elchen ausweichen. Hast Du die nicht bemerkt? Der grüne Skoda hatte sich vor denen doch sogar hoch auf den Mittelstreifen geflüchtet...

 

:janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gab's nicht Teile von den Viechern zum Mittag?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zählt das als "gesehen" ? :D:janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gab's nicht Teile von den Viechern zum Mittag?

 

neeeee....das waren diese Tierchen

attachment.php?attachmentid=61680&d=1454865621

Share this post


Link to post
Share on other sites
neeeee....das waren diese Tierchen

Auf'm Schiff gab es IIRC nach Ausage von Nupi am Abendbuffet u.a. auch Elch. Zählt IMHO als "gesehen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

War das vor oder nach dem Happy Hour? :Hofnarr:

Share this post


Link to post
Share on other sites
War das vor oder nach dem Happy Hour? :Hofnarr:

Nach der Happy Hour:).

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein Fazit:

 

Mehr als eine Woche ist vergangen seit Chantal das letzte mal Eis gesehen hat!

 

Ich bekomme erste Entzugserscheinungen!!!

 

Kann ich das Erlernte nochmal reproduzieren?

Wie funktionierte das Anstellen zum Drift nochmal bei langgezogenen Kurzen?

Waren die Bremsen warm wirklich fast 2 Autolängen besser beim Bremstest als kalte?

Warum hab ich mich 2 mal festgefahren, wieso haben mich die Sperren nicht rausgeholfen, was kann man im diesem Fall besser machen (fährt ja nicht immer ein A8 zum rausziehen vorbei),....?

 

=> Ich glaube ich brauche jetzt nochmal einen Tag Nachtraining!!!

 

Außerdem vermisse ich die vielschichtige Gespräche mit der sehr heterogenen Suchtgruppe Icetrack. Erstaunlich wie gut dieser bunt gemischte Haufen aus halb Europa harmonisiert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fazit: wir brauchen ein Sommer-Track-Event! Da is dann allerdings der Reifenverschleiss höher ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmm :kratz: gibt es eine Rennstrecke bei uns in der Gegend? Jahrestreffenprogrammpunkt?

 

Aber ich glaube wir brauchen aktuell noch den Schnee als Pufferzone!! Kiesbett, Leitblanke oder Betonmauer hinterlassen mehr Spuren am Fahrzeug :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum hab ich mich 2 mal festgefahren, wieso haben mich die Sperren nicht rausgeholfen

Da verbleibt noch die Frage Sperren oder Sperre.

Nach meiner Suche, hast Du eine "dynamische Längssperre" im Verteilergetriebe, was auch immer das ist (also ein VTG hab ich auch aber mit fester mechanischer Sperre").

Mit dem „Advanced-Offroad-Technik-Paket“ hast Du auch eine Sperre an der Hinterachse. "Fehlt" noch die vorne und die gibt's nicht, außer nachgerüstet.

Also, jetzt bist Du dran :o.

 

Im Herbst fahr ich mit meinem Neffen wohl mal nach Langenaltheim, da könnten wir Dich dann ja abholen und zusammen fahren.

 

Grüße,

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Längssperre soll 100% sein, wenn extra eingeschaltet und die Sperre an der Hinterachse hab ich auch. Die hat man auch gut erkannt. Frage mich nur warum dann beim letzten Festfahren das linke Vorderrad fest stand?

 

Langenaltheim im Herbst? Gerne!!

 

Da verbleibt noch die Frage Sperren oder Sperre.

Nach meiner Suche, hast Du eine "dynamische Längssperre" im Verteilergetriebe, was auch immer das ist (also ein VTG hab ich auch aber mit fester mechanischer Sperre").

Mit dem „Advanced-Offroad-Technik-Paket“ hast Du auch eine Sperre an der Hinterachse. "Fehlt" noch die vorne und die gibt's nicht, außer nachgerüstet.

Also, jetzt bist Du dran :o.

 

Im Herbst fahr ich mit meinem Neffen wohl mal nach Langenaltheim, da könnten wir Dich dann ja abholen und zusammen fahren.

 

Grüße,

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
warum dann beim letzten Festfahren das linke Vorderrad fest stand?

Weil vorne keine Sperre ist. Da geht dann alles auf's drehende Vorderrad, der Rest steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...wieso haben mich die Sperren nicht rausgeholfen, was kann man im diesem Fall besser machen...

Höher legen, oder höher legen, oder einfach mal etwas höher legen, und größere Räder! Wenn der Unterboden vollflächig auf kompaktem Schnee aufliegt bringen auch vier über mechanische Längs- und Quersperren angetriebene Räder einfach nicht genug Zugkraft auf.

 

Sowas

attachment.php?attachmentid=61737&d=1455091521

wäre schon ganz okay. Da hätte man bzgl. "mehr Schnee" auch noch etwas Luft... :D

 

Cheers, Michael

ford-f-150-custom-4x4-02.jpg.7a0b351a618514304371e7a59e6e2691.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und falls es was europäisches sein soll (wäre mal eine Aufgabe für Uwe :cool:):

attachment.php?attachmentid=61738&stc=1&d=1455092279

G-Klasse.jpg.9b5e5867d2c90462f5e557ba8c9cf7b1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das würde sich mit meiner Intention decken mit dem Elch anzureisen... 4x4Tank.jpg

 

Das wäre praktisch UND europäisch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
(wäre mal eine Aufgabe für Uwe :cool:):

Äh....

 

 

Der Thread driftet ab...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Steffen: Hrhrhr...aber nicht zu viel Bierkisten einladen, sonst macht der beim losfahren Männchen! ;)

@Uwe: Ja, aber der muß höher, und die Räder sind auch zu klein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

.. hat jemand dann weitere Verbesserungsvorschläge?

 

Meine sind bisher:

- eindeutige Gruppenraum

- andere Essensmöglichkeiten

- fullservice anbieten (Bettzeug, frühstück, Mittagessen Sa / So, Endreinigung) zum Paketpreis

- Pylonen müssten da sein am Samstag früh

- etwas besser geplanten Trackablauf von Zeit her

- bessere Radio für mich zumindest

- Zugfahrzeug ist wichtig

 

- Bettenauslastung von 80-90% ist erstrebenswert

- Fotograf / Videograf muss sein, am liebsten mit Drohne...

 

beibehalten:

- Gruppenmix

- Sauna

- Zeitplan ist halbwegs OK vom fahrerei her

- erfahrene Fahrer sind wichtig

 

 

Gibt's nochwas dazu?

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

- andere Essensmöglichkeiten

- fullservice anbieten (Bettzeug, frühstück, Mittagessen Sa / So, Endreinigung) zum Paketpreis

 

Fullservice:

Ich persönlich würde an der Low-Budget-Version festhalten, Bettzeugs sollte wirklich jeder mitnehmen können. Endreinigung inkludieren und gut.

 

Essen:

Wenn klar ist, daß wir Mittags wieder so prima im Sokos und Kar de Mumma zum Buffet gehen, könnte ich mir sehr gut vorstellen Frühstück und abendliche Brotzeit in Eigenregie in der Hütte zu organisieren und nur den geselligen Teil zentral in der "Partyhütte" zu besuchen.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
.. hat jemand dann weitere Verbesserungsvorschläge?

 

Meine sind bisher:

- eindeutige Gruppenraum

- andere Essensmöglichkeiten

- fullservice anbieten (Bettzeug, frühstück, Mittagessen Sa / So, Endreinigung) zum Paketpreis

- Pylonen müssten da sein am Samstag früh

- etwas besser geplanten Trackablauf von Zeit her

- bessere Radio für mich zumindest

- Zugfahrzeug ist wichtig

 

- Bettenauslastung von 80-90% ist erstrebenswert

- Fotograf / Videograf muss sein, am liebsten mit Drohne...

 

beibehalten:

- Gruppenmix

- Sauna

- Zeitplan ist halbwegs OK vom fahrerei her

- erfahrene Fahrer sind wichtig

 

 

Gibt's nochwas dazu?

 

- Bret

 

 

Please, no sauna can just turn a little sleep :crazy::D

Share this post


Link to post
Share on other sites

old dutsch proverb:

 

when you're dead you can sleep enough:kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fullservice:

Ich persönlich würde an der Low-Budget-Version festhalten, Bettzeugs sollte wirklich jeder mitnehmen können. Endreinigung inkludieren und gut.

 

Essen:

Wenn klar ist, daß wir Mittags wieder so prima im Sokos und Kar de Mumma zum Buffet gehen, könnte ich mir sehr gut vorstellen Frühstück und abendliche Brotzeit in Eigenregie in der Hütte zu organisieren und nur den geselligen Teil zentral in der "Partyhütte" zu besuchen.

 

Cheers, Michael

 

Ich schließe mich an :D

 

Sonst war alles toll!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ne Quattro-Fahrdynamiknachlese:

Untersteuern

Wer untersteuernd mit eingeschlagenen Vorderrädern Richtung Kurvenaußenseite rutscht hat zwei Möglichkeiten:

1. ESP aus, Gasstoß ums Auto anzustellen, und mit viel Gas im Drift doch noch die Kurve nehmen.

2. ESP an oder aus, egal, Lenkung aufmache, VOLL ins Bremspedal um möglichst viel Geschwindigkeit abzubauen. Kurz vorm rausrutschen gefühlvoll durch die Kurve lenken.

 

1 ist voll cool wenn's klappt, der Einschlag wenn nicht ist aber sehr heftig. 2 klappt nahezu immer, insbesondere wenn die Anfangsgeschwindigkeit so gering war das auch 1 hätte klappen können. :rolleyes:

 

Übersteuern

Wenn das Heck weg geht und ESP an ist: Gas weg, gegenlenken, hoffen. Ggf. voll auf die Bremse um den Einschlag langsamer zu machen.

Wenn das Heck weg geht und ESP aus ist: Gegenlenken, und Gas, Gas, Gaaaas! Die einzigen Einschränkungen, warum das Heck beim nem Quattro nicht einzufangen ist, sind mangelnde Motorleistung und fehlender Platz! Spaßfaktor: Irre hoch. Nachteil: Wenn die Straße ausgeht ist der Einschlag sehr, seeehr heftig. :D

 

Wir lernen für Post-IT: Wenn kein Schnee zum sanften Bremsen da ist, sondern beispielsweise eine Leitplanke oder Bäume, ist ESP an und bremsen immer deutlich schlauer als ein heldenhafter Driftversuch, auch wenn's uncool ist. ;)

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bremse lösen, Gas geben hilft beim Fronttriebler auch manchmal wenns fürs Bremsen nimmer reicht :D Hatte ich diesen Winter auch schon ... :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem IceTrack generell nicht. Gas half beim A2 erst, wenn das Heck dank Handbremse kam, das ESP aus war und man schon leicht quer zur Kurve stand. Auch da war dann Bremsen und kurz vor Crash nochmal lenken die sichere Variante die immer funktioniert hat.

 

Da sah man schön den Kammschen Kreis - ich dachte auch erst: Gasgeben zieht das Auto um die Ecke. Nö. Gasgeben macht, dass es mit eingeschlagenen Rädern noch mehr geradeaus geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich von der Traktion her auch ein unterschied ob "Schneematsch/Schnee schmierig, drunter Straße" oder "Eis/Schnee".

Ich hatte auch schon einige male das kurz Heck quer ohne Handbremse, bis dass ESP hinten Bremse zieht. Das machts aber recht radikal bis fast zum Stillstand.

Edited by Tho

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte auch schon einige male das kurz Heck quer ohne Handbremse, bis dass ESP hintenvorne Bremse zieht.

[Klugscheiss]

Korrektur: Bei Übersteuern wird das kurvenäußere Vorderrad gebremst -> Giermoment gegen die Drehrichtung und weniger Seitenführung an der VA wg. siehe Tichy -> weniger Übersteuern.

[\Klugscheiss]

 

Ohne ESP hilft aber auch beim Fronttriebler Gegenlenken und Gaaaas um das Heck zu fangen. Nachteile bzgl. Platz und möglichen Folgen, siehe oben.

 

Cheers, Michael - wann fahren wir nochmal wieder nach Finnland, morgen? :cool:

Edited by McFly
Formatierung vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.