Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
andy-candy

webasto: heizt schlecht, läuft nicht nach!

Recommended Posts

hallo,

mein zuheizer webasto thermo top c macht immer wieder probleme.

(tdi, ez. 10.2001)

als ich die kugel neu hatte, lief er immer nach wenn ich den motor ausgemacht habe. jetzt nicht mehr... ist das normal?

 

außerdem habe ich hier gelesen das ding hätte 2000 watt. meiner hat gefühlte 30 watt.

kann das sein?

 

entweder ein gerät ist defekt, oder nicht!!!:kratz::kratz:

meiner aber heizt ein wenig (man kann ihn auch laufen hören) aber mit spartemperatur.

 

was soll ich tun?

 

dem freundlichen traue ich da nicht so viel zu. die bauen einen neuen ein für viele teuronen.

 

hat jemand alternative ideen? (bitte nicht die "suche")

neue glühkerze oder brennkammer?

selber schrauben?

 

danke für eure tips.

 

grüße vom frostköddel

 

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gallex2000

also meine webasto hat 5 KW ! das sollte auch deine haben : )

es gibt da son diagnoseprogramm auf der webseite bei webasto zum downloaden .. hast du ein alukugel zu laptop schnittstellen kabel ???

 

gruss, gallex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gallex2000,

 

nee so ein kabel hab ich leider nicht.

wird aber die nächste investition, wenn ich weiß was und wo ich es bekomme.

tip?????

5 kw (soviel?) wäre sehr gut, wäre dann wie vorm ofen zu hause. der hat 6 kw.

wat kostet denn sonnen kabel?

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

saison zum heizen eröffnet, nur hab ich das alte problem wieder.:eek:

er läuft, aber ohne etwas zu leisten.:crazy:

wenn ich an seinem auspuff fühle kommt nur etwas kaltes raus.

hat schon jemand den zuheizer mal ausgebaut und irgendwas repariert, oder kommt das ding gleich in die tonne?:confused:

interessant wäre, ob dort auch was zu tauschen ist, wie etwa ne glühkerze.

wäre ne erklärung für keinerlei heizleistung.

oder ist die brennkammer versifft?

habe nichts in der suche gefunden.....

evt. bin ich ja auch blind...

oder hat schon jemand beim boschdienst das teil reparieren lassen?

wenn ja wat kost dat?

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Besten fährst du einmal zum Boschdienst und lässt dir den Fehlerspeicher auslesen.(Den vom Heizer)

Wenn das Abgasrohr kalt bleibt springt sie gar nicht an.

Was du hörst und siehst sind immer neue Startversuche.

 

Ich tippe in deinem Fall auf die Gluehkerze.

Ist in deiner Heizung vermutlich integriert,also nicht von Aussen zugänglich.

Ist aber keine grosse Sache.

Heizgerät ausbauen,Deckel runter und dann siehst du sie schon.

 

Wenn die Batterie zu schwach wäre,oder es Probleme mimt der Luft gäbe,wuerde sie rauchen.

 

Bei E-Problemen wuerde sich vermutlich gar nichts tun.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

 

@t1homas

du meinst im fahrerfußraum?

die sind alle optisch heile, der zuheizer läuft, aber bringt keine wärme.

 

@Wolfgang B.

die glühkerze könnte gut sein.

hast du den heizer schon mal ausgebaut? das muss ne ziehmliche fummelei sein denke ich.

 

danke für diese tips, das forum hat mir schon öfter gut zu problemen weiter geholfen.

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig es ist ne fummelei mit LMM ausbauen die Kunststoffabdeckung über dem Heizer am Kotflügel abschrauben. Ganz wichtig ist wenn Du ohne heizer fahren willst dass Du dir einen Schlauchbogen mit Anschlußmaterial für den Wasserkreis holst.

Aber lass den Fehler erstmal auslesen bevor Du anfängst zu basteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo andy-candy,

 

habe gerade die Beiträge gelesen, aber irgendwie versteh' ich das alles nicht...

 

1. Warum hast du als Zuheizer überhaupt eine Top C in deiner Diesel-Kugel (üblich ist doch Top E, evtl. nachgerüstet)?

 

2. Die Anlage sollte nach dem Ausschalten normalerweise eine gewisse Zeit nachlaufen, das ist richtig (leichtes Pfeifgeräusch).

 

3. Ich gehe mal davon aus, dass du weder eine Zeitschaltuhr noch FFB hast, da die Anlage wahrscheinlich als reiner Dieselzuheizer

3. nachgerüstet wurde und damit vom Motorsteuergerät geregelt wird.

3. Woher weißt du also, dass der Zuheizer wirklich läuft (bei laufendem Motor hörst du den Zuheizer von aussen nämlich nicht)?

 

4. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Zuheizer läuft, wenn der Abgaskrümmer kalt bleibt (Stichwort: Störverriegelung).

 

Könntest du dein Problem deshalb bitte etwas präzisieren.

 

Gruß Harry :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

@fmbw10

schaue nochmal nach ob thermo top c oder e.

nachlaufen macht sie nicht mehr, hat sie früher gemacht.

aufgerüstet ist sie leider nicht.

hören kann man sie, wenn man zum rechten vorderrad geht, ich beschäftige mich schon länger mit ihr.

wenn du sie einschaltest über die econtaste bei entsprechender temperatur, siehst du im abblendlicht einen kurzen leistungsabfall (wegen des zusätzlichen verbrauchers). außerdem höre ich sie sogar von innen, durch ihr leises brummen.

es klingt wie ein schwacher fön....kenne das geraüsch genau.

 

habe vor einiger zeit einen anderen a2 probe gefahren, der ein anderes problem hatte. ihm fehlte der kontakt an der sicherung. nach ziehen und reinstecken sprang sie an. sie qualmte stark, weil sie lange nicht gelaufen hatte.

sie heizte massiv! und lief nach nach, nach ausschalten des motors.

 

das macht meine nicht mehr.

daher denke ich, daß keine verbrennung mehr statt findet. wahrscheinlich ist die glühkerze tod.

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo andy-candy,

 

also so ganz kann ich dir immer noch nicht folgen.

Wenn ich dich richtig verstehe, handelt es sich bei deiner Anlage um keinen nachgerüsteten, sondern den serienmäßigen Kühlmittel-Zusatzheizer?

Wenn ja, ist es 100pro die Thermo Top E.

 

Dieser Zusatzheizer wird aber über ein integriertes Steuergerät nach An- bzw. Abschaltkriterien vom Motorsteuergerät (z. B. Kühlmitteltemperatur) gestartet oder abgeschaltet.

Von den Temperatursensoren werden die unterschiedlichen Temperaturen in der Anlage (z. B. Flamm- und Wassertemperatur) überwacht und vom Steuergerät entsprechend geregelt.

 

Du selbst hast also gar keinen Einfluss auf die Steuerung ...und Einschalten mit ECON ;)?

 

Anders sehe der Fall aus, wenn du eine Vorwahluhr im Fahrzeug oder eine separate Funkfernbedienung hättest.

Dann handelt es sich aber nicht mehr um einen Zuheizer, sondern um eine vollständige Standheizung, und die ist sehr wohl manuell steuer- und bedienbar.

 

Schlage dir also vor, suche einen Bosch-Dienst auf und lasse den Fehlerspeicher des diagnosefähigen Zuheizer-Steuergerätes [Adresswort 18] auslesen.

 

Ich habe weiterhin den Verdacht, dass deine Anlage auf Störverriegelung steht.

Wie man die bei einer Standheizung aufheben kann, weiß ich, aber beim reinen Zuheizer (und Diesel dazu) muss ich leider passen. Sorry :(.

 

Gruß Harry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fmbw10

 

so hab vorne unter der haube auf dem schild blöde drein geschaut:

 

thermo top z/c-e........:kratz:

 

sollte mal die sonnenbrille absetzen und die augen öffnen!

sollte sicher noch woanders nachschauen, oder?

aber wo?

 

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

mein erstes vorfühlen beim bosch- dienst war eher frustmäßig....

 

der boschie meinte, er wolle erst mal bei webasto austauschgeräte anfragen:kratz:.

webasto hätte aktionen, geräte im austausch für 250-300€ mit garantie anzubieten. wäre allerdings gebunden an modellreihen und oder modelljahre, blablabla.....

 

und als er dann auf meinen - (dicken hals wg. der gelben plakette) - hinweis meinte:

aber nen partikeloxi-kat den könne er besorgen, schwand mein zuversicht auf eine günstige und effiziente reparatur meiner thermo flop.

 

berrichte bald den ausgang dieser bosch geschichte.

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

heute erneut beim boschie angerufen:

 

  • partikelfilter nicht verfügbar :crazy::crazy::crazy:, der träumer, wir forumfreaks wussten das vorher...
  • webasto im austausch gibst nicht :kratz:
  • jetzt doch erst mal fehlerspeicher auslesen (ca. 20 € sagt er)

schaun wir mal, dann sehen wa schon.....

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

war beim boschie am diagnosegerät.

 

die haben leider weniger ahnung als ich befürchtet habe.:eek:

 

fehlerspeicher meint:

 

 

  • fehlercode001: 01271 motor für temperaturklappe - v68 blockiert oder spannungslos
  • fehlercode002: 00818 verdampferauslassluft- unterbrechung temperatussensor - g263 kurzschluss nach plus
  • fehlercode003: 01273 frischluftgebläse- v2 regeldifferenz

und nu?

schulter zucken beim boschie:crazy::crazy::crazy:

 

da isser wieder der g263...

kommt mir bekannt vor.

 

hat jemand nen schimmer, ob die webasto resetet werden kann?

1000 €uronen für ne neue?

nee danke, dann nen wollpulli.

 

grüße

andy

bearbeitet von andy-candy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

update:

anfrage an webasto zu meinen problemen...

 

hier die antwort:

"Sehr geehrter Herr......... ,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Heizgerät Thermo Top E wurde nach unserem Kenntnisstand bei keinem Audi als Zuheizer verbaut. Handelt es sich nicht vielleicht doch um eine komplette Standheizungsnachrüstung ?

Die Entscheidung, ob ein Heizgerät komplett getauscht oder reparíert wird, sollte nach einer gründlichen Fehleranalyse getroffen werden. Diese ist mittels WEBASTO- Diagnose über einen versierten Servicepartner, welcher gleichzeitig Instandsetzungsbetrieb ist, möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass WEBASTO selbst weder Direktvertrieb und Ersatzteilhandel noch Einbau- oder Reparaturservice für Endkunden anbietet.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich vertrauensvoll an einen WEBASTO- Servicepartner vor Ort zu wenden. Dieser wird sich gern Ihres Anliegens annehmen.

WEBASTO- Servicepartner für Ihren PLZ- Bereich finden Sie auf unserer Internet- Seite www.webasto.de unter "zur Händlersuche", eine Auswahl bereits hier:"

 

 

sehr interessant :confused:, die wissen nicht einmal wem sie ihre geräte in großen stückzahlen verkaufen :kratz::kratz::kratz:.

oder wie?

oder was?

wer?

warum?

alle verwirrt...

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leute bitte helft mir....mir ist so kalt....18 grad minus...kugel fahren macht so keinen spaß!!!!!

wenns einer weiss, dann hier!!!

 

nicht beim freundlichen-PENG-,

nicht beim boschie:shake:.........

 

bitte....

wie krieg ich das ding zum heizen???:kratz:

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin leute,

 

hab das ding jetzt ausgebaut....so eine fummelei!:eek:

die brennkammer war total verrußt. habe ich gesäubert und werde sie jetzt beim boschdienst checken lassen.

 

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also entweder stehe ich jetzt total auf dem Schlauch oder:

 

01271 motor für temperaturklappe - v68 blockiert oder spannungslos

 

Deutet doch darauf hin das deine Standheizung evtl warme Luft macht, diese aber wegen der fehlerhaft angesteuerten Klappe nicht im Innenraum landet oder?

 

Das Teil ist immerhin leicht zu reparieren:

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=25626&highlight=v68

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cmpbtb

 

mit dem thema befasse ich mich dann später (herbst- winter) wenns wieder richtig kalt ist.....

 

webasto update:

so nachdem ich beim zweiten boschie (standheizungsfachbetrieb) angerufen habe, bekam ich die aussage:

 

"ausgebaut können wir die nicht prüfen :crazy:.....

eingebaut, dann kein problem. nur bekommen wir keine ersatzteile für die original verbauten. webasto bietet eine generalüberholung für 350€ an. ausbauen einschicken einbauen. das wäre die möglichkeit."

 

ich habe das teil zerlegt und die brennkammer vom starken rußbefall befreit, den glühstift gesäubert und abgeschliffen. mal sehen ob es funzt (dauert noch bis zur 5 grad grenze....).

 

oder hat jemand ne idee, ob ich den tempsensor mit nem eisbeutel täuschen kann? wo sitzt denn der?

 

dann wieder montiert.....

komplett habe ich ca. 6 stunden gebraucht und könnte jetzt, aufgrund dieser erfahrungen als gynäkologe nebenher arbeiten......

meine hände haben deutlich gelitten!

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nabend,

so sieht das teil dann aus, wenns rausgerupft ist.........

man schaut auf die seite die eigentlich richtung beifahrer gerichtet ist.

ich hoffe, daß meine op von erfolg gekrönt ist.

grüße

andy

p.s.: das blaue ist meine plautze, das wird das nächste projekt.........

Bild069.jpg.59cf2f5e174b001d431582102c6ec8cd.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@cmpbtb

 

mit dem thema befasse ich mich dann später (herbst- winter) wenns wieder richtig kalt ist.....

 

webasto update:

so nachdem ich beim zweiten boschie (standheizungsfachbetrieb) angerufen habe, bekam ich die aussage:

 

"ausgebaut können wir die nicht prüfen :crazy:.....

eingebaut, dann kein problem. nur bekommen wir keine ersatzteile für die original verbauten. webasto bietet eine generalüberholung für 350€ an. ausbauen einschicken einbauen. das wäre die möglichkeit."

 

ich habe das teil zerlegt und die brennkammer vom starken rußbefall befreit, den glühstift gesäubert und abgeschliffen. mal sehen ob es funzt (dauert noch bis zur 5 grad grenze....).

 

oder hat jemand ne idee, ob ich den tempsensor mit nem eisbeutel täuschen kann? wo sitzt denn der?

 

dann wieder montiert.....

komplett habe ich ca. 6 stunden gebraucht und könnte jetzt, aufgrund dieser erfahrungen als gynäkologe nebenher arbeiten......

meine hände haben deutlich gelitten!

 

grüße

andy

 

Möchte auch gern wissen ob man den Zuheizer auch bei Sommertemperatur mal aktivieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

update:

 

sie läuft nicht, kalt genug wars ja jetzt.....:eek:

alles umsonst die bastelei.

werde wohl nochmal zum boschie müssen.

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andy,

 

Ich sehe dass Du quasi Monopolist bist in deinem Topic. Das kann doch nicht sein :janeistklar:

 

Damals als ich noch mit Pflanzenöl gefahren bin, habe ich auch mehrmals stark über eine Standheizung nachgedacht (leider niemals umgesetzt aber mich für ein DEFA 220V Stöpsel entschieden). In dieser Zeit war ich auch frequenter Mitleser im Pflanzenölfahrerforum http://www.fmso.de. Hier ist sehr viel Fachwissen über Diesel Fzg und dazu gehöriges vorhanden. Ich habe nochmal reingeschaut ("Suchen und Finden", Stichwörte Webasto Thermo Top). Auskünfte:

 

  • Der von Dir abgelesene Typ Webasto Thermo Top Z/C 5KW kann durchaus stimmen und ist als Zuheizer in verschiedenen Fzg verbaut worden;
  • Deine Webasto sollte über einen W-Bus Diagnose Anschluss verfügen (üblicherweise gelbes Kabel am original Kabelbaum). Mit Laptop mit ODB-II Adapter (K-Line) kann man sie mit der Data Top Diagnose software auslesen und jedes einzelne Teil (Dosierpumpe, Gebläse, Umwälzpumpe, Glühkerze, etc) einzeln testen, und den Verlauf jedes funktionsparameter in Echtzeit nachverfolgen.
  • Der Zoschma ist der absolute Standheizungsspezi.
  • Unter Boschdienste gibt es auch Standheizungsspezies aber das schwankt erheblich. Vielleicht mal eine andere Stelle anfahren?
  • Die docs unter *** Standheizungen *** | www.vw-bus-t4.de - Die Infoseite zum VW-Bus kennst du schon?

Viel warmes Erfolg!

Gruss Thijs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...kalt genug wars ja jetzt...

 

Echt, ...schon Minusgrade?

 

Gruß Harry ;).

 

p.s.: Wart' mal ab, bis es wirklich kalt wird, dann müsste es eigentlich funzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Romulus

vielen dank für deine infos. endlich mal jemand der mich voran bringt bei diesem problem!

angeblich gibt es einen boschie in unserer gegend, der wirklich plan hat von webasto.

 

@fmbw10

die webasto läuft, wenn sie richtig läuft ab 5 grad und bei uns waren es 2 grad, also nichts minusgrade.....

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Möchte auch gern wissen ob man den Zuheizer auch bei Sommertemperatur mal aktivieren kann.

 

Immer noch aktuell:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eher nicht. Der liefert temperaturabhängige Widerstandswerte. Ich weiß nicht wie das System auf R=0 Ohm reagiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Möchte auch gern wissen ob man den Zuheizer auch bei Sommertemperatur mal aktivieren kann.

 

Wenn die Aktivierung vom Außentemperatursensor G17 abhängt, dann wickel den mal in einen Eisbeutel.

 

Ja, Aktivierung hängt vom Außentemperatursensor ab (unter 5°C).

Mit Kältspray den Sensor abkühlen wäre auch noch eine Alternative, dafür müssen keine Teile demontiert werden.

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alternative, kann man eben alle Zustände mit Software schauen.

Ich habe in meinen Dienstautos immer Webasto Standheizung verbaut, diese wird hauptsächlich benötigt, wenn man parkt und im Auto arbeitet, dass es auch warm bleibt. Natürlich geht die Standheizung da auch bei >5Grad, wer stellt den so ein Quatsch ein, nur bei <5GRad?

Ansonsten sind die Webasto auch leicht zu warten, man kann sie sehr gut zerlegen und Teile tauschen.

Wir haben des öfteren das Problem bei VW/Audi dass die Zuheizer Probleme machen und per Reset wieder ohne Probleme laufen.

 

Ich hatte vor paar Wochen mal meine Standheizung im Golf4 (2001er), noch >10Jahre wieder per Selbsdiagnose angefahren bzw. reaktiviert.

(Sicherung waren raus, da beim Kauf (2002) früher mal immer Batterie leer war. War aber noch durch Webasto Service gewartet wurden).

Geht :D.

 

Sucht mal nach Software Webasto Thermo Test

Anleitung

Operating_Instructions_PC_Diagnostics_V2.08.pdf

Operating_Instructions_PC_Diagnostics_V2.14.pdf

 

Software habe ich da, findet man aber auch im Netz.

 

 

Werkstattbuch Typ Z/C

Werkstatthandbuch.pdf

bearbeitet von pinkisworld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich geht die Standheizung da auch bei >5Grad, wer stellt den so ein Quatsch ein, nur bei <5GRad?

 

Der Zuheizer im A2 aktiviert sich erst bei einer Außentemperatur unter 5°C (bei Nach/-Aufrüstung einer Standheizung könnte es wieder anders sein).

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip ist es doch eine normale Standheizung, nur das dies durch die A2 Software gesteuert wird. Dann ist dieses Verhalten von Audi vorgegeben klar.

Aber man kann diese ja entsprechend schnell zu einer Vollwertigen Standheizung umrüsten. Siehe Umluftpumpe und Wahluhr, Relais Lüfteransteuerung muss nachgerüstet werden.

 

Anleitung Thermo Z/C

Aufrüst Beispiel

 

Hier z.B. das Aufrüstset.

Viel ist nicht :D.

Aufruestsatz-fuer-Webasto-Zuheizer-C-Z-D.html

bearbeitet von pinkisworld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand was das bedeutet ?

Heizung läuft (Thermo Top) an, man hört das Geräusch der Kraftstoffpumpe, warme Luft kommt aus dem Abgas der Webasto, riecht leicht nach Benzin und stoppt nach 1-2min wieder.

 

Ausgelesen mit WTT:

 

Fehler 1: Kein Start

Code 9800/00

Zähler: 1

Temperatur: 74°

Zustand: Flammwächter Messphase 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ablauf der Heizung

 

Generell kommt der Fehler, wenn kein Kraftstoff kommt.

Problem oft Zuleitung verstopft, Filter verstopft, Kraftstoffpumpe defekt, Leitung zur Pumpe defekt

 

Oder Glühstift/e defekt ist/sind

bearbeitet von pinkisworld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Problem ist jetzt auch gelöst.

Die Steuerung auf der Webastoheizung hatte Feuchtigkeit bekommen (warum auch immer) und funktionierte nicht mehr richtig.

Mit einer Austauschheizung für 350€ läufts wieder wie neu...

bearbeitet von Tho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die hättest von mir aber für 190 haben können ;)

Sorry, seh grad du hast Benzin.. :D

bearbeitet von Lupo_3L

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen