Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
RaudiQuattro

Was kommt nach dem A2??

Recommended Posts

Also am Wochenende habe ich Bekannte vom Flughafen in München abgeholt. Die kennen den A2 nur vom hörensagen, noch sind sie jemals mitgefahren. Naja, alle Mann eingestiegen und los gings, anbei die Kommentare:

 

" wie geräumig der ist und das mit 4 Personen"

" Wow der geht aber ab, hat der Tunning?" Nee hat er nich!!:)

" fährt fast wie ne C-Klasse"(geräuschpegel)

" der is aber sparsam"

 

und das nach ner guten Stunde Autobahnfahrt. Muss dazu sagen, meine Bekannten sind um die mitte vierzig und fahren Daimler. Den restlichen Abend gings dann um Autos und wie die Zukuft aussieht. Mein Kommentar dazu, ich fahre bereits die Zukunft!

 

Aber das beste kamm später am Abend:

Sagmal was machst du eigentlich wen der mal hinüber is??

 

Taja da war die Frage die sich mir nie gestellt hat, für mich war irgendwie klar das ich den ewig fahren werde. Trotz aller widrigen aber seltenen Reperaturen ;)

 

Habt ihr euch schon mal darüber gedanken gemacht was für euch nach dem A2 in Frage kommen könnte ? :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis der neue kommt hab ich hoffentlich schon ordentlich Geld verdient als Ingenieur^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit dem neuen A2 bin ich mir nicht so sicher. Laut inoffizellen Aussagen von AUDI Neckarsulm wird das wohl nichts werden. Begründung kein Geld (Wirtschaftskrise, derzeit keine Planungszentrum für Kleinwagen)

 

Info bekamm ich direkt aus Neckarsulm, da unsere Firma dort Wartungsarbeiten an den Anlagen durchführt.

 

Wie gesagt inofiziell! Aber an gerüchten soll ja auch was wahres dran sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich mal gespannt, wie es mit der Autoindustrie weiter gehen wird :

 

die existierenden Autos will keiner mehr so recht und für die Entwicklung der Neuen ist kein Geld da...:cool::kratz:

 

G

 

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... wahrscheinlich kein anderes Auto mehr, denn der A2 soll bis zum Abgeben des Führerscheins bei uns bleiben dürfen. Wenn er vorzeitig den Unfalltod erleiden sollte, wird halt ein andere (alter) A2 gesucht.

 

Vom Wahn, stets neue Autos zu kaufen, sind wir inzwischen geheilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also das mit dem neuen A2 bin ich mir nicht so sicher. Laut inoffizellen Aussagen von AUDI Neckarsulm wird das wohl nichts werden. Begründung kein Geld (Wirtschaftskrise, derzeit keine Planungszentrum für Kleinwagen)

 

Info bekamm ich direkt aus Neckarsulm, da unsere Firma dort Wartungsarbeiten an den Anlagen durchführt.

 

Wie gesagt inofiziell! Aber an gerüchten soll ja auch was wahres dran sein.

A2-Anlagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Also das mit dem neuen A2 bin ich mir nicht so sicher. Laut inoffizellen Aussagen von AUDI Neckarsulm wird das wohl nichts werden. Begründung kein Geld (Wirtschaftskrise, derzeit keine Planungszentrum für Kleinwagen)

 

Info bekamm ich direkt aus Neckarsulm, da unsere Firma dort Wartungsarbeiten an den Anlagen durchführt.

 

Wie gesagt inofiziell! Aber an gerüchten soll ja auch was wahres dran sein.

 

Oder der neue Audi A2 wird irgendwo in Europa in einen der vielen Volkswagen-Werke montiert (siehe A3 in Brüssel)...

Ausser Opel fertig fast keiner mehr Kleinwagen in Deutschland.

 

Sollte VW den neuen Polo selber als pfiffigen Mini-Van (ähnlich Golf Plus) anbieten, dann wird das wohl nix mit'nen neuen A2.

Dann passt eher ein sportlicher A1 in das Portfolio von Audi.

 

Ansonsten guck' ich einfach mal, was es so an Fahrzeugen zu gegebener Zeit gibt. Noch läuft mein Kleiner leicht und flockig.

Momentane Favoriten: Loremo, MiEV oder der Polo BM 1.2TDI...

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von den Neuentwicklungen aus dem VAG-Konzern bin ich mal auf die neue Up!-Reihe von VW gespannt. Ansonsten, falls mir morgen ein Baum vor's Auto liefe wäre ich bei dieser Frage auch überfordert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oder der neue Audi A2 wird irgendwo in Europa in einen der vielen Volkswagen-Werke montiert (siehe A3 in Brüssel)...

Ausser Opel fertig fast keiner mehr Kleinwagen in Deutschland.

 

Sollte VW den neuen Polo selber als pfiffigen Mini-Van (ähnlich Golf Plus) anbieten, dann wird das wohl nix mit'nen neuen A2.

Dann passt eher ein sportlicher A1 in das Portfolio von Audi.

 

Ansonsten guck' ich einfach mal, was es so an Fahrzeugen zu gegebener Zeit gibt. Noch läuft mein Kleiner leicht und flockig.

Momentane Favoriten: Loremo, MiEV oder der Polo BM 1.2TDI...

 

Gruß

Lutz

Antwort finde ich super!

 

Aber es passt sowohl als "auch" (hier meine ich einen A2-Nachfolger) ins Portfolio von Audi.

 

Warten wir doch auf's Jahr 20.. - oder?

bearbeitet von fmbw10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehm dann das, was mir gefällt und im finaziellen Rahmne liegt.

 

Mit dem Opel Ampera kann ich mich z.B. sehr gut anfreunden.

 

Traumauto wär der Audi :D

Opel-Ampera_2012_02.jpg.f709dc14bd90d10d188fe24cf37f21dd.jpg

download1.jpg.83b26abfa6a0a3961d6b657af89816e8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach auch,

 

bei mir kommt nach und mit dem A2 die Rente ;-)

 

Nee, im Ernst, in 25 Jahren geh ich in Rente und mit mir mein dann 32 Jahre alter A2 mit ca. 400.000 km ... wetten dass!

 

Wenn man bis dahin noch solche Fahrzeuge fahren kann wird der mich ins Rentendasein begleiten ... sollte wohl nicht unmöglich sein.

 

Der A2 ist zwar nicht das Überauto, aber die Gene für ein langes Leben sind ihm mitgegeben. Wenn ich so manche 190'iger oder Golf 2 sehe die mindestens 20 Jahre alt sind und immer noch gut darstehen sollte das Ziel zu erreichen sein.

 

 

Ich wüsste auch nicht wie ich als verheirateter Alleinverdiener mit 2 Kindern noch Rücklagen für ein neues Fahrzeug bilden sollte ... ganz im Ernst!

 

Für die Kindergartenbeiträge könnt ich locker Porsche fahren ... nur hab ich Kinder, und das ist gut so.

 

 

 

Tot ziens,

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach der kugel kam wieder ein audi (: ... sicher wird immer sein, dass es bayerisches auto wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein blacky 1.2 soll noch lange leben!

 

Zurzeit gibt es noch kein anderes Modell auf dem Markt, welches ein ähnliches Verhältnis von Gebrauchswert/Kraftstoffverbrauch aufweist.

 

Wahrscheinlich ein Plug-In Hybrid mit kleinem Verbrennungsmotor als Range-Extender und eine eigene Solartankstelle zu Hause...

 

Swiss Made - "mindset" falls er einmal produziert und erschwinglich wird...

 

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, dass wir den A2 zumindest als Zweitwagen behalten können falls wir mal einen anderen Wagen kaufen. Das wird aber dann eine Frage des Geldes sein. Ich würde ihn schon gerne behalten, weil er auf dem besten Weg zu einem Klassiker ist, weil er eben was besonderes ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht off topic:

 

ob der a2 jemals ein klassiker wird, will ich nich mal in frage stellen, aber ob wir uns dann später überhaupt noch einen klassiker leisten können, ist die andere frage :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tach auch,

 

bei mir kommt nach und mit dem A2 die Rente ;-)

 

Nee, im Ernst, in 25 Jahren geh ich in Rente und mit mir mein dann 32 Jahre alter A2 mit ca. 400.000 km ... wetten dass!

Tot ziens,

Christoph

 

Bin schon 15 Jahre in Rente und mein A2 hat erst 46 TKm ! Bin gespannt, weiviel Km`s der drauf hat, wenn ich den Führerschein abgebe ! Eigentlich könnte ich mich in dem beerdigen lassen, aber der verrostet ja nicht ! :evilatyou:

A2 forever ! :)

es grüßt

der modellmotor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man da bin ich aber froh, das ich nicht der einzige bin, der sich darüber den Kopf zerbricht!!

 

Aber ich hoffe das die Hersteller umdenken und solide und bezahlbare Autos entwickeln.

 

Toll wäre wieder ne ALU-Karosse, is einfach was besonderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen