Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mütze

Service-Intevall Umfrage bei Benzinern (Longlife)

Service Interval beim Benziner. Wann musstet Ihr zu Service?  

38 Stimmen

  1. 1. Service Interval beim Benziner. Wann musstet Ihr zu Service?

    • Nach 10000-15000 km
    • Nach 15000-20000 km
    • Nach 20000-25000 km
    • Nach 25000-30000 km


Recommended Posts

Ich würde gerne wissen wie bei Euch die Serviceanzeige so funktioniert. Bitte tragt doch ein wann ihr beim Sevice wart und ob ihr Longlife hatte oder nicht. Nur Benziner bitte.

 

Danke

 

 

Euer Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Socke
Original von audi_a2_tdi

Geht auch Polo Benziner ?

Hab einen Rasenmaeher Benziner, welch ein Vergleich?

 

Hab meine Kugel 1,4 Benz erst seit Dezember, werd's mit den Intervallen mal beobachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei vernünftiger Fahrweise sind knapp 30.000 drin bei Longlife.

 

Unser Golf IV mit 55KW hat es bis 29.700 KM geschafft und meine Freundin ist den gefahren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Socke

Hab einen Rasenmaeher Benziner, welch ein Vergleich?

 

Die Frage war ernst gemeint, hat ja auch Longlife drinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit meinem Benziner weiss ich wirklich nicht, wann ich zum Service soll. Beim Km-Stand 25500 zeigt die Intervallanzeige noch 3700 km. Laut Serviceheft wurde bei km-Stand 9500 ein Longlife-Service gemacht (08/02). Ein Kleber am Türholm sagt: Nächster ölwechsel bei 40.000 oder 08/04). Sieht so aus, als wurde die Intervallanzeige damals nicht zurückgesetzt.

 

Meinungen hierzu?

 

Zudem muss ich im August/04 zur Abgasuntersuchung.

Zur Fahrzeugkontrolle wird man hier in der Schweiz von der zuständigen Stelle zu einem Termin vorgeladen. Die erste Untersuchung ist in der Regel 5 Jahre nach der ersten Inverkehrssetzung.

 

JH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner alter (also der meiner Frau) ist nur Kurzstrecke bewegt worden und nach 18300 km zeigte das Fis an Service in 100 Km .

Mehr war nicht drin.

 

Mein neuer hat erst 10400 km runter und im Display steht nächster Sevice in 17500 km. Naja schaun wir mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo...

 

Mein A2 FSI wollte mit 18500km auf der Uhr zum Longlife-Service. Der Audi-Kasper meinte, das normalerweise er alle 30000km bzw. alle 2 Jahre zur Inspektion muss. Ich selbst habe den Wagen letzten Mai mit 7900km bekommen.

 

Mein Wagen war vor einer Woche bei der Inspektion und ich habe 380 Euro bezahlt ... und das einzige was sie gemacht haben war Öl und Bremsflüssigkeit. Ein absoluter Hohn!

 

Gruß

Hive

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Socke
Original von audi_a2_tdi
Original von Socke

Hab einen Rasenmaeher Benziner, welch ein Vergleich?

 

Die Frage war ernst gemeint, hat ja auch Longlife drinnen.

 

Sorry TDI, entschuldige bitte meine arogante Antwort, ist sonst nicht meine Art.

 

Hier meine Daten:

KM Stand:13000

Naechster Service 5600km

ergibt eine Summe von 18600km

letzter Service einen Tag vor EZ Longlive 7.1.2003

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie üblich bei WW erstmal Schock bei Serviceanzeige: 9200km und dann noch 6500km bis Service. Thema hatten wir schon.

 

Nun bei 17800 noch 11700. Macht 29500!

 

Gut rausgerissen, Martin! Vielleicht geht noch was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner will auch in 300 km zum Service und hat momentan irgendwas zw. 15000 und 15100 runter und ist erst 20 Monate alt. Der Thread "Servie und ein wenig Mathe" hilft mir da auch nicht weiter. Ich finde es ist reichlich früh und er wird relativ selten Kurzstrecke gefahren und meistens min. 20 km am Stück. Es war ein FSI, Audi-Werkswagen und stand wohl einige Zeit, bevor ich ihn gekauft habe. Kann das ein Grund sein?

Ich finde es nämlich auch eine Frechheit, wenn die für Bremsflüssigkeit und Ölwechsel 350 Euro verlangen.

 

Es gibt aber noch ein paar, die auch so früh zum Service mussten, war das immer das Kriterium 24 Monate?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ziemlich eindeutig bei Dir!

Da er nicht sagen kann: in 4 Monaten ist es soweit, sagt er Dir wieviel km (-2000km Vorlaufzeit) Du vermutlich noch in den nächsten 4 Monaten fahren würdest Und zwar auf Basis der bisherigen Lauffleistung innerhalb der letzten 20 Monate. Also 2300km!

Der ist also schon auf 24 Monate umgesprungen, IMHO völlig richtig!

Ist halt Pech, dass er vorher solange stand.

Öl selber kaufen hilft auch noch mal bei den Kosten!

 

Servus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erster Service bei 29.500 KM. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass 5000 KM im Urlaub komprimiert auf skandinavischen Landstraßen (d.h. 80-100 KM/h) absolviert wurden.

Jetzt sind 50.000 drauf. Zum zweiten Service werden momentan 5000 KM "Guthaben" angezeigt. Im August sind die zwei Jahre rum. Aber das mit dem Guthaben kann sich ja schnell wieder ändern, wie man hier aus dem Forum weiß.

 

Wenn man hier die Beiträge liest, ist der FSI Serviceanfälliger? 15-20 TSD Kilometer ist wirklich etwas arg früh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991

Meiner ist auch ein Werkswagen. EZ 08/02, gekauft 08/03 mit 8000 km. Nun sind 23000 runter und ich hätte noch 6700 km zum Service gehabt, also zusammen 29.700. Bin aber jetzt schon hin, weil ich irgendwie das Gefühl hatte, dass der 'Erstbesitzer' die gute Alumühle ziemlich getreten hat und der Kleine nach einem Service winselt.

 

Und siehe da: So supi wie jetzt isser noch nie gefahren! Getriebe flutscht, Motor geht fix wie nix und klingt viel gesünder. Der Audi-Außendienst hat aber auch nach meinen Getriebe-Beschwerden (etwas hakelig) ein anderes Getriebe-Öl verschrieben. Nun läuft der A2 so, wie ich es von den A3/A4-Leihwagen gewohnt bin. Das Öl habe ich auch mitgebracht und Audi hat's ganz selbstverständlich akzeptiert. Auf dem Auftrag stand dann "Eigenöl im Beifahrerfußraum" und am Öleinfüllstutzen hinter der Serviceklappe baumelte so'n Aral-Ölwechselschild ("EIGENÖL! Ölwechsel nach Anzeige."). Im Serviceheft steht aber nix weiter drin. Soll mir auch egal sein, ich habe eine schöne Rechnung für das Eigenöl - mit Typbezeichnung.

 

EDIT:

Gerade kam die Rechnung vom Freundlichen: 1. Service (Longlife) und Bremsflüssigkeitswechsel gesamt 285,78 inkl. Märchensteuer.

 

155,61 Longlife-Service + Mobigarantie

(Öl selbst mitgebracht)

37,28 Bremsflüssigkeit-Service

0,00 Bremswirkung geprüft

 

6,05 Ölfilter

0,19 Dichtring

1,55 Scheibenklar

2,28 Wartungsfett

20,90 Bremsflüssigkeit

22,50 Filtereinsatz

 

(Einzelpreise = 246,36 plus 39,42 Märchensteuer)

 

Geht doch, ich bin zufrieden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich mal diesen alten Thread beleben.

 

Ich werde, sofern die Rest-km-Anzeige dieWahrheit spricht, 32000km mit meinem Benziner geschafft haben. 14 Monate werde ich bis dahin gefahren sein. Der Wagen wird dann um die 71000 auf der Uhr haben. Ob ich das beim Freundlichen machen lasse, weiß ich noch immer nicht. Da grade frisch die Info für Carlifeverlängerung reingeflattert ist und ich noch keinen Kostenrahmen weiß, werd ich das die Tage mal abchecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

meiner war, wenn ich das richtig vom Serviceheft in Erinnerung habe, einmal um die 30000km beim Service und das zweite mal bei 60500. Da habe ich ihn übernommen und es standen bei der Besichtigung noch 6000 Restkilometer im Display.

Aktuell habe ich 68000 km drauf und er will laut Anzeige erst in 23000km wieder zum Service. Das wären dann insg. nach 31000km.

 

Grüßle

Frank K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe hier keinen Durchblick.

 

Mit meinem FSI waren es zuletzt ca. 34.000 km bis zum nächsten Service.

Mache hier auf jeden Fall wieder Longlife.

 

Mit dem 1,4er war meine Freundin jetzt trotz Longlife nur 12.000!! km unterwegs bis zum nächsten Service. Hier werden wir jetzt auf festes Intervall umsteigen.

 

Könnte an der Fahrweise liegen. Ich habe viel extremen Stadtverkehr in Frankfurt und gleichzeitig wöchentliche Langstrecken 400 km. Meine Freundin ist 80% Landstrasse unterwegs.

 

Ich trag's gleich oben ein!

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen