Jump to content

rußpartikelfilter - Generation 2, DPF von B&B


A2magica
 Share

Recommended Posts

Hinweis vom Moderator
Der ursprüngliche Thread mit dem Titel rußpartikelfilter, in dem es um die unwirksamen GAT-Filter ging, die ihre Zulassung verloren haben ist hier zu finden:

rußpartikelfilter - Generation 1, die unwirksamen - A2 Forum

Da der Thread schon fast 1500 Beiträge hat wurden der Übersichtlichkeit wegen alle Beiträge seit bekanntwerden des B&B-Filters aus dem alten Thread rußpartikelfilter in diesen neuen Thread verschoben. Der alte Thread wurde umbenannt.

Falls nochmal Diskussionsbedarf zu GAT-Filtern besteht bitte dort weiter diskutieren - dieser Thread rußpartikelfilter - Generation 2 ist für die neue Generation (hoffentlich) funktionierender Filter von B&B/HJS.


Hab jetzt nicht alle vorangegangenen Artikel gelesen,
vllt. steht dort schon der DPF von B&B.
Für die, die ihre gelbe Plakette von gelb nach grün
ändern müssen, vllt. eine Alternative. Es steht keine MKB
im Text, für die 66kW/90PS wohl nicht gemeint, da dort
bereits eine grüne Plakette erteilt wird.
Siehe im www unter bb-automobiltechnik.de, dann ist
über Fahrzeugtyp: Audi / Audi A2 / Audi A2 8Z /
Dieselpartikelfilter die entspr. Info anzusehen.

Gruß
Andreas Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Seit wann gibt es denn diesen DPF? War letzte Woche bei der DEKRA in Berlin und habe mir die Ausnahmegenehmigung geholt. Der DEKRA-Mann hat in der Datenbank geschaut und es war kein DPF für den A2 gelistet, wie kann denn das sein :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Wobei ich mir nicht vorstellen kann das BB einen zugelassenen Filter für DE anbietet - schließlich sind die auch in anderen Ländern aktiv in denen der Filter vielleicht Zulassung hat.

 

Eine Anfrage ists dennoch Wert... wir alle sind auf das Ergebnis gespannt! Wer mailt an BB?

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht besser doch keine schlafenden Hunde wecken, für 1000 € kann ich ja 20 Jahre lang eine Ausnahmegenehmigung holen :rolleyes:

 

Wobei ich mir nicht vorstellen kann das BB einen zugelassenen Filter für DE anbietet - schließlich sind die auch in anderen Ländern aktiv in denen der Filter vielleicht Zulassung hat.

 

Eine Anfrage ists dennoch Wert... wir alle sind auf das Ergebnis gespannt! Wer mailt an BB?

Link to comment
Share on other sites

Weißt du wie lange die Ausnahmegenehmigung in Berlin gilt? Kann gut sein das der A2 in absehbarer Zukunft nicht mehr als "neuwertiges, nicht nachrüstbares Fahrzeug" gilt oder das die gesamte Ausnahmegenehmigung abgeschafft wird. Ist ja auch nur ein entgegenkommen des Senats.

Es wäre daher doch ganz interessant. Obwohl ich für 1000€ wohl keinen kaufen würde. :crazy:

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht besser doch keine schlafenden Hunde wecken, für 1000 € kann ich ja 20 Jahre lang eine Ausnahmegenehmigung holen

Wie meinst Du das mit den 'schlafenden Hunden'? Unsere Bürokratie wird schon von allein aufwachen - insbesondere wenn es gilt die klammen Staatskassen zu füllen.

 

Und falls der Filter die nötigen Zulassungen doch haben sollte, wäre es zumindest eine Alternative. Zumal der Text im Link von @A2magica bzw. in meinem Beitrag #1441 diesen Schluss zumindest nahe legt:

"Im Audi A2 DPF Bausatz enthalten ist eine ausführliche Montageanleitung und die ABE bzw. das TÜV-Gutachten."

Spätestens eine Nachfrage würde dies aber klären.

Link to comment
Share on other sites

Schau mal hier:

 

Luftreinhalteplan 2005-2010 - Umweltzone / Senatsverwaltung fr Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin

 

So wie ich das verstehe ist das unbefristet, man muss halt nur jedes Jahr verlängern.

 

Weißt du wie lange die Ausnahmegenehmigung in Berlin gilt? Kann gut sein das der A2 in absehbarer Zukunft nicht mehr als "neuwertiges, nicht nachrüstbares Fahrzeug" gilt oder das die gesamte Ausnahmegenehmigung abgeschafft wird. Ist ja auch nur ein entgegenkommen des Senats.

Es wäre daher doch ganz interessant. Obwohl ich für 1000€ wohl keinen kaufen würde. :crazy:

 

Manchmal mahlen die Mühlen der Behörden langsamer, man muss sie ja nicht darauf hinweisen...

 

Wie meinst Du das mit den 'schlafenden Hunden'? Unsere Bürokratie wird schon von allein aufwachen - insbesondere wenn es gilt die klammen Staatskassen zu füllen.

 

allgemeinverfuegung.pdf

Link to comment
Share on other sites

bei würd die anschaffung dieses filters nur in betracht kommen wenn mein kat durchgerostet oder putt ist. ansonsten find ich den preis schon ganz schön krass. schade dass es diesen filter (wenn er denn in de zugelassen ist) erst jetzt gibt und nicht schon früher als es die förderung noch gab.

Link to comment
Share on other sites

Hallo an die event. Betroffenen,

 

ich laß den DPF mal über meinen Freundlichen Teiledienstdealer

anfragen. Vllt. geht da ja was über die Stückzahl.

Hab bei ihm 2 andere DPF gekauft, die bei weitem nicht den

Original VK-Preis gekostet haben. Die DPF waren aber nicht

von B&B, sondern von HJS bzw. Oberland.

 

Der Filter soll ja lt. News-Seite verfügbar sein, hatte da bei

B&B schon Ankündigungen für andere DPF gesehen (auch für

leistungsgesteigerte Versionen), die nicht umgesetzt werden

konnten - aus welchen Gründen auch immer.

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Habe @A2car's Hinweis verstanden, der nicht von der Hand zu weisen ist: Die Ausnahmegenehmigungen gibt es nur / so lange, wie es kein DPF-Nachrüstsystem gibt. Mit anderen Worten: wenn ein solches verfügbar (und dies bekannt) ist, gibt es evtl. keine Ausnahmegenehmigungen mehr; was nachrüsten bedeuten würde.

Link to comment
Share on other sites

B & B scheint eine erfreuliche Alternative zu bieten. Also Jungs von Audi, wenn die Nachricht stimmt, dann setzen, sechs.

 

Und offensichtlich verstehen die ihr Handwerk, in den Erfahrungsberichten ist auch eine erfolgreich Umrüstung eines A8 4,0 TDI beschrieben, nachdem dessen Eigentümer - von wem wohl ? - mit der Umrüstmöglichkeit allein gelassen worden war.

 

Ich möchte den A2 noch möglichst lange und überall fahren können, wenn die Nachrüstmöglichkeit über B+B besteht, käme ich ins grübeln. Zumal mit neuem Kat alles für die Umrüstung auch für älter als 5 Jahre und mehr als 80.000 km (so weit sind wir nun fast auch schon) dabei ist.

 

Von daher bin ich am Ergebnis deiner Anfrage sehr interessiert, A2 magica.

 

Ist eigentlich die Verlängerung der Förderung der Nachrüstung inzwischen durch? Habe das etwas aus den Augen verloren, nachdem eine Nachrüstmöglichkeit als wenig wahrscheinlich schien.

Link to comment
Share on other sites

Bis jetzt scheint noch keiner angefragt zu haben... Muss sich halt mal jemand bewegen und die Antwort unverzüglich posten ;)

 

Hab noch keine Info, sonst würden die hier stehen. ;)

Morgen werd ich dem "Freundlichen" einen Besuch abstatten.:warte::janeistklar:

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Nicht, dass dus falsch verstehst: War nicht persönlich gemeint, sondern völlig wertfrei! Wollte damit nur sagen, dass auch andere die Initiative ergreifen können und als interessierter Kunde bei BB anrufen oder mailen und fragen können. :)

Link to comment
Share on other sites

Habe gerad mit Herrn Wiechner von B&B telefoniert!

 

Der ist der Chef des Unternehmens und hat selber auch nen A2...

 

Na dämmerts? Genau er hat die Filterentwicklung angestoßen und der Prototyp ist in seinem A2 eingebaut.!

 

Der Filter ist lieferbar und die Genemigung von KVA gibts auch, dauert nur noch 2 Wochen bis die vervielfälitigt sind

 

Also: ES GIBT WIEDER DPF`s FÜR DEN AMF und

 

SIE FUNKTIONIEREN SOGAR! :)

Link to comment
Share on other sites

das hört sich echt gut an. allerdings ist der preis für mich im mom viel zu hoch.

mal was anderes. kann man den dpf selber einbauen? mit hat wer gesagt, dass man das nur in ner werkstatt machen lassen kann und die dann so nen zettel ausfüllen den man fürn tüv braucht. wenn dem so ist würde auf den filterpreis ja noch mal die werstattkosten drauf kommen.

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir erlaubt, bei B&B nachzufragen und um allgemeine Info zu dem angebotenen Filter zu geben.

Gerade eben habe ich eine Emailantwort von Herrn Bentler erhalten.

Guten Tag, sehr geehrter Hirsetier,

 

wir bedanken uns für Ihre freundliche Anfrage.

Das B&B Dieselpartikelfiltersystem für den Audi A2 1.4 TDI ( Motortyp AMF / BHC / ATL ) ist eine Gemeinschaftsentwicklung von HJS und B&B. Wir sind seit über 16 Jahren Entwicklungspartner von HJS und für VW / Audi Fahrzeuge zuständig, welche nicht mehr in hohen Stückzahlen auf der Straße zu finden sind. Nachdem die Entwicklung für die Fahrzeuge VW Phaeton V10TDI, Audi A8 4.0TDI und für DPF Systeme für leistungsgesteigerte Fahrzeuge abgeschlossen wurde, ist nun die Entwicklung des DPF-Systems für den Audi A2 1.4TDI beendet. Das B&B DPF-System für den A2 beinhaltet neben dem Partikelfilter auch einen neuen Katalysator. Dies ist gerade beim A2 sehr vorteilhaft, da diese Modelle alle älter als 5 Jahre und die Laufleistung meistens höher als 80.000km ist. Die Montagedauer des B&B DPF-Systems ist ca.2-3 Stunden. Eine ausführliche Montageanleitung sowie die ABE liegen der Lieferung bei. Das Fahrzeug erhält nach der Umrüstung die grüne Feinstaubplakette und somit die Zufahrtsberechtigung in alle Umweltzonen. Die Bestellung und Lieferung des Partikelfiltersystems erfolgt ausschließlich über uns. Die Lieferzeit des DPF-Systems beträgt aufgrund der geringen Stückzahlfertigung ca. 3-4 Wochen nach Bestelleingang. Der Preis des B&B DPF-Systems ist EUR 998.- inkl. Mwst. für Modelle mit serienmäßiger Motorleistung. Bitte beachten Sie, dass wir per UPS/Nachnahme (zzgl. EUR 10.-) bzw. gegen Vorkasse versenden. Die Verpackungs- und Versandkosten betragen EUR 35,70 inkl. Mwst. Wenn der Einbau in unserem Betrieb durchgeführt werden soll, betragen die Montagekosten EUR 198.- inkl. Mwst.

 

Anbei eine Übersicht der in der ABE vorhandenen Fahrzeugauflistung des A2 TDI Partikelfilters:

 

Herst. - Fzg.-Typ - Mot-Typ

Audi - A2 1,2 TDI - ANY

Audi - A2 1,4 TDI - AMF

Audi - A2 1,4 TDI - BHC

Audi - A2 1,4 TDI - ATL

 

 

Bei Audi A2 1.4 TDI Modellen ( Motortyp AMF / BHC / ATL ) mit Leistungssteigerung – erfolgt die Umrüstung und anschließende TÜV Abnahme ausschließlich in unserem Betrieb in Siegen. Für leistungsgesteigerte Modelle wird ein spezielles DPF-Kombi-System eingebaut. Die Montagedauer ist ca.2-3 Stunden. Das Fahrzeug erhält nach der Umrüstung die grüne Feinstaubplakette. Der Preis ist EUR 1.198.- inkl. Mwst. Die Montagekosten betragen EUR 198.- und die TÜV-Kosten EUR 98.-

 

Die Vorteile der Dieselpartikelfilter-Nachrüstung sind:

- Erteilung der grünen Umweltplakette mit der Berechtigung zur freien Fahrt in sämtliche Umweltzonen

(bitte beachten Sie hierzu die strengeren Richtlinien zum Befahren von Umweltzonen ab 01/2010)

- deutliche Wertsteigerung des nachgerüsteten Fahrzeuges

- erheblich bessere Verkaufsmöglichkeit des Fahrzeuges, da Modelle ohne Partikelfilter mittlerweile sehr schwer veräußerbar sind.

- Einmalige Kfz-Steuervergütung in Höhe von 330,- € (befristet bis 31.12.2010)

- Reduzierung der jährlichen Kfz-Steuer in Höhe von 1,20 € pro 100 ccm

......

 

Solltet Ihr noch Fragen haben, schreibt sie rein. Ich geben sie dann weiter. So kann B&B gebündelt antworten und muss nicht mehrmals das gleiche schreiben.

Edited by hirsetier
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

es wird kein Angebot von meinem Freundlichen geben,

denn die Rabatte, die er bekommen würde und die er nahezu

kompl. weiter gegeben hätte, sind derart indiskutabel gering,

daß es im Augenblick keinen Sinn macht, darüber den Filter

zu beziehen. :kratz:

 

Schade für alle die, die den DPF dringend für eine grüne

Feinstaubplakette brauchen.

Mal schauen, vllt. geht mal was, wenn der "Rahm"

abgeschöpft ist.:troest:

 

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Leute, was soll das denn jetzt?!

 

Die ganze Zeit ist die Aufregung groß, weil es keinen DPF gibt und sich doch gefälligst mal ein Hersteller darum bemühen soll was auf den Markt zu werfen.

 

Warum hat Audi und sonstige Zulieferer nicht reagiert? Richtig, weils mitunter für die restlichen nichtmal 100.000 A2 in Deutschland, davon vielleicht großzügig geschätzt 25.000-35.000 1.4TDI mit gelber Plakette zu teuer oder riskant war, nochmal was auf den Markt zu bringen. Was denkt ihr denn, wer die Entwicklung und Prüfung eines solchen Filters zahlt? Der Kunde natürlich! Oder meint ihr, ihr bekommt das Teil geschenkt bzw. zum Preis eines Massenprodukts?

 

Jetzt gibts einen Filter, der zwar ne Stange kostet, aber immernoch günstiger ist, als sich ein anderes Auto anzuschaffen! Ihr kommt damit in jede Umweltzone in DE und müsst euch nicht für jede Stadt eine extra Ausnahmegenehmigung besorgen/kaufen. Die Zukunft eures Autos ist erst mal gesichert, der Wiederverkauf wird durch den Filter leichter...

 

Klar ist das im ersten Moment Geld, was in das Auto fliest - will ich garnicht bestreiten. Aber: Diese Investition steigert somit wieder den Wert im Verkauf und hält euch flexibel - und ihr profitiert auch davon.

 

Sollte es diesen BB-Filter wirklich geben, würde ich eine Sammelbestellung vorschlagen (wer sie managed steht auf einem anderen Blatt) und gucken, obs Mengenrabatt gibt.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Hirsetiers mitgetelte Antwort von B&B (Beitrag Nr. 1460, Seite 73) habe ich auch so von B & B erhalten, nur nicht mit dem interessanten Hinweis, dass die seit 16 Jahren mit HJS zusammenarbeiten.

Wenn jemand noch eventuelle Rabatte erfragt, bin ich an einer Info sehr interessiert.

Hirsetier hat ja wohl einen direkten Draht aufgebaut.

 

Insgesamt dürfte es annähernd eine kostenneutrale Aktion sein, mal abgesehen von den Einbaukosten.

1.030 € mit Versandkosten abzüglich 330 € Förderung (Steuerermäßigung ist ja zu vernachlässigen), verbleiben 700 €. Davon dürften wohl 500 € mit einer entsprechenden Wertsteigerung des Autos wieder reinzuholen sein.

Ist m.E. eine Überlegung wert.

Und mit HJS arbeitet der VW-Konzern meiner Kenntnis nach teilweise zusammen, so soll der Nachrüst DPF z.B. für die T5 von HJS kommen, die VW als Originalnachrüstung anbietet.

Edited by Gonzo
Link to comment
Share on other sites

Mein "Freundlicher" hat nicht nur einen, 5 oder 10 der DPF

angefragt, falls das jemand vermuten sollte.

Und er arbeitet mit B&B auch auf anderen Gebieten zusammen

und weiß welche Angebote er sonst bekommt.

 

Das die Entwicklung eines Filters nicht umsonst zu haben ist

wird wohl jedem klar sein. Aber es ist ja nicht der erste DPF,

der für ein Auto entwickelt wurde und mit HJS als Partner kann

man wohl auf viel Grundlagenwissen zurück greifen. Wo es doch

auch andere 3-Zylinder PD-TDI Motoren gibt.

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

...Aber es ist ja nicht der erste DPF,

der für ein Auto entwickelt wurde und mit HJS als Partner kann

man wohl auf viel Grundlagenwissen zurück greifen. Wo es doch

auch andere 3-Zylinder PD-TDI Motoren gibt.

 

Gruß

Andreas

Wenn es denn so einfach wäre, frag ich mich, warum Mangold Oberland nicht schon längst die Filter fürn AMF Polo dahinmgehend umkostruiert gat, dass er auch beim A2 paßt.

 

B&B hat jetz Geld in die Hand genommen, um den Filter zu entwickeln und haben auch eine Zulassung erhalten. Zu verschenken haben die nichts und bei kleinen Stückzahlen ist der Einzelpreis nun mal etwas höher.

Link to comment
Share on other sites

:rolleyes::rolleyes:

 

großes Kino. Was gescheiteres fällt dir nicht ein??

 

Erst wird gejammert, dass es keinen DPF gibt und jetzt gibt es einen (jaa.. nur einen Monopolisten) der für unser Stück Blech den DPF entwickelt und fertigt und schon wird gemosert.

 

Typisch Deutsch.

Link to comment
Share on other sites

:rolleyes::rolleyes:

 

großes Kino. Was gescheiteres fällt dir nicht ein??

 

Erst wird gejammert, dass es keinen DPF gibt und jetzt gibt es einen (jaa.. nur einen Monopolisten) der für unser Stück Blech den DPF entwickelt und fertigt und schon wird gemosert.

 

Typisch Deutsch.

Wen hast Du gemein? Ich habe nur erklärt und eine Frage beantwortet. Und wenn ich 'gelb' hätte, würde ich vor Jahresende 'grün' haben.

Link to comment
Share on other sites

- Einmalige Kfz-Steuervergütung in Höhe von 330,- € (befristet bis 31.12.2010)

 

wenn man aber weniger steuern zahlt, wie wir (amf- freaks: ca. 250€), ist die einmalige kfz- steuervergütung so hoch wie der tatsächliche steuersatz?

 

330€ - 250€ = 80€

und der rest?

 

oder bin ich wiedermal nichtchecker??:kratz:

 

grüße

andy

Link to comment
Share on other sites

bei mir wäre die entscheidung einen filter nachzurüsten schon in gewisser weise davon abhängig wies mit der förderung ausschaut. gerade bei dem stolzen preis.

ich würd auch gern noch mal auf die frage zurückkommen ob wir den filter selber einbauen können ohne stress mit dem tüv zu bekommen oder ob wir das in ner werkstatt machen lassen müssen um das ausgefüllte formular bzgl. des sachgemäßen einbaus zu bekommen. immerhin schätze ich mal dass ne werkstatt da auch noch mal 150-200€ für haben will. Dann kommt noch Tüv dazu und ratz fatz sind wir bei 1300 € für die Nachrüstung. Das könnte ich mir im Moment nicht eben mal leisten.

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

Für die Liste der zu klärenden Fragen:

1. Wieso wirbt B&B noch mit einer Förderung in Höhe von 330,00 €, wenn derzeit und auf absehbare Zeit nichts neues zu erwarten sein soll?

2. Wenn Audi seinerzeit einen Einbau (ggf. mit vorgeschobenen Gründen) aus technischer Sicht wegen Ungeeignetheit der Bodengruppe für das zusätzliche Gewicht abgelehnt hat, wie funktioniert das jetzt? Wieso sind 2 bis 3 Arbeitsstunden erforderlich für den Umbau aus Sicht B&B? Sind da größere Eingriffe in die Bodengruppe erforderlich oder werden bisherige Befestigungspunkte genutzt?

Wäre es ggf. möglich, vorab die Einbauanleitung zugesandt zu bekommen, um dann vor Ort einen möglichen Einbaupartner zu suchen?

 

Als Anmerkung zur Förderung: Habe letztlich beim googeln gelesen, dass die neue Förderung schon grundsätzlich beschlossen sei (wohl noch letztes Jahr), auch in der Übergangszeit nach Auslaufen zum 31.12.2009 noch rückwirkend wieder Anträge gestellte werden könnten, nur noch nicht klar sei, wann mit welchen Gesamtbeträgen die Förderung wieder aufgenommen werden soll. Danach sollte sich alles Ende April klären, dann wären also bald Infos zu erhalten. Maßgebend soll die Verabschiedung des Bundeshaushaltsgesetzes 2010 Ende April sein. Und die Einzelheiten sollen dann in einer Verordnung zur Förderrichtlinie bestimmt werden, die wohl im Mai 2010 erstellt sein soll.

 

Schaut ansonten mal im T5 Board nach, Thema Förderung Russpartikelfilter 2010 (wohl unter Allgemeines).

 

Weiß vielleicht B&B mehr (siehe Frage 1).

Edited by Gonzo
Link to comment
Share on other sites

1. Nicht jeder Hersteller aktualisiert seine Website ständig. Gründe warum es noch dort steht gibt es genug...

 

2. Schau dir mal den Filter auf der BB-Seite an. Sieht genauso aus wie ein originaler KAT oder der Filter von GAT und Co. Ein Zubehörlieferant legt auf irgendwelche Gewichtsgrenzen vielleicht nicht so viel Wert oder ignoriert diese einfach. Audi sieht das ggf anders - wobei da wohl relativ sicher sein dürfte, dass es eher um das finanzielle ging.... Bei Audi oder über Audi kostet es jedoch auch mehr, so einen Filter auf den Markt zu bringen - selbst wenn die es wie BB über HJS abgewickelt hätten. BB ist im Vergleich ne relativ kleine Klitsche. Audi hingegen hat als Automobilhersteller gewisse interne Qualitätssicherungsnormen ISO- oder DIN-Normen, Prozesse die eingehalten werden müssen und einen etwas aufwendigeren Absatzkanal etc.. Das kostet hier alles ne ganze Stange mehr. Seis drum, wir alle wissen dass es sicher möglich gewesen wäre, aber für Audi scheinbar nicht rentabel... Ich bezweifle, dass BB eine 100% sichere Antwort geben kann, wieso Audi keinen Filter gebaut hat... Die Frage ist notiert, aber ob sie gestellt wird ist ungewiss.

 

Die Montage erfolgt indem du das Abgasrohr hinterm KAT in Richtung cold end abtrennst und den Flansch am Turbo abschraubst. Das komplette Stück kommt dann raus und der neue DPF rein. Der Austausch dauert sicher nicht länger als ne Stunde, wenn man nicht trödelt...

 

Was die Förderung betrifft: Ist auch notiert, vielleicht weiß BB was. Ansonsten besser die Medien verfolgen.

Link to comment
Share on other sites

wie schaut das eigentlich mit dem abtrennen des kats vom turbo aus? hatte mir das mal angeschaut und fand das mit dem rankommen ganz schön schwierig. sind zwar glaube ich nur 3 muttern aber dafür umso mehr festgerostet. kommt man da mit ner ratsche oder druckluftschrauber und verlängerung ran und gehen die ab. vllt hat da ja schon wer erfahrungen gesammelt. wenn das nicht auf anhieb geht könnt ich mir schon vorstellen dass das 2-3 stunden dauert.

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

Der Flansch des Auspuffkrümmers ist mit vier Muttern an den Turbo geschraubt, dazwischen ist eine Dichtung die ersetzt werden sollte. An die Muttern kommt man mit geeigneter Ratsche dran, ansonsten mit einem Gabelschlüssel. Ist aber in der Tat etwas fummelig und kostet die meiste Zeit des Umbaus. Wenn sie festgerostet sind kann mans mit Rostlöser probieren oder mit Eisspray um die Verbindung zu cracken. In der Regel reicht aber Werkzeug aus...

 

Zum abschneiden des Auspuffrohrs gibt es Rohrschneider.

Entweder eine etwas professionellere Ausführung mit viel Mechanik,

 

dann eine Ausführung die sich Kettenrohrschneider nennt,

 

ein schlichtes, mit irgend einer Beschichtung versehenes Drahtseil,

 

oder die Teile die der Klemptner nutzt um Kupferrohre abzuschneiden. Letztere sind aber eher für kleine Querschnitte geeignet und eignen sich nicht für Auspuffrohre.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Hallo A2-D2,

mir geht es nicht darum zu wissen, was die Gründe sind, dass Audi nicht den Filter gebaut hat. Ich möchte nur wissen, wie der B&B-Kat einzubauen ist, ob da Originalbefestigungspunkte verwendet werden, oder am Unterboden irgendetwas verändert wird. Ist letztlich eine Vermutung, wenn man bedenkt, dass B&B wohl 2 bis 3 Stunden Montage veranschlagen, was dann auch die Montagekosten bei B&B mit 198,00 € erklärt.

Bin bisher nach den Bildern auch davon ausgegangen, dass im Bereich Turbo die Schraubverbindung erfolgt, hinten dann einfach Rohr passend abschneiden und Schelle als Verbindung.

Mir würde schon reichen, wenn B&B sich zum Einbau näher einlässt, nett wäre daher, wenn man vorher mal die Einbauanleitung studieren dürfte.

Gruß gonzo.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Serien-DPF so ausschaut wie der aufm Bild dann wird er wie ein Originalauspuff befestigt. Sehe da, bis auf die Länge des Potts und ein paar kleinen unwichtigen Details keine grundlegenden Unterschiede.

 

bb_audi_a2_dpf2_g.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wir haben eure Fragen gesammelt und an B&B geschickt. Ich halte euch auf dem laufenden.

 

Auch eine Anfrage wegen Sammelbestellung ist raus.

Sollte es zu einer solchen kommen, werde ich einen neuen Thread erstellen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eben mit Herrn Bentler telefoniert:

Frage/Antwort

 

- Können Sie vorab eine Anbauanleitung versenden, damit die User den Einbauaufwand abzuschätzen können? - Anleitung wird mir zugesandt

- Ist der Einbau selbst möglich oder muss er durch eine Fachwerkstatt erfolgen (wegen der Bestätigung für die Änderung der Fahrzeugpapiere)? - Selbsteinbau ist möglich, allerdings ist eine Bestätigung einer Fahcwerkstatt für TÜV unumgänglich

- Wie ist es mit der staatlicher Förderung? Auf Ihrer Homepage wird mit Förderung bis zum 31.12.2010 geworben. Entsprechende Meldung konnte bislang weder bei bundesregierung.de noch bei bmu.de gefunden werden. - Förderung bis 31.12.2010 ist im Grunde beschlossen, allerdings überlegt man noch, ob auch KleinLKW gefördert werden sollen

- Ist der Filter schwerer/größer als der alte KAT ? Hält die Bodengruppe das aus oder muss da was verstärkt werden? - Er ist vielleicht 1kg schwerer. Eine Änderung am Fahrzeug ist nicht vorgesehen/erforderlich

 

Der Rabatt/DPF würde sich bei einer Sammelbestellung auf etwa 110€ belaufen, sprich in etwa 890€ statt 998€.

Ich halte euch auf dem laufenden.

Edited by hirsetier
Link to comment
Share on other sites

Besten Dank für die Aufklärungsarbeit.

Der Preis ist heiß, wenn die Förderung kommt, wäre ich aller Vorraussicht auch dabei.

 

Habe heute das Bild vom Kat meinem :D Audi-Service Partner gezeigt, der meinte, der Einbau müsste in einer Stunde über die Bühne gehen, etwa 70 - 80 €, wenn an den Schrauben läger zu fummeln wäre, dann bis 100 €.

Link to comment
Share on other sites

Der Preis ist heiß, wenn die Förderung kommt, wäre ich aller Vorraussicht auch dabei.

 

so schauts bei mir auch aus. mit dem rabatt und der förderung kämen wir dann so bei 600 € + eintragungskosten raus. das find ich grad noch so ok.

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    2. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    3. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    6. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    7. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

    8. 8

      Planung A2 Schraubertreffen in 59510 Lippetal - 02.04.2022

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.