Jump to content

Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...


BOML
 Share

Recommended Posts

Habe mal einen eignen Thread für die B4 aufgemacht, da meistens nur von den sportlichen Bilstein B6 oder B8 die Rede ist.

 

Ich habe seit kurzem das ehr auf Komfort ausgelegte B4 Fahrwerk samt standard Spidan Federn ringsrum drin + alle Anbauteile neu.

Bin allerdings jetzt etwas enttäuscht, da ich mir einen deutlicheren Komfortgewinn gegenüber dem original (150tkm alten) Audi Fahrwerk erhofft habe :(

 

Auf der Autobahn nimmt er immernoch jede Welle/Unebenheiten,etc... ziemlich straff mit -> wie das alte FW.

Einzig im Stadtverkehr merkt man leicht einen Unterschied, da die Schlaglöcher nun ETWAS besser geschluckt werden.

 

Natürlich haben wir jetzt kein Mercedes Fahrgefühl erwartet, aber der Komfort lässt weiterhin sehr zu Wünschen übrig :FLOP:

 

INFO: aktuell sind 15" Wahlscheiben Alus mit 165er Bereifung und ca. 2,2 bar drauf.

 

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Bilstein B4 Fahrwerk?

Link to comment
Share on other sites

Mit Koni FDS wär das nicht passiert.:janeistklar:

Ich weiß auch nicht, wie ich mich entscheiden soll. Ob Bilstein B4 oder doch die etwas weicheren Koni, die allerdings auch mehr kosten. Vor dem nächsten TÜV (DEZ 13) muss eine Entscheidung her.

Link to comment
Share on other sites

Nein, die B4 sind ca. 20% straffer ausgelegt als Serie. Ich find sie gerade richtig, für Komfortfetischisten sind sie allerdings auch nix.

 

:eek::eek::eek: und die FSD, sind die wirklich "weicher" als Standard??? Oder welche Alternative gibts denn noch in Richtung größt möglicher Komfort.

Wenn ja fliegen die B4 raus!

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung, hatte bisher nur FSD in Verbindung mit Weitecfedern. war für mich komfortabel, allerdings werde ich im Erstauto auch immer gefragt, ob das eigentlich keine Federung hat...

 

Die B6/B8 sind nochmal ne ganze Ecke straffer als die B4. Sind halt Sportdämpfer, mit denen wackelt die Kiste dann auch sehr spät. Mein neues KW-Gewindefahrwerk ist zum Beispiel deutlich komfortabler als die Kombi Bilstein B8/ABT, dafür kann ich dann aber lange nicht so hart ums Eck.

Link to comment
Share on other sites

Nein, die B4 sind ca. 20% straffer ausgelegt als Serie. Ich find sie gerade richtig, für Komfortfetischisten sind sie allerdings auch nix.

 

DAS wunder mich jetzt aber auch.

Also gibt es von Bilstein keine Komfort-Dämpfer?

Link to comment
Share on other sites

@Wasserbauer

Bilstein - Komfort Dämpfer, tja ist alles eine Frage der Definition.

Ein Bekannter meinte mal: Komfort ist wenn ich über eine Münze fahre und anschliessend weiß ob Kopf oder Zahl oben lag.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Boml.

 

Ich hatte FSD drin. Sind rausgeflogen, weil ich in der Kiste seekrank geworden bin (sehr starkes Einnicken beim Bremsen).

 

Jetzt B6: Saugeil für schnell und kurvig - einfach spitze, aber mir mittlerweile für den Alltag und die Strassenverhältnisse-west wesentlich zu hart.

 

Du hast die B4 erst seit Sa drin oder? Meine Bilstein haben auf den ersten paar tkm fühlbar an Bockigkeit verloren, vielleicht gibst du ihnen noch ein wenig Zeit.

Wenn sie dann am Ende doch raus sollen: Schick mir bitte eine PN (Kaufinteresse)! ;) Dann machen wir an einem Samstag fliegenden Wechsel :)

Link to comment
Share on other sites

Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass man im A2 ein komfortables Fahrwerk zustande bringt, es sei denn man legt ihn deutlich höher. Um Bockigkeit zu vermeiden braucht man Federweg, und der ist im A2 nun mal äußerst knapp, da moderne Autofahrer ja nicht so um die Kurve wollen wie in der Ente.

 

Mich nervt das Fahrwerk im Vergleich zum A6 auf der Autobahn tierisch, aber die B4 auf der Hinterachse haben bei unserem insofern geholfen, dass er anschließend nicht mehr jede Bodenwelle durch Nachhoppeln verdoppelte.

Link to comment
Share on other sites

Gibts zu den Abstimmungen der Dämpfer irgendwo Infos auf der Bilsteinwebsite oder nur per Anfrage auf Email?

 

Sorry, ich weiß auch nicht mehr in welcher Produktinfo ich das gelesen hab. Hab eben die HP nochmal durchgeschaut, da war nix mehr zu sehen.

Link to comment
Share on other sites

Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass man im A2 ein komfortables Fahrwerk zustande bringt, es sei denn man legt ihn deutlich höher. Um Bockigkeit zu vermeiden braucht man Federweg, und der ist im A2 nun mal äußerst knapp, da moderne Autofahrer ja nicht so um die Kurve wollen wie in der Ente.

 

Mich nervt das Fahrwerk im Vergleich zum A6 auf der Autobahn tierisch, aber die B4 auf der Hinterachse haben bei unserem insofern geholfen, dass er anschließend nicht mehr jede Bodenwelle durch Nachhoppeln verdoppelte.

 

Der Radstand kommt dem allerdings auch nicht zu gute....meine Kugel schaukelt aktuell wie ein Schiff, wankt sehr nach bei Bodenwellen, die Daempfer sind halt komplett platt....dies passt aber nicht zu der Aussage vom BOML :rolleyes:

 

 

Finde die Aussage vom Nachtaktiver aber interessanter, dassein KWGewinde bequemer ist als B8 mit den ABT :eek:

 

Dann waeren die B4 doch die richtige Wahl, wobei ich zu den Monotubes tendiert habe

 

 

Ps: in Fahrwerke verschieben oder mit Bilstein Thread zusammenlegen? :D

Link to comment
Share on other sites

Hat hier schon jemand die B4 mit Tieferlegungsfedern kombiniert?

Oder muss man dann doch gleich zu den B8 greifen.

Ist allerdings ein heftiger Preisunterschied.

Wie würde der Komfortvergleich (B4/B8 mit 30er Federn) ausfallen?

Link to comment
Share on other sites

Seit über einem Jahr fahr ich die Kombination Bilstein B4 mit Eibach ProKit Federn 30mm und seit Sommer 2012 auf Wählscheiben 195 550 15 Nokian und im Winter auch auf Wählscheiben 195 50 15 Nokian - und bin sehr zufrieden.

Die Federn ein Traum.

Gute sichere Strassenlage-

Der B4 (statt B6 B8) ist für die Bandscheiben die gute Wahl.

Die genannte Kombi finde ich auch sehr komfortabel.

 

ps. wenn man keine Probleme hat und will straffere Auslegung bietet sicher B6 oder B8 die bessere Strassen/Kurvenlage.

Link to comment
Share on other sites

Aktueller Stand wird bei mir sein: B3 + B4....

Sehe ich das richtig: Die B3 sind neue Federn und B4 ersetzen die Serienstoßdämpfer?

Neue Stoßdämpfer tät ich auch verbauen, B4 wäre auch ein Kandidat, aber meine Federn sehen ok aus, die könnt ich eigentlich lassen, oder?

(206.000 km, aber ich weiß nicht, ob es die ersten Federn sind, siehe auch hier im kurzen Video: https://a2-freun.de/forum/showpost.php?p=1017085&postcount=180)

 

Gruß,

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Hallo Boml.

 

Ich hatte FSD drin. Sind rausgeflogen, weil ich in der Kiste seekrank geworden bin (sehr starkes Einnicken beim Bremsen).

 

Jetzt B6: Saugeil für schnell und kurvig - einfach spitze, aber mir mittlerweile für den Alltag und die Strassenverhältnisse-west wesentlich zu hart.

 

Was hattest du denn für federn drin ?

 

Gerade dieses einnicken soll doch mit FSD's minimiert werden?! :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Also ich fahr die Kombi Bilstein B4 und Seriendämpfer sprich die Bruchfedern seit neustem.

 

Finde die Kombi für "normalos" wie mich eigentlich wenn man Preis/Leistung betrachtet eine sehr gute wahl. Gedämpft wird deutlich besser als mit meinen alten 227tkm alten Seriendämpfern. B4 kosten komplett um die <200€ eine gute Investition

Link to comment
Share on other sites

Was hattest du denn für federn drin ?

 

Gerade dieses einnicken soll doch mit FSD's minimiert werden?! :kratz:

 

Zuerst Weitec 50/00 gepresst, hinten original S-Line. War mir viel zu tief und zu sehr Keil.

Dann ringsum alles auf Spidan. Höhe gut, aber amerikanisches Fahrgefühl. Danach FSD raus.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss echt nicht warum Weitec das macht. Aber ich habe bisher schon mehrfach gehört dass wenn man nur die vorderen durch Weitecs ersetzt das Fahrverhalten "wippend" und inhomogen wird.

 

Wenn Weitec, dann nur komplett rundum, fragt mal Cer. ;)

Link to comment
Share on other sites

Härte des Fahrwerks hat nix damit zu tun wie tief das Fahrzeug gelegt wird, sondern einzig und allein mit der Härte der Federn und der Zug/Druckstufe des Dämpfers.

 

Ok, dann anders gefragt:

 

Was ist komfortabler bei meinem leichten 1.4er (auch noch ohne OSS).

FK-Federn mit B4, B6 oder B8?

Link to comment
Share on other sites

Wenn Weitec, dann nur komplett rundum, fragt mal Cer. ;)

 

Ich bestätige das. Vorne Weitec hinten Serie hoppelt wie Hase (mit FSDs bei mir).

 

cer, der jetzt mit den Serienfahrwerk seines 1.2ers ziemlich einverstanden ist.

Link to comment
Share on other sites

So wie das sich hier alles liest: gibt es wirklich kein weicheres Fahrwerk als Serie?

(Das Ruhrgebiet ist übersät mit schlechten Straßen und vor allem Schlaglöchern!)

Link to comment
Share on other sites

Es hoert sich an, als ob das Serienfahrwerk hart ist :D

Noch weicher gehts es nicht, dann wird es kritisch wegen der Bauweise des Fahrzeuges, sprich Fahrverhalten z.B. in Gefahrensituationen wird problematischer....Brems mal auf der Autobahn stark und wechsel die Spur. Wenn du beim Ausfedern am Lenkrad ziehst dann wird mir persoenlich anders ;)

 

Bisschen haerte gehoert dazu....Stabiler und sicherer :)

Die Federn sind butterweich mit ihren unter 20n/mm :) weicherist fast schon nur noch Butter :D

Link to comment
Share on other sites

gibt es wirklich kein weicheres Fahrwerk als Serie?

 

Doch, das FSD mit Serienfedern bei meinem ausstattungsbedingt schweren Diesel ist deutlich besser.

 

Das Ruhrgebiet ist übersät mit schlechten Straßen und vor allem Schlaglöchern!

 

Das war für mich damals auch der Grund es einzubauen. Mittlerweile sind meine Federn etwas modifiziert und da wirkt es härter, aber für mich immer noch o.k.

 

Wenn Du mich das zu Eurem Schraubertreffen im Herbst (als ich da war) gefragt hättest, dann hätte ich Dir meinen Schlüssel gegeben. Aber Du wolltest ja unbedingt die falschen :rolleyes: Bremsklötze beim Polo einbauen.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss echt nicht warum Weitec das macht. Aber ich habe bisher schon mehrfach gehört dass wenn man nur die vorderen durch Weitecs ersetzt das Fahrverhalten "wippend" und inhomogen wird.

 

Wenn Weitec, dann nur komplett rundum, fragt mal Cer. ;)

 

Ringsum mit Spidan/FSD war es gleich schaukelig.

Die Druckstufe ist da eher ausschlaggebend, also die Dämpfer.

Link to comment
Share on other sites

Na gut, also die FSDs mit Serien Federn. 2ter Versuch.

 

Leider muss ich mit der Tauschaktion dann bis Juli warten, wenn ich wieder "fit" bin, das Fahrwerk selber zu tauschen :rolleyes:

 

Bis dahin werde ich bestimmt nicht nein zu einer Probefahrt mit einem FSD gedämpften A2 sagen ;)

Bist nicht zufällig mal hier im Pott in der nächsten Zeit?

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung, hatte bisher nur FSD in Verbindung mit Weitecfedern. war für mich komfortabel, allerdings werde ich im Erstauto auch immer gefragt, ob das eigentlich keine Federung hat...

 

Die B6/B8 sind nochmal ne ganze Ecke straffer als die B4. Sind halt Sportdämpfer, mit denen wackelt die Kiste dann auch sehr spät. Mein neues KW-Gewindefahrwerk ist zum Beispiel deutlich komfortabler als die Kombi Bilstein B8/ABT, dafür kann ich dann aber lange nicht so hart ums Eck.

 

Lt. dem Daempferkennliniendiagramm sind die B4 cadoppeltso hart wie die B6/B8 :rolleyes: denke, da liegt aber ein versehen vor, vielleicht kommt ja eine Neuberechnung

Link to comment
Share on other sites

Lt. dem Daempferkennliniendiagramm sind die B4 cadoppeltso hart wie die B6/B8 :rolleyes: denke, da liegt aber ein versehen vor, vielleicht kommt ja eine Neuberechnung

 

1.

Wie im entsprechenden Thread beschrieben kann man mit den Kennlinien nicht unbedingt auf die Kennlinien der Druckstufe Rückschlüsse ziehen. Dafür ist - denke ich - die Prüfgeschwindigkeit zu langsam.

 

Man kann daraus nur die statische Kolbenausschubkraft der Dämpfer ablesen, sprich die Kraft, mit der das Fahrzeug im Stand nach oben gedrückt wird. Das ist ganz hilfreich um das Fahrzeugniveau im Voraus zu betrachten. Zu mehr taugen die Dämpferkennlinien nicht - zumindest wenn die Dämpfer nicht linear sind..

 

2.

Die getesteten B4-Dämpfer sind NICHT vom oder für den A2 gedacht, werden aber als eine brauchbare Alternative für den 1.2TDI missbraucht, weil sie eine verwerrbare Bauform haben. Vergleiche zwischen diesem und für A2 gemachte Dämpfer ist daher kaum mögliche.

 

 

3.

Die Werte stimmen. Die Maschine zeichnet ein Kraft-Wege-Diagramm auf und schreibt mehrere Werte die Sekunde in ein Logfile. Die Maschine wird regelmäßig kalibriert. ;)

Link to comment
Share on other sites

Habe zufällig beim 2ten! Nachtreffen des 12.NRW Schraubertreffens :D mal die FSD Proben fahren können.

Es ist immernoch nicht dass was wir von unserem alten A4 B5 kennen, aber BESSER als die B4 (ca. 30%).

Diese FSD waren ca. 25.000km alt, HA Serienfedern, VA 30 Weitec

 

Das besagte "schaukeln" ist uns auch aufgefallen, allerding vollkommen im akzeptablen Bereich, ehr nicht der Rede wert.

 

Werden also die Spidan Federn behalten und auf die FSD umrüsten. Die B4 kommen entweder an die MonCherryKugel oder ... Intressenten gibt es ja schon :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hier noch eine Bestellliste mit Teilenummern für die jenigen, die ihr Fahrwerk mit Bilstein B4 und Spidanfedern samt Zubehör (Domlager, Staubschutz, PUR, Schrauben, ...) tauschen wollen:

 

Preise können sich seitdem geändert haben!

 

Hinweis vom Moderator
NEUE ANLEITUNG: Es haben sich kleine Fehler in den Begriffen eingeschlichen :D danke für den Tipp! -> wurde jetzt geändert ;)

 

Hinweis vom Moderator
Achtung: Anscheinend gibt es Probleme mit den hinteren Domlager von FEBI. Diese haben nach Tausch vermehrt ein poltern ausgelöst. Ggfs. auf anderen Hersteller ausweichen, oder die Alten behalten.

Fahrwerk_Bestellliste_B4+Spidan.pdf

Edited by BOML
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

He, Super liste ! Danke

 

Ähm , ich hab den ganzen Thread nicht verfolgt .... deshalb meine Frage!

Geht dann das Feder-verhalten in Richtung "S-Line" oder in Richtung "Normal"

oder ??? Danke!

 

MfG.Th.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab ja "S-Line"! Bin zwar zufrieden, aber ich weis nicht obs noch so Original ist , wies ist ... nach 10Jahren!?!

Hm hab ja auch keinen Vergleich zu "Normal" .... aber wenn der Wind stürmisch von der Seite kommt ..... bei weicher , wäre mir das dann eher unangenehm!

 

Also bevorzuge ich mal "S-Line" Richtung ...... gibts da denn schon ein Tipp :)

 

MfG.Th.

Link to comment
Share on other sites

Ich bekomme, wenn ich bei Profiteile meinen A2 eingebe (also den Filter setze), keine Bilstein B4 bei den Stoßdämpfern angezeigt.

 

Gebe ich die Nummern 22-105813.16 (Vorderachse) oder 19-106120.16 (HA) ein, dann gibt es kein Suchergebnis. Gebe ich die Nummern ohne die .16 am Ende ein, wird ein anderer Stoßdämpfer vorgeschlagen.

 

Wenn man die Nummern oben, ohne Filterung eines Autos eingibt, dann werden die B4s angezeigt. Da stimmt was an der Suche bei denen nicht, denn BOML hat die obigen Nummern ja verbaut.

 

Gruß,

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Habe die Sachen ohne Fahrzeugeingabe gefunden!

Also am besten nur die Teilenummer eingeben, ohne Suchfilter!

 

Weiß auch nicht warum das dort so ist...

Link to comment
Share on other sites

Ich bekomme, wenn ich bei Profiteile meinen A2 eingebe (also den Filter setze), keine Bilstein B4 bei den Stoßdämpfern angezeigt.

 

Gebe ich die Nummern 22-105813.16 (Vorderachse) oder 19-106120.16 (HA) ein, dann gibt es kein Suchergebnis. Gebe ich die Nummern ohne die .16 am Ende ein, wird ein anderer Stoßdämpfer vorgeschlagen.

 

Wenn man die Nummern oben, ohne Filterung eines Autos eingibt, dann werden die B4s angezeigt. Da stimmt was an der Suche bei denen nicht, denn BOML hat die obigen Nummern ja verbaut.

 

Gruß,

Uwe

 

Es funktioniert da glaube ich wie auf dem Markt; Angebot und Nachfrage. Ich habe die letzten drei Wochen, 3 verschiedene Preisen gesehen. Ich habe die hintere Monroe 23948 am Wochenende gewechselt füer die B4. Habe die auch bei Profiteile gekauft. Ich finde die B4 etwas bequemer

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 276

      Goldfische im Heck / Wasser im Batteriekasten

    2. 450

      Hier werden A2-Teile verkauft - könnte ja interessant sein...

    3. 138

      IT23: Info & Anmeldethread

    4. 38

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    5. 8

      Frostige Nächte machen zu schaffen!

    6. 38

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    7. 38

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    8. 450

      Hier werden A2-Teile verkauft - könnte ja interessant sein...

    9. 8

      Frostige Nächte machen zu schaffen!

    10. 0

      Dachträger gesucht

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.