Jump to content

Thermostat defekt?


Moglie
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

habe mal eine Frage zum Thermostat bei meinem 1,4 Benz.. Und zwar wurde mir von meinem Autogasumrüster gesagt, mein Thermostat wäre kaputt. Ich kann das aber nicht wirklich glauben, da die Heizung funktioniert, die Kühlwassertemperatur nach ca. 4.5 km anfängt zu steigen und nach ca. 8km auf 90°C ist, also alles OK, oder?

Habe natürlich hier schon gesucht aber kein 100% Mittel gefunden um das Thermostat zu überpüfen, gibt es da was?

Ausserdem würde ich gern wissen, ob es eine Anleitung gibt, wie man das Thermostat tauscht, denn áuch da habe ich nichts gefunden.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

Der Thermostat kann durchaus kaputt sein, wenn er geschlossen klemmt, wird das bei den aktuellen Temperaturen und nur leichter Beanspruchung nicht weiter auffallen. Die Heizung hängt im kleinen Kühlkreislauf, ebenso wie der Temperatursensor.

 

Thermostat sitzt oben rechts am Zylinderkopf, wenn du vor dem Motor stehst. Schwarzes Plastegehäuse mit nem Haufen Schläuchen dran. Wurde im Forum schonmal dokumentiert: A2 Forum

Link to comment
Share on other sites

Thermostat sitzt hinter den abgewinkelten Plastikstutzen im Kühlkreislauf oben Links (Fahrtrichtung!)kannst du am besten im ausgebauten Zustand testen ins heiße kochende Wasser halten dann siehst du ob es öffnet und beim abkühlen wieder schließt. Es kann auch beim Thermostat das Plastikgehäuse gebrochen sein somit hat die Feder dann keine Spannung mehr ...am besten gleich wechseln kostet Org.Audi ca. 16,-€ :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Die Anzeige im Kombiinstrument ist wirklich die komplette Verarschung, da sie in einem riesigen Temperaturbereich immer 90° anzeigt (z.B. auch null Information, ob der FSI im Niedriglastbereich mit richtig heißem Kühlwasser ca.115°C unterwegs ist).

 

Eigentlich hätte Audi bei so wenig Information auch nur eine doppel LED spendieren können nach dem Motto:

LED leuchtet gelb - Kühlwasser vorhanden und noch nicht warm

LED leuchtet grün - Kühlwasser vorhanden und Betriebstemperatur erreicht

LED leuchtet rot - Probem!

 

Gruß

Fuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die vielen Antworten.

Werde es dann wohl einfach mal tauschen und gucken ob es hilft, 16 Euro ist ja wirklich nicht viel. Wenn ich das auf den Bildern richtig seh sitzt das Thermostat an der Gleichen stelle wie der G2/G62 nur ein Stutzen tiefer. Hätte ich das gewusst, hätte ich den vor 2 Tagen gleich mit gewechselt, als ich den G2/G62 gewechselt habe.

Gibt es dazu vielleicht eine Reparaturanleitung? Oder ist es so einfach wie es scheint, die 2 Schrauben vom Stutzen raus, Dichtung raus, Thermostat raus und im umgekehrter Reihenfolge wieder rein?

Welche Teile sind denn sinnvoll zu wechseln (ausser Thermostat und Dichtung)? Und habt Ihr vielleicht die Teilenummern?

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

Wenn du den Doppeltemperaturgeben schon getauscht hast, sollte nach dem Thermostatwechsel aus dieser Ecke erstmal kein Unheil mehr drohen. Zum Tausch den Stutzen abschrauben, alten Thermostat samt Dichtung raus, neuen samt Dichtung rein, Stutzen wieder zärtlich verschrauben und gut ist.

 

Dir wird ein wenig Kühlwasser verloren gehen. Das Kühlsystem entlüftet sich selbst, wenn der Motor läuft. Ich würde mir daher schonmal ne Flasche G12++ anmischen, um diese dann beim "Pieeeeeeep" aus dem Kombiinstrument dabei zu haben.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Die Anzeige im Kombiinstrument ist wirklich die komplette Verarschung, da sie in einem riesigen Temperaturbereich immer 90° anzeigt (z.B. auch null Information, ob der FSI im Niedriglastbereich mit richtig heißem Kühlwasser ca.115°C unterwegs ist).

 

Eigentlich hätte Audi bei so wenig Information auch nur eine doppel LED spendieren können nach dem Motto:

LED leuchtet gelb - Kühlwasser vorhanden und noch nicht warm

LED leuchtet grün - Kühlwasser vorhanden und Betriebstemperatur erreicht

LED leuchtet rot - Probem!

 

Gruß

Fuchs

 

Das ist doch in der Ausführung viel zu teuer. Am einfachsten wäre es, wenn die Kühlwassertemperatur ohne elektronische Verar...e die Kühlwassertemperatur anzeigen würde. Ging doch früher auch so. Dann sieht man wunderbar, ob das Thermostat auch arbeitet. Zarten Gemütern wird zwar im Hochsommer der Ar..h auf Grundeis gehen, wenn der Zeiger in Richtung roter Bereich geht, doch damit müsste man doch auch zurechtkommen können. Aber gerade wegen dieser Angsthasen hat man die Anzeige bei Normaltemperatur einfach auf 90°C genommen und dem technisch Interessierten die Möglichkeit, den Kühlwasserkreislauf tatsächlich überwachen zu können.

 

Bei unserem Audi-Coupé - Bj. 1994 - war die Diagnose eines defekten Thermostaten anhand der Kühlwassertemperaturanzeige einfach möglich, ohne die Werkstatt zu konsultieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

noch mal eine kurze Frage, wollte grade das Thermosta wechseln, habe aber mal vorher den Motor laufen lassen und die Hand an den Schlauch vom Thermostat gelegt, der war kalt, auch wenn der kleine Kreis schon warm war und Gas umgeschaltet hat. Denke daher, dass es nicht kaputt ist. Werde es aber wohl trotzdem tauschen.

Ausserdem ist mir aufgefallen, das ich Wasser im Öl habe, aber ich glaub, das ist normal, oder?

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

So habe Ihn jetzt ausgebaut und siehe da, der neu gekaufte ist ein anderer, wie der der verbaut war, der neue ist bei bestem willen nicht rein zu bekommen. Dann will ich mal hoffen, das der Freundliche in der Nähe noch einen hat der passt.

Hier mal ein Bild. Rechts 032 121 110 B und Links der Alte 032 121 110 F

 

thumbnail_18078_a38b0_img4837.jpg

 

Den Unterschied konnte mir leider keiner sagen. Jetzt muss ich erst mal bis morgen warten, bis das andere da ist.

 

MfG

Edited by Moglie
Link to comment
Share on other sites

Der Freundlich konnte mir auch nicht sagen warum das anders ist.

Kann mir auch nicht erklären was das soll, vielleicht stimmt da was mit dem System vom Freundlichen nicht. Habe ja selber auf den Monitor geguckt und gesehen, dass es eigentlich das richtige ist.

Morgen geh ich zu einem anderen und hol das richtige ab, dann werde ich den noch mal befragen.

Nachdem ich mir die beiden noch mal angeguckt habe ist mir aufgefallen, dass es vielleicht doch passen könnte, da der obere Ring vom falschen Thermostat eine Gummidichtung ist. Allerdings habe ich keine Lust auf Experimente und werde das "richtige" verbauen.

Link to comment
Share on other sites

Das Theromstat was hier gekauft wurde schein wohl von verschiedenen SEATs/VWs/Skodas zu stammen, das hab ich dazu gefunden:

 

Thermostat 87°-102°C [032121110B] - Ersatzteile - BT-Autoteile

 

Thermostat 032121110B original VW Polo Golf Seat Arosa | eBay

 

Der A2 steht da nirgends dabei...also zurückgeben und richtiges kaufen..

Link to comment
Share on other sites

Hatte auch nicht vor den einzubauen, wie gesagt ist mir zu riskant, werd den zurück geben.

Was mir noch aufgefallen ist beim Ausbau, der Schlauchstutzen nach dem Thermostat war trocken, denke daher das das Thermostat in ordnung war (oder aber defekt und nichts mehr durchgelassen hat), getauscht wir er aber trotzdem.

Noch mal zu dem Öl, Wasser im Öl ist doch normal, oder? Vor allem wenn man wie ich, in letzter Zeit viel Kurzstrecken gefahren ist.

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

noch mal eine Frage, habe grade nach dem Tausch des Thermostats den Motor laufen lassen und Wasser nachgefüllt, dabei dachte ich mir guck ich noch mal nach dem Öl, als ich dann denn Ölstab zog und wieder rein steckte merkte ich eine Änderung der Laufkultu des Motors also ein bisschen rum probiert und festgestellt, das der Motor Luft zieht wenn der Öldeckel/Stab nicht drin ist. Habe dazu auch hier irgendwas gelesen, allerdings weiß ich nicht mehr genau wo und habe es auch nach ausführlicher Suche nicht gefunden.

Ist das normal? Ich denke mal nicht.

Ich hatte jetzt vor im Zuge des nächsten Ölwechsels (steht jetzt eh an) Motor Clean von LM dazu zu geben und hoffe das dann das Problem, so wie der hohe Ölverbrauch behoben sind.

Was meint Ihr?

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

merkte ich eine Änderung der Laufkultu des Motors

 

 

So kann man "fast Ausgehen" auch umschreiben :D Klar ist das normal. Wenn du den Ölstab bei laufendem Motor ziehst, dann zieht der Motor über die Kurbelgehäuseentlüftung, gefiltert durch das Öl in der Ölwanne, durch das Rohr vom Ölmesstab Falschluft mit viel Öl. Wenn man gerne mal schnell ne dreckige Drosselklappe oder Ölreste im Kat hätte ist das genau die richtige Methode :P

 

Denk daran, dass MotorClean die Schmierfähigkeit des Öls stark herabsetzt. Also den Motor wirklich nur im Stand laufen lassen, auch nicht mal eben in die Halle fahren oder so.

 

Hab das auch probiert, hat bei mir nichts gebracht. Bei mir war die Sache mit dem Ölverbrauch erst vorbei, seit ich 10W-60 fahre.

Edited by herr_tichy
Link to comment
Share on other sites

Na dann ist ja gut, oder auch nicht:eek:

Ist mir vorher nie aufgefallen.

Fahr ja schon 10W40 und habe die letzten 3 Liter 15W40 nachgekippt.

Dann will ich mal hoffen, das Motor Clean bei mir was bringt.

Das Nageln sollte aber dann wenigstens weniger werden.

Link to comment
Share on other sites

Das Nageln sollte aber dann wenigstens weniger werden.

 

Mach mal, aber wird auch da nicht helfen.

 

Zwischen 10W40 und 15W40 besteht im warmen Zustand kein Unterschied, wenn du ein Öl mit höherer Viskosität bei Betriebstemperatur willst (und das willst du, damit die Abstreifringe mehr davon mitnehmen, denn DA verschwindet dein Öl) musst die Zahl hinten größer werden.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
A2 Forum

 

 

 

Heißt beim Ki alles zwischen 75°C und 99°C. Mein Thermostat ist im Moment auch kaputt, der Karren bekommt bei -10°C nicht mal mehr 80°C hin, trotzdem zeigt das KI 90°C.

 

Bei unserem (AUA, Bj. 2000) wird das Kühlwasser nur gaanz langsam warm, eine Ewigkeit bis es 80° erreicht, dort verweilt es eine Weile, dann werden die 90° angezeigt (Thermostat wurde gewechselt). Je nachdem wie man fährt (z.B. Gefälle oder niedrige Außentemperatur) geht der Zeiger wieder Richtung 80° und drunter.

 

Von dem Familiengolf (gleicher Motor) kenne ich das nicht. Das Kühlwasser wird auch viel schneller warm und die Anzeige bleibt bei 90°.

 

Woran liegt das? Hat der A2 einen größeren ersten Kühlkreislauf?

Link to comment
Share on other sites

Die Frage, die sich stellt ist natürlich, ist wirklich die Temperaturregelung defekt, oder geht nur der zweite Fühler im Doppeltemperatursensor, der für die "Mondtemperatur" im Kombi verantwortlich ist nicht mehr vernünftig.

 

Bei meinem Temperaturfühler war nur diese zweite Seite defekt, d.h. der Wagen kühlte völlig normal, aber die Temperaturanzeige im Kombi hat mal dies und mal das angezeit...

 

Gruß

Fuchs

Link to comment
Share on other sites

Bei unserem (AUA, Bj. 2000) wird das Kühlwasser nur gaanz langsam warm, eine Ewigkeit bis es 80° erreicht, dort verweilt es eine Weile, dann werden die 90° angezeigt (Thermostat wurde gewechselt). Je nachdem wie man fährt (z.B. Gefälle oder niedrige Außentemperatur) geht der Zeiger wieder Richtung 80° und drunter.

 

Mit Thermostat meinst du wahrscheinlich den Kühlmittelregler, der den großen Kühlkreislauf öffnet und schließt.

 

Dann bleibt wie von Fuchs vermutet nur noch der Doppeltemperaturgeber G2/G62. Hier bitte mal die Suche benutzen.

Link to comment
Share on other sites

Den Doppeltemperaturgeber habe ich getauscht (hier ein *dankeschön* an Bedalein*!). Viel hat sich nicht geändert, der Temperaturzeiger wandert und zeigt wie der Kühlmittelregler arbeitet. Wird die Heizung voll aufgedreht, geht die Anzeige sogar unter 80°, nachdem sie schon bei 90° war. Komischerweise steigt die Temperatur nicht über 90°.

 

* In der Tat fließt beim Wechsel ~1,5 Liter Kühlflüssigkeit raus, da kann man nichts machen (Deckel vom Ausgleichsbehälter war zu).

Link to comment
Share on other sites

Wird die Heizung voll aufgedreht, geht die Anzeige sogar unter 80°, nachdem sie schon bei 90° war. Komischerweise steigt die Temperatur nicht über 90°.

 

Das ist vollkommen normal und kein Grund zur Besorgnis.

 

Die Temperaturanzeige hat einen sogenannten Plateau-Anzeigebereich, d.h. das Anzeigeinstrument zeigt kontsant 90° an obwohl die tatsächliche Temperatur zwischen z.B. 83° und 97° schwankt.

Link to comment
Share on other sites

Also, Problem gelöst:

 

Für den AUA-Motor gibt es 2 Kühlmittelregler (Thermostate). 032 121 110 B (87°C-102°C) Fa. Henschel und 032 121 110 F (82°C-98°C) Fa. Himmermann. Jeder Kühlmittelregler hat eine EIGENE Abdeckkappe, ansonsten wird der erste Kühlmittelkreislauf nicht dicht und der Motor wird nicht warm, bzw. ganz schwer warm. Für den ersten Kühlmittelregler benötigt man die Abdeckkappe 032 121 121 K und den Dichtring 032 121 119 H. Für den zweiten Regler habe ich nicht gefragt.

 

Jetzt wird der Wagen warm, wie es sein sollte und die Temperatur schwankt nicht mehr. Trotzdem behalte ich es unter Beobachtung.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    2. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    3. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    4. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    5. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    6. 1

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    7. 7989

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    8. 88

      Getriebeölwechsel

    9. 88

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.