A2-EV

Längere und stärkere Federn für HA? Wie und Wo?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe eine spezielle Frage.

Möchte meinen A2 hinten höherlegen, da ich ca. 200kg Gewicht (Batterie für den E-Antrieb) über der Hinterachse dauerhaft mitschleppen werde.

 

Wie und wo kann ich herausfinden, welche längeren und ggf. stärkere Federn aus einem anderen Fahrzeug aus dem Konzern in den A2 zur HA passen?

 

Eine Möglichkeit mit Federn aus einem Skoda Fabia habe ich im Forum schon gefunden. Bin mir aber nicht sicher, ob die ausreichen.

Ggf. gibt es noch welche aus einem Golf, Oktavia etc., die noch einen Tick stärker sind und auch passen würden, nur weiß ich nicht, wie ich das überprüfen kann.

 

Danke für Eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dein A2 kein OSS hat könntest ja schonmal auf die für Fahrzeuge mit OSS zurück greifen. Die sind ja ab Werk stärker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn dein A2 kein OSS hat könntest ja schonmal auf die für Fahrzeuge mit OSS zurück greifen. Die sind ja ab Werk stärker.

Wie jetzt?

Alle A2 mit Open Sky Dach haben stärkere Federn/ Dämpfer?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke DrJones für den Hinweis!

 

Die Federn wären für meine Andwendung aber wohl zu schwach, da ich mir kaum vorstellen kann, dass die Schiebedächer 200kg wiegen.

 

Aber trotzdem interessant, dass die A2 mit OSS andere Federn haben, das wusste ich jetzt nicht. :huh:

bearbeitet von A2-EV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt die von dir bereits erwähnte Möglichkeit, Federn vom Romster oder Oktavia zu nehmen oder alternativ eine Feder, die für hohe Anhängelasten vorgesehen sind, gibt es zB mit ABE für den Polo, der ja das Fahrwerk weitgehend mit dem A2 teilt.

 

Die Frage ist, was dein Prüfer dir abzunehmen bereit ist. Dann kann ich dir auch mehr dazu schreiben...

 

Wenn du selbst suchen willst, kannst du bspweise einen Federn-Katalog downloaden und entsprechend der Federbauform/Typ gucken, welche Fahrzeuge kompatibel sind und anhand der Achslasten abschätzen.... Ich hatte dann passende ersteigert und vergleichsweise durchgemessen....

bearbeitet von A2-E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die OSS-Federn gibts auch von Spidan - hatte ich mal drin . Zusammen mit FSD Dämpfern kam mein 1.4 benziner hinten aber deutlich zu hoch. Für 200 kg zuladung aber whs zu wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn dein A2 kein OSS hat könntest ja schonmal auf die für Fahrzeuge mit OSS zurück greifen. Die sind ja ab Werk stärker.

 

Das hab ich auch gemacht.

Allerdings um eine gleichmäßige Optik zu gekommen.

(der Wagen kackt ja im Serienzustand etwas)

Allerdings für 200kg langts nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wiegt denn das OSS? Ich hab hinten nun neue Sachsfedern drin, da mir eine Woche nach Dämpferwechsel hinten ne FEder gebrochen ist. Damit ist er schön gleichmäßig hoch. Allerdings erschreckend höher nun als mit alten Dämpfern und Federn. Ansonsten gab es von irgendeinem Hersteller extra verstärkte, 20mm längere Federn für den Skoda Fabia 6y Combi. Hatte ich damals bei meinem Fabia überlegt, da ich so viel im Anhängertbetrieb unterwegs war und er ziemlich eingeknickt ist mit Beladung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da so eine Zahl von 40kg im Kopf...aber bestätigt das lieber nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte meinen A2 hinten höherlegen, da ich ca. 200kg Gewicht (Batterie für den E-Antrieb) über der Hinterachse dauerhaft mitschleppen werde.

Hallo Roland. Ich stehe vor der gleichen Überlegung.

Welche Lösung hast du letzendlich gewählt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

der TÜV hat nun nach 5 Jahren die Federteller der Koni FSD beanstandet, müssen daher wieder getauscht werden. Bei der Gelegenheit würde ich dann auch die Federn, insbesondere hinten, gegen stärkere austauschen, da ich öfter mal lade und er dann und auch normalerweise (wegen Ersatzrad und Stabi) runter hängt.

Gibt es eine Variante mit ABE? Kann man die OSS Spidanfedern einfach so einbauen?

Ist es sinnvoll an beiden Achsen zu verstärken oder nur hinten?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal,

 

setz es nochmal nach oben,

Wird doch jemand wissen, ob die OSS Federn auch ins nicht OSS Auto eingebaut werden dürfen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, kannst du das machen. Die sind doch meines Wissens für den A2 eintragungsfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch einen 1,6 FSI ohne OSS mit den Spidanfedern für die OSS Version. Das Auto kommt hinten dadurch ca. 1 cm höher. Die stärkeren OSS-Federn gibt es auch nur für hinten, da das OSS-Mehrgewicht und die veränderte Aerodynamik bei offenem Dach die Hinterachse wohl stärker belastet. Die Federn brauchten auch nicht eingetragen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich habe die Spidan OSS Federn mit den Koni FSD Dämpfern kombiniert.

Sieht gut aus und bis dato gab es beim TÜV überhaupt keine Probleme.

 

Gruß Dejad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden