Sign in to follow this  
lisaratte

2x A2 Benziner von 2002: 75PS mit "Parkschaden" oder 110PS FSI?

Recommended Posts

Hallo EXPERTEN,

 

schaue mir heute zwei Benziner mit EZ 2002 an und wollte eure Meinung dazu einholen :)

 

EZ 02/2002 - 75PS - 85t km -TÜV akt. (08/17) "ohne Probleme", 8fach bereift...aber reparierter Frontschaden durch Parkvorgang (Rückwarts- mit Vorwärtsgang verwechselt und Beton geküßt)

 

EZ 09/2002 - 110PS - 85t km - TÜV akt. (09/17), 4x WR, Unfallfrei, Zahnriemen getauscht, Scheckheft gepflegt...aber Innenausstattung eher ungepflegt (Zweitwagen & Kindertaxi)

 

Von der Ausstattung sind beide ziemlich gleich - nix luxuriöses (PDC...), aber alles was MANN braucht. Tendiere zum 75PS Modell aufgrund der OPTIK, aber der rep. Frontschaden macht mir Kopfzerbrechen - ist das so trivial bei der ALU-Karosse?

 

Der FSI würde mich wegen der Mehrleistung reitzen, habe aber irgendwo gelesen, dass AUDI letztlich durch SW-Update die Schichtladung quasi wieder abgeschaltet hat...? WAS bliebe dann als Mehrwert?

 

Vorab schon einmal DANKE für jeden Hinweis/Ratschlag :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von den details würde ich zum FSI tendieren - wenn sich die Innenausstattung retten lässt (was meist geht) Unfallwagen bliebt unfallwagen, da wäre auf jeden fall zu recherchieren wo und wie gut der repariert wurde. Letzlich natürlich auch Preisfrage, bei den geringen Laufleistungen werden die Autos ja nicht ganz so billig sein, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schichtladung wurde beim a2 fsi nie deaktiviert

 

Habe mich hier auf die "Kaufberatung" von Autoscout24 bezogen :erstlesen:

 

"Schlechte Kraftstoffqualität und ungünstige Betriebsumstände führten jedoch bei dem 110-PS-Modell zu häufigem Teillastruckeln. Audi behob dies mit dem heimlichen Abschalten der Schichtladefunktion, womit der eigentlich Sinn dieser Technik entfiel."

 

Es wird aber trotzdem ein 1.6FSI werden - die 75PS Variante ist mir zu lahm :D

 

Allerdings ist die Ausstattung bei dem am WE angeschauten etwas zu "mager" - obwohl vom Erstbesitzer (Rentner) schon vieles bei AUDI im Rahmen der Garantie/Service an Teilen ausgetauscht wurde (Dämpfer, Federn, Domlager, Koppelstangen, Lambdasonde, ABS-Steuergerät...) :TOP:

 

Ist das mit den "Kinderkrankheiten" (Zweimassenschwungrad, Lambdasonde, Stabistange , Koppelstangen, Getriebe, Open Sky System) noch aktuell?

 

Tendiere daher zu einem "jüngeren" Modell von 2004 mit besserer Ausstattung http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=205934569 ... fnde ihn aber etwas zu teuer :confused:

 

Was wäre ein angemessener Preis?

Edited by lisaratte

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe mich hier auf die "Kaufberatung" von Autoscout24 bezogen :erstlesen:

 

"Schlechte Kraftstoffqualität und ungünstige Betriebsumstände führten jedoch bei dem 110-PS-Modell zu häufigem Teillastruckeln. Audi behob dies mit dem heimlichen Abschalten der Schichtladefunktion, womit der eigentlich Sinn dieser Technik entfiel."

 

Es wird aber trotzdem ein 1.6FSI werden - die 75PS Variante ist mir zu lahm :D

 

Allerdings ist die Ausstattung bei dem am WE angeschauten etwas zu "mager" - obwohl vom Erstbesitzer (Rentner) schon vieles bei AUDI im Rahmen der Garantie/Service an Teilen ausgetauscht wurde (Dämpfer, Federn, Domlager, Koppelstangen, Lambdasonde, ABS-Steuergerät...) :TOP:

 

Ist das mit den "Kinderkrankheiten" (Zweimassenschwungrad, Lambdasonde, Stabistange , Koppelstangen, Getriebe, Open Sky System) noch aktuell?

 

Tendiere daher zu einem "jüngeren" Modell von 2004 mit besserer Ausstattung http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=205934569 ... fnde ihn aber etwas zu teuer :confused:

 

Was wäre ein angemessener Preis?

 

Gute Wahl. Leider wird der FSI immer schlecht geredet, was ich immer schade finde. Er hat auch gute Seiten wenn man ihn pflegt und auf die kinderkrankheiten achtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gute Wahl. Leider wird der FSI immer schlecht geredet, was ich immer schade finde. Er hat auch gute Seiten wenn man ihn pflegt und auf die Kinderkrankheiten achtet.

 

Danke...aber welche sind besonders beachtenswert? Kannst du mir einen angemessenen Preis für den o.a. LINK sagen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leider wird der FSI immer schlecht geredet, was ich immer schade finde.

Och, das trifft ja auch auf den 1.4i-Benziner zu - was ich auch immer schade finde. ;) Welche Ausführung - FSI oder 1.4i - man wählt, ist eher eine Frage des persönlichen Fahr- und Streckenprofils.

 

Den Frontschaden des 1.4ers müsste man sich mal genau ansehen. Das Auto ist sicher nicht mit Caramba gegen die Mauer gedroschen worden. Eine schlechte Reparatur wird erfahrungsgemäß insbes. an schlecht eingepassten Scheinwerfern (Spaltmaße) oder im Motorraum abgerissenen (und schlecht instandgesetzten) Leitungen / Halterungen der Klimaanlagenleitungen ersichtlich. Terminvereinbarungen zur gemeinsamen Besichtigung ggf. per PN. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Kinderkrankheiten" ist beim A2 eigentlich das falsche Wort. Sowas "wächst sich" nämlich im LAufe der Serie aus. Leider wurde der A2 nicht lange genug gebaut, um wirklich alle Probleme in der Serie zu beseitigen, und viele Probleme sind auch eher der Natur "Kunde hat halt Pech". Zu denen gehört zB. das Open-Sky-Dach. Das ist offenbar im Antrieb und der mechanischen Führung zu filigran, so daß es zu früh verschleißt - und dann sind alle Messen gelesen, da dies in der Regel lange nach der Garantiezeit passiert, und inzwischen auch eine Kulanzfrist seitens Audi abgelaufen ist.

Man kann wohl mit intensiver Pflege (an dne richtigen Stellen richtig schmieren) die Standzeit erhöhen, aber das Risiko, daß es irgendwann doch einfach aufgibt, ist relativ hoch. Und dann muß man ein, zwei Tausender je nach Werkstatt hochhusten, um es wieder benutzen zu können.

 

Die anderen Probleme, die du beschreibst, sind dagegen geringer. Stabistange - da genügt der Wechsel der Gummis (Materialpreis 20 Euro), und es hält wieder 50.000km.

Hier übrigens hat Audi tatsächlich reagiert, und einen neuen Stabi konstruiert. Hier könnte man also wirklich das Wort "Kinderkrankheiten" anwenden - wenn der neue Stabi noch in der Serie eingesetzt worden wäre. Aber das passierte nicht, und Audi hat das Teil auch nie offen kommuniziert, da dann wohl der Ruf nach einer Rückholaktion laut geworden wäre. Das Original ist ja bei Lichte betrachtet eine Fehlkonstruktion. Nein, den Stabi darf der Kunde auf eigene Kosten wechseln lasen, was dann im Glaspalast schnell mal 450 Euro kostet. Aber wie gesagt: die neuen Gummis mit engerem Querschnitt genügen auch. Ist keine Dauerlösung, aber wen man die Wahl hat, einmal 450 Euro auszugeben oder dreimal 50.... Bzw. dreimal 20 wenn man sie selber wechselt.

 

Koppelstangen kann man problemlos selber wechseln - 30 Euro Material. Zweimassenschwungrad gibts meines Wissens nur bei Dieseln (Dreizylinder, Unwucht). Was noch erwähnenswert wäre ist, daß der FSI tendenziell wartungsauwendiger ist. Vor allem das Schaltsaugrohr soll da immer wieder mal für Ärger sorgen. Sowas gibts beim 1.4er nicht, dafür leidet der hin und wieder unter hohem Ölverbrauch und "Kolbenkippern". Also auch wenn der 1.4er die einfachere Maschine ist, wird auch der wohl nicht das ewige Leben haben.

Edited by Klassikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Den Frontschaden des 1.4ers müsste man sich mal genau ansehen. Terminvereinbarungen zur gemeinsamen Besichtigung ggf. per PN. ;)

 

Habe ich schon gemacht - Stoßstange war/ist an der Befestigung eingerissen und wurde (smart repair) neu lackiert...dahinter und bzgl. der Spaltmaße nix besonderes erkennbar - trotzdem (und wegen anderer Dinge) dagegen entschieden. Aber Angebot zur "gemeinsamen Besichtigung" finde ich Klasse - ggf. komme ich darauf zurück :D

 

Zu denen gehört z.B. das Open-Sky-Dach. Das ist offenbar im Antrieb und der mechanischen Führung zu filigran, so dass es zu früh verschleißt - und dann sind alle Messen gelesen, da dies in der Regel lange nach der Garantiezeit passiert, und inzwischen auch eine Kulanzfrist seitens Audi abgelaufen ist.

Die anderen Probleme, die du beschreibst, sind dagegen geringer. Stabistange - da genügt der Wechsel der Gummis (Materialpreis 20 Euro), und es hält wieder 50.000km.

Hier übrigens hat Audi tatsächlich reagiert, und einen neuen Stabi konstruiert.

 

Genau DAS hat der aktuell von mir ins Auge gefasste FSI aus 2004 -> OSS öffnet nicht mehr ganz, soll aber "100% dicht" sein laut Händler. Und da Kulanz abgelaufen ist müsste ich selber entweder viel bei AUDI dafür bezahlen...oder es einfach geschlossen lassen. Bleibt das erfahrungsgemäß denn auch die nächste Zeit dicht :confused:

 

Gibt es für den modifizierten STABI auch eine Artikelnummer von AUDI?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab kein OSS und hatte daher auch noch nie einen Schaden daran. Soweit ich es verstehe, kann mna auch ein kaputtes zumindest noch komplett zuschieben und dann soll es auch dicht sein. Viele, denen die 2500 Euro von Audi zuviel sind, haben es in dieser Position fixiert und einfach außer Betrieb genommen.

 

Es gibt ein Autohaus in Bad Tölz, mit dem der A2-Club Sonderkonditionen für die OSS-Reparatur ausgehandelt hat. Hier lohnt sich also eine Clubmitgliedschaft extrem - sofern man den weiten Weg auf sich nimmt. Was bei "deinem" A2 zu machen wäre, kann ich dir natürlich nicht sagen.

 

Zum Stabi einfach hier mal einlesen:

 

Stabischaden billig do it your self reparieren - A2 Forum

 

Der neue kostet um die 130, wenn ich mich noch richtig an den Voranschlag erinnere, aber es sind vor allem die Umbaukosten, die ins Kontor schlagen, vor allem, wenn auch noch die Vorderachse abgesenkt und neu vermessen werden muß. Am einfachsten ist es wirklich, nur die neuen Stabigummis samt Schellen und neuen Schrauben einzubauen.

Der neue Stabi unterscheidet sich vom alten durch zwei Stahlscheiben, die ein seitliches Verschieben verhindern, das allerdings erst bei abgenutzten Gummis auftritt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab kein OSS und hatte daher auch noch nie einen Schaden daran. Soweit ich es verstehe, kann mna auch ein kaputtes zumindest noch komplett zuschieben und dann soll es auch dicht sein. Viele, denen die 2500 Euro von Audi zuviel sind, haben es in dieser Position fixiert und einfach außer Betrieb genommen.

 

Es gibt ein Autohaus in Bad Tölz, mit dem der A2-Club Sonderkonditionen für die OSS-Reparatur ausgehandelt hat. Hier lohnt sich also eine Clubmitgliedschaft extrem - sofern man den weiten Weg auf sich nimmt. Was bei "deinem" A2 zu machen wäre, kann ich dir natürlich nicht sagen.

 

Zum Stabi einfach hier mal einlesen:

 

Stabischaden billig do it your self reparieren - A2 Forum

 

Der neue kostet um die 130, wenn ich mich noch richtig an den Voranschlag erinnere, aber es sind vor allem die Umbaukosten, die ins Kontor schlagen, vor allem, wenn auch noch die Vorderachse abgesenkt und neu vermessen werden muß. Am einfachsten ist es wirklich, nur die neuen Stabigummis samt Schellen und neuen Schrauben einzubauen.

Der neue Stabi unterscheidet sich vom alten durch zwei Stahlscheiben, die ein seitliches Verschieben verhindern, das allerdings erst bei abgenutzten Gummis auftritt.

 

 

Stabilager habe ich letzte woche erst gewechselt inkl. Lenkgetriebelager von superpro. Ich kann hier nürne wärmstens empfehlen. Er hat mir schellen sowie die ganzen Lager geschickt. Durch selbsteinbau habe ich mir nun die hälfte hom stabi gesparrt. Der kann erstmal warten :)

 

Ich hab zwar OSS drin allerdings funzt das ohne probleme. Es knarrt mal hin und wieder weil ich es fast nie öffne (meistens nur ein spalt) aber es ist halt ein tolles nice to have :)

 

Zwecks den FSI mit wildschaden. Wenn alles soweit okay ist würd ich den nehmen zumal er auch das begehtet Sline hat wenn ich mich nicht irre?

 

Abgesehen davon wenn er in gute hände kommt und die kleine prinzessin gepflegt wird wäre das doch ein guter Kaufgrund :D

Edited by Mikey

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soweit ich es verstehe, kann man auch ein kaputtes zumindest noch komplett zuschieben und dann soll es auch dicht sein. Viele, denen die 2500 Euro von Audi zu viel sind, haben es in dieser Position fixiert und einfach außer Betrieb genommen.

 

Am einfachsten ist es wirklich, nur die neuen Stabigummis samt Schellen und neuen Schrauben einzubauen.

 

OK...würde auch nicht mehr (viel) Geld in die Hand nehmen wollen, wenn es weiterhin dicht bleiben würde :P

 

Und wenn der Tausch der Gummis samt Schellen ausreicht mache ich das natürlich auch gerne vorsorglich - bisschen Schrauben kann/mach ich gerne :cool:

 

Stabilager habe ich letzte Woche erst gewechselt inkl. Lenkgetriebelager von superpro. Ich kann hier nürne wärmstens empfehlen. Er hat mir Schellen sowie die ganzen Lager geschickt.

 

Zwecks den FSI mit Wildschaden. Wenn alles soweit okay ist würde ich den nehmen zumal er auch das begehrte Sline hat wenn ich mich nicht irre?

 

 

FSI mit "Wildschaden" ....wüsste jetzt nicht, wen du meinst. Und was ist SLINE :confused:

Edited by lisaratte

Share this post


Link to post
Share on other sites

"superpro" ist ein kommerzieller Anbieter alternativer Gummi/Kunststoff-Lager. "Nürne" ist ein User hier. Und "S-Line" ist ein sportliches Ausstattungs/Fahrwerkspaket von Audi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
"superpro" ist ein kommerzieller Anbieter alternativer Gummi/Kunststoff-Lager. "Nürne" ist ein User hier. Und "S-Line" ist ein sportliches Ausstattungs/Fahrwerkspaket von Audi.

 

Merci - hatte ich zwischenzeitlich auch gefunden/verstanden :)

Aber einen FSI mit Wildschaden und S-Line Paket nicht :kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh sry hab das verwechselt mit drm diesel. :D wenn du ein paar infos brauchst können wir uns ja per PN mal unterhalten. (Ich selber hab ja 2 "Prinzesschen") und könnte dir vielleicht noch ein paar tips geben.

 

Gruss

 

Mike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke! Also fahre ich einen AUA! Ist es kompliziert die Einspritzdüsen aus und einzubauen? Meiner macht Probleme mit Zylinder 2. Die Werkstatt will jetzt die Düsen tauschen um festzustellen, ob das ruckeln am Zylinder 2 durch die Düse verursacht wird. Ist das OK?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Einspritzdüsen sind beim AUA gut zugänglich und könnten für's ruckeln verantwortlich sein. So wie die Zündkabel/Zündkerzen auch. Wurden die schon getauscht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Zündkerzen und -Kabel wurden schon erneuert. Die Werkstatt wartet jetzt auf die bestellte neu Düse! Bin gespannt, ob die heute noch kommt! Bei Erfolg melde ich mich wieder!

Bis-die-Tage

Helgard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo! Melde mich heute zurück! Düse ausgetauscht! MKL meldet weiter "Aussetzer Zylinder 2". Habe dem Meister gesagt, daß der Motor nicht richtig warm wird. Der Zündaussetzer kommt genau in dem Moment, wo der Motor vom Kaltstart in den Normalbetrieb gehen will!! Nachdem festgestellt wurde, daß das Thermostat hinüber ist und ausgetauscht wurde, läuft der Motor (mit Unterstützung von LiquiMolli-Injektion Cleaner) wieder wie ein Uhrwerk! Bin gespannt, wie lange!! Bis-die-Tage Helgard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das zeigt doch 'mal wieder, daß eine gute Werkstatt oft auch hilfreiche Tipps vom Fahrer umsetzen kann.

 

Freut mich !:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

SO...seit letztem Freitag fahre ich jetzt (auch) einen A2 MY2001 1.4 (AUA) in Lichtsilber mit funktionierendem OSS aus erster (Frauen)Hand mit ca. 76t km Laufleistung und bin soweit zufrieden :D

 

Danke an alle, die mir mit Ratschlägen & Tipps geholfen haben!

Auch möchte ich den wirklich freundlichen Serviceleiter in NEUSS erwähnen, der mir immer wieder bei möglichen Kaufkandidaten bzgl. Historie und Details mit Rat zur Seite gestanden hat - großes LOB.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tommigs! Wollte mich nur noch einmal melden, daß der Motor immer noch einwandfrei wie ein Uhrwerk schnurrt! Seit dem Auswechseln des Thermostaten gibt es keine Probleme mehr. Kleine Ursache - große Wirkung! Viele Grüße Helgard

Share this post


Link to post
Share on other sites
die 75PS Variante ist mir zu lahm :D

 

SO...seit letztem Freitag fahre ich jetzt (auch) einen A2 MY2001 1.4

mir reichen die 75 PS in der Stadt auch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
mir reichen die 75 PS in der Stadt auch :)

 

:TOP:...sogar auf der AB - im Berufsverkehr :P

Und wenn es zwischendurch mal bei schönem Wetter doch "zügiger" ums Eck gehen soll habe ich ja noch meine Elly in der Garage :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann stellt sich nur noch die Frage wer Elly aus der Garage ist ;)

 

Gruß Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann stellt sich nur noch die Frage wer Elly aus der Garage ist ;)

 

Gruß Volker

 

Das englische Kurvenluder :racer: mit Al-Chassis, Al-Motor und sogar Al-Bremsscheiben (MMC...) - so gesehen war der Kauf des A2 die konsequente Verfolgung der Idee für den Alltag :cool:

 

elisejxut3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, viel besser als #28. Hübscherle. Gibts auch elektrisch... :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ah, viel besser als #28. Hübscherle. Gibts auch elektrisch... :P

 

Du meinst TESLA...von LOTUS gibts noch nix ohne Benzin :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du meinst TESLA...von LOTUS gibts noch nix ohne Benzin :D
Lässt sich ändern. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lässt sich ändern. :D

 

:eek::crazy: Hätte von Dany Bahar sein können - Mr. Gales setzt lieber weiterhin auf "more power, less weight" (3eleven) :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this