Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sash

Wie lange braucht eure Heckscheibenheizung ?

Recommended Posts

Hallo,

wollte nur mal wissen wie lange Eure Heckscheibenheizung morgens so gebraucht um die Heckscheibe frei zu bekommen,wenn die Scheibe beschlagen ist.Meine hat heute 15 min. gebraucht,bei 8 Grad.Ist ein bisschen lange,oder normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache die Heckscheibenheizung nur so lange an bis die Außenspiegel frei sind. Es dauert ja ewig bis die Heckscheibe frei ist und zieht dabei auch noch jede Menge Strom bzw. Diesel. Min. 15 Min. könnten passen.

Mir reichen die Außenspiegel für eine ausreichende Sicht. Wenn man bei dem Wetter hinten raus gucken will, braucht man einfach einen Heckwischer oder eine Garage.

 

Gruß

Maik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm? Heckscheibenheizung bei 8 Grad Plus?

 

Reicht's da nicht vor dem Fahren mal mit 'nem Lappen oder bei Eisbildung mit dem Entkratzer drüberzufahren?

 

Oder beschlägt Eure Heckscheibe einfach während der Fahrt? Dann würde ich eher die Ursache suchen, ob die Kugel innen vielleicht feuchter als normal ist (Stichwort bei der Suche: "Aquarium" oder "Fische" :-))

 

Ich brauch die Heizung eigentlich nur, wenn es so kalt ist (<-10 Grad), dass die Scheibe auch nach dem Enteisen gleich wieder beschlägt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, wenn man die heckscheibenheizung dazu verwendet, tau von der scheibe zu entfernen, dann dauert das schon ziemlich lange. das geht mit dem lappen dann doch schneller... wir haben nun mal keinen heckwischer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schneller kann keiner:

1) Alle mit el. Strom betriebenen Heizgeräte sind "Stromfresser".

2) Glas ist ein schlechter Wärmeleiter - mit höherer Heizleistung bestünde eher die Gefahr des Glasbruchs als eine schnellere Aufheizung zu erreichen.

3) Von 0 Grad Eis zu 0 Grad Wasser ist genau so viel Energie nötig wie von 0 Grad Wasser zu 81 Grad Wasser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von dr.cueppers

3) Von 0 Grad Eis zu 0 Grad Wasser ist genau so viel Energie nötig wie von 0 Grad Wasser zu 81 Grad Wasser.

 

Kras, ist das wirklich so? Gib es dafür Quellen?

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Original von dr.cueppers

3) Von 0 Grad Eis zu 0 Grad Wasser ist genau so viel Energie nötig wie von 0 Grad Wasser zu 81 Grad Wasser.

 

Kras, ist das wirklich so? Gib es dafür Quellen?

 

 

Ich habe zwar jetzt die Größenordnung nicht im Kopf aber tendenziell ist das so (ist also ne menge Energie für nötig). Könnte aber noch Luftdruckabhängig sein (Physikalische Chemie und das hier ist genauer:Thermodnamik war nicht meine Stärke als Chemiker).

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Schmelzenergie von Eis zu Wasser lernt man im Grundstudium aller naturwissenschaftlichen Fächer.

In Wikipedia steht hierzu

"Die spezifische Schmelzwärme bezeichnet die Menge Energie, die zum Schmelzen eines Stoffes benötigt wird, bezogen entweder auf die Stoffmenge (Einheit: Joule/mol) oder auf die Masse (Einheit Joule/Kilogramm). Bei Wasser beträgt sie 334 KiloJoule/Kilogramm".

Bezieht man das auf (die früher übliche Energie-Einheit) Kalorien, so lautet der Wert "81" - und das ist gemäß der Definition der Kalorie diejenige Energie, die notwenig ist, um ein Gramm Wasser um ein Grad Celsius aufzuheizen.

(Diese Definition ist deshalb anschaulicher als die mit Joule).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Meine Hochachtung,

 

 

stimmen genau die Zahlen (komme auch 80 °C; Römpp Chemie-Lexikon). -ORDEN-

 

@all:

Übrigens braucht die Heckheizung etwa 30 Sekunden um 18 Gramm Eis 0°C zu schmelzen (also nur um die Schmelzenthalpie=Schmelzenergie aufzubringen), wenn die Heckscheibe 20 Ampere zieht (ist ja wohl eine 30A Sicherung drin also stimmt der Wert recht gut, sind ja noch die Spiegel mit dran an der Sicherung), also mit 250Watt Heizleistung.

Praktisch natürlich viel länger, da ja das ganze Glas mit aufgeheizt wird.

 

erstens

(Student der Chemie, im Diplom um präzise zu sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Küchenversuch" (für Mütze und andere Köche)

Beim nächsten Kühlschrankabtauen das Eis sammeln.

Genau einen Liter Wasser auf genau 81 Grad erhitzen.

Einen leichten Topf (z.B. Alu) mit ca. 2 1/2 Liter Fassungsvermögen abwiegen (Gewicht aufschreiben). Alles Eis (das muss mehr sein als ein kg) in den gewogenen Topf geben. Sobald der Topf kalt ist, das Wasser aus dem Eis abtropfen lassen und den Topf auf die Waage stellen. Eis entnehmen, bis genau 1 kg Eis (wasserfrei) darin ist.

Das auf 81 Grad erhitzte Wasser zum Eis geben und umrühren, bis alles Eis geschmolzen ist.

Danach haben die zwei Liter Wasser eine Temperatur von 0 Grad (in der Praxis etwas mehr, weil alles bei Zimmertemperatur stattfindet).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich wieder mal zu viel Zeit habe, kann ich den Versuch starten, denke aber, das mich mein Arbeitgeber doof anschauen wird, wenn er dies sieht ;).

 

Danke für die Erklärungen.

 

Mütze - der gerne kocht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Allerseits,

das mit der langen Zeit bis die Heckscheibe frei ist, das kann ich nur bestätigen. Ich war auch negativ überrascht, wie lange es letzthin bei beschlagener Scheibe gedauert hat. :III: Ich befürchte, daß Schnee oder Eis auf der Scheibe auf meinem halbstündigen Weg zur Arbeit gar nicht taut.

Die Aussage, daß Andere nicht besser sind kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Im Gegenteil, keiner ist schlechter. Bei meinem Alfa hab ich die Scheibe, egal wie fett mit Eis oder Schnee, in sehr kurzer Zeit frei. Eis taut einfach weg und Schnee schmilzt vonder Scheibe her so, daß die ganze Schose dann einfach herunterrutscht. :LDC Und dazu braucht es keine fünf Minuten! Meine Vorgängerautos waren da auch nicht schlecht, wie gesagt so lange wie beim A2 hat es nirgends gedauert.

Übrigens, als verwöhnter, fauler Autofahrer hab ich früh morgens keine Lust mit dem Lappen die Scheiben frei zu wischen. Wo soll ich denn als Laternenparker (und nur die haben ja das Problem) dann mit dem feuchten Lappen hin? So einen gescheiten Stauraum für Eiskratzer und Ähnliches gibt es im A2 ja nicht. Ach ja, da bin ich schon wieder beim Alfa Sportwagon, da hat es im Kofferraum links und rechts ein Fach mit Deckel, gerade groß genug daß solche Dinge prima verschwinden. Ihr merkt schon daß ich dann doch auch ganz schön Alfisti bin. :D

Aber, wo habt Ihr denn eigentlich den Kratzer versteckt? Hinten links hinter der Verbandstasche? Da steckt meiner jetzt, wei,l bis ganz unten im Kofferraum ist es mir einfach zu weit. ;)

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Matthew

Aber, wo habt Ihr denn eigentlich den Kratzer versteckt? Hinten links hinter der Verbandstasche? Da steckt meiner jetzt, wei,l bis ganz unten im Kofferraum ist es mir einfach zu weit. ;)

Matthias

der liegt hinter dem beifahrersitz.

man könnte ja die spacefloorbox (vorausgesetzt man hat eine) für solche sachen verwenden. aber ein feuchter lapppen schimmelt da wohl auch nur so vor sich hin....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So dann bin ich ja nicht der einzigste dem das zu lange dauert,ist auch weiter nicht schlimm mit der Heckheizung,wollte nur mal Wissen ob das normal ist.Liegt vielleicht auch an der Aerodynamik des A2.Danke für die zahlreichen Antworten.Werde wohl dann doch den Lappen nehmen,morgens ist das aber so\'ne Sache mit der Bequemlichkeit...

 

Wenig Stauraum für Eiskratzer und Eisspray hat er ja wirklich.

Diese Spacefloorbox, wo wäre die denn wenn man Sie hätte,im Beifahrerfußraum? Kann man die nachrüsten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Thread ist zwar schon antik, aber meinen Senf möchte ich dennoch dazugeben:

Bei mir dauert es auch eine halbe Ewigkeit bis Tau von der Scheibe verschwunden ist, dass ich zuerst geglaubt habe, dass die Heizung sei defekt. Doch muss ich nach Lesen dieses Threads mit Schrecken feststellen, dass das normal ist. :WUEBR:

Zum Vergleich: Bei meinem alten Vorgängerauto, einem Peugeot 206 CC, war schon nach wenigen Augenblicken rund um die Heizdrähte eine Heizwirkung zu erkennen.

Die Heckscheibenheizung bei meinem A2 ist aber nahezu wirkungslos. ?ver Wofür ist die überhaupt gut? -PENG- Mir graust es schon vor den kalten Tagen, wo ich wirklich dringend eine effektive Heckscheibenheizung brauchen könnte.

 

Gruß

 

Deezle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Hat heute wirklich lange gedauert. Jedenfalls viel länger, als meine selbstbeheizten Spiegel gebraucht haben. Feiner Tau und dünnes Eis mag a gehen, aber dickere Tropfen schafft die Heizung kaum zu verdunsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich könnte mir vorstellen, dass es an der gebogenen Form der Heckscheibe liegt, und deshalb die scheibe vielleicht etwas langsamer erwärmt werden muss als bei anderen autos mit standardheckscheiben um dehnungsrissen vorzubeugen.

Bei mir dauerts bei tau übrigens auch lange, aber im Winter mit Eis konnte ich die Kugel bisher noch nicht testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Heckscheibe meines 206 CC war auch gebogen. Zwar längst nicht stark wie beim A2, aber immerhin... Nach zwei, drei Minuten war die Scheibe immer frei.

 

Kann man die Heckscheibenheizung eigentlich tunen lassen? So ist die ja für nix gut. :D

 

Gruß

 

Deezle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. err, ich nutze ihm auch für 10min, aber bei -20. und da gibt's eis innen....

 

ich nutze aber noch die zentrale düsen - die sind immer nach hinten gerichtet.

 

Bret - der noch vor'm winter in die Monsun muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann mich über die heizleistung aller systeme net beklagen..heckscheibe läuft top...und innenraum war auch schnell warm..innenraum hat 3-4 min gebraucht, da war er dann schön mollig warm und heckscheibe war heute mit morgentau nach ner guten minute frei...bin gerade so in der zweiten straße von meinem zuhause weggewesen....spiegel hab ich ja net...und im letzten winter gabs auch keine probs...die heckscheibe kann ne vereiste scheibe problemlos alleine schaffen..zumal unterm spoiler ja noch sicht ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von audi-man18

ich kann mich über die heizleistung aller systeme net beklagen..heckscheibe läuft top...und innenraum war auch schnell warm..innenraum hat 3-4 min gebraucht, da war er dann schön mollig warm und heckscheibe war heute mit morgentau nach ner guten minute frei...bin gerade so in der zweiten straße von meinem zuhause weggewesen....spiegel hab ich ja net...und im letzten winter gabs auch keine probs...die heckscheibe kann ne vereiste scheibe problemlos alleine schaffen..zumal unterm spoiler ja noch sicht ist

 

Hmm, die Heckscheibenheizung werde ich demnächst mal in der Werkstatt anmäkeln. Scheint ja auch anders zu gehen. Da ich noch Gewährleistung habe, sollte das kein Problem sein. Danke für den Hinweis. :D

 

Gruß

 

Deezle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit gewährleistung dürfeste keine probs kriegen, kann höchstens nur der spruch kommen: is stand der technik....weil so anner heckscheibe können se ja direkt nichts machen, i think.

die heizung is dann auch das einzig tolle anner kugel..alles andere zickt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, die Heckscheibe/außenspiegel ist immer Blitzschnelll (max 5 min) frei und schaltet nach ca. 10 min automatisch ab.

 

Bei starken Eis/schnee schütte ich aber vorher etwas Wasser über die Scheiben damit die sofort Eisfrei sind.

Eiskratzer benutze ich NIE da die Scheiben zu Kratzerempfindlich sind.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

Hmm, die Heckscheibe/außenspiegel ist immer Blitzschnelll (max 5 min) frei und schaltet nach ca. 10 min automatisch ab.

 

Bei starken Eis/schnee schütte ich aber vorher etwas Wasser über die Scheiben damit die sofort Eisfrei sind.

Eiskratzer benutze ich NIE da die Scheiben zu Kratzerempfindlich sind.

 

Gruß

Otherland

 

Hoffentlich kein warmes bzw. heisses Wasser. Sonst *KRACKS*. ;)

 

Gruß

 

Deezle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir taut die Hechscheibenheizung in ca. 3 Sekunden einen Meter Schnee weg. Könnte man glatt im Sommer Würsten mit braten...

 

 

Sorry... kleiner Scherz zum typischen Vergleich hier wieder: Meiner ist Schneller, Tiefer, Breiter usw.

 

 

Fakt ist auch bei meinem A2: Die Heizung(meine Innenraumheizung, d.h. Klimaautomatik und was dazugehört) ist vollkommen OK.

 

Bin damit ganz zufrieden, aber die Heckscheibenheizung is nit so dolle. Habe noch kein Auto gefahren, bei der es so lange gedauert hat, bis die Heckscheibe frei ist.

Übrigens ist meine Heckscheibenheizung absolut normal und funktionstüchig, da schon beim :D abgescheckt(Vergleich mit anderen A2´s auf dem Hof!!!).

 

Tip den man hier nur geben kann: Scheibe immer schön sauber halten, da schon mit ein wenig Schmutz ein frei bekommen der Scheiben beim A2 seeeehr viel länger dauert.

 

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetz hamma jelacht....jute kölsche witz

 

nee...aber die heizung beim a2 is weder schneller noch langsamer als beim a4...also...where is the schorsch?? wo is das problem??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen