Jump to content

Ersatz für A2 TDI?


LordExcalibur
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

meinen A2 hat es heute leider getroffen, als mir jemand an einer Rechts- vor Links Kreuzung die Vorfahrt genommen hat.

Laut Aussage des Karosseriemeisters bei Audi ist der Vorderbau verzogen und daher handelt es sich wohl um einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Gutachten etc. steht alles noch aus, aber ich mache mir halt meine Gedanken um einen adequaten Ersatz. Wenn es nur nach mir ginge, würde ich nochmal einen A2 kaufen, leider findet meine Frau die Idee nicht so toll.

Wichtig ist mir vor allem ein geringer Verbrauch, ähnlich den 1,4TDI.

 

Könnt ihr da etwas empfehlen?

 

Viele Grüße

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Was will denn Deine Frau?

Etwas vergleichbares wie den A2 gibt es nicht

Entweder sind die Fahrzeuge bei gleichem Platzangebot merklich größer,

oder gleichgroße Fahrzeuge bieten weniger Platz.

 

Wie hoch ist das Budget?

Edited by Uwe F.
Link to comment
Share on other sites

Meine Frau hätte gern einen BMW 2er oder 3er. Der 2er ist mir ehrlichgesagt noch zu teuer. Mit einem 3er Touring könnte ich mich evtl. anfreunden, gehe aber davon aus, dass dieser deutlich mehr braucht wie meine Kugel.

Vielleicht habt ihr ja noch Alternativen.

 

Das Budget hängt noch etwas vom Gutachten ab. Sagen wir mal ca. 15000€ für einen 4-5 Jahre alten Wagen mit deutlich unter 100tkm.

Edited by LordExcalibur
Link to comment
Share on other sites

Kauf nen gebrauchten 3er und wenn irgendwann was nicht ok damit ist, dann bist du's nicht gewesen. Alles was du an dieser Stelle vorschlägst fällt dir später nur auf die Füße.

 

Verbrauch geht schon, beim 116d: Übersicht: BMW - Alle Modelle - Spritmonitor.de

Edited by herr_tichy
Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es mit einem Polo Bluemotion oder, wenn es etwas größer sein soll, Golf Bluemotion?

Der Polo fährt realistisch auch unter 4l... wir fahren Ihn auf 3,6l / 100km...

Edited by Thoko
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also..

 

zum einen: es gibt noch sehr gut erhaltene gebrauchte A2 aller Klassen… und die Preise sind derzeit noch moderat, werden aber sicherlich eher steigen. Ein guter Moment, um jetzt beim NIE rostenden und extrem sparsamen A2 zu bleiben. Der hat auch mittlerweile mehr Kultstatus als ein Mini.

Zudem:

 

Der A2 ist einfach Einzigartig.

Ein absolutes Raumwunder, zudem extremst flexibel - Dank rasch zusammenklappbarer bzw entfernterer Rücksitze alles zwischen Quasi-Pick-up und 4-Sitzer möglich, TROTZDEM das Ideale Fahrzeug für städtische Parkplatznot - der passt in viele kleine Lücken, wo andere nicht einmal versuchen, reinzukommen.

Hatte zuvor rund 700.000 Km Audi 80 bzw A4… und nüchtern betrachtet hat der A2 auch nach mittlerweile damit 250.000 gefahrenen Km alles, was die anderen auch haben , aber davon noch viel mehr (ausser einem unnötig langen und Platzraubenden Motorraum… eben ein Raumwunder). Und auch die leicht erhöhte Sitzposition würde ich bei den standardmäßigen Limousinen vermissen.

 

In Sachen REALER Betriebskosten befindet sich der A2 laut Statistik in der absoluten Spitzenposition. Und ist sogar Zukunftssicher: Notfalls kann man ihn sogar zum Elektro-Stadtauto umbauen (siehe Elektro-A2-Projekte hier im Forum).Nebenbemerkung: Der A2 war bei der Entwicklung bereits bewusst auf zukünftige Nutzung als Elektro-getriebene Alternative ausgelegt - sowohl als Batteriebetrieben als auch auf Brennzellenbetrieben o.ä.

 

Die hier versammelte Sachkenntnis und Hilfsbereitschaft im Forum dürfte wohl ebenfalls extrem qualifiziert sein. Wo findet man das?

 

Ausser dem flüchtigen Reiz des Neuen bietet ein BMW NICHTS, was LANGFRISTIG die gleiche Befriedigung im Alltag erreichen würde - weder in Sachen Flexibilität, noch wirtschaftlich noch Alltagstauglichkeit wie nutzbare Parkmöglichkeiten.

 

EINZIG ein Auto hätte ich seinerzeit fast gegen den A2 eingetauscht: Hatte mehrmals die üblichen Getriebeprobleme mit dem 1,2 3L - und nach mehrmaligem Liegenbleiben auf ausländischen Autobahnen wegen getriebeproblemen war ich irgendwann so genervt, daß ich einen Golf "plus" kaufen wollte.

 

Ein neues Getriebe hat den Entschluss doch noch einmal gestoppt - und nunmehr habe ich 150.000 km pannenfrei hinter mir.

 

Der neue Golf, den ich jetzt 3 Mal als Leihwagen gefahren habe, hat mich jedoch total begeistert: Extrem sparsam, perfekt verarbeitet, agil - und ein sensationell gutes Fahrwerk mit spitzenmäßigen Bremsen. Der käme für mich (falls meine Partnerin mich erpressen sollte) in die engste Wahl, insbesondere als "Sportsmann" , wie sich der "plus" heute aus marketinggründen nennt.

Alternativ würde ich den Polo mit 3-Zylindern in Betracht ziehen, der ist ja heutzutage so groß wie noch vor 10 Jahren ein Golf.

 

Mehr Auto braucht kaum jemand.

 

Dritte Alternative:

wer eine Elektro-VAriante von VW kauft, bekommt kostenlos für insgesamt 1-2 Monate im Jahr für Urlaub, längere Fahrten etc einen konventionellen VW zur Verfügung.

 

Ein für beide Seiten cleveres Konzept, das sicherlich noch ausgebaut werden wird.

Zudem: Wie in der Presse stand, will die Bundesregierung in den nächsten 1-2 Jahren einige Milliarden in die Subventionierung von Elektroautos stecken … das geld könnte man ggf. noch beim Kauf "mitnehmen"…

Edited by Mehrschwein
Link to comment
Share on other sites

Was den 3er angeht: ein Arbeitskollege hat sich exakt solch einen geholt, 320d Touring von 2011 mit 80.000 gelaufen für knapp 15.000,-. Ist super zufrieden damit, auch mit dem Verbrauch - und das als jahrelanger Fahrer eines Astra 1.3 CDTI.

Link to comment
Share on other sites

Bin nach 9 Jahren A2 selbst auch umgestiegen. Aus Platzgründen musste ein Kombi her... BMW E91 LCI 318d BJ 09/09 mit etwas mehr als 100tkm und ner Menge hübschem Schnick-Schnack.

Keine schlechte Entscheidung, bin wirklich sehr zufrieden. Verbrauch pendelt sich irgendwo zw. 4,8l BAB und 7,0l Stadtverkehr ein. Sehr solider Wagen mit ausgereifter Technik (lässt man das Thema Kennenspanner beim N47-Motor mal außen vor). Auch der Prüfer beim letzten TÜV-Besuch bestätigte mir, dass die E9x-Reihe solide Wagen sind.

Gut, Thema Wartung und Verschleißteile sind dann schon etwas andere Preise als von VAG gewöhnt, aber es hält sich im Rahmen.

Mein Tip.. mid. 318d mit 143PS. 116d mag spar noch nen besseren Verbrauch haben, aber Freude am Fahren ist was anderes....

Was jetzt nicht heißt, dass ich den A2 nicht auch vermissen würde ;-)

Link to comment
Share on other sites

Bin nach 9 Jahren A2 selbst auch umgestiegen. Aus Platzgründen musste ein Kombi her... BMW E91 LCI 318d BJ 09/09 mit etwas mehr als 100tkm und ner Menge hübschem Schnick-Schnack.

 

Genau so einen habe ich jetzt auch vor der Tür stehen. Der A2 war sicher ein sehr gutes Auto, der 3er hat aber auch seine Vorzüge. An erster Stelle nenne ich da die Fahrgeräusche auf der AB. Habe jetzt das integrierte Navi mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, das ist auch ein Riesensprung vom ggü. dem A2.

Der Verbrauch wird sich zeigen. Bin bisher erst ein paar km gefahren.

 

Gut, Thema Wartung und Verschleißteile sind dann schon etwas andere Preise als von VAG gewöhnt, aber es hält sich im Rahmen.

Ich habe mal nach den üblichen Verschleißteilen geschaut. Die sind jetzt nicht so wesentlich teurer wie beim A2. Wenn man die 16" Bereifung hat, halten sich auch die Reifenkosten im Rahmen (etwa wie die 15" 175er beim A2).

 

Mein Tip.. mid. 318d mit 143PS. 116d mag spar noch nen besseren Verbrauch haben, aber Freude am Fahren ist was anderes....

Was jetzt nicht heißt, dass ich den A2 nicht auch vermissen würde ;-)

Ich habe sowohl den 316d als auch den 318d probe gefahren. Mehr Spaß macht definitiv der 318er. Der 316d ist vom Anzug in etwa vergleichbar mit dem 75PS TDI, wenn auch in der Endgeschwindigkeit etwas anders. Der 318d geht deutlich besser, bei auf dem Papier gleichem Verbrauch. Edited by LordExcalibur
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 10

      Meine Schorsch ist nicht durch den Tüv gekommen. Fehler des Motormanagement. HILFE

    2. 10

      Meine Schorsch ist nicht durch den Tüv gekommen. Fehler des Motormanagement. HILFE

    3. 10

      [1.4 TDI BHC] Bremsflüssigkeit tropft aus der Trommel

    4. 224

      Bremsenupgrade VA für alle A2 außer 1.2TDI

    5. 10

      Meine Schorsch ist nicht durch den Tüv gekommen. Fehler des Motormanagement. HILFE

    6. 77

      Softlack

    7. 1

      SUCHE: Blende für Fensterheberschalter 4x plus Schalter (schön / evtl mit Alu-Schalter)

    8. 14

      [1.4 TDI ATL] Bremsschläuche hinten. Welche nehmen wenn nicht Original?

    9. 10

      Meine Schorsch ist nicht durch den Tüv gekommen. Fehler des Motormanagement. HILFE

    10. 77

      Softlack

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.