Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Welche Winterreifen auf 5J 15 ET28


Stanni
 Share

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

ich brauch seit A2 Besitz nun zum ersten Mal neue Winterreifen. Bisher hatte ich auf den 5J 15 ET28 Audi Stahlfelgen irgendwas von Semperit in 155/65/15. War eigentlich ganz Ok soweit ich das bei meiner Tieferlegung überhaupt beurteilen kann.

 

Welche Reifengrößen passen noch auf die Felge?

 

Kann mal wer auf meinen Brief schauen was ich ohne Eintragung noch fahren darf?

003.jpg.72f5479eb7d02fe76ac6a942709a40a0.jpg

Edited by Stanni
Link to comment
Share on other sites

Ich fahr im Moment auf der gleichen Felge 165/65 R15. Die passen ohne Eintragung auch. Ich fahr den Hankook Icebear W440. Ist ganz ok. Sollen ja keine Rennen mit gefahren werden ;)

 

http://www.testberichte.de/p/hankook-tests/icebear-w-440-testbericht.html

 

 

Die 165er stehen oben drin. Für die anderen Größen brauchst ne andere Felge.

Edited by audi-man18
Link to comment
Share on other sites

Ja an die Größe dachte ich, da ist auch Auswahl vorhanden im Gegensatz zu den 155ern. Ich brauch nen Winterreifen der gut auf Nässe ist. Schnee gibts ja hier nur an 5 Tagen im Jahr und an 5 Std. davon auf der Strasse...

Link to comment
Share on other sites

Im Moment hat reifen.com den Vredestein Snowtrac3 für 52€ pro Stück. Ebenso wie den Hankook. Ansonsten sind alle Marken wzischen 50 und 60€ pro Stück zu bekommen.

 

Wie misst du, ob er gut auf Nässe ist??

 

 

Laut den Testberichten soll der Hankook ziemlich gut auf nasser und trockener Straße sein. Minus dagegen, er soll mehr verbrauchen. Da du ja im Sommer auch breitere Reifen fährst, wirste so oder so weniger verbrauchen. Das war für mich dann kein Kriterium mehr.

Edited by audi-man18
Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Ist es möglich das es beim 165er keine Freigabe für Ketten gibt.

Audi nur eine Größe freigibt bei der Ketten auf jeden Fall fahrbar sind?

Link to comment
Share on other sites

Auf 5Jx15 H2 ET28 sind zwar 165/65 R15 81T zugelassen, aber als Winterreifen nur 155/65 R15 77Q M+S

(EWG - Übereinstimmungsbescheinigung, Stand: 02.07.2005).

 

Ich glaub du siehst das falschrum. Die 155er sind nur als Winterreifen zulässig. Nicht die Winterreifen nur als 155er. 165/65R15 auf den 5x15 Felgen wäre also kein Problem, steht ja so auch im Brief.

 

Ketten werden von Audi tatsächlich nur mit den 155ern freigegeben, ich hatte aber auch bei 175/60R15 mit Ketten keinerlei Probleme mit der Freigängigkeit.

 

Bei Nässe ist übrigens lt. aktuellem ADAC-Test der Dunlop Sp Winter Response sehr gut. Leider fällt er dafür im Verschleiß etwas ab.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

mir wurde heute von meinem Reifenhändler der Dunlop SP WInter Response in 165/65 R15 vorgeschlagen... allerdings für 10 Euro mehr je Reifen wie beim og Online-Shop, dafür ist er 2,50 netto günstiger bei der Montage als die dort genannten "Montageservices" und ich kann dort meine Sommerräder lagern lassen, ohne dass sie Kratzer bekommen...

 

Ca. 30 Euro ist mir der Geiz eigentlich nicht wert. Stellt sich nur noch die Frage: komme ich mit dem Reifen klar? Die Tests, die ich gefunden habe, sahen ganz gut aus. Hat jemand Erfahrung mit dem Teil?

 

Danke & Grüße

Anika

Link to comment
Share on other sites

da war ich heute bei der D...., um nachzufragen, was denn da so auf mich zukommt. Die Antwort war extrem unzufriedenstellend, denn die Herren konnten mir nicht wirklich weiterhelfen.

 

Ich bräuchte eine ABE von Audi, dass ich diese Reifen-Felgen-Kombi fahren darf. Klar, habe ich gemeint, deshalb steht sie ja auch nicht in meinem Schein drinnen. Das Spielchen hatte ich schon mit den 195er Sommerreifen...

 

Manchmal glaube ich echt, ich bin im falschen Film. Mal wieder kam von zwei Männern die Aussage, ob ich denn Profi sei, dass ich wüßte, dass in anderen A2-Scheinen diese Kombi drin steht... Ich bin echt kein Männerfeind, aber dieses dauernde "Frauen haben keine Ahnung von Autos" geht mir echt auf den Senkel...

 

Jetzt gehe ich eine ABE für meine Reifen-Felgen-Kombi suchen.....

 

 

LG

Anika

Link to comment
Share on other sites

Brauchst du net, bei dir steht doch im Brief, dass du 165/65R15 auf 5Jx15 fahren darfst. Ob als Winter- oder Sommerreifen ist völlig egal, wenn kein M+S hinter der Reifengröße steht.

 

Stimmt.

 

Wenn M+S hinter einer Reifengröße steht, darf diese nur als Winterreifen aufgezogen werden.

Ohne diese Angabe ist es wurscht, ob Sommer- oder Winterreifen (...haben mir heute 2 Händler bestätigt).

 

Natürlich sollte man sich dennoch nach der Schneekettentauglichkeit erkundigen.

 

Dunlop SP Winter Response 165/65 R15 81T werden's bei mir.

 

Gruß Harry ;).

 

Laut Aussage meines :) kann Dunlop den Reifen erst in ca. 6+ Wochen liefern und das ist mir zu spät.

 

Habe mich deshalb für den Goodyear UltraGrip 7+ entschieden, da dieser ebenfalls mit "gut" bewertet wurde.

 

Gruß Harry ;).

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

 

Ich bräuchte eine ABE von Audi, dass ich diese Reifen-Felgen-Kombi fahren darf. Klar, habe ich gemeint, deshalb steht sie ja auch nicht in meinem Schein drinnen. Das Spielchen hatte ich schon mit den 195er Sommerreifen...

 

 

 

Beim Tüv ist es nicht besser, ich wollte original Alus vom A3 ( 6x15 ET 38 ) mit 195/50 15 für meinen A2 eintragen lassen.

 

Ergebnis: Ohne ABE, Eintrag nur per teurer Einzelabnahme.

 

Also Audi kontaktiert, ABE erfragt, aber nur eine Traglastbescheinigung erhalten weil es laut deren Aussage keine ABE von Audi gibt.

 

Da ich noch eine ABE von einer Rial Felge mit der gleichen Größe rumliegen hatte, in der die 195 er sogar schon drin standen, diese ebenfalls zum 2. Versuch beim Tüv mitgenommen.

 

Ergebnis: Ohne ABE, Eintrag nur per teurer Einzelabnahme.

 

Trotz Gutachten für eine original Audi Felge, die für ein deutlich schwereres Auto zugelassen ist,

trotz ABE einer Felge anderen Herstellers mit identischen Werten und trotz einer bereits eingetragenen Felgengröße von 6x15 bei der aber die ET um 1 mm abweicht hat der Prüfer mir zu verstehen gegenben, daß ich als Laie sowas nicht beurteilen oder vergleichen könne.

 

Trifft also nicht nur Frauen

 

Sorry wenn es zu OT war

 

Simon

Link to comment
Share on other sites

Habe mich deshalb für den Goodyear UltraGrip 7+ entschieden, da dieser ebenfalls mit "gut" bewertet wurde.

 

Der ist auf Schnee sogar noch nen Tick besser als der Dunlop, kann ihn aus persönlicher Erfahrung ebenfalls sehr empfehlen. Auf Schnee kein Unterschied spürbar zum ebenfalls sehr guten Conti TS800.

 

Laut Testberichten sind in dieser Größe auch die etwas günstigeren Kandidaten Fulda Montero 3, Vredestein Snowtrac 3 und Hankook W440 prima zu gebrauchen. Ersteren hab ich gerade für die Schwester bestellt, zweiteren für ne Freundin. Ich werde berichten.

Link to comment
Share on other sites

Beim Tüv ist es nicht besser, ich wollte original Alus vom A3 ( 6x15 ET 38 ) mit 195/50 15 für meinen A2 eintragen lassen.

 

Ergebnis: Ohne ABE, Eintrag nur per teurer Einzelabnahme.

 

Also Audi kontaktiert, ABE erfragt, aber nur eine Traglastbescheinigung erhalten weil es laut deren Aussage keine ABE von Audi gibt.

 

Da ich noch eine ABE von einer Rial Felge mit der gleichen Größe rumliegen hatte, in der die 195 er sogar schon drin standen, diese ebenfalls zum 2. Versuch beim Tüv mitgenommen.

 

Ergebnis: Ohne ABE, Eintrag nur per teurer Einzelabnahme.

 

Trotz Gutachten für eine original Audi Felge, die für ein deutlich schwereres Auto zugelassen ist,

trotz ABE einer Felge anderen Herstellers mit identischen Werten und trotz einer bereits eingetragenen Felgengröße von 6x15 bei der aber die ET um 1 mm abweicht hat der Prüfer mir zu verstehen gegenben, daß ich als Laie sowas nicht beurteilen oder vergleichen könne.

 

Trifft also nicht nur Frauen

 

Sorry wenn es zu OT war

 

Simon

 

Hallo Simon,

 

natürlich geht das nur per Einzelabnahme da keine ABE für diese Felge zum A2 existiert.

 

Die Traglastbescheinigung von Audi und die Freigabe vom Reifenhersteller für diese Felgengröße vereinfacht auch nur die Einzelabnahme, braucht man aber nicht zwingend.

 

Nur wo ist das Problem?! Die TEURE Einzelabnahme kostet komplett mit allem deutlich UNTER 100 Euro ... das ist die Eintragung in den Fahrzeugpapieren schon mit eingerechnet.

 

Fahr zu einem vernünftigen TÜV-Prüfer, diskutier nicht mit ihm, leg die TEURE Knete auf den Tresen und gut ist ... alles andere funktioniert nicht.

Die BILLIGE Abnahme "untypischer" Reifengrößen gibt es nur mit einer original A2 Felge oder einer Fremdfelge mit ABE ... die kostet aber auch umme 50 Euro.

Edited by Christoph
Link to comment
Share on other sites

Guest simon461
Hallo Simon,

 

 

 

Nur wo ist das Problem?! Die TEURE Einzelabnahme kostet komplett mit allem deutlich UNTER 100 Euro ... das ist die Eintragung in den Fahrzeugpapieren schon mit eingerechnet.

 

Fahr zu einem vernünftigen TÜV-Prüfer, diskutier nicht mit ihm, leg die TEURE Knete auf den Tresen und gut ist ... alles andere funktioniert nicht.

Die BILLIGE Abnahme "untypischer" Reifengrößen gibt es nur mit einer original A2 Felge oder einer Fremdfelge mit ABE ... die kostet aber auch umme 50 Euro.

 

Hallo Christoph,

 

zu finden unter w w w.vernünftigeTÜV-Prüfer.de .;)

 

Aber Spaß beiseite, ich hab nicht diskutiert sondern lediglich nachgefragt und darauf kam dann die Aussage.

 

Was die Eintragung betrifft geht es mir ums Prinzip

 

Bei der bereits eingetragenen Größe stehen nur die Maße da, fertig.

 

Ich könnte also jede Billigfelge draufschrauben wenn nur die Maße eingehalten werden.

 

Eine original Audi Felge, geprüft und zugelassen, zwar auf einem A3,

aber bis auf 1 mm Unterschied bei der ET mit identischen Maßen muß abgenommen werden.

Eine Rial Felge, mit dem gleichen Maß wie besagte A3 Felgen, mit ABE und Reifenfreigabe ohne Markenbindung (also mit ET38 am A2 getestet) ist komplett eintragungsfrei.

 

Kost also nix.

 

Dreht sich der ganze Zauber den der TÜV oder DEKRA veranstalten also um 1 mm ET, der nicht Eingetragen ist, von anderen Herstellern aber per ABE bereits zugelassen wurde.

 

Was den Preis angeht mag es von TÜV zu TÜV unterschiedlich sein.

Es wurde von einer Anbau und Freigängigkeitsprüfung gesprochen,

die je nach Aufwand bis zu 120 Euro kosten sollte.

Ich hab dann aber auch nicht mehr nachgefragt wie viel es im günstigsten Fall gewesen wäre.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anika,

 

schau mal hier: Sammlung COC - Papiere für alle A2s

 

Gruß Harry ;).

 

 

Vielen Dank für Deine Mühe, Harry, das hatte ich auch schon gesehen.

 

Mein Hinweis darauf beim TÜV ergab: ja, aber die haben vermutlich ein anderes Getriebe verbaut und können so die Vergrößerung des Radumfangs kompensieren (Hääää???? seit wann weiß das Getriebe ob Sommer oder Winter ist und ich 195/45 oder 165/65 fahre, das Getriebeflashen gehört meines Wissens nicht zum Reifenwechselumfang). Mein Hinweis darauf, dass diese Fahrzeuge ebenfalls die volle Bandbreite von 155/65 als M+S bis hin zu den 205ern fahren dürfen, ging im "Sie sind wohl ein Profi" unter... *grummel*

 

LG

Anika

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für Deine Mühe, Harry, das hatte ich auch schon gesehen.

 

Mein Hinweis darauf beim TÜV ergab: ja, aber die haben vermutlich ein anderes Getriebe verbaut und können so die Vergrößerung des Radumfangs kompensieren (Hääää???? seit wann weiß das Getriebe ob Sommer oder Winter ist und ich 195/45 oder 165/65 fahre, das Getriebeflashen gehört meines Wissens nicht zum Reifenwechselumfang). Mein Hinweis darauf, dass diese Fahrzeuge ebenfalls die volle Bandbreite von 155/65 als M+S bis hin zu den 205ern fahren dürfen, ging im "Sie sind wohl ein Profi" unter... *grummel*

 

LG

Anika

 

Tja Anika, so ist das eben ;)

 

Im Prinzip ist das mit den Reifen und Felgen ganz einfach ... alles was nicht im Schein/Brief oder den CoC-Dokumenten zu DEINEM Fahrzeug steht muss abgenommen und eingetragen werden.

 

Bei Fremdfelgen gibt es (meistens) eine ABE, mit den dazugehörigen Reifenkombinationen. Bei original Audi A2 Felgen gibt es so etwas nicht ... alles was Audi für dein Fahrzeug "freigegeben" hat steht in den CoC-Dokumenten. Anhand der KBA-Nummer auf der Felge kann der TÜV dir auch sofort sagen ob es eine A2, A3 oder was auch immer Felge ist.

 

Fertig - Basta - Feierabend

 

 

Ich HASSE diesen Umstand auch, es könnte alles deutlich einfacher und schöner sein ... ist es aber nicht.

 

Ich habe mittlerweile soviele Abnahmen diverser Felgen und Reifen für MEINEN A2, das es nicht mehr feierlich ist. Jedesmal war ich überzeugt endlich das Richtige für mich und die Kugel gefunden zu haben ...

Heute fahre ich aus Kostengründen 195/50-15 auf der A3-Wählscheibe ... ist es aber auch nicht wirklich. Am schönsten wäre 195/55-15, da kostet ein ordentlicher Reifen aber richtig Knete.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Kann es sein, dass die 155er-Winterreifen mehr oder weniger klammheimlich aus dem Angebot verschwunden sind? Ich habe gestern div. Online-Händler abgeklappert - bei denen entweder nichts dgl. im Angebot ist oder aber ein Hinweis auf "gerade nicht lieferbar" kommt. Ich würde ja auch gerne zur 165er-Bereifung greifen wollen (da gibt es heuer noch Angebote). Aber die darf ja lt. Audi nicht mit Schneeketten kombiniert werden. Oder hat mal einer ausprobiert, ob diese Größe (Freigabe hin oder her) trotzdem noch mit Ketten gefahren werden kann?

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Ketten werden von Audi tatsächlich nur mit den 155ern freigegeben, ich hatte aber auch bei 175/60R15 mit Ketten keinerlei Probleme mit der Freigängigkeit.

 

Oder hat mal einer ausprobiert, ob diese Größe (Freigabe hin oder her) trotzdem noch mit Ketten gefahren werden kann?

Ja, s.o.! Oder anders: Da offenbar auch 225er Räder in die Radhäuser passen sollten auch 165er mit Ketten passen, die tragen ja nicht satte 60mm auf.

 

Cheers, Michael - der 165er Dunlop bestellt hat und sich um die Ketten keine Sorgen macht, zumal an den Stellen im Skiurlaub, wo ich sie benötige, keine Sau sowas kontrolliert.

Link to comment
Share on other sites

...Eine original Audi Felge, geprüft und zugelassen, zwar auf einem A3,

aber bis auf 1 mm Unterschied bei der ET mit identischen Maßen muß abgenommen werden...

 

ET 37 für unsere Kugel und ET 38 beim A3 sind trotz des nur "einen Millimeters" Welten in den Radhäusern beider Fahrzeuge.

 

Die ET (Einpresstiefe) ist das Maß zwischen Felgenmitte und Anschraubfläche Fahrzeug. Schon 1 mm größer wandert das Rad bei gleicher Felgengröße auch 1 mm nach aussen und damit...

 

Gruß Harry ;).

 

@Anika

Goodyear UltraGrip 7+ 165/65 R 15 81 T

 

Meine sind inzwischen beim VAG-Händler meines Vertrauens eingetroffen und werden nächste Woche montiert.

 

Übrigens: Es gibt z. Z. auch einen 30 €-Gutschein beim Reifenkauf.

Edited by fmbw10
@Anika zugefügt
Link to comment
Share on other sites

Kleine Anekdote am Rande. Hab heute für 9Uhr eine Bühne in der Mietwerkstatt reserviert, da der Fahrer der mitbetreuten Kugel zur Winterdurchsicht und zum Reifenwechsel vorbeischauen wollte. Hat ca. ne Stunde Anfahrt, rief gerade an alles sei super, nur habe er vergessen die Räder einzuladen :D.

 

Ich schmeiß mich weg...

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Es ist schon eine echte Herausforderung die passenden Teile zu finden. Habe auch die 5Jx15 ET28 Stahlfelge von Audi für Winterreifen und da die 155er schwer zu bekommen sind, wollte ich mir auch die 165/65 R15 holen, die natürlich NICHT im Schein stehen, da stehen bei den neueren A2 66kW TDI nur die 175/60R15 drinnen, die ja schwer zu bekommen sind (mit R13 wäre es genial). Zusätzlich habe ich mir auf der Original Audi Alu-Felge (6JX15H2 ET37) 195/50R15 81H eintragen lassen (mit Hinweis nicht auf Schneeketten geprüft). Die COC habe ich leider auch nie bekommen, obwohl Bj. 2005 Werkswagen beim Händler gekauft. Gibt es eine Chance die COC kostenlos zu bekommen, Audi behauptet, dass jeder ab 2002/3 wohl die COC bekommen hätte und es somit für 40,-€ ausgestellt werden müsse?

Oder kann ich einfach so bei den oben erwähnten Snowtrack 3 mit 165er für 52,- zuschlagen?

 

Viele Grüße und vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Danke, versuche die COC Papiere zu bekommen :-)

Die Reifen sind hier sogar noch preiswerter zu finden, der 52,-er Laden hat ja keine so gute Note bekommen und der erste in der liste nur zwei Bewertungen überhaupt, da lohnt sich wohl der zweite für 51,90?

Vredestein Snowtrac 3 165/65 R15 81T Winterreifen Preisvergleich - Preise bei idealo.de

 

Der Goodyear für 56,- ist auch ssehr gut, aber kenne den Anbieter nicht :-(

Oponeo : Goodyear Ultra Grip 7+ 165/65 R15 81 T

Wie würdet ihr entscheiden?

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Also wenn ich zwischen Goodyear und Vredestein wählen muss, dann wirds ganz klar der erstere. Würde dazu bei der Bestellung nicht auf den Euro schauen, was nützt es, wenn die Winterreifen dann in 6 Wochen kommen...

 

Als sehr zuverlässig hat sich in meinem Falle Reifendirekt.de erwiesen, war alles binnen ner Woche da. Oder aber, du suchst dir bei reifen-vor-ort.de nen Händler in deiner Gegend. Mein Lieblingsreifenhändler ist meist günstiger als die meisten Onlineshops und ich hab nen Ansprechpartner, falls was schief geht.

Link to comment
Share on other sites

Mhhh, bin mir sicher meine COC würde genau so aussehen, aber da steht eigentlich nichts neues drinne, nur ein eingetragener Reifen :-( Oder fehlt da etwas?

 

Jep, die andere Seite ... dort stehen noch einige Größen mehr drauf (linke Hälfte).

Link to comment
Share on other sites

Oja, ich bin wirklich blind...:bonk: So jetzt habe ich die von Dir empfohlenen Reifen bestellt :-) Muss ich jetzt damit 100%ig zum TÜV und die 165er eintragen lassen, da diese auch nicht in den COC Papieren stehen..., verliere ich sonst den Versicherungsschutz, oder ist das nicht ganz so tragisch?

Link to comment
Share on other sites

Wenn du Reifen-Felgen Kombinationen fährst die nicht eingetragen sind oder zu denen du keine ABE hast, verlierst du die Betriebserlaubnis deines Fahrzeuges und ja, das führt auch dazu dass deine Versicherung im Falle des Falles Ärger machen wird.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    3. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    4. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    5. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    6. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    7. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    8. 0

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

    9. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.