schluffen paule

1.6 FSI: Immer wieder Notlauf im kalten Zustand ("Ich gebe mir bald die Kugel wegen der Kugel")

Recommended Posts

Wir plagen uns schon min. 3 Jahre mit Notlaufproble rum. Immer im kalten Zustand. Haben im Frühjahr den Saugrohrdrucksensor getauscht. Fast 3/4 Jahr ruhe gehabt, kein Notlauf mehr. Letzte Woche fing es wieder an. Habe bald die Schnauze voll von dem Scheißhaus.

Wir haben schon über 2 t € in die Kiste versenkt.

Was schon alles getauscht wurde......

Luftmassenmesser, Gaspedal, Einspritzdüsen, Zündspulen, Saugrohdrucksensor, Benzinfilter, Kerzen sowieso, Lamda schon zwei mal, Nockenwellen Sensor und das Motorsteuergerät vom Verwerter.

Jedesmal wenn man im kalten Zustand losfährt, gehen in kurzer Zeit alle Kontrolllampen inkl. Brake im FIS an und geht in den Notlauf.  Bei diesen Nervige Piepton erschreckt man sich immer.  Das kann bis zu 7 mal hintereinander passieren. Danach läuft die krüke wieder Normal. Bis zum nächsten Kaltstart.

Und es sind alles Sporadische Meldungen, soviel können eigendlich gar nicht auftauchen. Die Meldungen von den Türen und Klima sind schon von anfang an drin. Die können nicht damit zu tuen haben.

Da alles Sprodisch ist, könnte das eventuell ein großes Masse Problem sein ?????  Hatt vieleicht jemand eine Idee ????

Fehlermeldungen.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb schluffen paule:

Wir plagen uns schon min. 3 Jahre mit Notlaufproble rum

 Hab nochmal nachgeblättert, es sind 5 Jahre :(

 

Wurde der Doppeltemperaturgeber G2/G62 schon mal getauscht? Könnte möglicherweise alle Fehler ausser dem Fehler "Drucksensor für Bremskraftverstärker" erklären. Wenn der hinüber ist sollte der Motor aber noch rund laufen. Wenn ich mich recht erinnere steht dazu was in SSP253.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde noch eine nachweislich fitte Batterie probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb schluffen paule:

Wir plagen uns schon min. 3 Jahre mit Notlaufproble rum. Immer im kalten Zustand. Haben im Frühjahr den Saugrohrdrucksensor getauscht. Fast 3/4 Jahr ruhe gehabt, kein Notlauf mehr. Letzte Woche fing es wieder an. Habe bald die Schnauze voll von dem Scheißhaus.

Wir haben schon über 2 t € in die Kiste versenkt.

Was schon alles getauscht wurde......

Luftmassenmesser, Gaspedal, Einspritzdüsen, Zündspulen, Saugrohdrucksensor, Benzinfilter, Kerzen sowieso, Lamda schon zwei mal, Nockenwellen Sensor und das Motorsteuergerät vom Verwerter.

Jedesmal wenn man im kalten Zustand losfährt, gehen in kurzer Zeit alle Kontrolllampen inkl. Brake im FIS an und geht in den Notlauf.  Bei diesen Nervige Piepton erschreckt man sich immer.  Das kann bis zu 7 mal hintereinander passieren. Danach läuft die krüke wieder Normal. Bis zum nächsten Kaltstart.

Und es sind alles Sporadische Meldungen, soviel können eigendlich gar nicht auftauchen. Die Meldungen von den Türen und Klima sind schon von anfang an drin. Die können nicht damit zu tuen haben.

Da alles Sprodisch ist, könnte das eventuell ein großes Masse Problem sein ?????  Hatt vieleicht jemand eine Idee ????

Fehlermeldungen.txt

 

Ich bin geschockt, hast du selber geschraubt oder war es eine Werkstatt?

 

Leider kann ich Dir keine Lösung anbieten aber bei den Problemen kann ich Dir nur Ansätze geben.

 

Spontan würde die Benzinpume und HD Pumpe noch in Frage kommen, aber ich hab das Gefühl das es nicht 1 Fehler ist sondern mehrere verschiedene die da ihr unwesen treiben.

 

Hast du evtl Lima mal getauscht? 

 

Puh dann käme mir nur noch wie du sagst was mit der Spannungsversorung oder vielleicht Kabelbruch oder vielleicht mit dem Öleinfüllstutzen das der Luft zieht🤐

 

Mit den Problemen war ich leider noch nie soweit und ich hoffe du findest den Fehler und gibst bescheid.

 

 

vielleicht kann auch ein unfreiwilliges Tuning helfen 🤷‍♂️

 

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Mensch Paule, "Ich geb mich die Kugel" war doch vor ca. 15 Jahren ein Ernährungsklassiker von Ferrari Rauchern. Eine reichte ja nie.........

Bei euch im Sauerland gibt es doch das "Audi Team Lennetal". Da sind doch versierte Schrauber -auch vom 1,6 FSI- am Werk, die sogar auch Treffen veranstalten. Hast Du denn zu denen mal Kontakt aufgenommen?

Ich denke, da könnte Dir Hilfe und jede Menge Erfahrung zu Deinen Problemen zuteil werden.

Grüße Kalla

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Mikey:

 

Ich bin geschockt, hast du selber geschraubt oder war es eine Werkstatt?

 

Leider kann ich Dir keine Lösung anbieten aber bei den Problemen kann ich Dir nur Ansätze geben.

 

Spontan würde die Benzinpume und HD Pumpe noch in Frage kommen, aber ich hab das Gefühl das es nicht 1 Fehler ist sondern mehrere.

 

Hast du evtl Lima mal getauscht? 

 

Puh dann käme mir nur noch wie du sagst was mit der Spannungsversorung oder vielleicht Kabelbruch oder vielleicht mit dem Öleinfüllstutzen das der Luft zieht🤐

 

Mit den Problemen war ich leider noch nie soweit und ich hoffe du findest den Fehler und gibst bescheid.

 

 

vielleicht kann auch ein unfreiwilliges Tuning helfen 🤷‍♂️

 

Viele Grüsse

 

 

Ode kann das in sachen AGR was sein ? Dann wäre aber Zylinder 4 betroffen 🧐

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb kalla:

Hallo,

Mensch Paule, "Ich geb mich die Kugel" war doch vor ca. 15 Jahren ein Ernährungsklassiker von Ferrari Rauchern. Eine reichte ja nie.........

Bei euch im Sauerland gibt es doch das "Audi Team Lennetal". Da sind doch versierte Schrauber -auch vom 1,6 FSI- am Werk, die sogar auch Treffen veranstalten. Hast Du denn zu denen mal Kontakt aufgenommen?

Ich denke, da könnte Dir Hilfe und jede Menge Erfahrung zu Deinen Problemen zuteil werden.

Grüße Kalla

Hat er! Schon vor langer langer Zeit, dachte, dass Problem sei behoben. Ich kann aber auch nur raten, was da faul ist. @schluffen pauleEinen G2/G62 hab ich noch bei mir rumliegen. Warst Du schon mal bei Turck in Hüinghausen? Detlev Selter arbeitet jetzt da. Ich will ihn sowieso die Tage mal besuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Thema mit allen Kontrollampen hatte ich mal im Skoda Superb.

Der Grund war hier ein nicht richtig abgedichtetes Steuergerät. Freundlicher Weise hatte der Chiptuner das total vermurkst. Es trat auch eher sporadisch auf.

Aber was da alles an Meldungen kam. Mit einem ABS Fehler fing es meist an, dann kamen weitere, dann Notlauf und dann Totalausfall.

Da Du das Steuergerät schon getauscht hattest, wird es das wohl nicht sein. Ich könnte mir aber durchaus einen Massefehler oder etwas Anderes in der Spannungsversorgung als Ursache vorstellen.

Bei einem anderen Fahrzeug hatte ich da mal Korrosionsprobleme mit der Masseverbindung von Motor und Fahrzeugrahmen. Äußerlich sah alles bestens aus.

Als ich das Masseband losgenommen habe, war die Kontaktfläche total korrodiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moderator:

Habe den Threadtitel ergänzt, damit man schneller erkennt um welches Problem es geht.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei so vielen Fehlern, würde ich jetzt aus meiner Erfahrung auch eher auf einen Kabelbruch, Massefehler oder ähnliches tippen.  Wenn schon so viele Bauteile ohne Erfolg getauscht worden sind deutet das ja meistens auf  Verkabelung oder Masse hin. Vielleicht ist es auch ein Kabelbruch, der mal Kontakt und mal wieder keine bzw. schlechten Kontakt hat.  So ein ähnliches Problem hatte ich mal bei meinem alten A3, da hatte der Vorbesitzer irgendwas nachträglich eingebaut und beim ausbau die Kabel nicht richtig isoliert, daher sind die ab und zu mal aufeinander getroffen.  Ich weiß zwar nicht warum man am Motorkabelbaum rummachen muss aber egal.  Nach langer Suche Problem gefunden und siehe da, als die Schadstelle behoben war lief alles wieder wie geschmiert. Sorry das ich keine direkte Lösung für dich habe, aber vielleicht einen guten Ansatz wo man das Problem finden könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb audia2fan123:

Massefehler oder ähnliches tippen

da schließ ich mich an, ich würde mal die Massepunkte am Rahmen kontrollieren und vorsorglich säubern und mit Bosch-Kontaktfett einschmieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Masseproblem kann gut sein. Im Stromlaufplan finde ich einen Massepunkt 220 (Gebermasse). Es geht hier um eine 0,35er Leitung, Grau/Grün die vom Motorsteuergerät kommend zu folgenden Gebern verzweigt:

 

G62 Geber für Kühlmitteltemperatur

G40 Hallgeber

G71 Geber für Saugrohrdruck

G247 Geber für Kraftstoffdruck

G336 Potentiometer Saugrohrklappe

G212 Geber für Abgasrückführung

 

Sollte diese Geber-Masseleitung gebrochen sein und die Leitungsenden sich "wackelnd" berühren dann kommt für all diese Gebersignale zeitweise nur Blödsinn an.

Kupferleitungen brechen nicht irgendwo sondern praktisch immer an der Stelle mit der grössten Schwingbelastung, d.h. nahe am Motor.

 

Edit: ebenso verdächtig: D141 "Verbindung (5V)" Farbe Lila/Rot welche die Plusversorgung für die selben Sensoren herstellt.

 

Edited by Sepp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.1.2019 um 18:01 schrieb schluffen paule:

Wir plagen uns schon min. 3 Jahre mit Notlaufproble rum. Immer im kalten Zustand. Haben im Frühjahr den Saugrohrdrucksensor getauscht. Fast 3/4 Jahr ruhe gehabt, kein Notlauf mehr. Letzte Woche fing es wieder an. Habe bald die Schnauze voll von dem Scheißhaus.

Wir haben schon über 2 t € in die Kiste versenkt.

Was schon alles getauscht wurde......

Luftmassenmesser, Gaspedal, Einspritzdüsen, Zündspulen, Saugrohdrucksensor, Benzinfilter, Kerzen sowieso, Lamda schon zwei mal, Nockenwellen Sensor und das Motorsteuergerät vom Verwerter.

Jedesmal wenn man im kalten Zustand losfährt, gehen in kurzer Zeit alle Kontrolllampen inkl. Brake im FIS an und geht in den Notlauf.  Bei diesen Nervige Piepton erschreckt man sich immer.  Das kann bis zu 7 mal hintereinander passieren. Danach läuft die krüke wieder Normal. Bis zum nächsten Kaltstart.

Und es sind alles Sporadische Meldungen, soviel können eigendlich gar nicht auftauchen. Die Meldungen von den Türen und Klima sind schon von anfang an drin. Die können nicht damit zu tuen haben.

Da alles Sprodisch ist, könnte das eventuell ein großes Masse Problem sein ?????  Hatt vieleicht jemand eine Idee ????

Fehlermeldungen.txt

Gibts schon ne neue Erkenntnis?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Benzinpumpe und Hochdruckpumpe eher nicht, denn dann wären vor allem bei warmem Motor Probleme zu erwarten.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.