Jump to content

Gibt es für den A2 einen passenden Reservekanister?


Guest ca3sium
 Share

Recommended Posts

Guest ca3sium

Ich suche einen Reservekanister der unter den doppelten Ladeboden passt.

Gibts es da was originales von Audi?

Natürlich darf es auch was aus dem Zubehör sein.

Edited by ca3sium
Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Von BMW gibt es z.B. einen der ins Reserverad (15 Zoll) passt, hätte gehofft das es da auch was von Audi gibt.

 

4a4e4a2e676d2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Ok, dann kommt eben ein BMW-Kanister auf langen Fahrten rein, bis ich was passendes aus dem Zubehör habe.

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Teil unter den Doppelboden passt, kauf dir die Befestigungsteile fürs A2 Reserverad und machs dann daran fest...

 

Brauchst du ihn wirklich oder ist das nur ne Frage der Machbarkeit? Wenns um den 42L Tank geht bringst du doch sonst immer Argumente, warum man den großen Tank nicht unbedingt braucht ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Na ja brauchen eigentlich nicht, aber als ich vor ein paar Wochen wegen einer Umleitung fast auf dem trockenen saß...

 

34,6 Liter gingen rein, fand ich nicht so toll. :D

Link to comment
Share on other sites

Es gab da mal kleiner Reservekanister speziell für Motorräder. Da gingen 2 Liter rein, waren relativ flach, und könnten daher unter Umständen hinter das Warndreieck passen. E-Dingsda dürfte weiterhelfen.

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Der rote passt nicht unter den Boden, so einen habe ich bereits.

Im übrigen ist der rote auch nicht wirklich für Dieselfahrer geeignet, denn der Schnorchel wird in den Kanister gesteckt, könnte zu stinkenden Händen führen wenn man den benutzen will.

 

Der faltbare Kanister ist auch nicht wirklich eine Lösung für mich, ich hätte gerne einen vollen dabei, das Marschieren zur Tanke will ich mir ja ersparen. :D

Link to comment
Share on other sites

Du stellst Ansprüche! :crazy:;)

 

Mir gehen da die Ideen aus! Ich kann nur noch so einen empfehlen, so einen ähnlichen hat mein Neffe. Musst allerdings hinter dem Wagen herziehen! :janeistklar:

 

produktbigtankanhaenger.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Meine Idee aus #2 war Ernst gemeint, es gibt etliche Firmen die Renntanks herstellen und für die ist es ein Leichtes was passendes für den Doppelboden zu konstruieren.

 

Gruß Auid TDI

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Klar gibt es Firmen die Renntanks herstellen, die sind aber nicht im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. :rolleyes:

Eine Zulassung zu bekommen, einen Tank anfertigen zu lassen würde ein kleines Vermögen kosten, kommt somit nicht in die Tüte. :P

 

Und einen Gülle-Tank-Wagen brauch ich auch nicht! :D

 

Es soll natürlich auch so wenig wie möglich kosten. Von daher nehme ich wahrscheinlich meinen BMW-Kanister und werde diesen dann unter dem Ladeboden mit meinem Gepäcknetz sichern.

Da hab ich alles beisammen und es hat mich nichts gekostet.

 

Er soll ja auch nicht immer an Bord sein, nur ab und wann wenn ich mal ne längere Strecke fahre und mal wieder zu faul zum tanken bin.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auf längeren Strecken immer den 20 Liter Blechtank hinterm Fahrersitz. Vorallem wenn ich nach Österreich fahre. Aufm Hinweg ist er meisten noch leer, auf m Rückweg umso voller...

Link to comment
Share on other sites

warum wird -ein normaler 5 oder 10 Liter Reservekanister- nicht auf die Seite gelegt und verschwindet -dann im mittleren Kofferraumbereich? unter dem Ladeboden.:kratz: Dort wird er mit dem Kofferraumnetz gegen verrutschen gesichert.:janeistklar:

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte vor Jahren einmal einen flachen 5L-Blechkanister, der sich mit zwei Klammern an eine Schale anklipsen liess. In der Schale liessen sich neben dem Ausguss aus Kunststoff auch noch Werkzeuge oder Ersatzeile unterbringen. Ohne Schale war der Kanister nur etwa 15 cm hoch (geschätzt, inkl. Verschluss).

 

Vielleicht findet sich im Web noch etwas mit googeln...

 

Grüsse Markus

Link to comment
Share on other sites

Moin

 

 

Bedalein

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Dinger liegend nicht immer 100% dicht sind. Insbesondere wenn es warm ist und sich Druck aufbaut.

 

Recht hast du......;)

 

 

@ ca3sium, Karat21

 

Wenn dann bei den jetzigen Temperaturen auch noch das 5l Reservetank -Volumen ausgenutzt wird, haste ne Bombe im Auto.:huh:

 

Wenn das Tanksymbol im Display erscheint haste ja noch ein paar Kilometer,( je nach Fahrweise 70 > 100 km) wir sind ja hier nicht auf dem Mond.:D

 

Gruß Helmut

Link to comment
Share on other sites

Schau mal hier nach Kanistern ;)

http://www.bcw-bootszubehoer.de

 

 

Hab ich beim googlen gefunden...

BEnzinmengen in Kanistern :

 

 

Belgien

angemessene Menge (10 Liter)

 

Bulgarien

die Mitnahme ist verboten

 

Dänemark

angemessene Menge (10 Liter)

 

Estland

20 Liter

 

Frankreich

angemessene Menge (10 Liter)

 

Griechenland

die Mitnahme ist verboten

 

Italien

10 Liter

 

Kroatien

die Mitnahme ist verboten

 

Lettland

angemessene Menge (10 Liter)

 

Liechtenstein

25 Liter

 

Litauen

20 Liter

 

Luxemburg

die Mitnahme ist verboten

 

Mazedonien

20 Liter

 

Österreich

10 Liter

 

Polen

20 Liter

 

Portugal

10 Liter

 

Rumänien

die Mitnahme ist verboten

 

Schweiz

25 Liter

 

Serbien-Montenegro

5 Liter

 

Slowakei

20 Liter

 

Slowenien

10 Liter

 

Spanien

angemessene Menge (10 Liter)

 

Tschechien

10 Liter

 

Türkei

25 Liter

 

Ungarn

die Mitnahme ist verboten

 

(Angaben ohne Gewähr)

 

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, nicht mehr als 10 Liter mitzunehmen!

 

 

Nach oben

 

 

 

Vorschriften auf Fährschiffen

Ein Mitnahmeverbot für Reservekraftstoff in Kanistern aus Sicherheitsgründen besteht auf Schiffen nach :

 

* Großbritannien

* Irland

* Island

* Zypern

 

Ein Verbot kann bestehen für die Mitnahme von Kraftstoff auf Fähren nach

 

* Dänemark

* Finnland

* Norwegen

* Schweden

 

Nähere Auskünfte erteilt in diesen Fällen die zuständige Reederei.

 

Nach oben

 

 

 

Zollrechtliche Fragen

Reservekraftstoff in Kanistern muss bei der Einreise in bzw. der Ausreise aus Staaten, die nicht Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind, verzollt werden.

 

Innerhalb der EU bestehen für Kraftstoff keine Zollgrenzen mehr. Bei der Einfuhr von mehr als 20 Litern nach Deutschland muss aber Mineralölsteuer entrichtet werden.

Edited by Silberfuchs
Link to comment
Share on other sites

Unterm Doppelboden wirds so warm nicht, da kommt keine direkt Sonne hin. Mein Gastank wird da auch nicht merklich heißer als Umgebungstemparaturen. Der kocht nur, wenn direkt die Sonne drauf knallt.

Link to comment
Share on other sites

es gibt auch einen flachen ( roten ) Metallkanister ...

Mein Kumpel hatte so einem im Auto... obendrauf den Anschluss... Ich suche noch nach dem Bild...

 

Zubehör rund ums Auto. Top-Preise bei Fußmatten, Heckträgern, Kindersitzen, Pflegeprodukten und vielen weiteren Artikeln – sparen Sie bei atu.de!

 

http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAction.html?method=getProduct&R=2355116

 

 

EDIT : Das ist er, den ich meine ... ca. 10 Liter und etwa 25-30 cm hoch und komplett rechteckig ohne herausstehenden Griff der

nochmals auf die Höhe aufträgt :

add12f759a841142685ad1b5e6c73029.jpg

 

EDIT 2 : Es hat mir keine Ruhe gelassen...

Das Dinger findet man mit google unter Paddycan :

Paddycan Fuel Can 5 litre - HSDOnline

http://www.comparestoreprices.co.uk/car-accessories/paddy-hopkirk-explosafe-5ltr-paddycan.asp

Edited by Silberfuchs
Link to comment
Share on other sites

Legal ist das aber mit Sicherheit nicht. Da kann ich mir auch gleich Minerwalwasserflaschen aus Glas mit Sprit abfüllen.

 

Bei Diesel bestimmt auch nicht so kritisch wie bei Benzin.

Link to comment
Share on other sites

1l Reserve? reicht für 5,5 km...;) /OT ende.

Bei deinem 12ender vielleicht!

 

Mit dem A2 sollte man mit 1l schon 15 bis 50km kommen (je nach dem, wie man das Pedal streichelt).

Link to comment
Share on other sites

Von BMW gibt es z.B. einen der ins Reserverad (15 Zoll) passt, hätte gehofft das es da auch was von Audi gibt.

 

4a4e4a2e676d2.jpg

 

Hallo,

 

den hab ich bei mir im Reserverad liegen.

War zwar ziemlich teuer, aber der einzige,

der gut und "unsichtbar" zu verstauen ist.

9l Fassungsvermögen hat das gute Stück.

Bei MB gibt es so etwas auch mit 7l Inhalt,

wenn ich mich recht erinnere.

Die Bestigung erfolgt mit der Schraube zur

Reserveradbefestigung (8Z0 803 899), an

der das Gewinde verlängert und der obere

Teil des Griffs entfernt wurde.

 

Hab den Paddycan auch im Gebrauch, war mir

für den A2 zu groß, da er nicht "unsichtbar"

zu verstauen war.

 

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Die werden immer besser, die passen sogar in das Fach neben der Batterie. :HURRA:

da ist doch schon die 1 Liter Ölnachfülldose untergebracht:confused:

Link to comment
Share on other sites

1l Reserve? reicht für 5,5 km...;) /OT ende.

 

Bei deinem 12ender vielleicht!

 

Mit dem A2 sollte man mit 1l schon 15 bis 50km kommen (je nach dem, wie man das Pedal streichelt).

Jetz kann ich ned mal richtig klugscheissen... ;)

15 bis 20 km ist gemeint.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Na du sprachst vom A2. der 1.2er könnte mit 2l auskommen im Extremfall. Macht bei mir je nach Motor und Fahrweise so 10-50km Reichweite.

 

PS Ja ich dachte da an den 12 ender (oder 6 ender) in der Stadt. ;)

Korrigiere auf 4,5km :) Sagen wir die Spanne geht von 3-11 km ;)

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

  • 6 years later...

[Etwas OT, wollte aber keinen neuen Thread eröffnen.]

 

Ist es bei den augenblicklichen Temperaturen tatsächlich riskant, mit

gefülltem Reservekanister (Benzin) rumzufahren?

Edited by Krikri
ergänzt
Link to comment
Share on other sites

Kommt drauf an, wie warm sich der Kanister aufheizt. Wenn Du klimatisiert rumfährst, ist da nichts bei. Allerdings würde ich einen Plastikkanister nicht auf 50°C aufheizen lassen, nicht dass der platzt. Lieber nicht ganz voll machen und immer wieder mal etwas Luft rauslassen. Einem Blechkanister ist das egal.

 

Und gefährlich ist es grundsätzlich nicht. Wenn er platzt ist es halt eine riesen Sauerei, aber das ist es bei einer geplatzten Milchtüte auch.

Link to comment
Share on other sites

Geschah in einem MB 300D Typ 123, die Milchkanne ist beim Abbiegen zwischen den beiden vorderen Sitzen ausgelaufen und das weiße Zeug ist auch in die Sitzschienen usw. usw. gelaufen. Schnelles entfernen der Teppiche hat nur marginale Erfolge gehabt.

Ich denke noch heute mit Schrecken dran und Milchtransport ist Gefahrgut - Transport.

Die Kosten für die diversen Duftbäumchen etc. waren immens.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.