Jump to content

Nachfolger (Part2): A2 oder Golf V


Haegar

Recommended Posts

Ich mach mal lieber einen neuen Thread auf, damit hier dann ungehemmter auf mich eingeschlagen werden kann -PENG-

 

Beim letzten Thread Welchen Motor fuer den Nachfolger ging es ja eigentlich nur darum, dass ich mich fragte WAS fuer einen A2 ich nehme.

 

OK, heute war ich beim Haendler, und die Angebote fuer den A2 waren schon sehr nett :D, wuerde wenn ein 1.4TDI 66KW, wahrscheinlich S-Line (allerdings 17" "Rueckruestung" auf etwas kleinere und dickere!), ... zu nur ca. 50,- Euro mehr Leasing als mein jetziger 1.4er - also alles hat gepasst.

 

ABER der macht immer so Wahsinnsangebote, so bin ich schon zu meinem Golf vor dem A2 gekommen. Und nun steh ich wieder vor dem "gleichen" Angebot. Damals hatte ich einen Golf IV 1.9TDI SportEdition (mit 115 PS), allerdings als Kombi, und war schon bis auf ein paar (kleinere Macken auf Kulanz) zufrieden - allerdings auch i.d.R. so 8l Verbrauch, damals noch 50tsd p.a.

 

Also heute hat er mir einen Golf V 1.9TDI (105PS) ebenfalls wieder als SportLine angeboten, allerdings weder als Golf Plus, noch als Kombi, weil halt dafuer "Sonderprogramme" abrufbar sind. Damit kaeme der Golf V exakt 15,- Euro / Monat weniger im Leasing, allerdings als Neuwagen mit 0km, aber auch fuer 4 Jahre. (Das dann folgende Werbegeschwafel fuer Golf schenke ich mir! :WUEBR:). Ein wirkliches Argument fuer "uns" waeren auf jeden Fall die zwei getrennte Klimazonen!!!!

 

Urspruenglich war mein Plan, den A2 jetzt noch einmal neu zu leasen auf 3 Jahre, dann waere er bei ca. 70.000km. Waere er dann noch ohne grosse Probleme bis dahin gewesen, so haette ich ihn mir fuer ca. 7.000 Euro Rest rausgekauft und fuer ca. 3 - 5 weitere Jahre nutzen wollen. Beim Golf ginge das so natuerlich nicht, weil der Restwert (wohlgemerkt logsch kein(!) Restwertleasing) astronomisch ist.

 

Die Frage ist also, nehme ich meinen Traum A2 auch auf laenger gesehen, oder fahre ich fuer 4 Jahre Golf? Bis heute mittag war die Welt so schoen einfach und hatte eine "kugelige" Zukunft vor sich, und jetzt :ver :ver :ver :ver

Link to comment
Share on other sites

Hallo!!

 

Der Golf is sicherlich nicht schlecht aber ich denke der A2 macht mehr spass da der Golf mit dem 105 ps TDI nich gerade üppig motorisiert ist. Ich denke da nur an das Leergewicht das vermutlich um 1400kg liegen dürfte. Das macht schon einen großen unterschied zum 15 ps schwächeren A2. Nicht umsonst wurde der A2 TDI 66KW als rennwiesel betitelt in diversen Tests. Und zweizonen klima hat doch auch der A2 !!! Desweiteren is die Variabilität des A2 nicht durch den Golf zu toppen geschweige denn vergleichbar. Hinzu kommt was machst du in 4 jahren dann musst du dir ja wieder was kaufen, kaufst du dir dann einen 5 jahre alten 66 kw TDI mit unbekannter historie??? Da wäre mir deine erste alternative lieber A2 3 jahre leasen wenn ok übernehmen und feddich. Für mich is der A2 das bessere Auto und außerdem das viel seltenere und das Auto mit dem besonderen etwas. Vor allem gefällt mir dass er sehr oft unterschätzt wird von anderen verkehrsteilnehmern.

 

Tschuldige wenn ich dir keine große Hilfe gewesen sein sollte, aber für mich käme der Golf nicht in Frage. Der einzige Golf der mich wirklich reizen würde wäre der R32 mit DSG.

 

MFG

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich jetzt zerrissen werde: ich würde einem neuen Auto, welches noch einige Jahre produziert wird kein Auto vorziehen, welches nicht mehr produziert wird.

Technisch sind beide gut, aber ich würde mich jetzt nicht mehr langfristig an einen A2 binden wollen.

Link to comment
Share on other sites

Original von Mike[WÜ]

Der Golf is sicherlich nicht schlecht aber ich denke der A2 macht mehr spass da der Golf mit dem 105 ps TDI nich gerade üppig motorisiert ist.

Vor allen Dingen, als ich gerade da war, holte so eine arme Nase seinen Golf V mit 1.4er 55KW ab, DAS ist nicht ueppig :Hofnarr:

 

Original von Mike[WÜ]

Ich denke da nur an das Leergewicht das vermutlich um 1400kg liegen dürfte.

Treffer!

 

Original von Mike[WÜ]

Und zweizonen klima hat doch auch der A2 !!!

Seit wann das? Ich habe einen MJ 2003 und eine Climatronic, aber die ist definitiv nicht in zwei Zonen geteilt, oder habe ich was verpasst?

 

Original von Mike[WÜ]

Desweiteren is die Variabilität des A2 nicht durch den Golf zu toppen geschweige denn vergleichbar.

Na ja, die Variabilitaet sicher nicht, aber ich Frage mich halt schon, ob so fuer mich und meine Beduerfnisse gesehen, der Golf nicht schon mehr Platz bietet. Obwohl davor muss Probefahrt stehen, bei meiner Schulterbreite finde ich z. B. den A3 oder sogar den Touareg als unangenehm eng an der B-Saeule, den A2 niemals - DAS ist dann schon ein Argument. Aber wie gesagt, da muss ich schauen, auch was z. B. der Kofferraum so sagt.

 

Original von Mike[WÜ]

Für mich is der A2 das bessere Auto und außerdem das viel seltenere und das Auto mit dem besonderen etwas.

DESWEGEN habe ich ja auch 'nen MAC :) - aber bei einem Auto ist natuerlich schon so, dass es bisschen mehr Verbreitung auch nicht so schlecht ist. Klar die ersten 3 Jahre bin ich sowieso nur beim :D, aber dann? Und welcher Drittanbieter stellt schon fuer so einen kleinen Marktanteil her, wenn es sich vermeiden laesst. Aber ok, fuer mich sind das natuerlich auch dicke Pluspunkte fuer den A2, wenn ich ehrlich bin.

 

Original von Mike[WÜ]

Tschuldige wenn ich dir keine große Hilfe gewesen sein sollte, aber für mich käme der Golf nicht in Frage.

Das hat mir doch schon weitergeholfen, zumindest ein Stueck.

 

Original von Mike[WÜ]

Der einzige Golf der mich wirklich reizen würde wäre der R32 mit DSG.

Na ja, es gaebe noch 1,2 Modelle mehr, aber im Vergleich zu meinem wirklich geliebten Golf IV Kombi SportEdition, finde ich den V'er, egal welchen haesslich!

 

Obwohl, von so einem A2 1.4TDI 66KW mit S-Line, eigentlich mit OpenSky aber na ja, muss nicht mehr, und am liebsten in dunkel mit rotem Leder (wurde aber vom Beifahrersitz aus untersagt :WUEBR:), habe ich schon ziemlich lange getraeumt.:]

Link to comment
Share on other sites

Mensch Thorsten, man hört doch unterschwellig dein Schwärmen für den A2 heraus, also hör auf dein Herz! :D

 

Natürlich ist der Golf V ein schöner Wagen, aber warum einen Wagen kaufen, der dich nicht wirklich zu voller Zufriedenheit überzeugt?

 

Schlaf nochmal drüber und kauf dann die Kugel! -cool-

 

Greetz, Alex

Link to comment
Share on other sites

Original von Mike[WÜ]

was machst du in 4 jahren dann musst du dir ja wieder was kaufen, kaufst du dir dann einen 5 jahre alten 66 kw TDI mit unbekannter historie???

...das wäre für mich das entscheidende Argument: Nur jetzt und heute kann man noch A2 neu oder mit wenig Laufleistung im Top-Zustand bekommen - in vier Jahren ist das mehr als vorbei. Wenn man A2-Freund ist: Jetzt zuschlagen!

 

Wenn ich das Geld hätte, würde ich mir jetzt noch einen zweiten A2 kaufen für die Zeit, wenn meiner irgendwann mal doch zu alt geworden ist... :]

 

Gruß

Leo

Link to comment
Share on other sites

also der Golf mit 105PS TDI kann den A2 90PS problemlos folgen. Soviel zur Motorisierung

 

Wenn du echt ne Sportlineausstattung bekommst würde ich den Golf vorziehen, weil wenn was kaputt gehen sollte die Ersatzteile billiger sind und die Werkstätten ahnung von dem Auto haben...

 

Nimm den Golf

Link to comment
Share on other sites

...und lass mir den 66kw-A2! :LDC

 

Vielleicht mal als kleines Argument zwischendurch: es gibt da einen nicht unerheblichen Teil der laufenden Kosten, nämlich den für den Kraftstoff. Der Golf mit seinem Fett schluckt auch als TDI mit 115 PS sicher ca. 1 Liter mehr Sprit auf 100 km als der A2 mit 90 PS. Ich bin jedenfalls kürzlich den A3 mit 2.0 TDI gefahren (also ähnliche Motorisierung) und habe alles darauf angelegt, so spritsparend wie möglich zu fahren (Tempo konstant 120 auf der AB im sechsten Gang). Trotzdem war die Kiste nicht unter 5 Liter zu bekommen, obwohl mein A2 (mit allerdings nur 75 PS) bei dieser Fahrweise bestenfalls ca. 4,2 Liter gebraucht hätte.

 

Ein Liter Diesel kostet derzeit in Deutschland ca. 1,10 Euro. Wer ein wenig durch die Zeitungen blättert (Wirtschaftsteil für die Frage, ob China und Indien in den nächsten Jahren mehr oder weniger Öl verbrauchen werden und den Politikteil für die Frage, ob die Lieferungen aus den Haupt-Öl-Förderländern (Saudi-Arabien, Irak, Iran, Nigeria, Mittelasien, Venezuela...) eher mehr und sicherer werden als weniger und unsicherer), der kann sich an den Finger einer Hand abzählen, dass wir in den nächsten Jahren rasant steigende Spritpreise bekommen werden. 1,50 Euro pro Liter Diesel sind ganz sicher nicht das obere Ende der Preisspanne.

Bei meinen Fahrleistungen (ca. 35.000 km pro Jahr) sind im Vergleich zu einem Wagen mit einem Liter Mehrverbrauch bei € 1,50/Liter schon € 525,-- p.a. mehr zu bezahlen. Und wie gesagt: ich sehe die € 1,50 noch lange nicht als worst case an!

 

Zussammengefasst: ein Auto mit mehr als 5 Litern Verbrauch würde ich mir heute nicht mehr kaufen. Das hat man im letzten Jahrtausend gemacht, aber ich bin nicht Roman Abramowitsch und zahle den Sprit aus der Portokasse.

 

Also kommt nur der A2 in Betracht.

 

Nichtensegen

Link to comment
Share on other sites

Seit wann das? Ich habe einen MJ 2003 und eine Climatronic, aber die ist definitiv nicht in zwei Zonen geteilt, oder habe ich was verpasst?

 

Upps sorry stimmt ja ich vergesse immer das das ja nur bei den A4 A6 so war und ist tschuldige.

 

MFG

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Original von Mike[WÜ]
Seit wann das? Ich habe einen MJ 2003 und eine Climatronic, aber die ist definitiv nicht in zwei Zonen geteilt, oder habe ich was verpasst?

 

Upps sorry stimmt ja ich vergesse immer das das ja nur bei den A4 A6 so war und ist tschuldige.

 

KEIN Problem, aber DAS ist halt schon ein sehr starkes Argument, ich meine man kann die Musik kaum so laut stellen, dass man bei 1000km das Noergeln von rechts wegen vieeeeeeeel zu kalt ueberhoeren kann. Also steht die Climatronic schon auf 22°, ich nur noch im T-Shirt, ..., - "Schatz, ein bisschen kalt ist es aber schon, findest du nicht!" :WUEBR:

 

Na ja, aber ein wenig weiter bin ich auch schon:

 

a) Wenn der Golf V so guenstig wird durch 4 Jahre Laufzeit, dann wuerde ich mal so im realistischen "Nutzungsvergleich" wissen, wie guenstig der A2 Jahreswagen wird, wenn man ihn auf 4 Jahre nimmt, nur der Fairness halber.

 

b) Wenn schon Neuwagen, warum Golf V

b1) es gibt schliesslich bei Audi noch (einen?) TDI 66KW fuer ca. 22tsd

b2) z. B. bei meinem Haendler gibt es eine Aktion fuer A3 (nein, kein TDI) fuer 19tsd als Neuwagen(!)

 

c) Wenn schon groesser und teurer, dann gibt es z. B. einen A3 Sportsback (mit Sportfahrwerk, ...) als 2.0 TDI Jahreswagen von Audi fuer ca. 23tsd, den auf 4 Jahre wuerde mich signifikant mehr reizen als so ein Golf, rein optisch schon 120% mehr

 

Je mehr ich darueber nachdenke, des so mehr bekomme ich aber das Gefuehl der A2 (in netter Ausstattung) ist WOLLEN der Golf & CO waere KOENNEN

Link to comment
Share on other sites

ist doch ganz einfach - nimm dir den Golf 105PS und fahr, auch mal auf der BAB, dann den A2 PS und fahr, dann entscheide. ich hatte die ratte (Golf V) mit 105 PS als Leihwagen über mehrere 100 km und war mehr als unzufrieden.

v.a. störte das ständige brummgeräusch , egal ob 100, 120, 140, 160 oder 180. der durchzug war auch eher dürftig (liegt wohl am mehrgewicht) die getriebeabstufung ist golftypisch - will heißen 4 und 5 relativ lang - der anschluss zum 3. fehlt ein wenig.

 

vermisst hab ich v.a. den doppelten ladeboden und der platz auf der rückbank war schon knapper.

 

aber eben das wesentliche: das nervige motorgeräusch - war damals echt froh nach 3 std. fahrt an der BAB am Stopschild anhalten zu müssen - war das ruhig... so ruhig wie im A2 bei fahrt. probiers einfach aus

 

p.s. verbrauch war gut einen liter höher (fahre die strecke öfters, deshalb guter vergleich möglich), lag aber vielleicht auhc daran, dass ich keine wirklich angenehme geschwindigkeit gefunden habe

Link to comment
Share on other sites

Thorsten, ich hab' da letztens auch einen ganz tollen PC gesehen. Blaue Unterflurbeleuchtung, schwebendes Mousepad und echt goil. :D Willste nicht Dein Powerbook in Zahlung geben?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nein? Siehste, und genau darum nimmst Du den A2. apfel33x19.gif

 

 

 

yapbo34x41.gif

Link to comment
Share on other sites

Mein Vorschlag: kauf deiner Frau nen kuschligen Pullover (warum frieren Frauen eigentlich immer?? Nein, eigentlich will ich da garkeine antwort drauf!!) und behalt deinen A2! Hatte mal nen Golf V mit 105PS TDI und DSG als Leihwagen - okee, der Fahrkomfort ist echt top, halt ne ganz andere Gewichtklasse, aber die Kombination aus Motor und Getriebe hat mich einfach nur genervt, einmal das grässliche Laufgeräusch und dazu die absolut zähe Leistungsabgabe - die Automatik hat den Motor immer im unteren Drehzahlbereich gehalten und dadurch regelrecht erwürgt. Mein Vater fährt nen Touran, selber Motor aber mit manuellem Getriebe - klingt auch nicht schöner, fährt sich aber immerhin angenehmer! Insgesamt war mir der Golf einfach zu träge, und so war ich froh, meinen A2 wieder in Empfang nehmen zu können!

 

Wenn ich mir denn was neues kaufen müsste, würde ich wohl eher zum Golf Plus greifen, der sieht für meinen Geschmack besser aus und ist dazu noch praktischer - dazu den 1,6 Benziner mit 102 PS, langt vollkommen!

 

Timo

Link to comment
Share on other sites

Der Golf Plus ist der eigentliche neue Golf - aber beim Verbrauch habe ich nochmal einen Größen- und Hüftspeck-Zuschlag ggü. dem Golf V.

 

Der A2 hat den Charme der angepassten Lösung. Nicht mehr Gewicht, Luftwiderstand, Motorleistung etc. und damit Verbrauch als nötig.

 

Deshalb fahre ich A2. Naja und weil er ein geiles Stück Technik ist. Und weil er schön ist (für mich).

 

lim

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Haegar!

Habe vor 14 Monaten meinen Golf IV Variant mit 90 PS-TDI (Verbrauch ca 5,3 l/100 Km) gegen einen A2 1,4 Benziner eingetauscht und das noch nicht eine Minute bereut!

Die Kugel ist top verarbeitet, nicht lahmer als der Golf, schön sparsam (5,85 l), laufruhig, heizt auf kürzeren Strecken viel besser, bietet 4 Personen nicht wenger Platz (natürlich ist der Koffferraum kleiner) und ist von den festen Kosten her nahezu unschlagbar!

Der Fahrspaß ist größer, weil eine größere Variationsbreite geboten wird: schaltfaules, verbrauchsgünstiges Fahren ist möglich, aber man kann den Motor auch mal richtig "jubeln" lassen.

Einziger gravierender Unterschied: Das Federungsverhalten ist deutlich "trockener"! Aber das fördert eher den Fahrspaß, wenn man sich dran gewöhnt hat, zumal die Sportsitze noch besser sind als die im Golf und vieles ausgleichen.

Und der neue Golf (Geschmacksache, logisch!) ist einfach im Vergleich zum Vorgänger und zum A2 eine aufgeblasene, unförmige Kiste, oder? (Sorry, wollte niemand beleidigen :-) )

Viel Glück bei der Entscheidung und Gruß!

JoAHa

Link to comment
Share on other sites

ich würde mich auch für den A2 entscheiden - und persönlich habe ich mich gerade für den A2 entschieden. Mein Händler wollte mir auch diverese Golf V Plus und Touaran aufschmatzen. Doch diese Art von Automoblie gibts auch zukünftig noch bzw. in 2-3 Jahren als gepflegte Jungwägen. Heute und jetzt jedoch gibt es nur noch die gute Chance einen gepflegten A2 zu fahren und dabei auch noch ordentlich zu sparen. Also warum in die "Ferne" schweifen, wenn das Gute so nah liegt.

 

Wenn du mit dem A2 zufrieden bist und platzmäßig genügst, solltest du bei deinem Auto bleiben (zumal er zu den selteneren der Sorte zählt)

 

Du wirst sehen, dass der A2 eine positive Wertverlustkurve hat. Da kann der Golf und alle anderen nicht mithalten.

 

Ich habe mir 2001 einen neun Jahre alten BMW 325ix Touring (Allrad) gekauft, den damals nicht ein mal der BMW Händler gerne darngenommen hätte. Mein verkäufer war glücklich - und ich auch 4 Jahre lang ein Superauto gefahren, keine Probleme, sicheres Ankommen! 2005 und mit 90TKM mehr habe ich ihn zum fast selben Preis wieder verkauft! - Weil es einfach nicht mehr sehr viele davon gibt, aber immer NAchfrage an solchen Autos besteht.

 

Dem A2 prognostiziere ich einen ähnlichen Verlauf, wobei der A2 dazu nicht erst 10 Jahre alt werden muß. In Europa werden auch in Zukunft die wirtschatflichen Zeichen auf Sturm stehen - so was wie den A2 (Folp für Audi Top für den Verbraucher), bzw. eine Alternative ist zumindest für die nächsten zwei bis drei JAhen nicht in Sicht.

 

Viel Spass und wenig Kosten wünscht dir und alle anderen A2 Fahrer desshalb der Jürgen (Alias Cybermoses)

Link to comment
Share on other sites

Ich sage nur NIMM2

 

Ich habe meinen Chrysler gegen einen A2 1,4 getauschtund den alten Polo meiner Frau durch einen Golf V 1,6 ersetzt.

 

Meine tägliche Bürofahrten tätige ich mit den A2.

Komfortfahrten (Urlaub mit Frau und Kind, Einkauf etc.) mit den Golf V.

 

Mein A2 ist inzwischen 4 Jahre alt. Einen kurzen Moment hatte ich mir überlegt den herzugeben und mir einen A3 Sportbag zu holen.

 

Wie gesagt das war nur ein ganz kurzer Moment der überlegung.

Den A2 werde ich nie hergeben.

 

Den Golf allerdings schon. Wie hier schon erwähnt, diese Art von Golf wird es immer geben. Sobald meine 3 Jahres-Leasing ausläuft kommt ein neuer her (Gof VI, Beduin, Touran, kommt auf die Anzahl der Kinder an).

 

Vieleicht hält die Alu-Karosse locker noch weitere 16 Jahr. Dann bekommt sie meine Tochter zum 18. Geburtstag.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 0

      Fehler: 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck: unplausibles Verhältnis

    2. 0

      Biete roten A2 mit neuem TÜV

    3. 0

      Fehler: 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck: unplausibles Verhältnis

    4. 1

      Biete gepflegten A2 1.6 FSI Lichtsilber metallic 148.200 km

    5. 92

      Türfeststeller knackt → Meine Lösung

    6. 0

      VOTEX Anbauteile ABE

    7. 7

      Klima kühlt nicht.

    8. 92

      Türfeststeller knackt → Meine Lösung

    9. 92

      Türfeststeller knackt → Meine Lösung

    10. 7

      Klima kühlt nicht.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.