Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
leiterweiter

Vom Designflop zum Klassiker

38 Beiträge in diesem Thema

"... Und auch für den Audi A2 gibt der Experte die Hoffnung nicht auf: "Dieser Wagen scheiterte zwar vor allem an seiner Preisgestaltung. Doch die hohe Sitzposition, das vanartige Design und die nach hinten abfallende Dachlinie sind derzeit voll im Trend und werden deshalb mehr und mehr Nachahmer finden. ..."

 

(http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,370922,00.html)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. was doch eigentlich bedeutet, das Audi zu früh aufgesteckt hat. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass mit einer Weiterentwicklung der Tugenden des A2 das Konzept in Zukunft auch wirtschaftlich aufgegangen wäre. Man begebe sich zur nächsten Tanke und sehe sich die Leute mit Tränen in den Augen beim betanken ihrer "konzeptionellen Oldtimer" an.

 

Und es hat nicht am Preis gelegen, dann hätte auch die A-Klasse kein Erfolg werden dürfen. Mehr als 1.000.000 (wenn ich mich recht entsinne) wurden von der qualitativ minderwertigen ersten Baureihe verscherbelt.

 

lim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wagen, vor allem der 1.2 TDI, kam fünf Jahre zu früh auf den Markt. Die Menschen waren noch nicht so weit.

 

Jetzt als Neuvorstellung mit großem Getöse eingeführt und die Aufpreisliste etwas umsichtiger gestaltet und er wäre der Renner.

 

Aber man muss nicht traurig sein. In Zeiten der nicht mehr zu bezahlenden Spritpreise werden sich die Automobilkonzerne etwas einfallen lassen. Sonst verkaufen sie keine Autos mehr, sondern die Menschen ziehen zu ihrem jeweiligen Arbeitsplatz.

 

 

Gruß

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

die wiedergeburt vom a2 ist eingeläutet. in ca 2-3 jahren soll der neue wagen erscheinen.

man hat bei audi eine kehrtwende vollzogen.

 

gruss leo5.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von leo5

hallo,

die wiedergeburt vom a2 ist eingeläutet. in ca 2-3 jahren soll der neue wagen erscheinen.

man hat bei audi eine kehrtwende vollzogen.

 

gruss leo5.

 

könntest Du diese Information etwas vertiefen?

 

lespauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein

 

es besteht die gefahr das ich einen informanten blosstellle.

 

man soll die leute nicht für dumm halten.

 

über die daten die hier im forum gehandelt werden kann ich sehr leicht auf die user kommen.

gruss leo5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leo5,

 

man braucht kein Hellseher sein, um vorauszusagen, das Audi spätestens bei Treibstoffpreisen um 2€/Ltr den A2 wieder aus der Schublade holt.

 

Allerdings wären sie gut beraten jetzt schon das Alublech zu kaufen, denn bei 27 KW/h per Kg Energiebedarf, wird das auch nicht billiger:-)

 

Anderseits würde es reichen wenn sie in 5-7 Jahren einen Erdgasumrüstsatz für bestende A2 anbieten würden, dann könnten die Q7 und S6 Fahrer ihren Benzindurst so richtig auskosten:-)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"bestende" ist gut !!!

Du meintest wohl bestehende, aber bestende ... trifft es noch besser. Freud lässt grüssen, bitte nicht per edit korrigieren, so schön. Gruss !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Berleburger,

 

natürlich ein Schreibfehler, bestehende sollte es heißen, wie Du vermutet hast:-)

 

Aber was um Himmels Willen kann denn "bestende" bedeuten???

 

Klär mich auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens,

 

Designflop, kann ja wohl nicht wahr sein:-(

 

Schaut Euch den Meriva an, oder diesen kleinen Citrön, kenne den Namen nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"bestende" ist natürlich ein Neologismus, d.h., eine Wortneuschöpfung von Dir. Das heisst, eigentlich nicht von Dir, sondern von Deinem Unterbewusstsein, das in Kombination mit dem A2 so gern positive Adjektive sieht - und einA2 ist halt der beste, und viele A2 sind bestende. Das Wort gab es bisher nicht, aber es war an der Zeit, es zu erfinden. Erklärt sich doch selbst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Berleburger,

 

kann also stehen bleiben:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von leo5

....

man soll die leute nicht für dumm halten.

 

über die daten die hier im forum gehandelt werden kann ich sehr leicht auf die user kommen.

gruss leo5

 

 

Kannst DU das mal näher erläutern, ich komme hier irgendwie nicht mit.

 

Mütze - der auch 1.2er fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, dass ein Gerücht in die Welt gesetzt werden sollte, dass Audi in ein paar Jahren irgendetwas aus dem Hut zieht, um die treuen A2-Kunden nicht in die Arme von Toyota, Mazda und Honda zu treiben.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das geht ja schnell hier!

wollte gerade einen Beitrag eröffnen...aber da war einer schneller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

meint Ihr so etwas?

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

5893384264c2c_AudiA2Nachfolger.jpg.ad4d113eeea5034686512c83f4b882df.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i'll believe it when i see it and not before

 

vielleicht hat audi geschnallt das die etwas abgeschnitten haben ... oder auch nicht.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich hoffe, dass es wahr wird ...

 

Denn ich weiß nicht, was für ein Auto ich mir sonst kaufen würde, wenn wieder ein Kauf ansteht.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so schnell wirst du hoffentlich nicht was neues brauchen, wozu ist der a2 pannensieger (abgesehen 3l, denk ich) und aus alu, in 10 jahren sieht die welt ganz anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

IMHO sind bislang alle Infos um einen A2 Nachfolger (leider) nichts als Gerüchte.

 

Wenn es einen Nachfolger gibt löst das bei mir allerdings nur dann einen Kaufreiz aus, wenn der Charakter des jetzigen A2 weiter lebt. Im Kern also Leichtbau + geringer Luftwiderstand + Variabilität/gutes Raumkonzept um mit relativ kleinen und damit sparsamen Motoren trotzdem relativ gute Fahrleistungen zu realisieren.

 

Ein A2 ohne diese Tugenden ist nicht mehr als ein Meriva im Audi-Outfit und mit Audi Qualitätsanmutung und das ist für mich etwas völlig anderes als mein jetziger A2 - und wenig atraktiv.

 

lim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das sieht schonmal sehr gut aus, obwohl der Grill wäre mir etwas zu aggresiv.

 

Daran sollte es aber nicht liegen.

 

Wenn sie es schaffen dem 1,4er TDI noch mehr Drehmoment einzuhauchen, und evtl. 1200kg Anhängelast, dann könnte ich mir durchaus vorstellen da einen Eriba Touring dranzuhängen, natürlich in der gleichen Farbe wie der Zugwagen:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an die engl. sprechenden A2 Freunde,

 

kann vielleicht jemand die wichtigen Fakten dieses engl. spr. Abdruckes mit dem "neuen" A2 übersetzen?

Ich verstehe was von Alu, aber auch Stahl und Coupe und Cabrio, bitte sorgt für Klarheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar.

 

"Nächster Audi A2 erscheint in zwei Jahren

 

- Aluminiumkonstruktion wird zugunsten von Stahl verworfen

- 1.6er Benziner oder 1.4er Diesel

- Möglicherweise Coupé und Cabrio-Varianten

- Basiert auf der Plattform des nächsten Polo

 

Audi plant eine neue Attacke auf den Premium-Kleinwagenmarkt mit einem Ersatzmodell für seinen nur schleppend verkauften A2.

Das neue Auto, anscheinend Au250 genannt, soll statt des teuren Aluminium Space Frace des derzeitigen A2 die ganz aus Stahl bestehende Grundkonstruktion des Polo verwenden. Ingolstädter Führungskräfte munkeln, dass es so möglich sei, eine Vielzahl von Karosserieformen zu realisieren, inklusive Sport Back, Coupé und Kombi-Varianten. Der Nachfolger des A2 ist noch nicht ganz fertig gestellt, aber es wird höchst wahrscheinlich konventionellen Karosseriebau übernehmen, sagte ein hochkarätiger Audi-Mitarbeiter gegenüber Autocar und fügt hinzu: "Unsere derzeitige Methode verkörpert zwar ebenfalls ein High-Tech-Image, ist aber wesentlich günstiger herzustellen".

Bisher hat Audi den Nachfolger des A2 noch nicht offiziell verneint ("beerdigt"), seit die Einstellung des aktuellen Modells zum Ende des Monats August verkündet wurde. Aber da die Verkäufe in diesem Segment - zu dem auch der BMW Mini zählt - europaweit steigen, scheint es, als seien die Planungen für einen Ersatz beschleunigt worden. Es sieht so aus, als könnte das neue Modell Ende 2007 vorgestellt werden.

Die Basis für den neuen kleinen Audi ist eine Plattform, die von der Muttergesellschaft VW entwickelt wird. Intern ist sie als PQ25 bekannt und soll in vielen unterschiedlichen Modellen inklusive Polo, Skoda Fabia und Seat Ibiza ihren DIenst verrichten. Da sie Front- und Allradantrieb unterstützt, plant Audi die Grundkonstruktion mit einem leichtgewichtigen Fahrwerk auszurüsten, wie es bisher schon mit der Plattform des A3 (PQ35) geschah, die man auch unter dem VW Golf, Skoda Octavia und Seat Leon findet.

Bei den Motoren zieht Audi für den neuen A2 verbesserte Versionen des bisherigen 1.6 Liter FSI Benziners und des 1.4 Liter Dreizylinder Diesel TDI in Betracht, die in Verbindung mit einer neuen Sechsgang-Handschaltung oder gegen Aufpreis mit einer Sechsgang-Automatik eingesetzt werden sollen.

 

Großes Bild: Unser Bild zeigt einen möglichen neuen A2 - wie das Original wird er kompakt, aber qualitativ hochwertig sein.

 

Kleines Bild: Die Alumium-Konstruktion des derzeitigen A2 ist teuer."

 

Sorry, wenn da noch Tippfehler drin sein sollten, hab's einfach mal schnell abgetippt.

 

Grüße.

A2Beta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank A2 Beta,

 

ein lachendes und ein weinendes Auge.......

 

Klingt sehr gut, aber Aluminium muß sein, nur das distanziert kräftig die Mitbewerber!

 

In Stahl wird er nur Einer unter Vielen.

Die können doch nicht die Alukarosserie wegen vielleicht 2000€ streichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben wir früher immer gesagt?

 

"Wer's glaubt wird selig!"

 

Gruß

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ja, hauptsache es ist ein intelligenter kleiner mit wegweisender technik, wenn mit stahlkarosserie der selbe verbrauch möglich ist auch ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie scheint es so, als hätten sich die englischen Redakteure phantasievoll etwas zusammen gestrickt. Ich meine, dass VAG die Bodengruppen mehrfach verwendet, liegt auf der Hand und ist bekannt. Alles andere ist doch an den Haaren herbeigezogen. Ich würde sehr gerne etwas anderes behaupten, aber ich sehe da nichts Glaubhaftes. Vor allen Dingen wundert es mich, dass die Engländer angeblich mehr wissen als die deutsche Autopresse ... hmm ... liegt es vielleicht daran, dass sich eine Zeitschrift mit einer reißerischen Schlagzeile "Neuer Audi A2" auf dem Titel einfach besser verkauft? Das einzig Richtige ist wohl, dass Audi den Nachfolger bisher nicht verneint hat. Ob die aber wirklich erst Gras über den wirtschaftlich gefloppten A2 wachsen lassen wollen, bis sie 2007 den Nachfolger vorstellen?

 

Zu schön, um wahr zu sein. :rolleyes:;heu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Gras wird über dieses Auto nicht wachsen, immerhin erinnern wir uns an Fahrzeuge wie den Ro80 oder den K70, zudem von der Kugel in 20 Jahren noch einige fahren werden, dank der Langzeitqualitäten des Aluminiums.

 

Immerhin hat man etwa 3000 Kugeln im Monat abgesetzt, mit den steigenden Spritpreisen wären es sowieso langsam mehr geworden. Richtig beworben, und dank der vom ADAC und TÜV festgestellten Qualitäten, hätte man in 2-3 Jahren die A-Klasse vom Sockel gestoßen. Mit einem neuen A2 in 2 Jahren, der nicht mehr aus Alu ist, fängt man bei 0 an.

 

Pichelsrieder sollte seinen Hut nehmen, hätte man sich denken können, wo der herkommt.

 

Der Phoeton müsste verschwinden und am besten auch der Tuareg, so viel wiegt anderswo ein Gespann nicht mal.

 

Sollte es einen neuen A2 geben, evtl. Kombi, Coupe, Sportback usw. der wieder in Alu kommt, würde ich den Kombi TDI und 6Gang Automatik nehmen, und daran einen Trailer fürn Urlaub.

30000€ dürfte er aber nicht überschreiten, incl. Extras ohne Klima:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi80

incl. Extras ohne Klima:-)

ich denke nicht, dass es noch lange audis ohne klima geben wird. schließlich muss extra die normale heizung/lüftung entwickelt werden - wegen den 5 leuten, die das wollen lohnt sich das nicht. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja positiv, daß sich die englische Presse mit dem A2 überhaupt befasst. Hat sich der A2 dort überhaupt verkauft? Weiß jemand, wo der A2 vollkommen floppte und wo er (einigermaßen) Erfolg hatte ?

Alukarosse ist zwar eines der Alleinstellungsmerkmale des A2 - interessiert aber wohl zu wenig Leute. Und ich denke auch, daß der (Irr)Glaube weit verbreitet ist, daß Alu schlecht für die Umwelt ist, weil so viel CO2 bei der Herstellung emittiert wird. Sollte sich mal die Hybridtechnologie durchsetzen bzw wirtschaftlich werden spielt das Fahrzeuggewicht für den Verbrauch eh nur noch eine untergeordnete Rolle.

Ich finde man sollte bei einem Nachfolger vor allem auf die Kernkompetenzen (Verarbeitung und Materialanmutung auf A6-Niveau, Sicherheit) konzentrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dieselino,

 

meiner Ansicht nach der falsche Weg, um ein schweres Auto zu bewegen braucht es eben mehr Energie als bei einem leichten Auto, dies gilt auch für das totgeborene Kind namens Hybrid!

 

Weniger Masse wird in Zukunft immer wichtiger werden, deshalb muß der A2 wenn, dann in Alu kommen, das war und ist das Merkmal des A2.

 

Für viele von uns einer der wichtigsten Gründe vermute ich mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ein Auto aus ALU ist interessiert den 08/15 Käufer überhaupt nicht. Und solllte es eigentlich auch nicht. Im übrgen bin ich davon überzeugt, dass eine Stahlkarosse bei gleicher Festigkeit ebenso leicht gebaut werden kann wie eine Alukarosse.

 

Und im übrigen rostet Alu auch! (Schon mal einen Wasserkocher aus Alu gehabt?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Varianti

Das ein Auto aus ALU ist interessiert den 08/15 Käufer überhaupt nicht. Und solllte es eigentlich auch nicht. Im übrgen bin ich davon überzeugt, dass eine Stahlkarosse bei gleicher Festigkeit ebenso leicht gebaut werden kann wie eine Alukarosse.

Der Meinung bin ich auch, nur muss die nicht zwangsläufig kostengünstiger sein.

 

Und im übrigen rostet Alu auch! (Schon mal einen Wasserkocher aus Alu gehabt?)

Na rosten tut es nicht, eher korrodieren. Das Leck im Wasserkocher kommt eher durch Gaskavitation. Wer entgast schon sein Wasser bevor er es kocht? Nur Kraftwerker. :)

 

lespauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi80

Hallo,

 

Gras wird über dieses Auto nicht wachsen, immerhin erinnern wir uns an Fahrzeuge wie den Ro80 oder den K70, zudem von der Kugel in 20 Jahren noch einige fahren werden, dank der Langzeitqualitäten des Aluminiums.

 

Immerhin hat man etwa 3000 Kugeln im Monat abgesetzt, mit den steigenden Spritpreisen wären es sowieso langsam mehr geworden. Richtig beworben, und dank der vom ADAC und TÜV festgestellten Qualitäten, hätte man in 2-3 Jahren die A-Klasse vom Sockel gestoßen. Mit einem neuen A2 in 2 Jahren, der nicht mehr aus Alu ist, fängt man bei 0 an.

 

Pichelsrieder sollte seinen Hut nehmen, hätte man sich denken können, wo der herkommt.

 

Der Phoeton müsste verschwinden und am besten auch der Tuareg, so viel wiegt anderswo ein Gespann nicht mal.

 

Sollte es einen neuen A2 geben, evtl. Kombi, Coupe, Sportback usw. der wieder in Alu kommt, würde ich den Kombi TDI und 6Gang Automatik nehmen, und daran einen Trailer fürn Urlaub.

30000€ dürfte er aber nicht überschreiten, incl. Extras ohne Klima:-)

 

Bei aller Liebe für die Kugel: Audi würde das Thema am Liebsten totschweigen. Die waren doch völlig überrascht, dass es überhaupt einen A2-Club und einige Anhänger gibt. Ich glaube nach wie vor nicht daran, dass Audi einen Nachfolger bringt. 3.000 Einheiten pro Monat sind 36.000 pro Jahr - das ist nicht viel! Von der A-Klasse gibt es wie viele? Hunderttausende? Millionen?

 

Die englische Presse hat meiner Ansicht nach einfach ein paar Fakten mit etwas Phantasie zu einem Artikel zusammengebastelt. Nicht mehr und nicht weniger. Anscheinend genießt der A2 in England mehr Ansehen als beim durchschnittlichen deutschen Autofahrer. Der Artikel macht natürlich neugierig und wer weiss, welcher Leser deshalb die Zeitung gekauft hat. Autofreaks sind doch heiß auf geheime Neuigkeiten - ob sie nun Phantasie oder Realität sind, ist doch zunächst egal.

 

Wenn es einen Nachfolger geben sollte, würde Audi mit Sicherheit keine Kampagne starten, die sich direkt auf den peinlichen Marketingflop A2 bezieht. Im Großen und Ganzen wird er doch belächelt und nicht ernst genommen - auch wenn wir es besser wissen und ihn lieben. Wenn es einen Nachfolger gibt, dann wird man bei Null starten wollen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Varianti,

 

weshalb baut Audi denn den A8 aus Alu?

 

Wie schwer sind die Konkurenten des A2, A-Klasse, Meriva, diverse Citröns und Peugeots, oder Polos?

 

Wobei die eigentlich bei der Verarbeitungsqualität der Kugel nicht mithalten, auf deren Niveau wäre der A2 100kg leichter.

 

Nein, vom Alu bringt mich nichts ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, Leute, glaubt mir Marktstrategen doch! Neben dem neuen Polo 2008 hätte ein A2, oder wie das Ding heißen würde, ohne Alu keinen Platz.

 

 

2008 soll der neue Polo nach Art eines Polo Plus kommen. Also auch höher, hinten abfallend, Mini-Van-artig, variabel. Also so ähnlich, wie unsere Kugel. Daneben von Audi einen "A2" ohne Alu aufzustellen, mit vielen Bauteilen aus dem Polo Plus, identischem Verbrauch, abgewandeltem Deisgn, nur qualitativ höherwertiger verbaut, dafür aber vielleicht 4.000 € teurer, - das wird noch ärger scheitern wie der jetztige A2.

 

 

"2008 kommt ein völlig neuer Polo mit höherer Karosserie à la Golf Plus und flexiblerem Innenraum. VW strebt an, ab der nächsten Generation, die Polo- und Golf-Reihe technisch weiter miteinander zu verflechten, um Kosten zu sparen."

Quelle: neuwagen4u.de

 

Der Wagen würde dann ungefähr so aussehen:

Quelle: neuwagen4u.de

Na, schaut ihn euch an. Da fehlt dann wohl nicht mehr viel, was?

vwpolo2008.jpg.64607beefd27806f86cf78b6f76e4392.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frany,

 

der sieht ganz gut aus, aber was wird er wiegen?

 

Gibt es nicht auch ein Golf und ein A3, einen A4 und einen Passat, einenA8 und einen Phaeton?

Also muß es auch ein Polo und einen A2 geben, edler, leichter, verbrauchsärmer eben A2.

 

Und natürlich wird er mehr kosten, etwa so wie ein Golf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, den Polo Plus können die sich sonstwo hinstecken! Ich will einen Alu-A2, sonst nix! Bei dem Thema bin ich zickig und bockig wie ein Dreijähriger. ;):D:]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0