Eiswolf

Bremsleitung am Radbremszylinder fest

Recommended Posts

Hat jemand schon mal die Bremsleitungen der Hinterachse getauscht?

 

Bei mir sind ja die Radbremszylinder undicht, aber die Schrauben sind auf den Bremsleitungen festgegammelt. Ich habe sie gereinigt und eingespüht und sie drehen sich schwergängig auf den Leitungen, so dass ich Sorge habe die Leitungen abzureißen, wenn ich versuche sie vom Radbremszylinder zu lösen.

 

Hat noch jemand Tipps, wie man sie am besten löst?

 

Wie aufwändig ist es die Leitungen zu wechseln, falls sie abreißen sollten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat jemand schon mal die Bremsleitungen der Hinterachse getauscht?

 

Bei mir sind ja die Radbremszylinder undicht, aber die Schrauben sind auf den Bremsleitungen festgegammelt. Ich habe sie gereinigt und eingespüht und sie drehen sich schwergängig auf den Leitungen, so dass ich Sorge habe die Leitungen abzureißen, wenn ich versuche sie vom Radbremszylinder zu lösen.

 

Hat noch jemand Tipps, wie man sie am besten löst?

 

Wie aufwändig ist es die Leitungen zu wechseln, falls sie abreißen sollten?

 

Mal in Richtung "Fest" mit Gefühl anziehen, danach wieder etwas zurück und das Ganze noch ein oder zwiemal wiederholen.

 

Wenn die dann nicht losgehen war es das, danach Leitungen und Bremszylinder neu ... ist leider so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, eine Viertelumdrehung konnte ich gestern machen. Ich habe sie jetzt über Nacht einweichen lassen in Rostlöser... ich sag bescheid, wenn ich sie retten konnte . ;-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich auch schon ein paar mal. Dreht sich dann leider ab. Neue Leitung biegen kann ich mittlerweile in Rekordzeit ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das hatte ich auch schon ein paar mal. Dreht sich dann leider ab. Neue Leitung biegen kann ich mittlerweile in Rekordzeit ;).

Werkstattttip: Das Biegen geht am besten über eine scharfe Tischkante ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wie biegen? Sind die als Audi E-Teil nicht bereits in der richtigen Form?

 

Die Tischkante betrachte ich jetzt mal als Scherz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was bei mir geholfen hat ist die ganze sache mit nem bunsenbrenner fast bis zum glühen zu bringen und währenddessen an den schrauben drehen. damit hab ich bis jetzt noch alles auseinander bekommen. aber aufpassen, dass nicht aus versehen irgendwas anderes anfängt zu brennen.

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die Auditeile gerade am Start hast, passen die auch. Hat man aber nie, wenn das passiert. Bei mir muss es dann immer die Universalbremsleitung nebst Rohrabschneider und "Nippelpresse" tun. Der Rest geht zwischen zwei Fingern eigentlich ganz gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

baue die Bremsenteile und das Radlager aus und erhitze das Ganze mit einem Bunsenbrenner.

 

Danach brauchst Du natürlich neue Radbremszylinder......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, ich will ja genau den Bremszylinder tauschen!

 

Aber ich glaube ich verbaue eher neue Bremsleitungen, als das Radlager zu zerlegen... dann mache ich auch gleich rundum Stahlflex.

 

Aber noch habe ich Hoffnung es los zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das so gelöst, habe die Bremsleitung gelöst und ca 5 cm samt Bremszylinder rausgezogen. Dann den Bremszylinder vorsichtig drehen und es ging ohne etwas zu zerstören :D

 

Hatte aber vermutlich sehr viel glück, ich habe gebetet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daran habe ich auch schon gedacht... Naja, vor dem Wochenende wird es wahrscheinlich eh nichts.

 

Aber bis jetzt sind ja schon einige gute Tipps und Erfahrungen zusammengekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooo... neue Radbremszylinder sind drin. Nach einer Woche einweichen und dem Tipp, die Bremsleitung auszuhaken und durch die Trägerplatte zuziehen um dann den RBZ um die Leitung zu drehen ging es auch ohne neue Bremsleitungen. Zum Schluss musste ich noch etwas den RBZ ausrichten, aber die Überwurfmutter ließ sich weit genug drehen um das zu erlauben.

 

Blöd ist jetzt nur, dass ich die Handbremse bis zum Anschlag ziehen kann ohne ausreichend Wirkung. Werde morgen die Trommeln nochmal abnehmen um mir den Nachstellmechanismus nochmal anzusehen, nicht das ich da die Feder vergessen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nachtaktiver: Welchen Bördelsatz benutzt du? Ich hab bisher entweder 20 EUR Schrott oder 400 EUR Hazet gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Nachstellmechanismus ist ja wohl voll fürn Ar....!

 

Habe heute 3 Stunden gefummelt und abwechselnd Räder und Trommeln abgenommen, bis ich den "Nach"stellmechanismus so blank und gefettet und eingestellt hatte, dass die Bremswirkung und die Wirkung der Handbremse akzeptabel waren.

 

Inklusive 2 Stunden an mir selbst zweifeln und Bilder recherchieren, ob wirklich die richtigen Federn an der richtigen Stelle sitzen.

 

Beim nächsten Mal nehme ich den Komplettsatz von Audi mit komplettem Mechanismus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, wie das Ding heißt. Hat mein Hebebühnenvermieter im Schrank, ist nix Besonderes.

 

Den Ärger mit dem Nachstellmechanismus kenn ich zu gut, drum liegt in der Garage schon ne schreibengebremste Hinterachse bereit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ZITAT:"@nachtaktiver: Welchen Bördelsatz benutzt du? Ich hab bisher entweder 20 EUR Schrott oder 400 EUR Hazet gefunden."

Hallo PaderB. ....das Bördelgerät für 20,-€ geht nur! für Kupferleitungen für den Hobbyschrauber und das von Hazet taugt für den universellen Werkstatteinsatz (täglich) auch Stahlleitungen

Ich habe auch so ein billiges und habe schon Bremsleitungsanlagen für Golf&Co damit wieder neu gebördelt alles in Kupferleitung (hält ein Leben lang und der TÜV-Mensch war davon auch pos. begeistert)

Man muß bischen vorsichtig damit umgehen dann funktioniert es und die Kupferleitungen gibts günstig bei Ebay (Meterware auf Rolle) :cool:

schönen Sonntag noch...:racer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann freue ich mich wenn ich dir helfen konnte! Das mit dem Nachstellmechanismus habe ich auch gehabt. Hab es aber nur Provisorisch gemacht, die Handbremse zieht zu 50%. Muss das aber vorm Tüv unbedingt noch machen :D

 

Gibt es den Nachstellmechanismus auch einzeln bei Audi zu kaufen? Falls ja kennt jemand zufällig die Teilenummer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Druckstange:

 

links: 6Q0 609 819

rechts: 6Q0 609 820

 

Einstellkeil:

 

171 609 705

 

Feder für den Keil:

 

171 609 715

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden