frido

Rekordpreis für Blinkerrelaiswechsel?

Recommended Posts

frido   

Hallo!

 

Am Dienstag hat mein Blinkerrelais die Grätsche gemacht. Da ich keine Zeit hatte, es selbst zu wechseln, bin ich zum Freundlichen und habe es dort machen lassen, in der Meinung, naja, kann nicht so viel kosten (nach den Erfahrungen hier aus dem Forum dachte ich so an 80-100 Euro alles in allem).

Ich konnte auf die Reparatur sogar warten (40 Minuten), aber dann kam die Rechnung: 172 Euro!

 

Finde ich, gelinde gesagt, eine Frechheit. Auf der Rechnung standen 21 Euro für das Relais, dann einmal 40 Euro für den Wechsel des Blinkerrelais und dann 88 Euro für "Konsole aus- und eingebaut".

Zum Wechsel des Relais muss doch nicht die ganze Mittelkonsole raus, sondern nur das NaviPlus und die Klimabetätigung. Außerdem für 40 Minuten Arbeit 128 Euro zu verlangen, ist doch nur noch Nepp!

Ich hab dann einen bösen Brief an die Serviceleitung losgeschickt und um Aufklröung gebeten.

 

Hat evtl. jemand hier aus dem Forum eine Vergleichsrechnung, die niedriger ist und die er mir zukommen lassen könnte?

 

Ciao, Frido (derzeit sauer auf seinen Fürther Freundlichen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur sagen Ersatztiel 22€. Einbau selbst durchgeführt maximal 60 Min.

 

D. h. 90€ plus 22€= 112€

 

 

Aber wirklich maximal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dir nur recht geben!

Die Preise sind eine Frechheit. Ich habe auch für einmal Speicher auslesen 51 Euro bezahlt. .....für 30 Minuten Arbeit!

Den Stundenlohn hätte ich gerne!

 

Gruß Tossibaer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knapp 200 Euro Stundenlohn. Nicht schlecht, Herr Specht.

Denn gleichen Stundensatzt muss du einkalkulieren, wenn du Deutschlands Top-Anwälte mit deinem Fall betraust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Es ist doch aber wirklich kein Wunder, das die Kunden dem Freundlichen abhanden kommen und Firman wie ATU oder die Freien mehr Zulauf haben. Aber der teure Glaspalast muss auch finanziert werden.....

 

Mütze - dessen Relais auf Garantie gewechselt wurde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass doch mal bei der Schlichtungsstelle für das Kfz-Handwerk die Rechnung überprüfen. Vielleicht findet man noch eine Einigung. Hoffe, du hast die Rechnung nur unter Vorbehalt bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast messerheimer   
Gast messerheimer

Hallo,

 

ich wollte es selbst wechseln und habe bei Audi das Relais gekauft!

Da meinte der Verkäufer, ob man es mir schnell einbauen soll.

Ich stellt gleich klar, das ich nicht bereit bin etwas zu bezahlen,

da ich es sowieso selbst machen wollte! Kein Problem! Der Wechsel

dauerte 10 min und kostet keinen Cent!!!

Ich hoffe, das du noch nicht bezahlt hast, denn da würde ich es drauf

ankommen lassen!

 

Grüße

 

messerheimer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleine   

für den Wechsel muß beim NaviPlus nur die Schublade raus. Dann sieht man zwei Schrauben, die man löst und schon kann man den Relaishalter aushängen... Zeitaufwand, wenn man es zum ersten Mal macht 30 Minuten .... die längste Zeit braucht es, um das Relais aus dem Halter zu bekommen.

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frido   

Hallo!

 

Nach meinem Beschwerdebrief hat sich grade ein Mitarbeiter meines Freundlichen bei mir gemeldet und gesagt, sie hätte auf der Rechnung den verkehrten Punkt aufgenommen (110 Zeiteinheiten statt 70 ZE), es gäbe im System wohl ZWEI mal Blinkerschalter aus und einbauen. Er hätte das an Audi weitergeleitet und erstattet mir die knapp 90 Euro.

 

Naja, es bringt wohl doch was, wenn man sich aufregt.

 

Ciao, Frido (der wieder etwas versöhnter ist mit seinem Fürther Freundlichen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deckwise   

WE HAVE A WINNER!

 

das audizentrum albrechtstraße in münchen hat soeben den rekord gebrochen:

 

nachdem man mich eine geschlagene stunde warten ließ, wurde mir nach erbostem nachfragen über die empfangstante als sprachrohr eine ferndiagnose vom meister gestellt:

"wenns nicht mehr blinkt isses beim A2 meistens das relais!" echt? na vielen dank! keiner hat sich bemüht, das problem mal anzuschauen.

 

der oberhammer kam aber beim preis: als ansage kam wieder "fernmündlich":

"arbeitszeit ca. zwei stunden, da muss die komplette konsole raus." auf meine nachfrage, was das preislich bedeutet: "ca. 250euro." :III: spinnen die jetzt komplett?

 

AAAAAHRG, ich koche gerade vor wut! keine diskussion möglich, über forenwissen wurde mal wieder gelacht, so eine arroganz und ignoranz hab ich selten erlebt.

 

hab auf dem absatz kert gemacht, bin zur ersatzteiltheke, hab mir das relais gekauft und bin abgedampft. langsam komm ich mir da echt verarscht vor!

 

so, ich hock mich jetzt ne halbe stunde in den kühlschrank, und gehe dann cool und ausgeglichen ans werk - grmpfl...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frido   

Ich stell dir gerne meine korrigierte Rechnung als Beleg zur Verfügung.... oder komm nach Fürth, die machen den Fehler kein zweites Mal!

 

Ciao; Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab letztens ne rechnung in da arbeit geschrieben über das gleiche was ihr da alles sagt mit dem blinkerrelais. 58€ sind rausgekommen (ps: war net mein a2 sonder kundenauto...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deckwise   

so, kleines update:

 

bin dem kühlschrank entstiegen und habs dank der tollen anleitung hier im forum doch tatsächlich geschafft, dieses dumme relais zu wechseln! und das in neuer persönlicher bestzeit von 20min! (kunststück, war ja bisher mein einziger versuch...) meine tipps zum wechsel poste ich der vollständigkeit halber in netlinkers reparaturanleitung:

 

Blinkerrelais defekt - Reparaturanleitung

 

vielen dank, frido, für dein supernettes angebot! -ORDEN-

 

nen netten brief an den audi kundenservice gibts aber trotzdem, schon allein wegen dem miesen service im audizentrum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer handwerklich nicht so begabt ist, der kann sich auch an den hier wenden. www.umfeldbeleuchtung.de .

 

Das ist der, der auch die GRAs für 125 Euro einbaut, die bei Audi in der Zubehörliste für 300 Euro stehen

 

Blinkerrelais dürfte für ihn nur ein Kinderspiel sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VFRiend   

Mein Tip für Bastelstunden: Altrelais öffnen, die Steckfläche entspr. präparien, sprich Kabels anlöten. Kabel rausführen und 08/15 Relais vom Schrottplatz dranstecken mit entprechenden Kabelsteckverbindngen. An dieses Relais kommt man dann immer und schnell, sofern man ein schöns Plätzchen dafür gefunden hat, z.b. in den Fächern unter den Füßen!...und AUDI mal den Stinkefinger zeigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann will ich doch auch mal meinen Senf dazugeben:

 

Auch ich hatte heute morgen das große Los gezogen:

Blinkerrelais defekt!

 

€ 209,61 durfte ich für den "Spaß" bezahlen.

Wenn ich noch die knapp € 200 für den neuen Spurstangenkopf dazurechne, habe ich diesen Monat 400 Tacken für das liebe Auto hinblättern dürfen.

 

Ein ganzes Jahr bin ich jetzt ohne Probleme gefahren.

Ich will nicht hoffen, daß dies jetzt der Beginn einer nervigen (und teuren) Defektserie ist. :WB2

 

 

LG

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir war der Blinkerrelais vor einen Monat auch ausgefallen.

Bin zur Werkstatt gefahren und wollte ein Angebot für Relais und Einbau.

Freundlicher sagte ca. 200,-EUR (mittelkonsole muss abmontiert werden).

 

Unverschömtheit!!!

 

Hatte das Relais für 22,-EUR an der Ersatzteiltheke abgeholt und auf den Kundenparkplatz in 10 min. selber ausgetauscht.

 

Bin dann zum Meister und bat Ihm den alten Relais zu entsorgen und fragte gleich nach den Stundensatz wenn 10min Arbeit ca. 180,-EUR kosten sollten.

 

Er hat nur dumm aus der Wäsche geschaut.

 

2 Wochen später ist mein Blinkerschalter ausgefallen (Tempomat und bremslichter gingen nicht).

Diagnose habe ich selber gestellt nachdem ich in den Foren rumgeklickt habe (bin froh über diese Foren).

 

Bin wieder zum Meister (Werkstatt liegt leider so geschickt auf dem Weg zur Arbeit),

 

Meister sagte: "Kann auch das Motorstreuergerät defekt sein, könnte dann so um die 1100,-EUR kosten)

 

Dachte ich höre nicht richtig.

 

Ich "Tauschen Sie den Blinkerschalter aus und mehr nicht"

 

Das taten die auch. Kostete 60EUR da die dann aus Lust und Laune auch den Speicher auslesten und dies und das noch auf die Rechnung setzten. Der Schalter kostete 7EUR

 

Das mit den Werkstätten ist eine Bodenlose Frechheit.

Wenn nicht eilen täte würde ich den Schalter auch selber tauschen.

 

Auto und Medizin ist mir Fachfremd, aber ich entwickle mich immer mehr zum spezialisten ich kein richtiges Vertrauen an Ärzten und KfZ-Meister habe.

 

Irgenwie muss mann schon mit der Diagnose zum Arzt/Meister kommen damit die Arbeit korrekt erledigt werden soll.

 

Grüß

verärgerter Leie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RayMan   

Ist mir bei meinem A2 damals auch passiert. Der Blinker ging dann letztendlich garnicht mehr.

 

Mit ein bischen Fingerspritzengefühl ist das eine Arbeit von max 20 mins.

Wie schon beschrieben mit einem festen Ruck das Ablagefach herausziehen dann sieht man das Relais schon. Ich habe damals auch noch das Klimabedienteil "rausgerissen" (ja, feste dran ziehen) und bin dadurch etwas leicher hingekommen. Kabel ab, Relais raus, neues rein, Kabel dran... *blink blink blink blink* ;)

 

Arbeitslohn an Audi: 0 € LOL -ORDEN-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jx123   

Moin zusammen,

hatte am Freitagnachmittag auch das grosse Los gezogen : blinkt net mehr !

 

Nachdem ich eine Weile versucht erfolglos habe mit Brachialgewalt das Ablagefach herauszubekommen -> Anruf beim :D

 

:D : "... ja da müssen wir, frühestens Montag, erst mal schauen ob es das Blinkerrelais überhaupt ist ..."

ICH : wie lang dauert das ?

:D : 1 Tag

ICH : wenn es dann das Relais ist müssen sie es bestellen und das dauert dann noch mindestens einen Tag, dann kommt noch der Einbautag und dann bin ich bei Mittwoch !

:D : kein Problem ! Sie können gerne solange ein Leihfahrzeug haben !

ICH : was kostet mich dann der ganze Spass ?

:D : incl. Leihfahrzeug müssen Sie mit ca. 500€ rechnen !

 

ICH : :WUEBR::ANSCH:-PENG-

 

Ich habs dann notgedrungen selber hingebracht. Incl. Kontakt-Nachbiegen ca. 2,5 Std. Blutige Hände inklusive !

Das Ablagefach habe ich mit mit einem kleinen und grossen Schraubendreher links spurenfrei herausgehebelt.

 

Das grösste Prob war das Nachbiegen und der anschl. Test ! Es funzte nicht beim ersten Mal und dann ging der Stecker nicht mehr ab !

Ich dacht ich werde zum Hirsch ! :WB2

Am Ende hab ich das Kontaktgehäuse aufgezwickt und den Stecker mit einem Schraubendreher herausgehebelt !

Das Relais habe ich dann in den Leerraum neben dem ursprünlichen Platz gelegt. Habs nicht mehr in dei Originalhalterung hereinbekommen und hatte auch Angst es fällt mir hinter die Konsole.

Bei dem bombenfesten Sitz des Steckers braucht man keinerlei Sicherungsmassnahmen, wie Haltenasen u.a.

 

BTW, das Nachbiegen funktioniert nicht, indem man den flexiblen Kontakt herunterbiegt (daher flexibel), sondern man muß den Festkontakt hochbiegen !

 

Alles in allem : totale Fehlkonstruktion von GAudi !

Denken die Audianer, A2-Fahrer haben alle zuviel Geld oder was ??

Erst sone Schwachstellen einbauen, und dann richtig zulangen ! So hab ichs gern ...

 

P.S.: danke für die super Anleitung ! :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
linteo   

Ist ein defektes Blinkerrelais eigentlich durch die CarLife Plus bzw. LifeTime abgedeckt? ?(

 

Oder anders gefragt, hat schon jemand es auf Garantie gewechselt?

Nach Studium meiner Unterlagen sollte es drin sein, da es ein Relais ist.

 

Aber beim Freundlichen bzw. dem Premiumhersteller weiß man ja nie. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wuschi   

also ich muss ja sagen, dass ich echt fasziniert bin, was es kosten kann ein kleines relais zu wechseln...

hab meins auch selber schon mal ausgebaut und repariert. mit radio wechseln von chorus 1 auf symphonie 1 (inkl. rahmen anpassen a4 ->a2) warens maximal 1,5 Stunden.

der freundliche der mir 500 ökken für ein blinkerrelais berechnen will, der hätte mich das letzte mal gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mülli   
Gast Mülli

Hallo,

vielen Dank für die guten Tips in punkto Blinkerrelais!!! Mir ging es auch schon ähnlich beim Freundlichen! 48 Euronen für Scheinwerfer justieren! Bald wird aus dem Freundlichen noch der "Feindliche":evilatyou: naja hoffen wir das Beste.

Mülli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nic   
Ist ein defektes Blinkerrelais eigentlich durch die CarLife Plus bzw. LifeTime abgedeckt? ?(

 

Oder anders gefragt, hat schon jemand es auf Garantie gewechselt?

Nach Studium meiner Unterlagen sollte es drin sein, da es ein Relais ist.

 

Aber beim Freundlichen bzw. dem Premiumhersteller weiß man ja nie. :D

 

ja.

Kam unterm strich auf ca. 11€. Auto war ein paar Stunden am Vormittag bei Audi...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
john   

hallo miteinander,

 

nun hab ich ebenfalls das blinkerrelais-rechnungs-problem. hätte ich gewußt, daß ein summe von 202,47€!!!! dabei rauskommt, hätte ich mir es nicht lange überlegt und selbst erledigt. ich komme mir langsam vor, wie ein privater finanzier dieses premiumherstellers. eigentlich dachte ich, ich hab ein sparsames auto erworben, aber neben der preispolitik bei reparaturen kommt auch noch ein wahnsinniger ölverbrauch hinzu. ich schütte spätestens alle 1200km nen halben liter öl nach. aber das ist eine andere geschichte...

 

das relais wurde ausgetauscht und zusätzlich der blinklichtschalter (ca. 70,-- €). ist das überhaupt notwendig?? ich hab da so meine zweifel :huh: !!!

denn was hat der schalter mit der funktion des relais zu tun?

 

zusätzlich steht auf der rechnung, daß der warnlichtschalter aus- und eingebaut wurde (materialkosten:63,30€!!!:erstlesen:). hängt der nicht an einem anderen relais???

ich wollte nur mal nachhaken, bevor ich beim händler auf der matte stehe...

 

crüze

 

john

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wahnsinn wie man von den werkstätten verarscht wird. sowas sollte normalerweise immer gleich an die öffentlichkeit getragen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
john   

ich habe auf jeden fall mein bisheriges grundvertrauen in die werkstatt verloren und bin erst mal skeptisch. nur bevor ich mich "fachlich" aus dem fenster lehne und den jungs die zahlen um die ohren haue, möchte ich die technischen zusammenhänge verstehen. wenn dann alles nachvollziehbar ist, werde ich die rechnung begleichen, aber es wird mir eine lehre sein!!!

 

john

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deckwise   

Also Fakt ist, dass beim Blinkrelaiswechsel laut Werkstatthandbuch des Freundlichen die Mittelkonsole ausgebaut werden muss, auch wenn das nicht wirklich nötig ist (siehe Anleitung hier im Forum).

Das heisst der größte Anteil einer Relaiswechsel-Rechnung beim Freundlichen wird wohl Arbeitszeit sein.

 

Was mir nicht ganz klar ist:

Bei dir wurden

 

- Blinkerhebel (der hinterm Lenkrad) und

- Warnblinkschalter (der rote dreieckige)

 

auch ausgewechselt? Hab ich das richtig verstanden? Das halte ich für Schwachsinn, i.d.R. ist nur eines der drei Komponenten defekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
john   

Ja - es wurde tatsächlich der blinkerhebel gewechselt, der warnlichtschalter laut rechnung nur aus- und eingebaut (es könnte damit der aus- und einbau der mittelkonsole gemeint sein.

fakt ist, das ich davon ausgegangen bin, daß das blinkerrelais defekt war, und nicht noch der hebel und das relais für die warnlichtanlage.

wenn ich es nun richtig verstanden habe, sind diese drei teile völlig unabhängig voneinander!?

wie kann ich nachvollziehen, ob der blinkerhebel auch wirklich defekt war, zusätzlich zum relais??

 

ich frag nochmal bei einem anderen audi-händler nach. wenn der mir meine vermutung bestätigt, dann istb mir mein händler eine erklärung schuldig

 

gruß

 

john

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mein freundlicher in Köln hat auch 175€ haben wollen. Zum Glück hab ich dann die Anleitung in diesem Forum gelesen und alles selbst gemacht, inkl. Reparatur des Relais.

Habe bisher auch noch nie einen Stundenlohn von 175€ gehabt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karat21   
Hallo,

mein freundlicher in Köln hat auch 175€ haben wollen. Zum Glück hab ich dann die Anleitung in diesem Forum gelesen und alles selbst gemacht, inkl. Reparatur des Relais.

Habe bisher auch noch nie einen Stundenlohn von 175€ gehabt ;)

 

nicht 175€ -es dauert keine 15 Minuten- es wären dann 700:crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Strike   

Hm...werde gerade immer begeisterter über meinen Freundlichen in Detmold. Wollte mich eigentlich selbst auf seinem Hof ans Werk machen und hatte bereits das Fach und das Klima-Bedienteil rausgebaut...aber bin dann letztlich doch gescheitert und hab das Ding nicht rausgekriegt.

Als meine Kugel dann nach nicht mal 10 Minuten wieder mit gewechseltem Relais aus der Werkstatt kam, wurden mir lediglich die Materialkosten von 23,74€ in Rechnung gestellt....und das, obwohl ich nicht einmal Kunde dieser Niederlassung bin. Musste zwar noch selbst alles wieder zusammenbauen, aber das war ja dann auch kein Problem mehr. Der Mechaniker hat dann natürlich noch ein kleines Trinkgeld von mir bekommen...günstiger wäre ich wohl nirgendwo bei weg gekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gonzo   

Blinkerrelais war bei mir im ersten Jahr nach dem (Gebraucht)Kauf hinüber - ging über die Audi-Car-Garantie.

 

Aber wer verbaut ein Relais so, dass man das Auto auseinander nehmen muss?

:janeistklar:, Vorsprung durch Technik (weshalb ja auch der Unterboden so schwach ist, dass man keinen DPF nachrüsten kann, aber das ist ein anderes Thema).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden