Jump to content
Sign in to follow this  
Mendrik

Nockenwellensensor wechseln / Anleitung erWIN

Recommended Posts

Moin Zusammen,

 

der A2 (1,4L TDI 55 KW) meiner Frau macht leider mal wieder Ärger. Startet immer mal wieder schlecht (orgelt lange Zeit und dann geht er auf Schlag an) und geht auch mal während der Fahrt aus. Aus Zeitmangel und weil meine Frau Angst hatte liegen zu bleiben hat sie den Wagen eine freie Werkstatt gebracht. Damals wurde ein Drucksensor und der Kurbelwellensensor gewechselt, weil sich dies angeblich eindeutig anhand der Fehlercodes sagen ließ. Erstmal war dann auch alles gut, aber nach ein paar Wochen ging es wieder los.

 

Also wieder zur gleichen Werkstatt. Diesmal sei es ein anderer Fehler (19463) sodass der Nockenwellensensor getauscht werden sollte. Da die Werkstatt aber über 300€ dafür haben will, wollte ich erstmal gucken ob ich das nicht selber machen kann. Das Ersatzteil ist nicht so teuer und die Arbeit scheint nach Beschreibungen Machbar zu sein.

 

Nun habe ich zwei Fragen:

1. Wo finde ich den Wechsel in den erWIN Unterlagen? Ich habe eigentlich durch alle Inhaltsverzeichnisse durch geschaut und habe nichts gefunden :kratz:. Ich hab hier im Forum zwar ein paar Bilder zur Hilfe gefunden, aber eben nichts detailliertes.

 

2. Kann das wirklich sein, dass sowohl Kurbelwellensensor als auch Nockenwellensensor in so kurzer Zeit einen weg haben? Oder wurde da vermutlich das Falsche getauscht?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

Gruß, Mark

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antwort. Das waren die Bilder von denen ich sprach. Ich dachte nur, dass ich in edWIN noch die Drehmomente und ein paar weitere Tipps finde. Ich hab immer lieber ein paar mehr Infos, anstatt dass ich dann dastehe mit einem halb auseinander genommen Auto und dann kommen die großen Fragezeichen. Das kostet dann immer Zeit und Nerven. Da soll das an den 7€ für erWIN nicht scheitern.

 

Gruß, Mark

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen. Ich wollte mir das ganze gestern Abend einmal angucken um zu sehen wie groß der Aufwand zu seien scheint. Ich muss sagen, dass ich entsetzt war, dass die Werkstatt 180€ lohn dafür haben will / wollte. Vom Zeitpunkt als ich den Wagen in die Garage gefahren habe, bis zu dem Zeitpunkt wo ich den Motor wieder angelassen haben und alles fertig war hat es eine Stunde gedauert. Davon habe ich die meiste Zeit Ersatzwerkzeug gesucht, weil meine kleine Ratsche den Geist aufgegeben hat. Man braucht nicht mehr als einen Schraubenzieher um den Stecker zu lösen und eine Ratsche mit 10er Nuss um die drei Muttern der Motorverkleidung und die Mutter vom Sensor zu wechseln. Wenn meine Ratsche funktionsfähig gewesen wäre, wäre ich nach 30min fertig gewesen. Ne Werkstatt hätte definitiv nicht länger brauchen dürfen.

 

Ich kann nur jeden der ein bisschen schrauben kann ermutigen den Sensor selber zu wechseln. Ist vielleicht wegen der Platzverhältnisse ein wenig fummelig, aber wirklich simpel. Ich habe nicht wie im Link beschrieben extra die Radhausung abgebaut, sondern einfach nur die Zahnriemenabdeckung von oben entfernt und dann auch von oben mit der Ratsche die 10er Schraube gelöst. Alles kein Problem.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

Gruß, Mark

Edited by Mendrik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö, BBY einmal hier lang bitte.

 

Cheers, Michael - die Funktion von Mouse, Browser und Keyboard in Kombination mit einer bekannten URL ist aber schon geläufig, oder? ;)

 

Edit: Vooorsicht, Nockenwelle != Kurbelwelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke!

 

Bei dem Sensor ist aber kein Kabel dabei?!

Ist das beim BBY nicht noetig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also icke seh da ne Steckerbuchse...da wird das Kabel wohl am Auto sein, nech?

f995.jpg.09e690ed1ccf39e16628742df33d3027.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So war das nicht gemeint :rolleyes:...

Wie ich gelesen habe, macht auch ab und zu das Kabel (bzw. der Stecker vom Kabel) Probleme.

Da waere ein neuer schon von Vorteil, wenn der Sensor an sich nicht defekt ist, sondern nur der Kontakt schlecht, weil das Kabel im Eimer ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorsicht wegen Verwechslungsgefahr bei den Sensoren.

 

Nockenwellensensor = Hallgeber = G40. Um den geht's beim Threadsteller oben.

 

Kurbelwellensensor = Geber für Motordrehzahl = G28

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ich gelesen habe, macht auch ab und zu das Kabel (bzw. der Stecker vom Kabel) Probleme.

Glaub ich nicht. Diese Sensoren machen im warmen Zustand halt gerne mal sporadische Probleme vermutlich wg. internen Haarrissen.

 

Die "Stecker abziehen, einsprühen, und wiederaufstecken"-Aktion ist da eher sowas wie Globuli schlucken. Bei gleichlanger Wartezeit hätte der Sensor auch ohne Steckergezuppel wieder gefunzt, erst ein neuer Sensor löst üblicherweise das Problem dauerhaft.

 

Spannender ist eher der Poker welcher von beiden Sensoren, Kurbelwelle oder Nockenwelle, ursächlich ist. Ist der Fehlerspeicher leer hast Du eine 50/50-Chance.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und, Fehler damit auch beseitigt?

 

Kann ich noch nicht genau sagen. Heute sind keine Probleme aufgetreten, aber solche Tage gab es vorher auch. Wird noch ein paar Wochen Dauern bis ich da Gewissheit habe.

 

Also bei unseren Motor (1,4TDI 55KW 1422ccm, ich weiß die Kennbuchstaben immer nicht) wüsste ich nicht wie der G40 Sensor ohne ein Kabel dran verbaut werden soll. Da gehört noch ein 30-40cm langes Kabel mit Stecker dran. Ich hätte den Sensor von mir unbekannten Herstellern ab 27€ bekommen. Habe dann aber lieber einen von Beru genommen der dann 58€ gekostet hat. Ist zwar der doppelte Preis, aber ich hoffe da auf die bessere Qualität und hatte selber jetzt schon öfter Probleme mit Ersatzteilen von eher unbekannten Herstellern.

 

Gruß, Mark

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö, die sind dumm, ggf. Fehlerspeicher löschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.