Jump to content

Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...


BOML
 Share

Recommended Posts

Vor 3 Wochen hatte ich dieselbe Situation. Keine HU weil unter anderem die Anschlagpuffer der hinteren Stoßdämpfer zerbröselt waren.

 

Wenn die Federn nicht gebrochen sind sehe ich keinen Grund sie zu wechseln.  Ein "unrundes" Fahrverhalten nur durch das Ersetzen der hinteren Stoßdämpfer ist auch nicht zu befürchten, es kann wie in meinem Fall nur besser werden. 

 

Zur "oberen" Schraube:

Die Kolbenstange des Stoßdämpfers ist oben mit einer Mutter SW16 am Domlager befestigt. Die Kolbenstange selber muss mit einem passenden Schraubenschlüssel oder einer Zange gegengehalten werden da sie sich sonst mitdreht. Das Domlager selbst ist mit 2 Schrauben an der Karosserie befestigt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Jogi67:

Das Domlager selbst ist mit 2 Schrauben an der Karosserie befestigt

Bei denen empfiehlt es sich direkt mit einem Schlagschrauber dran zu gehen. Die Muttern oben im Dom sind nur eingepresst und drehen ev. durch wenn die festgerosteten Schrauben langsam mit viel Kraft von Hand gelöst werden. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb McFly:

Bei denen empfiehlt es sich direkt mit einem Schlagschrauber dran zu gehen. Die Muttern oben im Dom sind nur eingepresst und drehen ev. durch wenn die festgerosteten Schrauben langsam mit viel Kraft von Hand gelöst werden. 

 

Bester Ratschlag den man hier geben kann! (Also zum Lösen, nicht festschrauben :D )

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Moin,

 

da mein VA gehoppel nervt und ich mehrere Stunden jetzt gelesen habe und nicht tieferlegen werde habe ich mal auf Durness gehört und einen Satz Bilstein B6 gekauft und werde diese mit den orig. Federn von meinem FSI mit OSS kombinieren. 

Der Vorbesitzer hat bereits auf Spidan VA Federn umgerüstet ( ob die mal gebrochen waren ? ) und die orig. an der HA sind noch drinn.

 

Koppelstangen kommen neu, Domlager und alles andere wurde erst vor kurzem gemacht daher wird es so übernommen. Gibts was noch zu beachten ? Bin gespannt ...

 

Gruss, Alex.

Link to comment
Share on other sites

Servus,

 

ALSO - es hat mich diesmal echt nerven gekostet und 10 Std. mal schnell die Dämpfer zu tauschen. Warum ? Domlager Fahrerseite - alle 3 schrauben beim aufschrauben im Gewinde festgegangen und alle 3 Muttern sind einfach und ohne große Gewalteinwirkung abgerissen und haben sich im Gummi gedreht. Hab dann Federn gespannt, MUtter dfer Kolbenstange gelöst und das Federbein ausgebaut sodaß nur noch der Teller oben im Dom war und danach war 3 Std. vorsichtiges Bohren, Schleiffen, Fräsen und Flexen angesagt bis der schei...  Domteller endlich draussen war.  Natürlich kommt man ja auch super von oben und unten da dran :D

 

Kurzfassung:

 

Bilstein B6 samt Spidan VA und orig. HA Federn fährt HERVORRAGEND. Wer nicht unbedingt Tieferlegen möchte aber ein TOP Fahrwerk will - dem ich kann es nur empfehlen. Sogut wie keine Nick / Wankbewegungen mehr und absolut super Fahrkomfort - zwar Straff aber wirklich bequem. Ich würde es jederzeit wieder verbauen und bin froh das die Kugel wieder so gut fährt.

 

Gruss, Alex.

Edited by gallex2000
Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Servus zusammen.

 

ich habe Gestern ein neues Fahrwerk eingebaut. Die Kombination sind Bilstein B4 mit verstärkten Bilstein B3 Federn.

Bei den Schrauben habe ich mich an Bomls Liste gehalten.  Wichtig zu erwähnen wäre auch die unteren Anschlagpuffer hinten mit zukaufen . Schrauben habe ich bei Audi direkt gekauft und es war günstiger als bei Ebay.

Wen es interessiert die hinteren Stoßdämpfer habe ich bei Autoteile Preiswert gekauft, die Federn und vorderen Stoßdämpfer bei Qparts24 und die Domlager, Staubschutz, Koppelstangen bei Motointegrator. Lieferzeit war zwischen 1 bis 4 Tagen.

 

Zum Komfort, im Gegensatz zu früher um Klassen besser, weil zuvor Sportfedern mit Seriendämpfern drin waren und die Stoßdämpfer vorne kaputt waren, auch die hinteren Federn hätten bald den Geist aufgegeben.

Ich kann jetzt über Gullideckel fahren ohne das die Plomben aus dem Gebiss fliegen.

 

Ich finde die Bilstein Kombination gut und kann Sie empfehlen.  Er hängt auch hinten nicht durch.

 

Ich hoffe ich konnte für eure Entscheidung behilflich sein.

 

Bilder füge auch hinzu.

 

Schönen Tag euch Allen und bleibt gesund.

 

Grüße aus München

20200715_115037.jpg

20200715_115030.jpg

 

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich einen A2 AUA mit OSS habe, deshalb auch die verstärkten Federn.

Die Domlagerschraube ,genau die innen hinten auf der Fahrerseite wollte nicht rausgehen, so wurde der Stoßdämpfer ausgebaut und die Schraube von unten geflext. Hat ca 90 Minuten gedauert.

Teile wie Domlager u.s.w. sind von Sachs, die Koppelstangen von Meyle HD.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Der BBY braucht neue Dämpfer, Serienfedern bleiben drin. Welche B4-Dämpfer sind die richtigen? Bei Bandel gibt es ein Viererset mit 22-131607 für die VA, und 19-106120 für die HA. Als einzelne Dämpferpaare werden aber 22-105813 für die VA gelistet, und wieder 19-106120 für die HA. Welcher Dämpfer für die VA ist denn nun der richtige? In @BOMLs Liste steht der 22-105813. :kratz:

 

Bedankt, Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo alle,
Ich möchte ein kleines Upgrade durchführen
Dies betrifft einen A2 1.4tdi 90ps mit OSS

 

Mein Option:
Koni Special-Active Stoßdämpfer VA + HA
VA: Spidan Feder 49527
HA: Spidan Feder 49546

 

Keine tieferlegung, Komfort erwünscht
Haben Sie hier Kommentare zu dieser Kombination?

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

So, ich habe es nach ausführlicher Lektüre auch getan: Alte Federn und Dämper raus, Bilstein B3/B4 inkl. hier empfohlener "Kleinteile" rein. Ich hab's mangels Fähigkeiten machen lassen, ein kurzer, aber erwartbarer Schmerz bei der Zahlung per-Karte war vorhanden. ;)

 

Die Ausgangslage:  Nutzung zu viert,  eine Feder war kürzlich gebrochen, A2 soll behalten werden (grundsätzliche Alternative: Car-Sharing o.ä.). Daher war klar: Fahrwerk soll nachhaltig ersetzt werden, aber kein "sportliches" Upgrade.

 

Nun zum Ergebnis:

  • Mein A2 ("Beamtenmodell", BBY, keine schweren Extras) liegt etwas höher; das ist optisch etwas gewöhnungsbedürftig, war aber zu erwarten. (Die 15 Zoll Felgen werden aber perspektivisch aber durch 16 Zoll Felgen ersetzt, vielleicht verbessert das die Lage im nächsten Jahr.)
  • Fahrgefühl ist erstmal gewöhnungsbedürftig: Ich spüre plötzlich kleine Unebenheiten auf der Straße, was anfangs auf Autobahn und Landstraße auffälig ist. Außerorts empfinde ich das Fahrverhalten auf gerader Strecke als nervöser als mit dem alten Original-Fahrwerk (v.a. auf der Hinterachse)
  • Zu viert besetzt (2 Erwachsene , 2 kleine Kinder) ist das Auto schon weniger nervös, aber kleine Unebenheiten sind dennoch deutlich mehr wahrnehmbar als zuvor.
  • Unebenheiten in langesamen Tempo (Einparksituationen) werden viel souveräner genommen, kein Poltern mehr.
  • Größerer Unebenheiten wippen in allen Geschwindigkeiten weniger nach.
  • Auch innerorts (50 km/h) nehme ich kleine Unebenheiten deutlich mehr wahr. Vor allem solche, die nicht wirklich gefedert werden, sondern das Auto einfach mitnimmt und auf dem Fahrersitz 1:1 wiedergibt.
  • Nach mittlerweile ca. 300 km gewöhne ich mich langsam an das neue Fahrgefühl.
  • Der "Härtestest" wird der anstehende Urlaub.
  • P.S. Meine Frau erkennt kein verändertes Fahrverhalten. :D

Fazit: Hm... ich bin auf die ersten Kilometer nicht restlos überzeugt. Vielleicht schwingt sich das Fahrwerk (und meine Wahrnehmung) noch ein, wahrscheinlich gewöhne ich mich an das neue Fahrgefühl. Ich glaube, ich kann mich daran gewöhnen - vielleicht achte ich auf den ersten Kilometern aber auch zu sehr auch kleinste Veränderungen....

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe heute den TÜV eine neue Plakette an meinen FSI kleben lassen.

Dabei gemerkt das das Staubschutzrohr hinten links vom "Dämpfelement" abgerissen ist.

Der FSI ( kein OSS, kein Bose, kein Leder) hat eine Laufleistung von 50.000 km.

 

jetzt überlege ich was ich machen soll:

A: Dämpfer HA: Dämpfelement und Staubschutzrohr mitsamt allen Schrauben und dem Stossdämpferlager austauschen 

     und die alten Dämpfer wieder einbauen. So richtig gewonnen hat man damit ja eigentlich nicht. Sind die Stoßdämpferlager von Lemförder/Bilstein hochwertig

     oder sind die orig. Lager besser ?

B: Wie A, aber direkt neue Bilstein B4 Dämpfer an der HA verbauen und die orig. Dämpfer der VA so belassen bis die "fällig" werden und später dann vorne tauschen.

 

Macht die Variante B Sinn oder lieber A und und in 30.000 km ( ca. 5 Jahre) alle 4 Dämpfer erneuern ?

 

Edited by sebastian_FSI_07_2005
Link to comment
Share on other sites

Bei 50.000 km sehe ich keinen Grund, neue Stoßdämpfer zu verbauen, wenn da nichts verschlissen ist. 

Neue Staubhülsen, Anschlagdämpferelemente sowie Verschraubung unten und Mutter für die Kolbenstange.

Originale Dämpferlager wiederverwenden, natürlich mit neuen Schrauben. 

Eventuell noch ein paar Befestigungselemente für die Radhausschale vorhalten. Und Zeit und Nerven, wenn du da was ausbohren musst. 

 

 

Edited by mamawutz
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb sebastian_FSI_07_2005:

jetzt überlege ich was ich machen soll:

A: Dämpfer HA: Dämpfelement und Staubschutzrohr mitsamt allen Schrauben und dem Stossdämpferlager austauschen 

     und die alten Dämpfer wieder einbauen. So richtig gewonnen hat man damit ja eigentlich nicht. Sind die Stoßdämpferlager von Lemförder/Bilstein hochwertig

     oder sind die orig. Lager besser ?

 

Ob die Dämpfer auch aufgrund von Alter nachlassen, kann ich nicht beurteilen.

Sofern das Fahrverhalten OK ist und du nicht ohnehin in absehbarer Zeit planst die Dämpfer zu tauschen würde ich bei A) bleiben.

Bei den oberen Stoßdämpferlagern bitte beim Original bleiben (müssen nicht zwingend getauscht werden), da es mit den Lagern von Bilstein schonmal Probleme gegeben hat.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hier die aktuellen Preise und Artikelnummern für die benötigten Schrauben / Muttern beim Tausch der Dämpfer an der Hinterachse

Audi Glaspalast 08/2021 ohne Rabattierung. Die Handvoll für ca. 24€

 

Befestigung oben: 4x Schraube                       +N90648401 bzw. aktuell: +N90648402      3,57€  / Stk.

Befestigung unten: 2x Schraube M10x75 +N90517302 bzw. aktuell: +N90517304      3,07€ / Stk,

                                            2x Bundmutter M10   +N10286102 bzw. aktuell: +N10286110     1,86€ / Stk.

Die Mutter auf der Kolbenstange des Dämpfers liegt bei den B4 Dämpfern bei.

Die Schrauben haben eine Güte von 10.9

 

Schrauben_HA_Dämpfer.JPG

Edited by sebastian_FSI_07_2005
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 5705

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 0

      Ölwanne AUA, BBY oder BAD gesucht (032 103 603 AA)

    3. 103

      Der virtuelle IT21 Lifethread (oder "hätte hätte Fahradkette")

    4. 0

      Biete: A2, 1.4 TDI, BHC, Zulassung 12/2005, Scheckheftgepflegt

    5. 103

      Der virtuelle IT21 Lifethread (oder "hätte hätte Fahradkette")

    6. 103

      Der virtuelle IT21 Lifethread (oder "hätte hätte Fahradkette")

    7. 1

      Verkaufe meinen Audi A2

    8. 285

      [AMF; Motor] DIY-Anleitung Zahnriemenwechsel am AMF

    9. 27

      [1.4 AUA] ABS, ESP, Motorkontrollleuchte, Bremssysmbol und dreimaliges Piepen, Motor geht aus.

    10. 2
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.