a2-fan

Wie fühlen sich eure A2s im Alter an?

Recommended Posts

Hallo,

 

es hat mich wieder erwischt. Suche wieder (nachdem ich es schon mal erfolglos aufgegeben hatte) nach einem brauchbaren und nicht überteuerten A2.

 

Nur eins fällt mir bei zwei A2s die ich mir letzte Woche angeschaut habe. Sie klappern/knistern/knacken/etc. zunehmend. Zumindestens vernehmlich mehr als mein A2 von damals. Und das enttäuscht mich etwas, denn das bin ich selbst bei Laufleistungen von bis zu 100.000 Km von Audi nicht gewohnt (bisher nur Erfahrungen mit meinem A2 und drei A3s der aktuellen Baureihe). Ich dachte, das wäre gerade deren Stärke.

 

Sind eure A2s (ohne das ihr die rosarote Brille aufhabt) auch zunehmend lauter geworden?

 

Klar, wird jedes Auto mit dem Alter, aber so sehr?!

 

Ein zweites fällt mir ziemlich auf. Der Innenraum (Kunststoffe und vor allen Dingen Türverkleidungen) des A2 ist nicht alzu strapazierfähig. Sehen fast immer ziemlich abgenutzt aus. Kann ich von den drei A3s nicht bestätigen, bei normaller Nutzung (zwei davon sind u.a. Baustellenfahrzeuge für unsere Ingenieure) sehen diese nach 3-6-Jahren und teilweise sechstelliger Laufleistung noch ganz ok aus.

 

Sind das typische Schwachstellen beim A2 oder habe ich nur zufällig zwei schlechtere A2s begutachtet. Oder deckt sich das doch mit euren beobachtungen?

 

Gruss

bearbeitet von a2-fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kunststoffe im A2 sind schon recht verschleissfreudig,besonders Knöpfe und Tuerinnenverkleidung,die schnell schmuddelig aussehen.

Deswegen fahre ich immer mit Handschuhen.

Ich habe den Verdacht,das Handschweiss und Fingernägel dem Verschleiss vorschub leisten.

Einen A2 habe ich schon deutlich ueber 300000 km bewegt.

Der hat nie mehr Geräusche gemacht wie am ersten Tag.

Koppelstangen und Stabi muessen natuerlich in Ordnung sein.

 

Grundsätzlich neigen aber Aluminiumautos deutlich mehr dazu mit unerfreulichen Geräuschen zu nerven,da der Schall hier besser uebertragen wird.(Fahr einmal durch Graupel oder leichten Hagel )

 

Wenn du jetzt noch einen A2 mit 3 Zylinder Pumpe Duese bewegst

ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch das die Geräuschkulisse um einige Nuancen erweitert wird.

 

Die Karosserie ist aber sehr stabil und auch bei der Innenverkleidung muss man keine Angst haben das etwas sich löst oder abbricht.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war bereits nach sehr kurzer Zeit eine Menge Geklapper und Geknarze zu hören.

Das hängt auch mit den akustischen Eigenschaften der Alu-Karosse zusammen, aber nicht nur. Jedenfalls lässt sich vieles beseitigen – und zwar, soweit ich es nach 5 Jahren beurteilen kann, endgültig. (dieser gute alte Thread weiß mehr: A2 "Stillen" - A2 Forum)

 

Die Türverkleidungen sind ein Knieschuß, das Material lässt sich aber mit den richtigen Methoden (zb. Mikrofaser, Gallseife, viel Flüssigkeit – oder Glasreiniger) in einen recht neu wirkenden Zustand versetzen.

 

Insgesamt habe ich bei meiner Kugel das Gefühl, dass nach ca. 3 Jahren eine Art "Plateauphase" begonnen hat, in der sie kaum mehr altert (wird allerdings auch gepflegt).

 

(Ich weiß nicht wieso, aber das Softlack-Problem, das hier eigentlich alle haben, macht einen Bogen um mich herum. Nur am Deckel der 12V-Steckdose, am Zündschloss und an der Mittelkonsole, wo der Gasfuß sich bewegt gibt es Spuren.)

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
echt? :eek:

 

Ja echt !:rolleyes:

Der A2 ist eben mein Liebling und etwas ganz besonderes.:xmas:

Bei meinem A8 mache ich das uebrigens nicht,da verschleisst aber auch nur das Lenkrad.

Du hättest einmal meinen delphin grauen A2 tdi nach 350000 km

sehen sollen.

TADELLOS !!!!!!!:xmas:

Den hatte ich ja noch persönlich in Neckarsulm abgeholt.

 

Ich hätte die Oma die mir in die Seite gefahren ist erwuergen können.:o

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte die Oma die mir in die Seite gefahren ist erwuergen können.:o

 

aber mit handschuhen, wegen der fingerabdrücke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Vergleich zu meinem 4er Golf knistert es im A2 schon deutlich stärker. Der Vergleich ist insofern gerecht, da die Autos gleich alt (Produziert beide wohl Mai 02 und jeweils Modelljahr 03) und fast den identischen Kilometerstand aufweisen.

Wobei die größte Geräuschquelle meines A2 das OSS ist.

 

Gruß Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein A2 ist nach 8 Jahren absolut knister und klapperfrei :) Nur der Motor ist (gefühlt) knurriger geworden :rolleyes: Klingt aber auch ganz nett :D

 

Kunststoffe sind bei mangelnder Pflege in der Tat recht schmutzanfällig..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man muß sich immer vor augen führen,daß die kugel ein kleinwagen ist.daß man dort nicht thront wie in einem a8 sollte klar sein.dennoch muß ich sagen ist der kleine,obwohl ich den 3 zyl. pumpe/düse habe, ein angenehmer zeitgenosse was die geräuschkulisse angeht.hatte mal einen a4 v6 2,8 ltr.,der war natürlich ruhiger.aber auch teuerer.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hören meine Kugel nur ächzen, wenn ich die Karosserie ordentlich biege. So gibt es bei einem Bekannten eine Einfahrt, die sehr steil runter geht. Wenn man dann schräg runterfährt werden an der Kante zur Straße nur die diagonal gegenüber liegenden Reifen richtig belastet. Da hört man, wie er sich verformt! :D Aber ansonsten bin ich recht zufrieden, was das geknarze angeht (Bj ´00). Allerdings ist unser alter A3 noch ruhiger (BJ ´00). Und die Motoren laufen bei uns beide etwa gleich ruhig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese "Verformung" kenne ich akustisch auch...genauso wie Klappergeräusche auf schlechten Straßen oder Schlaglöchern...insgesamt schon laut. Allerdings ist er auch tiefer.

Nebenbei sind die Stellen, an welchen man oft mit den Fingern hantiert (Fach, Radio, Fensterheber) schon abgenutzt. Nicht sehr schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei die größte Geräuschquelle meines A2 das OSS ist.

 

Gruß Volker

 

Wenn dein OSS knackt oder knarzt,lösen sich die Befestigungsschrauben.

Das wird immer lauter wenn du nichts unternimmst.

Man muss sie nur wieder festziehen.

Das Schwierigste ist hier die Dachverkleidung.

 

so long

bearbeitet von cer
quote repariert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner ist wie neu

es klappert nix, das Fahrwerk ist straff, Antriebsstrang ebenso,

die Polster wie gerade eben erst gewebt, alle Plasteteile schwarz und unbeschädigt,

 

und ja, ich nehme Drogen.

 

Thomas

 

dem sein A2 mit 246tkm weniger klappert

wie der Golf4 TDI damals mit 130tkm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich habe meine Kugel schon "alt" bekommen, weiß also nicht, wie sie sich "neu"

angefühlt hat.

Es gibt nix, was mich wirklich aufregen würde, ich mag das Dieseln des TDI und ab und an auftretendes Knistern oder Knacken ignoriere ich .....:rolleyes: Klar gibt es nach 8 Jahren auch Gebrauchsspuren, aber die hab ich auch.....:D.

 

Ich erfreu mich jeden Tag an meiner Kugel. Sie "fühlt" sich einfach gut an!

 

yem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Ich(Wir) fahre/n unseren A2 (BJ. 11.2000) jetzt den 9ten Monat und ca. 10000 km. Bis jetzt kein nenneswerter Oelverbrauch, kein Nachfüllen.;)

 

Motor insgesamt 68000 km, Fahrzeug insgesamt 139000km.

 

Meiner Meinung nach ist er, was die Fahr/Motorgeräusche angeht sehr leise. Der 1.4er ist im Stand kaum zu hören, während der Fahrt kernig aber angenehm.

 

Fahrwerk ist straff, aber kein gepolter zu hören.

Verarbeitung " für einen Kleinwagen" bis auf die "empfindlichen" Kunststoff-Oberflächen würde ich sagen TOP.:D

 

Bei Regen, bedingt durch die Alu-Karosse, gewöhnungsbedürftig hellhörig.

 

Die Sitzpolster sind gefühlt straff wie neu, nichts durchgesessen.

 

Allerdings wurde unser A2 vom Vorbesitzer überwiegend alleine gefahren, deshalb wahrscheinlich der fast tadellose, saubere Innenraum.:D

bearbeitet von Mini Avant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Meine A2s klingen immer gut und dürfen Geräusche haben :D

Turbopfeifen, Fahrwerkspoltern, alles kein Thema nur eins dürfen sie nicht....

 

normal und fehlerfrei sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das schöne ist doch, dass das Altern ein schleichender Prozess ist, man merkt es nur wenn man mal in einen fabrikneuen A2 steigen könnte, wenn es nicht gerade klappert etc. merkt man es gar nicht so, das er lauter oder sonstiges wird...(Bei sich selbst merkt man es ja auch nur bedingt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei meiner "warmduscherecokugel" klappert nichts....:cool:

nur die Muhgeräusche haben bei untertourigen Rechtskurven hörbar zugenommen....

die helle Innenverkleidung -besonders Türgriffe und Einstiege- werden einmaljährlich - intensiv mit Dampfreiniger gesäubert und sehen dann wieder ansehnlich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos Kleinwagen: Ist eine A-Klasse ein Kleinwagen?

Die letzten, die diese Diskussion intensiv mitgemacht haben, sind scheinbar schon vor ein paar Jahren gestorben. Ohne allzu weit ins OT zu gehen: Der A2 ist konzeptionell kein Kleinwagen.

Und deswegen darf man ihn auch mit einem Golf vergleichen (und er muss dabei bestehen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Unser ist 7 Jahre alt, wenn er gewaschen und gewachst vor mir steht sieht er noch aus wie neu, Fahrwerksbedingt ächst er manchmal etwas.

Insgesamt finde ich das er sich bis auf die ein oder andere Softlackabblätterung in keinster weise alt anfühlt oder alt aussieht, der Kunsststoff ist auch noch weitestgehend in Ordung. 7 Jahre hinterlassen immer spuren.

Wer neue Motoren kennt ,TSI , merkt das er langsam nicht mehr 100% up to date ist.

 

@CER

 

Ich denke das Thema A-Klasse ist ausdiskutiert, er ist kein Kleinwagen weil der ADAC ihn so nicht eingeordnet hat, den A2 jedoch schon weil es den A3 gab.

Für mich ist der A2 ein Kleinwagen so wie die erste A-Klasse auch, ob das auch noch für die zweite Generation gilt? Keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, vielen Dank für die vielen Antworten.

Scheint also kein durchgängiges Phänomen zu sein, das mit dem Innengeräuschen (verursacht vom Innenraum+Karosserie, ich meinte nicht Fahrwerksgeräusche oder den technischen Stand des Autos, den hier der eine oder andere auch beschreibt).

 

Dann werde ich ich wohl weitersuchen und mich langsam beeilen müssen einen zu finden. Der Pool der junggebliebenen A2s wird ja mit der Zeit nicht größer. Also Resteverwertung ist angesagt ;-)

 

Danke für die zahlreichen Beiträge und detaillierten Darstellungen eurer Eindrücke, sehr nett!!!

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Apropos Kleinwagen: ... Der A2 ist konzeptionell kein Kleinwagen.

Und deswegen darf man ihn auch mit einem Golf vergleichen (und er muss dabei bestehen).

 

... was er auch tut!

 

Meine Kugel ist mittlerweile auch fast 5 Jahre alt.

Steht immer noch da wie (fast) neu!

Es gibt sogar Geräusche, die verschwunden sind oder welche, die ich beseitigt habe, also eher ruhiger als früher ...

Trotz mäßiger (aber regelmäßiger) Pflege innen und außen kaum Abnutzungserscheinungen, nur wenige Gebrauchsspuren.

Sitze straff und glatt (fast) wie am ersten Tag. Lederlenkrad und Softlackflächen tadellos. Gewisser Verschleiß an der Fahrerfußmatte, kein Wunder nach 82.000 km. Einzig die Bremsen sehen nicht mehr wirklich schön aus ...

Und erst bei 90.000 steht die dritte Inspektion an.

Da kann man kaum meckern, oder?!:TOP:

Gruß!

JoAHa,

der mit der Kugel demnächst zum TÜV/HU muß ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angetrieben von diesem Thread, habe ich gestern auch mal gehorcht...da ich meine A2 auch schon "alt" bekommen habe, kann ich kein vergleich ziehen, aber mein A2 BJ 2000 ist leiser als der Polo meiner Freundin BJ 2003... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich im Kreise in diesem Jahr meinen neuen A2 vorstellte, dachten viele, das wäre ein Neuwagen. Dabei ist der BJ 2000 und hatte schon über 100 Tkm auf der Uhr. Ab und an schalte ich das Radio beim Fahren aus, um die Ruhe zu genießen. Der ist wirklich noch sehr leise und da knarzt nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden