Jump to content

[1.4 BBY] Getriebe macht Geräusche bei eingelegtem Gang


Recommended Posts

Moin zusammen..

Coronabedingt wird meine Kugel derzeit leider sehr wenig bewegt. Gestern habe ich den Wagen aber mal wieder auf die STraße gebracht und mir ist dabei ein Geräusch aufgefallen das da vorher nicht war.

Sobald ich bei eingelegtem Gang und getretener Kupplung rolle klingt es ähnlich wie fahren im Rückwärtsgang, nur leiser.

Nehme ich den Gang raus hört der Ton sofort auf.

Tritt glaub ich in allen Gängen auf und ist geschwindigkeitsabhängik.

Gänge lassen sich schalten wie Butter.

 

Hatte einen Kumpel mit im Wagen, der fragte ob ich seit neustem einen Turbo drin hätte...

 

Der Wagen hat aktuell 280.000 runter, erster Motor, erstes Getriebe, erste Kupplung. Bei etwa 170.000 habe ich das Getriebeöl im Rahmen eines Schraubertreffens gewechselt.

Irgendwann dazwischen ist der Simmering Getriebe--> Antriebswelle fahrerseitig wegen undichtigkeit getauscht worden (Ist aber bestimmt schon 50.000 km her)

 

 

Hat da einer von euch eine Idee?

 

Besten Dank schonmal!

 

Grüße

Markus

Link to post
Share on other sites

Bei getretene Kupplung ist es auch da. Verschwindet erst wenn ich auch den Gang raus nehme. Dann aber unmittelbar.

 

Mit Aufnahmen kann ich leider nicht dienen. Dafür ist es noch zu leise.

Link to post
Share on other sites

Ok. Muss das bald erledigt werden oder kann man damit noch bequem rumfahren?

 

Was sollte ich da alles mitmachen lassen?

Will die Kugel ja noch ne Weile fahren.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Ente:

Was sollte ich da alles mitmachen lassen?

 

Auf jeden Fall die Kupplung, da das Getriebe sowieso dafür runter muss. Das gibts auch als Set mit Ausrücklager. Ich habe damals das Set von Sachs eingebaut.

 

https://www.idealo.de/preisvergleich/Typ/4013872611058.html

Edited by MustPunish
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ente:

Bei getretene Kupplung ist es auch da. Verschwindet erst wenn ich auch den Gang raus nehme. Dann aber unmittelbar.

DAS deutet dann aber eher nicht auf Ausrücklager, sondern auf ein Lager IM Getriebe hin!

Beim Ausrücklager müsste sich das Geräusch verändern, bei getretener und nicht getretener Kupplung.

Und nicht vom eingelegten oder nicht eingelegten Gang abhängig sein.

 

Link to post
Share on other sites

Dem stimme ich zu. 

Mein Ausrücklager schrammelte lautstark, sobald ich die Kupplung betätigte. 

Fuß vom Pedal und es war ruhig. 

Egal ob im Leerlauf oder mit eingelegtem Gang. 

Edited by mamawutz
Link to post
Share on other sites

Der Test wegen des Ausrücklagers ist folgender:

 

Bei stehendem oder rollendem Fahrzeug, bei nicht eingelegtem Gang die Kupplung treten, sind dann Geräusche (im groben Sinne "mahlend") zu hören, ist es das Ausrücklager.

 

Das Getriebe meines AUA, welches ja baugleich mit dem des BBY ist, mußte übrigens bei 305.000 km überholt werden, weil der dritte Gang sich nur "mit Schmackes" einlegen ließ, die Kupplung wurde auch gleich mit gemacht, die war auch am Ende. Ein kundiger Schrauber wechselt beim Kupplungslager immer das Ausrücklager mit, das gehört auch zu den Kupplungssätzen, wo man dabei ist, macht man auch den motorseitigen Wellendichtring neu, das kostet nicht die Welt.

 

Die Getriebe des A2 sind offenbar nicht mehr von der Qualität wie bei Audi etwa 15 Jahre zuvor. Im Audi 80 war das Getriebe auch noch eine Audi-spezifische Eigenentwicklung, bei der auch der Rückwärtsgang voll synchronisiert war. Das von meinem Audi 80 war auch bei über 520.000 km noch völlig in Ordnung. Auch die Kupplung habe ich erst bei über 400.000 km gewechselt, die hatte da aber noch etwa 1/3 Belagstärke, hätte also auch locker die 520.000 km gehalten. Das war die Qualität, mit der Audi groß geworden ist.

 

Die Getriebe des A2 sind ja von VW übernommene Konstruktionen, wie einiges am A2. Dann ist da noch das Problem mit dem über die Schaltwelle eindringendem Regenwasser.

 

Gruß

 

Uli

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.4 BBY] Getriebe macht Geräusche bei eingelegtem Gang

Besten Dank!

Ja, so macht der Titel mehr Sinn...

 

Aber jetzt zu den teuren Geräuschen... :D

 

Beim Treten der Kupplung gibt es keine Geräusche die Auffällig wären.

Aber sobald ein Gang eingelegt ist (habe aufgrund von Nebengeräuschen ab dem 4. Gang nichts mehr hören können) gibt ein pfeifendes, geschwindigkeitsabhängiges Geräusch. 

 

Das Geräusch ist sowohl bei getretener Kupplung als auch bei nicht getretener Kupplung zu hören.

 

Es nimmt in seiner Frequenz ab sobald ich den Gang rausnehme, "läuft also aus".

 

Bei gleicher Geschwindigkeit ist die Frequenz in ihrer Höhe ähnlich wie sich die Motordrehzahl je nach Gang zur Geschwindig verhält.

Also als Beispiel 30 Km/h im ersten Gang sehr hoher Ton, im zweiten Gang mittelhoher Ton, im dritten gang tiefer Ton.

Link to post
Share on other sites

Das ist, wie schon ausgeführt, ein Defekt im Getriebe und macht eine Getriebereparatur/Überholung notwendig.

Man kann es natürlich auch gegen ein gebrauchtes austausche, wenn man eine hat/findet.

Ich persönlich finde eine Überholung des vorhandenen immer besser. Da weiß man dann, im Gegensatz zu einem vom Verwerter, war gemacht wurde.

Außerdem hat man auch eine gewisse Garantie.

Link to post
Share on other sites

denke das ist ein Fall für nen Spezialisten. Eine Überholung kommt aber bestimmt teuerer als ein Austauschgetriebe, oder?

Das Teil sollte bei Verwertern reichlich auf Lager liegen. Mein Schrauber zerlegt sowas auch selber.

Link to post
Share on other sites

Ein "Austauschgetriebe" im klassischen Sinn, wäre ja eines von Audi. Das wäre deutlich teurer, ca. 3000,-€ +

Verwerter legen sich selten Getriebe auf Lager. Das machen nur wenige sehr große Verwerter (z.B. Kiesow in Hamburg oder Kerstingjohänner in Schloss Holte Stukenbrock)

Und da dann das richtige zu finden, ist auch nicht einfach.

Manche Getriebeüberholer haben Restbestände aufgekauft und verkaufen die ziemlich günstig.

Hier in Braunschweig ist so einer. Ob der das gesuchte hat, weiß ich aber nicht.

Edited by Unwissender
Link to post
Share on other sites

Die Sache mit den Austauschgetrieben vom Verwerter hat folgende Haken:

 

  1. Man kann die angegebene Laufleistung nicht prüfen. Selbst bei einem sehr guten Verwerter, der den Kilometerstand des Spenderfahrzeugs penibel erfaßt und wahrheitsgemäß wiedergibt, ist immer die Möglichkeit, daß das Getriebe des Spenderfahrzeugs nicht das Originalgetriebe ist und auch schon einmal getauscht wurde. Dann kann über die Laufleistung des Getriebes keine verläßliche Aussage getroffen werden.
  2.  
  3. Man weiß nie, wie der oder die Voreigner des Spenderfahrzeugs ihr Getriebe behandelt haben, Haben sie die Gänge durchgerissen? Haben sie immer ordentlich geschaltet oder falsches Zwischengas gegeben?
  4.  
  5. Die Getriebe haben bestimmte konstruktionsbedingte Schwachstellen. Eine davon ist ja die Einbaulage, so daß Wasser auf die Schaltwelle tropfen und ins Getriebeöl gelangen kann. Das betrifft eben auch solche Getriebe.
  6.  
  7. Baut man so ein Getriebe vom "Schrotti" ein, ist immer auch eine Menge Arbeit dabei, entweder macht man das selbst oder die Werkstatt, es kostet in jedem Fall entweder eine Menge Zeit oder eine Menge Geld. Wenn nun das "neue" Getriebe bald wieder hin ist, dann trägt man die Kosten für den erneuten Ausbau selbst.

 

Ich würde fast behaupten, daß bei Deinem Getriebe das Brillenlager hin ist. Das kann einfach getauscht werden. Ich rate trotzdem zu einer kompletten Getriebeüberarbeitung, dann hast Du die Gewährleistung und im Endeffekt ein neues Getriebe und wieder viele sorgenfreie Kilometer ins Sachen Getriebe vor Dir.

 

Gruß

 

Uli

Link to post
Share on other sites

na ja, Entes A2 hat ja nun 280.000 gelaufen, da ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering bei einem Getriebe vom Verwerter, dass es vor dem endgültigem Ende des A2 nochmal verreckt:/

Ich würde in einer Werkstatt erstmal checken lassen, Aus und Einbau + bisschen reparieren ca. 500 €

Edited by sliner
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Ente:

Das Geräusch ist sowohl bei getretener Kupplung als auch bei nicht getretener Kupplung zu hören.

Es nimmt in seiner Frequenz ab sobald ich den Gang rausnehme, "läuft also aus".

Im Stand oder wenn sich das Fahrzeug bewegt?

Eingangswellenlager:

- Bei laufendem Motor und geschlossener Kupplung mit Getriebe in N im Stand dreht die Eingangswelle, es müsste motordrehzahlabhängige Geräusche geben.

- Trennst Du im Stand die Welle vom Motor durch Kupplungsbetätigung läuft das Geräusch aus da die Welle zum Stillstand kommt.

- Unter der Fahrt ist das Geräusch immer, bei gleicher Geschwindigkeit in der Frequenz abhängig von der Gangwahl, vorhanden egal ob Kupplung oder nicht, da die Eingangswelle raddrehzahlabhängig mitläuft. Nur in N selbes Verhalten wie im Stand.

 

Auf YouTube gibt es ein schönes Video über die Getriebeüberholung vom A2, je nachdem welches Lager es ist könnte man sich da ggf. auch selbst drantrauen...

Edit: Nicht A2, aber 02T

 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

Nochmals Dank an alle!
 

Sehr interessantes Video! Grundsätzlich hätte ich da schon bock drauf ein Getriebe selbst zu überholen, aber mir fehlt einfach die Zeit.

Werde mir also jemanden suchen der mior das im Tausch gegen Geld macht.

Gibt es da Empfehlungen im Raum Köln/Bonn?

 

Im Stand kommt das Geräusch im Übrigen nicht.

Und ich hatte es jetzt auch das erste mal das bei sportlicher Fahrweise die Gänge zwei und drei ungewöhnlich reingesprungen sind. Quasi mit einem Knacken.

 

Nicht das die Werkstatt die damals den Simmering austauschen durfte nicht genug Öl eingefüllt hat... 

Link to post
Share on other sites

schau mal in die Liste, mein Schrauber in Rommerskirchen ist echt gut!

Der hat große Erfahrung mit VAG, macht nur was Sinnvoll ist zu fairen Preisen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.