Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
dieselzerstoiber

Tip Winterreifen 175/60/15

Recommended Posts

Es gibt gerade bei reifendotcom günstige Semperit-Master-Grip-Winterschluffen

(http://www.reifen.com/de/TyreSize/DetailTyre/CarWinter/175-60-R15/0/False/False/none/175-60-R15-81T-Master-Grip/15060664).

Ich fand den Preis von 51,- jedenfalls günstig und hab geordert. Sollen Montag bei mir ankommen.

 

Also wer noch nicht hat und für die kommenden Winter gerüstet sein will.....

 

Hinweis vom Moderator
Reifen nicht mehr verfügbar, bitte nicht bestellen!
bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war Montieren und Wuchten dran - der Winter kann kommen. Hätte nicht gedacht, daß ich mMn so günstig wegkomme.

 

Schafft es jemand günstiger? Dann her mit dem Tip für alle!

(Ausgenommen sind Chinawalzen, sowas kommt mir nicht aufs Auto:D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wuchten und Montage waren in den 51,- schon mit drin?! Nee, oder? Aber selbst für die Reifen allein ist das schnittig, reifendirekt.de verlangt zB 60,- für die Semperit.

Die hätten aber auch Linglong Radial 650 Winter Hero für 42,70. :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Hochschubs*

 

Frage an die Mods: kann man den Tip auch irgendwie so platzieren, daß er nicht nach 3 Tagen aus den News draußen ist? Ist "Hochschubsen" sinnvoller?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anscheinend will momentan noch niemand was von Winterreifen wissen ;)

 

Ich hab mal gehört, daß Reifen direkt nach der Produktion erstmal noch ablagern sollen. Das eingerechnet und die Situation im Auge, daß es kurz vor dem Winter wieder mal knapp wird mit bezahlbarem schwarzem Gold, dachte ich das gerade nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade daß meine Hankook W440 noch lange halten werden. Der Preis ist für diese Semperit Reifen in dieser Größe wirklich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die Hankook auch im Visier, aber als ich die Semperit zu dem Preis bekam war für mich die Entscheidung klar. Zudem hatte ich den Vorgänger schon gefahren und war zufrieden damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Qualitativ würde ich Hankook aber eher vor Semperit einordnen...von daher wäre meine Entscheidung anders ausgefallen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit den Hankook in 165/65R15 voll und ganz zufrieden. Nur hätte ich sie gerne in 175/60 gehabt, die waren im Happy Hour (Nov 2010) aber natürlich rasch ausverkauft... naja, der Unterschied ist nur optisch und auf den 5,5J Stahlfelgen in Silber m.E. nicht gravierend. Wer seine Winterreifen im August kauft, sollte nicht auf leere Lager stoßen :janeistklar:

bearbeitet von Romulus
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Qualitativ würde ich Hankook aber eher vor Semperit einordnen...von daher wäre meine Entscheidung anders ausgefallen...

 

Was ich so an Testberichten gefunden hatte, lagen die ungefähr auf demselben Niveau. Die persönliche Erfahrung mit dem Vorgänger hat dann den Ausschlag gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell sind die Preise für Hankook 175/60 R15 81H Winter i*cept RS W442 relativ niedrig, ~56-59 EUR. Ich war in der Saison 2011-2012 sehr zufrieden mit Hankooks. Vorher hatte ich Semperit (aber 155er) und war etwas enttäuscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern bestellt, heute die Absage, die Reifen sind nicht mehr lieferbar :-(. So ging es mir bei reifen.com auch schon letztes Jahr, als ich Winterreifen für meinen "Großen" kaufen wollten. Erstmal Geld einziehen über Paypal, dann Absage schicken. Die Paypal-Schnittstelle beherrscht durchaus auch eine Vorautorisierung, soweit ich weiß ist das Teil der AGBs die der Händler mit Paypal schließt, nur lieferbare Ware darf direkt abgebucht werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He, Ich hab auch ....... Win'nis bestellt .

Hab mich aber mal für die Nummer kleiner entschieden "165/65/R15" Fulda Montero3,

bei GIGAREIFEN.DE ist angeblich so ne Partner-seite von ReifenDirekt.de

aber immer noch 2€ günstiger ;-)

mal sehn wies wird, mit dem Winter und den Reifen ;-)

MfG.Th.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid für alle die diesen Reifen haben wollten. Jedenfalls kann ich beweisen, daß es sie für den genannten Preis gab.

Über das Geschäftsgebaren kann man streiten, finde es auch eine Zumutung das Geld einzuziehen und die Ware nicht zu haben. Drücke die Daumen, daß du dein Geld baldmöglichst wiederbekommst.

 

@Mods: Wenns die Reifen nicht mehr gibt, würde ich vorschlagen den Link mit einem entspr. Hinweis zu deaktivieren, Danke.

bearbeitet von dieselzerstoiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann Reihe ich mich auch mal kurz ein! Welche Winterreifen würdet Ihr empfehlen? Ich wohne auf der Schwäbischen Alb und wir haben hier schon ziemlich rauhe Winter.

 

Da die Kugel überwiegend meine Frau fährt, kommen nur sehr gute Reifen in betracht.

 

Bräuchte entweder die Größe: 165 / 60 / 15 oder 155/65/15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor ca. 8 Wochen 52€ für Vredestein Snowtrac 3 in 165 65 15 gezahlt. Da kann man auch nicht meckern.

Die Semperits waren in der Größe noch ein paar € günstiger.

bearbeitet von LordExcalibur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In deiner Gegend würde ich in 165/65R15 zwischen dem Good Year Ultra Grip 8 und dem Conti TS 850 wählen wollen. Kosten zwar beide paar Euros mehr, aber 45€ Mehrkosten fürn Satz werden wohl zu verschmerzen sein, wenn die Schneeeigenschaften dann wirklich erstklassig sind. Wichtig wäre, dass man jetzt zügig bestellt. Je näher der erste Schnee, desto teurer die Winterreifen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Ich möchte bezweifeln, dass es unter uns irgendjemanden gibt, der den Unterschied zwischen einem auf Schnee "sehr guten" und einem "guten" Reifen "erfährt". Auch in schneereichen Gebieten wird man einen Großteil der km-Leistung auf trockener oder nasser Fahrbahn absolvieren. Insofern ist mir, da ich mich nicht im Rallyesport bewege, sondern im öffentlichen Straßenverkehr, ein ausgewogener Reifen lieber als ein Schneespezialist.

 

Und: Reifentests sind nur Anhaltswerte. Sehr gute Ergebnisse bei einer gängigen Reifengröße auf einem gängigen Testfahrzeug können sich bei exotischen Größen und Autos deutlich anders darstellen. Also die Reifentests nicht so heiß lesen wie sie gedruckt worden sind. ;) Bei den bekannten Herstellern und Marken ist natürlich das Risiko, einen Griff ins Klo zu tun, eher selten.

 

CU

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt in 95% der Fälle. In den restlichen 5% der Fälle stand ich mit meinen neuen Semperits am Berg, während die Conti/Pirelli - Fraktion da locker hochfuhr. Wir haben das sogar schonmal getestet mit identischen Autos das Kleinwalsertal hoch. Ganz hinten raus ist die Reserve Gold wert, da investier ich jederzeit nen Fuffi mehr pro Satz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, mag sein. Aber wenn derselbe Schneespezialist dann z.B. bei Nässe schlechter ist als der Beste bei Nässe: hältst Du dann mit dem Schneespezialisten auf der Felge auch bei Regen einen größeren Sicherheitsabstand zum Vordermann ein? ;)

 

Was ich damit sagen will: im Alltag ist eine ausgewogene Performance sicher wichtiger. Mag sein, dass ich auf festgefahrener Schneedecke bergauf mit dem einen Reifen noch weiter komme, während ich für den anderen Ketten brauche. Das wird aber spätestens dann zur Nebensache, wenn ich den Berg, ebenfalls auf Schnee, wieder herunter fahren muss. Dann geht an Ketten kein Weg vorbei. Also kann ich sie auch schon bei der Hinauffahrt montieren. ;) Ist ähnlich wie bei den Allradlern: hoch kommen sie alle besser als ein Front- oder Hecktriebler. Aber wenn es runter geht, haben alle dieselben Probleme. Dann treten auch geringfügig bessere Traktions- und Bremswerte des einen Reifens ggü. anderen rasch in den Hintergrund.

 

Übrigens lässt es den kontrollierenden Polizisten, der auch ohne aufgestelltes Schneekettenverkehrszeichen die nicht kettenbewehrten Fz. an der Weiterfahrt hindern darf, wenn es die Situation erfordert, ziemlich kalt, ob da nun ein Reifen von Michelin, Brückenstein oder Zirkus Barum montiert ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt ihr euch drauf einigen, daß man mit Conti und Goodyear auf Schnee sehr gut bedient ist, andererseits auch bei nassen Fahrbahnen nichts falsch macht?! Die empfohlenen Reifen sind ja das beste, was es überhaupt für den A2 gibt...immer diese dämlichen Grundsatzdiskussionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte anmerken dass ihr aus zwei völlig verschiedenen Gebieten kommt, was den Schnee angeht. :D

Ich bräuchte hier in Würzburg theoretisch nie Winterreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He, Die meisten Reifen zeigen doch ihre Qualität erst die nächsten Winter!

Neu sind alle irgendwie gut !

Ich hatte sogar mal Runderneuerte , die recht gut waren, bis sie nach dem 3.Jahr eher nur als Regen-sichere-Sommerreifen taugten (mein Vorgänger war kein Audi)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich möchte anmerken dass ihr aus zwei völlig verschiedenen Gebieten kommt, was den Schnee angeht. :D

Ich bräuchte hier in Würzburg theoretisch nie Winterreifen.

 

Na, sehr theoretisch, das lasse die ganzen Amis - na gut, die sind dann jetzt ja auch weg aus Wü - mal nicht lesen, die aus Texas kommend noch nie nicht Schnee gesehen und immense Probleme in Wü mit dem Winter hatten mit ihren dicken Schlappen. Ich hatte mit dem (echten normalen öffentlichen) Bus auch schon nette Erlebnisse aus der Stadt zum Hubland hoch im Winter (na gut, vor 20J während des Studiums). Aber so ganz verharmlosen würde ich das Maintal nicht.

 

Gruß

Cetan115 / Olaf

 

Und selbst zu Hause hier in HH fahre ich auch Winterreifen im Winter, und hier :-) ist es ein dann doch wenig ebener als in Würzburg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War schon wirklich sehr theoretisch, wobei man von vielen Würzburgen hört: "Wenn du nicht auf dem Berg wohnst brauchst du keine Winterreifen :rolleyes:"

Ich fahr auch natürlich selbst auch mit Winterreifen rum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt gerade bei reifendotcom günstige Semperit-Master-Grip-Winterschluffen

(http://www.reifen.com/de/TyreSize/DetailTyre/CarWinter/175-60-R15/0/False/False/none/175-60-R15-81T-Master-Grip/15060664).

Ich fand den Preis von 51,- jedenfalls günstig und hab geordert. Sollen Montag bei mir ankommen.

 

Also wer noch nicht hat und für die kommenden Winter gerüstet sein will.....

 

Hinweis vom Moderator
Reifen nicht mehr verfügbar, bitte nicht bestellen!

 

 

ZUR INFO:

 

 

Ich hab diese Reifen vor ner Woche für 53 € das Stück bei Reifen.com bestellt und heute habe ich die Versandbestätigung bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZUR INFO:

 

 

Ich hab diese Reifen vor ner Woche für 53 € das Stück bei Reifen.com bestellt und heute habe ich die Versandbestätigung bekommen.

 

@ compare: Wenn ich das lese, frag ich mich ob es bei dir doch noch hingehauen hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie fällt euer Fazit mit den Semperit aus? Ich bin sehr zufrieden im ersten größeren Schnee herumgefahren.

Also für die Stadt kann ich klar eine Verbesserung zum Vorgängermodell feststellen. Ich fand den Vorgänger schon ausreichend gut und bin sehr positiv überrascht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich fahre als Winterfelge, die A2 Style 6-Arm 6,0Jx15 H2 Felge mit Semperit Reifen 175/60 R15 81 M+S. Ich war damit schon im Harz, Thüringerwald und Bayrischen Wald zum Ski laufen, der Reifen hat mich nicht enttäuscht! Auch bei uns im Flachland hält er meinen A2 stets in der Spur, ist nicht laut und bremst gut – für mich ist er befriedigend!

;)

58933d9fa5728_WinterfelgeStyle6-Arm60JX15H2Reifen175-60R1581.JPG.1b617e50c0d5bea78e36446e84788cf2.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen