Jump to content

A2 1.2 TDI kommt weg: Winterreifen nicht lieferbar...


Recommended Posts

....Audi kann in ganz Deutschland keinen Winterreifen mehr besorgen bis nächstes Jahr im Herbst/Winter, egal zu welchem Liefertermin und Preis, selbst die von denen ursprünglich avisierte 51. Kalenderwoche ist jetzt Makulatur (und damit die zweite geplatzte Terminzusage).

 

Ich würde sagen, für einen deutschen Hersteller und einen aktuellen deutschen Neuwagen ist das eine gaaaaaanz maue Vorstellung.

 

Wir könnten in der Schweiz welche bestellen. Das als Tip für andere 1.2 Piloten, die auf die 145/80 Reifen angewiesen sind und vielleicht noch Winterreifen bekommen.

 

Da wir nach ein bißchen Kostenrechnerei eh ein bißchen die Lust an dem Auto verloren haben, kommt er jetzt weg.

 

Schade eigentlich, aber Audi hat es echt geschafft, das Auto in einem halben Jahr so sehr mit miesem Service zu sabotieren, daß einem echt die Lust dran vergeht.

 

Vielleicht kommt die Zeit des A2 TDI in ein paar Jahren ja, wenn die Spritkosten wirklich mal explodieren sollten und es vielleicht freie Werkstätten gibt, die sich des kleinen Audi mit mehr Liebe annehmen, als es sein Mutterkonzern tut.

 

Also wenn einer von Euch Interesse hat, siehe im Basar. Die Tage setzen wir ihn auch auf mobile.de rein. Ehrlich gesagt sind wir über den Preis den man verlangen kann, noch unklar.

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

Böse Zungen könnten behaupten, daß das ganze System hat. Ich bin mal gespannt, wie es mit der Ersatzteilversorgung beim A2 generell aussieht, wenn das Auto nicht mehr produziert wird.

 

Ich glaube nicht an einen Nachfolger für den A2. Der kommt dann sicher von VW und garantiert nicht mit Alukarosserie. Audi möchte nur noch große teure PS-starke Fahrzeuge bauen. Als Besitzer eines A2 scheint man, wenn man diverse Berichte hier im Forum sieht, nicht ernst genommen. Vielleicht kann Audi ja auf Kunden verzichten, die nicht mindestens 30.000 Euro für ein Neufahrzeug ausgeben.

Aber wenn dem so ist, dann muß man eben die Arbeitsplätze eines anderen Herstellers sichern, auch wenn dieser seinen Sitz nicht in Deutschland hat. Schade, schade, schade ...

 

Vor allem schade um den A2 und schade darum, wie Audi zum A2 steht.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites
Original von Jonas

das ist eigentlich nicht lustig ;(

 

wie ist das gemeint mit "in der schweiz gibts noch welche"?

 

ich such schon seit tagen welche und finde keine winterreifen.

 

jonas

 

War nicht bös gemeint :Hofnarr:

Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich hab mal bei www.pneufelgenshop.ch angefragt und gefragt ob das Format lieferbar ist und was Versand nach Deutschland kostet. Hatte dann später eine nette Dame auf der Mailbox und die hat mir gesagt, daß der Versand 20-30 EUR PRO REIFEN kosten würde, aber die Reifen wohl lieferbar seien.

 

das ist jetzt schon wieder fast 7 Tage her.

 

Aber auch heute stehen sie auf der Website noch unter "Lagerbestand".

 

Bridgestone LM18 145/80/14 76 Q 90.00 SFR/Stück

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

Moin!

 

wheelmachine2000.com hab ich noch nicht nachgefragt, aber die drei Winterreifen-Hersteller kommen fast bei allen Online-Reifenhändlern. Würde mich wundern wenn die lieferbar wären bei denen.

 

Die Jungs in meinem Audi-Zentrum sind ja zumindest wach geworden nach meinem letzten Auftritt :D und haben dennoch auch keine mehr gefunden, und die haben ooch online überall angefragt, wie ich aus "sicherer Quelle" mittlerweile weiß. Wie gesagt, Schweiz scheint da im Moment die einzige Quelle zu sein.

 

Den Reifenhändlern mach ich auch keinen Vorwurf, aber ich finds halt blöde vom Hersteller sprich Audi, daß er ein Auto verkauft, ohne Winterreifen dazu liefern zu können. Irgendeine Werks-Quelle sollte ja doch wohl möglich sein.

 

Daß ich vorgestern bei genauer Prüfung meiner DOT Nummern feststellen mußte daß die im Sommer neu bei Audi gekauften Sommerreifen DOT Nummern zwischen 2001 und 2003 haben, rundet das irgendwie leicht negative Bild was ich mittlerweile vom Audi Service habe, auch ab. Ist ja kein Beinbruch, aber bei jedem freien Händler wird man zumindest drauf angewiesen, wenn man 3 Jahre alte gelagerte Reifen als "neu" verkauft bekommt. Oder??

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

für spass frage ich morgen bei Vianor nach. laut website haben die bridgestone LM18s in 145-80R14...allerdings zu €366 pro satz.

 

ich frage und berichte.

 

Bret

Link to post
Share on other sites

naja dazu kann man geteilter Meinung sein. Ich hab ja Mitte November wegen der Winterreifen angefragt, jetzt ist 6.12. aber die Reifen hätten ja nach erster Händlerauskunft auch schon 2x da sein sollen.

 

Aber davon ab, hab ich eigentlich noch nie bei nem anderen Auto erlebt, daß ich Mitte November keine Winterräder mehr bekomme. Selbst für einen 1969er Rover habe ich vor 2 Jahren mal ohne Probleme binnen 2 Wochen Winterreifen incl. Reifenschläuche :D und Montage bekommen.

 

Ich erwarte ja nicht daß ich am Tag des ersten Schneefalls irgendwo beim Händler reinschneie und Reifen ohne Wartezeit bekomme zum Schnäppchenpreis.

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

Hatte vor zwei Jahren im November auch Probleme, popelige 175/70/14 meines Wunschfabrikats zu bekommen. Man kann anscheinend einfach Pech haben, wenn die für den Winter produzierten Chargen der Reifenhersteller verkauft sind sind sie eben verkauft. Natürlich trotzdem extrem ärgerlich.

 

Das kommt von dieser ewigen Preisreduziererei, es wird nicht mehr ein wenig zu viel und auf Halde produziert. Kostet alles Lagerhaltung.

Link to post
Share on other sites

Wenn manche Politiker über eine Winterreifenpflicht nachdenken (was ich übrigens richtig finde), sollten diese auch für eine Verpflichtung der Hersteller nachdenken, diese auch jederzeit zu normalem Preisen liefern zu können.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

also mit den Winterreifen, das ist ja echt peinlich, aber mir ist es mit meinem A3 auch nicht anders gegangen.

 

Ich hab auf meinem A3 205er All Seasons von Dunlop (wenn ich mich jetzt nicht täusche). Da hab ich doch vor 2 Wochen an der Tanke meines vertrauens festgestellt, das ich nen Plattfuss habe.

 

Weder beim Hersteller direkt noch bei irgendeinem Reifengroßhandel ist der Reifen zu bekommen, Liefertermin unbekannt, von optimistischen 4 Wochen bis diesen Winter nicht mehr ging alles.

Ich vermute mal, das Audi da die komplette Produktion aufgekauft hat und nix mehr rausrückt.

 

Hast du schon mal einen netten Brief an Audi geschickt?? Ich würde mich gleich mal an AutoBild, AMS und was es sonst noch so gibt wenden.

 

Kannst du auf dem 1,2 TDi keine breiteren Winterreifen eintragen lassen?

 

Bis dann

 

TobiasP79

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hat eigentlich nur der A2 1.2 TDI diese exotische Reifengröße oder gibt es noch andere Fahrzeuge?

 

Wenn diese Reifen nur für den A2 benötigt werden, sehe ich nach Produktionseinstellung nach und nach Probleme, diese Reifen noch zu bekommen.

 

Welche Reifengröße, bzw. Felgen kann man eigentlich sonst noch beim 3L aufziehen? Welche müßen eingetragen werden? Hat man Nachteile mit größeren Felgen?

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites

Angesichts der auf uns 1.2er-Fahrer(innen) zukommenden Reifenproblematik hab ich mir schon mal Gedanken gemacht. Die schmälsten "08/15"-Reifen, welche vom Abrollumfang praktisch identisch sind, sind 165/70 R 14.

 

Jetzt ist nur noch die Frage ob diese Reifen zumindest theoretisch auf die 4 1/2" - Felgen passen. Und der TÜV...

Link to post
Share on other sites
Original von Spardose

Angesichts der auf uns 1.2er-Fahrer(innen) zukommenden Reifenproblematik hab ich mir schon mal Gedanken gemacht. Die schmälsten "08/15"-Reifen, welche vom Abrollumfang praktisch identisch sind, sind 165/70 R 14.

 

Jetzt ist nur noch die Frage ob diese Reifen zumindest theoretisch auf die 4 1/2" - Felgen passen. Und der TÜV...

 

Es gibt auch noch 155/65 R 14 (Lupo 3L), die sind allerdings 5% kleiner im Abrollumfang. Nachdem 195/50 R 15 auch ohne Probleme geht, dürfte 165/70 R 14 oder 155/65 R 14 dann zumindest von der Breite und Höhe kein Problem sein. Ich hab auch im Reifenthread zum 1.2 TDI schon mal geschrieben, daß es nach der Produktionseinstellung gscheiter sein wird auf eine der genannten Größen umzustellen, da die Größe 145/80 R 14 _ausschließlich_ für den Audi A2 1.2 TDI produziert wird.

 

Michael

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Das Profil ist jedenfalls keines von Michelin. Ich tippe eher auf Conti oder Semperit.

 

Soweit mir bekannt, stellt Michelin gar keinen Alpin für den 1.2 TDI her. ?(

 

Hm ... ich lerne aber gerne dazu, falls wer mehr Infos hat.

 

LG

 

audi_a2_tdi

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.