cetan115

Ausgeträumt - oke, doch nicht!

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben.

 

Wenn die Schrift hier zittrig und und von Tränen verwischt unleserlich ist, entschuldigt. Ich bin vorgestern in der Nacht ca 1:30 von der Polizei geweckt worden. Jemand hätte ein geparketes Auto angefahren, dieses wäre auf mein geparktes Auto geschoben worden. Mein A2 sah über die ganze Seite arg zerkratzt aus. Aber: die hintere Tür schließt nicht mehr plan, vermutlich Probleme an der B-Säule. Am nächsten Tag wollte ich das Auto fahren (weil is ja nur zerkratzt), aber merkwürdige Geräusche von der Vorderache. Ein paar Bilder im Anhang. Rad ist lose (bin Laie, ich sag mal, am Achsträger abgerissen).

 

Ich mochte es nicht hören, läuft aber leider auf einen Totalschaden heraus. Vorderache ca 5k, Seite min 5k. Wenn Rahmen verzogen, noch teurer, Gutachter, Anwalt etc sind bestellt. Aktuelle Zeitwertschätzung 7.1k (mündlich, schriftlich fehlt noch).

 

Mein A2 (EZ 11.11.2005) war einer der letzten 600. Mit kleinem Navi, FIS, APS, Klima, Standheizung (webasto mit Funk-Fernbedienung), Style+Advance Paket, Tempomat, Radio/CD, Freisprecheinrichtung (nachgerüstet). Mauritiusblau. Ca 137000 gelaufen, BHC TDI, Euro 4.

 

So, muntert mich doch mal bitte auf (isn Klacks, komm zum Schraubertreffen. Past scho. Pack mer). Mich wurmt, daß einfach gesagt wird: Wert 7.1. Und für 7.1 sehe ich auf Mobile auch nicht mal im Ansatz irgendetwas adäquates.

 

Meine Güte, war mein A2 kostengünstig. Mit 0,8 Jahren gekauft 2006 für 16.800, in Garantiezeit Kupplung, Navi und Klimabedienteil gestauscht. Seither fast nichts außer Inspektionen (Mader-Temperatursensor, Fahrlichtschalter, zuletzt Blinkerrelais).

 

Und jetzt fährt so ein echter Bürger meinen A2 zu schrott und ich zahle drauf?

Schaut Euch doch bitte die Bilder an, ist doch kein Totalschaden, oder?

 

Gruß

Olaf

 

 

Ausgeträumt: ich wollte den Wagen noch mind 10 Jahre fahren...

DSC04171.JPG.a9664aff2e1817d12fcc24a1fe30d288.JPG

DSC04213.JPG.8394b5e17381e1ff52019d9f7c2e5b8a.JPG

DSC04263.JPG.63d0acf90e169576ea60efe480d1247a.JPG

DSC04286.JPG.1351e7cacc9a32a919607658021d4065.JPG

DSC04283.JPG.cd823d19408a51ef589fc43edefff756.JPG

DSC04281.JPG.e226136187d0729c1dbf6f0739750496.JPG

DSC04292.JPG.75763dfb297200bbc15a35233c72498c.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gefühlt sieht das aus nach "Tür eingedrückt" (also, Tür neu) und einmal Querlenker/äußeres Antriebswellengelenk neu. Was begrenzt denn bei der Lenkung den Anschlag? Das hat dann auch gelitten. Das kann dir Manuel vermutlich sagen, der hat jetzt erst eine komplette PQ25 Vorderachse verbaut. Stand wahrscheinlich mit zum Bürgersteig eingeschlagenen Vorderrädern da und das gegnerische Fahrzeug hat das Rad quasi abgerissen, oder? Am Spaceframe scheint da erstmal nix zu sein, kein Treffer hinten auf die Seite, wie sieht denn der Türrahmen am Spaceframe aus? Wie sehen die Anschlagspunkte der Türschaniere aus? Wenn die nach vorne gedrückt wurden, also krumm sind, dann ist das nicht so cool.

 

p.s.: Alles Überlegungen ins Blaue und ohne Gewähr.

 

Wichtig: Gutachter auf Seltenheitswert hinweisen. Beda fragen, hat Erfahrungen mit Gutachter und gut erhaltenem A2.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

zumindest die Vorderachse sieht machbar aus, und das sogar "recht" günstig. Gebrauchten achsträger gekauft und Achsvermessung. Fertig.

 

Was den Rahmen anbelangt siehts da schon schwieriger aus. Ists wirklich der Rahmen oder hat sich einfach nur der Kunststoff-Kotflügel in die Tür geschoben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
zumindest die Vorderachse sieht machbar aus, und das sogar "recht" günstig. Gebrauchten achsträger gekauft und Achsvermessung. Fertig.

 

Was den Rahmen anbelangt siehts da schon schwieriger aus. Ists wirklich der Rahmen oder hat sich einfach nur der Kunststoff-Kotflügel in die Tür geschoben?

 

Vordere Tür schließt sauber, nur hintere Tür nicht. Fahrzeug ist von hinten nach vorne getroffen worden.

 

Die offene Frage ist, ob sich nur die Scharniere leicht verbogen haben oder ob echt die Säule komplett verzogen ist.

Edited by cetan115

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die offene Frage ist, ob sich nur die Scharniere leicht verbogen haben oder ob echt die Säule verzogen komplett verzogen ist.

Ja. Äh. Ich würd sagen, entweder kommen wir alle vorbei und schauen uns das an, oder du machst mal Fotos davon, woll. Können wir dann auch gern mit Bildern eines zertifiziert unfallfreien A2 vergleichen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die B Säule krumm wär, wurde die vordere Tür auch nicht sauber schließen.

Ich denke die Tür ist krumm, Vorderachse ist machbar, so what.

 

Zur Not nehm ich den Schrott. :D:janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn die B Säule krumm wär, wurde die vordere Tür auch nicht sauber schließen.

Ich denke die Tür ist krumm, Vorderachse ist machbar, so what.

 

Zur Not nehm ich den Schrott. :D:janeistklar:

 

Nix. Kein Leichenfleddern hier jetzt in diesem Zustand, bitte. Die Tänen müssen erst noch trocknen... Pietät, bitte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja. Äh. Ich würd sagen, entweder kommen wir alle vorbei und schauen uns das an, oder du machst mal Fotos davon, woll. Können wir dann auch gern mit Bildern eines zertifiziert unfallfreien A2 vergleichen :)

 

 

Danke! Vorbeikommen, super. Auto steht im Wiesendamm in Hamburg. Spaß, Schuldigung. Klar kann ich mehr Fotos machen. Wie am besten, beide Türen offen und Blick auf B-Säule? Ich suche nochmal nach mehr Fotos, die ich schon habe.

Ich werde natürlich auch Gutachten mitteilen, sobald da, ich erhoffe/erwarte eine detailierte Darstellung der Schäden.

 

Unterer Schweller zeigt übrigens auch eine Beule im Gegensatz zur gesunden Seite. Ich sag mal, Achsträger, soll auch leicht versetzt sein.

Edited by cetan115

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal zwei Bilder, Fahrtzeug welches auf meins traf sowie den Parkplatzbegrenzer (wie heist solche Stangen?) auf die mein Fahrzeug geschoben worden sein könnte. Wieso bricht sonst die Aufhängung vorne, wenn von hinten ein Fahrzeug lengs hoch geschoben wird?

 

(Keine Personenschäden).

DSC04207.JPG.7c3e2036787af7f4418bf50d9f081bc8.JPG

DSC04230.JPG.0eaceeb707f1a6bcda9396002cfd124c.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil's so wie es aussieht den A3 erst an deinem Auto längsgeschoben hat, bis er sich im Vorderrad verhakt hat. Ist der A3 auf dem Bild schon bewegt worden? Hattest du evtl. ohne Handbremse und Gang drin geparkt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gefühlt sieht das aus nach "Tür eingedrückt" (also, Tür neu) und einmal Querlenker/äußeres Antriebswellengelenk neu. Was begrenzt denn bei der Lenkung den Anschlag? Das hat dann auch gelitten. Das kann dir Manuel vermutlich sagen, der hat jetzt erst eine komplette PQ25 Vorderachse verbaut. Stand wahrscheinlich mit zum Bürgersteig eingeschlagenen Vorderrädern da und das gegnerische Fahrzeug hat das Rad quasi abgerissen, oder?

 

 

Die PQ25 Aktion hatte ich verfolgt. Das Rad ist vermutlich auf den Parkraumbegrenzer geschoben worden. Sonst kann ich es mir nicht erklären, Rad selbst stand gerade. Lenkung: Keine Ahnung, kann ich ggf ausprobieren. Auto war lenkfähig und fuhr eigenständig noch auf den Appschlepper hoch und vom Schlepper auf die Bühne. Motor etc kein Thema. Rad links vorne war mal wie auf dem Bild sehr weit vorne, mal fast in Normalposition.

 

 

Zum Gutachter: ich glaube aktuell nicht, daß ihm bewußt ist, daß das Auto ein kleines Navi hat oder das ihm der Unterschied FIS/Ikein FIS klar ist. Schien leicht verschnupft, als ich Fragen stellte. Ich werde ihn nochmal befragen.

 

Danke!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neue Achse, Felge/Reifen, neuer Kotflügel vorne und hinten und neue Türen und gut ist.

 

Zur Sicherheit vielleicht noch das Radlagergehäuse tauschen.

 

Ich schätze die Lenkung wird nicht mehr so richtig gehen, weil das Rad zu weit vorne ist und jetzt die Spurstange mit dem Stabi und der Konsole kolidiert.

 

Achse habe ich, Lenkgetriebe auch. Je nachdem was der Gutachter sagt einfach mal PN schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weil's so wie es aussieht den A3 erst an deinem Auto längsgeschoben hat, bis er sich im Vorderrad verhakt hat. Ist der A3 auf dem Bild schon bewegt worden? Hattest du evtl. ohne Handbremse und Gang drin geparkt?

 

 

nein, mein A2 habe ich umgeparkt vom A3 weg. Ja, ohne Handbremse, mit Gang (mache ich meist so, bin nur 99% sicher). Mein A2 wird trotzdem umgeschoben sein. Der A3 muß ca. 1,5 Wagenlängen nach vorne geschoben worden sein. Der A3 mich nicht eingeparkt, aber stand auf der Straße quasi versetzt links hinter meinem A2.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du den Gutachter selbst bestellt oder ist der von einer Versicherung?

 

Wenn das Gutachten als PDF vorliegt: Schick mal rum!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du den Gutachter selbst bestellt oder ist der von einer Versicherung?

 

Wenn das Gutachten als PDF vorliegt: Schick mal rum!

 

Mache ich gerne, danke. Gutachter ist vom Autohaus beauftragt, nicht von der Versicherung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, wird dann sicher ein freier Gutachter sein...

 

Prinzipiell reichen 7100EUR aus, um das Problem zu beheben. Wenn es doch mehr also 100% kosten sollte, ist aber seit kurzem einiges zu beachten.

 

Es gilt seit kurzem eine neue Rechtsprechung. Man muss ggf. den Weg gehen, den der Gutachter im Gutachten nennt.

 

Mehr dazu hier:

Bundesgerichtshof stoppt Trickserei bei Totalschäden - SPIEGEL ONLINE

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mache ich gerne, danke. Gutachter ist vom Autohaus beauftragt, nicht von der Versicherung.

 

Gut. Ich bin zum Autohaus mit dem Auto und die haben sich um Gutachter und Anwalt gekümmert. Anwalt, da Dreiecks-Verhältnis (Mein Auto wurde nicht vom Verursacher direkt gerammt) und wegen Fahrerflucht. Also ja, letztendlich ist der Gutachter durch mich bestellt und nicht durch die gegnerische Versicherung. Das kann dann im nächsten Schritt noch erfolgen, wenn denen das Gutachten nicht gefällt.

Edited by cetan115

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die gegnerische Versicherung hat nix zu melden. Als geschädigter hast du freie Gutachterwahl. Wenn die trotzdem ein Gegengutachten machen, muss im schlimmsten Fall ein dritter Gutachter den Fall schlichten.

 

Da du aber vom Anwalt vertreten wirst, bist du schon bestens abgesichert, was den Faktor "übers Ohr ziehen lassen" angeht. :)

 

Und inhaltlich können wir dir beim Gutachten sagen ob das plausibel ist.

 

Edit: Gute Nacht.

Edited by A2-D2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

So, Gutachten ist da. Restwert €1.570, Wiederbeschaffungswert €7.300.

Reparaturkosten € 13.004,27. Ich anonymisiere das Ding noch irgendwie und stelle es hier rein.

 

Absurd: Ausstattung wurde angegeben ohne Standheizung, Tempomat und Concert (orginal war Chorus).

Fast schon wieder witzig: In der Rep-Liste sind zwei Stylus-Felgen. Mir war nicht bewußt, das links und rechts unterschiedliche Felgen sein dürfen :). Zwei neue Reifen für die linke Seite, rechts bleibt so. Stoßdämpfer wird auch nur links ersetzt. Okaay, wieder was gelernt.

 

Schadenumfang

Durch das Unfallgeschehen ist das Fahrzeug wie folgt beschädigt:

Kotflügel vorne links Delle und großflächig in der Struktur sowie im Lack beschädigt.

Radhausverkleidung vorne links beschädigt.

Laufrad vorne links stark beschädigt.

Vordere linke Achshälfte beschädigt.

Linke vordere Tür großflächig eingebeult und stark gestaucht sowie großflächig im Lack beschädigLinke hintere Tür großflächig eingebeult, gestaucht und großflächig im Lack beschädigt.

Unterholmverkleidung links gerissen.

Hintere linke Seitenwand beschädigt.

Hintere linke Radlaufverbreiterung deformiert.

Laufrad hinten links beschädigt.

 

Ich lese nichts von verzogenem Rahmen oder defekter B-Säule, somit wird A2-D2 recht haben. Langsam keimt wieder Hoffnung, ich danke Euch.

 

Gruß

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Hintere linke Seitenwand irritiert mich etwas. Das klingt nach Rahmenschaden

 

Ich denke eher, dass der Teil zwischen Radlauf und Scheibe gemeint ist.

Dies ist "ja nur" ein Blech, allerdings nicht ohne weiteres austauschbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke eher, dass der Teil zwischen Radlauf und Scheibe gemeint ist.

Dies ist "ja nur" ein Blech, allerdings nicht ohne weiteres austauschbar.

 

Stimmt. Das ist natürlich nich ganz so einfach.

 

Wobei der Preis natürlich ziemlich Happig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir brauchen hier mal Bilder mit offenen Türen! Was ich bisher sehe sieht doch nicht so schlimm aus. Auf dem Bild kann ich nicht einmal eine Beschädigung der hinteren Seitenwand erkennen.

Daß die hintere Tür oben absteht ist doch normal bei der zweiteiligen Konstruktion aus Fensterrahmen und Türblech.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir brauchen hier mal Bilder mit offenen Türen! Was ich bisher sehe sieht doch nicht so schlimm aus. Auf dem Bild kann ich nicht einmal eine Beschädigung der hinteren Seitenwand erkennen.

Daß die hintere Tür oben absteht ist doch normal bei der zweiteiligen Konstruktion aus Fensterrahmen und Türblech.

Wo gibt es diese Bider zu sehen?:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich anonymisiere das Ding noch irgendwie

 

 

Wenn du möchtest: Kannst mir das Original schicken, ich mach das. herr unterstrich tichy at audi-a2club.de

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du möchtest: Kannst mir das Original schicken, ich mach das. herr unterstrich tichy at audi-a2club.de

 

 

Danke, ich hätte gerade sonst fragen wollen, ob ich das Gutachten so reinstellen darf. Für mich zwar estellt erstellt, aber welche Rechte habe ich...

Schick ich Dir, danke.

 

Gruß

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neue Fotos. Ich finde. die Türen sehen noch viel zu gut aus, als das der Rahmen schadengenommen haben könnte. Ich sehe auch hinten nichts, rechts und links sieht alles gleich aus.

 

Gruß

Olaf

DSC04302.JPG.4e2088fff29784a2c0324a7b80fe67a8.JPG

DSC04308.jpg.f533cfd26e6a7a57465e6200b6358058.jpg

DSC04309.JPG.78da693b8de948bc9e940b13b37551e0.JPG

DSC04304.JPG.9005bd98ebd6662dc5b48bc15dd27676.JPG

DSC04327.JPG.c21caa46c631b561b337e948332df898.JPG

DSC04322.jpg.b830232000a93fe29334fea8e571d1bc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das lässt sich billiger reparieren, denk ich.

Ich finde es irgendwie lustig, was da für Zeiten angegeben sind, Scheinwerfer ein/ausbauen dauert länger als Kotflügel ein/ausbauen und die Türverkleidung nochmal länger :eek:

:janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Gutachten ist zwar an der ein oder anderen Stelle fragwürdig*, aber unterm Strich wirds schwierig den Reparaturpreis zu senken und im großen und ganzen kommt das Gutachten an die Realität ran.

 

Wo man um Nachbesserung bitten kann wäre beim Wiederbeschaffungswert wenn man dem Gutachter sagt, dass die Standheizung, Tempomat und Concert2 nicht mit drin ist und noch auf die Tränendrüße drückt, dass man für das Geld nix vergleichbares bekommt. Die drei Sachen sind halt nicht über die Fahrzeugidentifikationsummer heraus zu bekommen, aber gerade die Standheizung kostet in der Regel über 1000EUR in der Nachrüstung.

 

Letztendlich ist es, bis auf den Widerbeschaffungswert egal. Widerbeschaffungswert abzüglich Restwert von der Versicherung einfordern, Auto mit Gebrauchtteilen und ein paar Neuteilen instand setzen (lassen) und vom Rest neue Felgen kaufen.

 

 

*

1. Wieso stehen bei den Ersatzteilen so Dinge wie drauf Seitenscheibe hinten links, Kleber, Scheibendraht? Was hat die Scheibe?

 

2. Defektes Seitenteil: Kann ich auch nicht erkennen und ist auch nicht wirklich unter Arbeitszeit oder Ersatzteile aufgeführt. Gemeint sein könnten damit die die Positionen "Kniestück" bei der Arbeit ohne APOS-Nr. und die zugehörige Lackierung könnte man auch in Frage stellen. Gemeint ist damit wohl das was auf Bild 7 zu sehen ist. Das könnte vom Unfall kommen oder aber auch nur Kratzer oder Schmutz von der Nutzung sein

 

3. Streiten könnte man beim Lenkgetriebe, und beim Dämpfer, aber letztendlich hat der Gutachter den längeren Hebel und sagt dann: Diese Teile sind sicherheitsrelevant und haben ggf. was ab bekommen...

 

4. Die Alufelge die aufgeführt ist, ist eine 15" Style Felge. Das kommt dem Reparatuwert sogar noch zu gute, denn die Wählscheiben sind ca. 200EUR teurer als die Style Felge. Außerdem hat er nur eine Felge aufgeführt und einen Reifen. Hätten ruhig auch beide rein können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Lenkgetriebe sehe ich auch so. Das wäre erst einmal zu testen!

 

Und was wäre, wenn die Felgen schon vorher zerkratzt gewesen wären? Leider sind das nämlich meine auf der linken Seite, hinten echt heftig.

 

Haben die Reifen Abschabungen an der Flanke oder nur oberflächliche "Kratzer"? Und, haben Sie nach dem Unfall den Luftdruck gehalten (sprich, sie wurden nicht auf der Felge nach innen gedrückt, Luft ging verloren und dann sind sie wieder zurückgeploppt)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ändert halt auch nix am Totalschaden. Aber vielleicht hinterher, wenn es darum geht vor der Versicherung zu argumentieren, dass es keinen Totalschaden mehr ist.

 

Denn: Es gibt eine zentrale Datenbank der Versicherungen, in die Totalschadenfahrzeuge eingetragen werden. Das kann dann ggf. in Zukunft nachteilig sein, wenn wieder ein Schaden eintritt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bleibe dabei, die Sache ist gut zu reparieren! Das Einzige was ich auf den Bildern nicht erkennen kann ist, wie die Karosserie unter dem hinteren Radlauf aussieht.

Es hätte dich schlimmer treffen können.

Wiederbeschaffungswert (-Restwert) plus Nutzungsausfall von der Versicherung zahlen lassen und den A2 wieder reparieren bzw reparieren lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Süß: meine Tochter ist 8. Neues Auto (wenn nicht reparabel) muß ein Audi sein (Audia sagt sie, es ist ein Audia 2, ich korrigiere das immer und immer wieder). Habe ihr andere aktuelle Audis gezeigt: hässlich. Aber: der Q5, der gefällt ihr. Geschmack hat sie. Aber das solche Markentreue schon so früh einsetzt... Auf Mobile.de, andere A2 nicht in Mauritiusblau: Häßlich :-)

 

Was stellt der Gutachter sich unter einem vergleichbaren Fahrzeug ganz konkret vor. Bei meiner Tochter ist ein vergleichbares Fahrzeug ein A2 in Mauritiusblau. Ich hätte dann doch noch ein wenig Ausstattung dazu.

 

Gutachter sagt: Vergleichbares Fahrzeug ist in 12-14 Tagen beschaffbar. Ich glaube, der hat keine Kinder...

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Auch auf ebay-Kleinanzeigen bin ich mit einem in Kontakt, der blaue Türen und Kotflügel anbietet.Stammt aus einem Unfallfahrzeug. Kotflügel sehen verschrammt aus. Türen noch ganz passabel. Sind aus 2005. Aber: er kennt den Farbkode nicht. 2005 gab es neben den dunklen Kobalt- und Brillantblau die hellen Maurituisblau und Sprintblau Perleffekt.Ist das Bild im Anhang Mauritiusblau?

 

Zudem habe ich heute einen A2 mit Motorbrandschaden gefunden, ich habe die angeschrieben, ob das Mauritiusblau ist und ob die Vorderachse noch okay sei. Wobei bei fast 300.000 km? Ich erwarte dort auch nicht wirklich eine Antwort.

 

Audi A2 1.4 als Kleinwagen in Düsseldorf

 

Wobei 2002 gab es laut Svennos Museum noch kein Mauritiusblau, das muß Azurblau sein. Schade.

589342602ff9c_Photo012.jpg.4c271dfe7d69028ff8c1271512bb16b0.jpg

Edited by cetan115

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe heute viel auf Mobile nach A2 gesucht, A3 etron und BMW i3 konfiguriert.

Ein paar Reparaturleitfäden bestellt. Clubantrag in die Post gegeben.

Ich weiß noch nicht genau, was ich mache. A2-D2s Ansatz ist mein Favorit. Ich überlege, nur Vorderachse bei VW/Audi machen zu lassen und den Rest in Teilen selbst oder in einer freien Werkstatt.

 

Das Gutachten habe ich mal kostentechnisch aufgeteilt:

Räder ca 940 Euro (mache ich nicht, jetzt kämen sowieso die Winterräder rauf).

Fahrwerk 3562 Euro.

Lack 2625 Euro

5740 Euro Rest ("die linke Seite").

 

Ich muß morgen klären, ob diese VW/Audi Wertstatt bereit ist, daß ich gebrauchte oder neue Teile mitbringe, dann würde ich dort die Vorderachse machen lassen. Und bei meiner freien Werkstatt fragen, ob und welche Tätigkeiten sie übernehmen würden.

 

Nachfragen werde ich morgen auch nach der Mehrwertsteuer: die 7300-1570 sind inkl Mehrwertsteuer, die ich nicht ausgezahlt bekomme, sondern nur mit Vorlage einer Rechnung z.B. neues Fahrzeug mit ausgewiesener Mehrwert/Umsatzsteuer erstattet bekomme. Zu klären ist, ob auch solche Teilreparaturen gegenverrechnet werden können.

 

Gute Nacht.

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zuerst eine gute A2 Werkstatt suchen.

 

Dann 2 gebrauchte Türen besorgen und einpassen lassen. Sollten die wieder perfekt schließen und anliegen, dann ist das die Kiste eigentlich gerettet.

 

Dann bei einem erfahren KFZ-Schlosser abklären, ob die kleine Beule in der Seitenwand (hinten links in der Nähe der Tür) reparabel ist.

 

Wenn das auch geht, dann Achse reparieren und vermessen lassen.

 

Sollte eine dieser Maßnahmen nicht funktionieren, dann wars das halt. Die beiden Türen und die Achsteile kannst Du wieder verkaufen (bzw. behalte Sie 20 Jahre und verkaufe sie dann:-). Wirft sicher mehr Rendite ab als Geld auf der Bank.

 

Also erstmal ruhig bleiben und der sorgfältig ausgewählten Werkstatt genaue schriftliche Anweisungen geben über das was wann wie getan werden soll.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass die Achse in der freien Werkstatt deiner Wahl machen. VW ist doch viel zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

kurzer Status: Meine freie Werkstatt würde es machen, auch wenn ich die Teile (gebraucht und neu) mitbringe. Das ist gut.

 

Bei Zacharias (aus der Werstattliste nach PLZ) habe ich angerufen. Sehr nettes Gespräch gehabt, (Gebraucht-) Teile dürfte ich hier nicht mitbringen. Aber er warnt vor der Hinterachse, so wie das hintere Rad aussieht und zudem als erstes getroffen wurde, würde ihn nicht wundern, wenn die Hinterachse auch einen Schaden hätte. Ob die Achse vermessen worden wäre. Ich werde nochmal mit dem Gutachter und der Werkstatt sprechen.

 

Einen Kollegen habe ich gefunden, der mehr als genug Werkzeug hat und mir helfen würde (mit Türen und co, die Vorderachse würde dann in der freien Werkstatt erneuert), aber keine A2 Erfahrung hat.

 

Gute Nacht

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zacharias ist topp, war da jahrelang Kunde.

Was meinst du damit, daß du keine gebrauchten Teile mitbringen darfst? Bei Fahrwerksteilen könnte ich das verstehen, aber was spricht zB gegen gebrauchte Türen?

 

PS: wo in HH lebst du?

Edited by DerTimo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

Zacharias ist topp, war da jahrelang Kunde.

Was meinst du damit, daß du keine gebrauchten Teile mitbringen darfst? Bei Fahrwerksteilen könnte ich das verstehen, aber was spricht zB gegen gebrauchte Türen?

Ist anzunehmen, die Aussage kam während des Gesprächs zur Vorderachse, es ging um Haftungsthemen. Das kann sich nicht auf Türen etc bezogen haben.

 

PS: wo in HH lebst du?

In Barmbek.

 

Gruß

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du ne Hinterachse brauchst, ich hab noch drei in der Garage liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

kurzer Status:

Olaf

 

Hallo Olaf,

 

das hört sich gut an, viel Glück.

 

Wie sieht es mit der Beule in der Seitenwand aus, kann das gerichtet und gespachtelt werden?

 

Bei den Türen muss im schlimmsten Fall noch ein Profi ran, um die Feinanpassung zu machen (hier haben die Spezialwerkzeuge, um die Scharniere im Feintuning ggf. noch passend hinzubiegen). Wichtig ist, das alles in der Flucht ist und die Spaltmaße stimmen. Zusätzlich vielleicht auch noch mit einem Wasserschlauch testen, ob alles dicht ist.

 

Die Achsen kannst Du m.E. selbst auswechseln. Das ist nur Bastelarbeit. Vorher aber die Nm der Schrauben recherchieren.

 

Gruss und toi toi toi.

 

Hanspeter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hanspeter,

 

Danke!

 

Hallo Olaf,

 

das hört sich gut an, viel Glück.

 

Wie sieht es mit der Beule in der Seitenwand aus, kann das gerichtet und gespachtelt werden?

 

ich scheine nur sehr gefiltert und nur positive Informationen aufzunehmen und sehe wohl nur das, was ich sehen möchte. Tatsächlich suchte ich diese Beule an der hinteren Seitenwand oberhalb des Kotflügels, aber nicht an der Seitenwand direkt im Türbereich. Ist es am Besten im Bild 5 im Gutachten zu erkennen? Bitte, welche Beule meinst Du?

 

Ich schaue mir das Auto gleich nochmal an (diesmal ohne peril sensitive sunglasses).

 

Danke

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.