BluePyramid

Audi APS / PDC / Einparkhilfe nachrüsten?!

Recommended Posts

Hat jemand schon mal das originale Acoustic Parking System nachgerüstet? Wenn ja wie teuer war der Spaß bzw. wielange hat die Eigenmontage gedauert?

 

mfg, Benjamin

bearbeitet von Stanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja,

 

habe es gemacht, und 100 EUR für Stossfänger samt Sensoren, 23 EUR für das Steuergerät und noch gute 100 EUR für den Einbau, ein paar Drähten und den Signalgeber berappt

 

Plus Trinkgeld also für 250 EUR, und das Ding ist ideal für schnelleres Einparken :-)

 

Alleine hätte ich's aber nicht gemacht

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Nabend,

 

woher hast Du denn die Teile? Neuteile oder anthes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie seid Ihr damit zufrieden, kann man vom Radio o.ä. die Lautstärke einstellen oder alles abstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde mein APS klasse - lautstärke hab ich noch nicht verstellt - ist ganz ok. weiß auch nicht, ob das fuzt. hätte am liebsten vorne auch eins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Halbwissen ?( sagt mir das man die Lautstärke und die Frequenz des Tones mit, z.b. VAG-Com ,einstellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ trasher

Dann täuscht dich in dem Punkt dein Wissen meines Wissens nach :D

 

Ich kenne keine Einstellung im APS-Menü die das erlaubt.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe mal bißchen rumgespielt, mit zb.VAG/COM Steuergerät 76 (Einparkhilfe) anwählen.Nun kann man auf Kanal 1 oder 2 die Tonhöhe bzw. die Lautstärke verändern. Leider ließ sich das Ergebnis bei mir nicht abspeichern, so das nach dem Zündung aus und wieder an, die alte Einstellung wieder da war?

Während der Einstellung konnte ich aber sehr wohl die Tonhöhen und die Lautstärke probieren.Meiner Meinung nach ist die Werkseinstellung aber der beste Kompromiss.

 

Gruß Andre'

PS vielleicht weiss ja einer warum sich die Eintellung nicht abspeichern ließ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man eigentlich die Löcher für die Sensoren selber bohren oder muß ich eine neue Stange mit Löchern kaufen?

Die Sensoren und das Steuergerät waren ja nicht so teuer. Wo wird denn das Steuergerät verbaut? Müssen da noch viele Kabel nach vorn gezogen werden?

 

Vielen Dank

 

Euer Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mütze

Die Löcher würde ich bohren lassen. Das wird nicht die Welt kosten. Musst halt zuvor die Stoßstange demontieren und zum nächsten Händler tragen.

 

Was kosten eigentlich das Steuergerät und die Sensoren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt aber auch ein System, welches in den Kennzeichenhaltern eingebaut ist.

 

Habe hierzu ein Angebot aus der ADAC-Mitgliederzeitung vom Dezember 2003, ein System kostet 199€, für ADAC-Mitglieder 149€.

 

Ich überlege ernsthaft, mir ein APS nachzurüsten, den bei Rückwärts-einparken habe ich echte Probleme als A2-Neuling.

 

Ich habe für euch das Angebot mal gescannt.

ADAC-Angebot.jpg.e5147f88164d05daca4cb34be4562c76.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte die PDC vorn mit dem Steuergerät aus einem Audi A6 realiseren:

 

1x 8E0 919 283 - Steuergerät für Einparkhilfe vorn und hinten - 86,42€

8x 4B0 919 275 A - Ultraschallsensor grundiert - 52,08€

1x 4B0 919 279 - Warntongeber - 10,67€

8Z0 807 303A GRU - Stossfänger hinten für PDC - 176,90€

 

Dann bräuchte man noch einen Schalter, um die PDC vorn zu aktivieren:

8Z0 907 457 A 5PR - ECO Schalter - 19,02€

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat der A6 auch einen Schalter für Vorne oder kann man das Vielleicht auch mit dem GeschwindigkeitsSignal (automatische ZV ab 10 km/h) regeln? Ist halt nur so eine Idee? Oder wäre es schlimm, dass das APS für Vorne immer an ist?

 

Mütze der auch überlegt, wie man es am dümmsten anstellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Sache!

 

In der Autobild vom 28.11. wurden solche Nachrüst Einparkhilfen getestet.

Eine war Mang4lhaft (Conrad Tobe)

Eine Ausreichend (VDO)

5 waren gut Bosch, Cobra, in Pro, Valeo, Waeco MWE 850

Eine war sehr gut (Waeco MWE 800-4 )

Preis 189 € Diese war nach Conrad (99€) die 2 günstigste.

Beim Testsieger werden die Abstände durch 4 LEDs pro Sensor einer angezeigt wobei sich die Farbe der LED s verändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer hatte hier mal einen Tipp.

Einfach so einen Weitwinkel aufkleber denn man normalerweise bei Caravan an die Heckscheibe klebt zurecht schneiden und ihn von innen unterhalb des Spoilers anbringen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Openskywalker

Diese Weitwinkelfolie ist normalerweise eine gute Hilfe, ist aber gegen den Piper nur 2/3 Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich auch so, noch dazu wird die Sicht durch den Rückspiegel in den fließenden Verkehr beeinträchtigt.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@a2 driver

Könntest du den Test, wie ich oben, auch mal einscannen und hier rein stellen?

Wäre prima!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von trasher

Hi,

habe mal bißchen rumgespielt, mit zb.VAG/COM Steuergerät 76 (Einparkhilfe) anwählen.Nun kann man auf Kanal 1 oder 2 die Tonhöhe bzw. die Lautstärke verändern. Leider ließ sich das Ergebnis bei mir nicht abspeichern, so das nach dem Zündung aus und wieder an, die alte Einstellung wieder da war?

Während der Einstellung konnte ich aber sehr wohl die Tonhöhen und die Lautstärke probieren.Meiner Meinung nach ist die Werkseinstellung aber der beste Kompromiss.

 

Gruß Andre'

PS vielleicht weiss ja einer warum sich die Eintellung nicht abspeichern ließ??

 

Ich kann nur berichten, daß es sich speichern läßt, weiß aber nicht wie. Mein Freundlicher hat mein APS freundlicherweise etwas leiser eingestellt. Hat hinterher nichts von Problemen berichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von _A2_

@a2 driver

Könntest du den Test, wie ich oben, auch mal einscannen und hier rein stellen?

Wäre prima!

 

Habe leider keinen Scanner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde mal interessieren, ob man beim ColourStorm auch die Stoßstange samt Sensoren lackieren

muß? Oder reicht es, wenn man da nur die Löcher

bohrt und die Sensoren einsetzt (wenn man vom

elektrischen absieht).

 

Oder gibts da sogar die Möglichkeit, den schwarzen

Streifen in der Stoßstange extra zu bestellen (evtl.

mit Bohrungen für APS)?

 

Gruß, MacMaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Die Heckschürze ist einteilig.

Folglich gibt es keinen schwarzen Streifen einzeln.

 

Mehr weiß ich nicht.

Bzw. man kann ja alles lackieren auch schwarz matt, sehe da kein Problem.

 

Was hast du denn jetzt (nicht colorstorm?) und was willst du haben??

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe momentan keinen Colour Storm, würde mich aber evtl. für einen Interessieren. Nur auf die Einparkhilfe möchte ich nicht mehr verzichten... deswegen möchte ich mal bzgl. Nachrüstung informieren.

 

Das würde dann auf jeden Fall bedeuten, daß man die Stoßstange nur bohren muß, eine nachträgliche Lackierung wäre nicht nötig. Oder ist das schwarz der Stoßstange anders als das der Sensoren?

 

Gruß, MacMaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganze Sache klingt ja recht interessant.

Die 250€ inklusive Einbau waren aber bestimmt nicht beim AUDI Autohaus sonder bei einer freien Werkstatt oder? Ich denke nicht das man bei AUDI so günstig weg kommt. Der A2 ist ja sowieso schon sehr übersichtlich und die sicht nach hinten ist auch gut. Eigentlich braucht man ja kein PDC aber es ist eben nice to have. Gerade wenn ein Stein oder ähnliches hinter einem ist und man es nicht sieht. Ich werde mal bei meinem Freundlichen anfragen was die Nachrüstung kostet.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Naja das Angebot ist fast 3 Jahre alt. So alt ist der Thread.

Das würde ich mal vergessen und nur als Richtwert nehmen.

 

Ja die Sensoren passen schon so, da sie ja schwarz sind und die Frage : ist es ein anderes schwarz: Ja und nein Ideales schwarz (schwarz ist keine Farbe!) absorbiert ja alles und das gibt es gar nicht. Folglich gibt es tausende unterschiedliche schwarz.

 

 

Mit anderen Worten: Vergiss es also mach dir keine Sorgen. schwarz ist schwarz und matt sind ja beide Teile (Sensoren/Stoßfänger colorstorm) . Also das passt schon.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ein Waeco eingebaut. Das Teil funktioniert sehr genau & prima!

(nur akustisch") . Da verlieren selbst die kleinsten Parklücken ihre Schrecken´.

Ich möchte es, genau so wie die CruiseControle(GRA), nicht mehr missen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Youngdriver

Ich werde mal bei meinem Freundlichen anfragen was die Nachrüstung kostet.

 

Youngdriver

 

Hast Du einen Preis angefragt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, das hatte ich ganz vergessen. Ja die Anfrage hat einen Monat gedauert bis ich endlich ein Angebot bekommen haben. Saftladen :rolleyes: die bekommen aber noch eine email von mir.

 

Zum eigentlichen:

 

Hiermit unterbreiten wir Ihnen folgendes Angebot

 

Nachrüstsatz ParkBoy IV inkl. 4 Sensoren 234,00 €

Lackierung der Sensoren 50,00 €

Einbau des Nachrüstsatzes 350,00 €

 

Der Nachrüstsatz kann auch noch nach vorne erweiteret werden um 2 bzw. 4

Sensoren

 

Sensor 37,42 €

Kabel für Sensor 10,65 €

Einbau der vorderen Sensoren 350,00 €

 

Die Nachrüstung der originalen APS Einparkhilfe gibt die Audi AG nicht frei,

daher Zugebör

 

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

 

 

Dieses Angebot ist total indiskutabel. Es sind ja nichtmal die Original.

 

Youngdirver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe nun bald mein Material anhand der im Forum geposteten Teilenummern für die Nachrüstung der originalen PDC zusammen.

 

Nun meine Frage, habe ich es bis dato richtig verstanden, dass ich keine Kabel vor an den Canbus oder so verlegen muss ?

 

Mein jetziger Kenntnisstand

 

Kabelbaum mit den Sensoren und dem PDC-Steuergerät verbinden,

Warntongeber mit dem Kabelbaum verbinden und das Signal für den Rückwärtsgang an der Rückfahrleuchte abfassen.

 

Ist das so in etwa Richtig ?

 

Denn dann würde ich es selbst montieren, denn mein "Freundlicher" hat keinen Plan wie die original nachgerüstet wird, sondern nur Erfahrung mit dem Park Boy den Audi als Nachrüstlösung anbietet.

 

Gruß

web

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

richtig. Wenn du original nachrüstest, müssten die CAN-signale schon da unter'm [d]linken[/d]rechten verkleidung sein.

 

die brauchst du nicht wenn du ein andere lösung einbaust. beim original: CAN hi, low, K-Leitung; rückfahrleuchte, dauerplus, geschwindigkeitssignal und dann noch geschaltetes plus.

 

Bret

 

editiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke ich merke schon das geht hier "step by step".

 

Und kann mir jemand erklären wo vielleicht sogar bebildert wie ich die Verbindungen herstellen muss ?

 

Weil wie leider gesagt mein "Freundlicher" hat keinen Plan.

 

Ansonsten müsste ich mal mit Hr. Flüter sprechen ob der das kann und mir das eventuell beim baldigen Termin für meinen Einbau der GRA in Schwäbisch Gmünd mit erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich möchte diesen Thread mal etwas aufleben lassen. Möchte für den A2 meiner Frau eine Einparkhilfe nachrüsten lassen. Es gibt ja verschiedene-wäre irgendein System zu empfehlen? Waeco MWE-850 vielleicht? Kann man sowas in jeder freien Werkstatt einbauen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von e2patrick

ich möchte diesen Thread mal etwas aufleben lassen. Möchte für den A2 meiner Frau eine Einparkhilfe nachrüsten lassen. Es gibt ja ....

 

Hi, ich will einfach mal meine Idee zeigen. Ich hatte vor 6 Monaten überlegt ein Warnsystem einzubauen.

Ziel: Genaue Entfernung des Hindernisses

Fehler: Nichts darf übersehen werden- kleine Kinder, Maschendrahtzäune,Pfosten.....

Umsetzung:Günstig-leicht zu montieren und das Fahrzeug nicht zu stark zu demolieren

Design: Im Innenraum wollte ich keine zusätzlichen Dioden oder Displays

 

Hier die Lösung: Einen Rückspiegel der nur bei eingelegten Rückwärtsgang eine sehr genaue

Anzeige freigibt. Die Sensoren sind ohne demontage der hinteren Stoßstange zu montieren.

Sie müssen nur beim einsetzen mit ca. +15 Grad nach oben zeigen. Entfernungen von 1,20 bis 15cm

werden angezeigt und mit einem lauten Signal zusäzlich unterstützt. Die Anzeige unterscheidet natürlich auch links oder rechts.

 

Funktion ist einwandrei- Kosten unter 100 EUR!

 

bin gerade mal vor die Tür gegangen...ich bitte unseren "dreckigen" A2 zu entschuldigen...:D

 

Guten Rutsch wünscht Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ bsc-optima

 

tolle Lösung! Hut ab!

 

Selbst entwickelt oder so gekauft?

 

*auch haben will*

 

edit:

 

Falls das noch Jemanden interessiert:

 

Hier gibt es die in den Kennzeichenhalter integrierte fertiglösung:

 

http://www.kennzeichenversand.de/index.php?action=list&command=selectCategory&component=categoryTree&categoryId=435e64d7261e5&sid=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 [quote][i]Original von Mehrschwein[/i]
.....
Selbst entwickelt oder so gekauft?....
[/quote]
uch haben

 

Diese Spiegellösung ist schon seit Jahren möglich und absolut 1:1 im Handel erhältlich.

Bei mir waren keine weiteren Kabel oder Material notwendig. Der originale Spiegel wird einfach

abgenommen und ersetzt. Das Kabel wird auf der Beifahrerseite im Dachhimmel verlegt.

Am hinteren Rücklichtkommt das Kabel dann an und wird noch in die Box gesteckt. Diese Box

wird wiederum direkt mit Strom vom Rückfahrlicht versorgt. Die Löcher müssen natürlich

noch gebort werden (Achtung im Winkel bohren). Hatte für den Einbau ca. 2-3 Stunden gebraucht.

 

So ....jetzt muss ich aber zur Party...ich setzte mich aber noch einmal hin und beschreibe den Einbau etwas ausführlicher...

 

Der Vorteil, so finde ich, ist die nicht arg beschädigte Stoßstange und die Sensoren fallen nicht so stark auf.

 

Ich sende Dir mal den Link...auf Deine Mail...sonst krige ich hier wieder einen Rüfffel...von wegen Werbung...:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

die Nachrüstlösung von anderen Anbietern ist recht und gut, aber ich möchte gerne die originale Einparkhilfe nachrüsten. Die Teilenummern für das Steuergerät, die Sensoren und dem Tongeber habe ich mir schon herausgesucht und die Verkabelung würde ich selbst machen.

 

Jetzt fehlt mir nur noch ein SCHALTPLAN. Wie verdrahte ich die Sensoren am Steuergerät? Und wie wird das Steuergerät am CAN, Klemme15, etc. angeschlossen. Ich habe schon das Pinning vom Audi A6 (Steuergerät 4B0), aber das scheint noch keinen CAN-Anschluß zu haben.

 

Danke, MacMaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Steuergerät für Einparkhilfe sollten DU folgendes Anschließen:

 

Steckverbinder 16fach Schwarz:

 

PIN 1 Schwarz/Blau auf Sicherung 38 10A Klemme 15

PIN 3 Rot/Gelb auf Sicherung 37 10A Klemme 30a/30

PIN 6 Blau/Rot auf Schalter für Rückfahrleuchten PIN 16 Steckverbinder 17fach Blau im Fußraum Links

PIN 8 Braun auf Masse

PIN 14 Orange/Grün auf PIN 22 Steckverbinder 32fach Grün Kombiinstrument (Highbus)

PIN 7 Orange/Braun auf PIN 23 Steckverbinder 32fach Grün Kombiinstrument (Lowbus)

PIN 12 Grau/Weiss auf PIN 28 Steckverbinder 32fach Grün Kombiinstrument (K-Line)

PIN 11 Blau/Gelb auf PIN 31 Steckverbinder 32fach Blau Kombiinstrument (Geschwindigkeitssignal)

PIN 2 Gelb auf PIN 2 Warnsummer

PIN 10 Rot/Blau auf PIN 1 Warnsummer

 

Steckverbinder 12fach:

 

Sensor 1

 

PIN 1 auf PIN 12 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 5 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 9 am 12fach Steckverbinder

 

Sensor 2

 

PIN 1 auf PIN 10 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 3 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 7 am 12fach Steckverbinder

 

Sensor 3

 

PIN 1 auf PIN 6 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 2 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 1 am 12fach Steckverbinder

 

Sensor 4

 

PIN 1 auf PIN 11 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 4 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 8 am 12fach Steckverbinder

 

Mütze - der gerne hilft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mütze

Steckverbinder 12fach:

 

Sensor 1

 

PIN 1 auf PIN 12 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 5 am 12fach Steckverbinder

PIN 3 auf PIN 9 am 12fach Steckverbinder

 

Sensor 2

 

PIN 1 auf PIN 10 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 3 am 12fach Steckverbinder

PIN 3 auf PIN 7 am 12fach Steckverbinder

 

Sensor 3

 

PIN 1 auf PIN 6 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 2 am 12fach Steckverbinder

PIN 3 auf PIN 1 am 12fach Steckverbinder

 

Sensor 4

 

PIN 1 auf PIN 11 am 12fach Steckverbinder

PIN 2 auf PIN 4 am 12fach Steckverbinder

PIN 3 auf PIN 8 am 12fach Steckverbinder

 

Hallo Mütze,

 

bin ich recht in der Annahme, daß die PINs an den Sensoren wie oben angeschlossen werden?

 

Kannst Du mir zufällig noch sagen, wie die Sensoren an der Stoßstange befestigt werden? Gibt es da noch einen Adapter? Wenn ja, was hat der für eine Teilenummer?

 

Danke, MacMaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Sorry, der Fehlerteufel steck doch wirklich überall ;).

 

Es gibt den Stossfänger mit integrieten Löchern für die Sensoren. Teilenummer lautet 8Z0807303A kostet ca. 170€+MwSt. Die passende Aufnahme wird mitgeliefert. Diese ist nicht einzeln bei Audi erhältlich. Die Sensoren werden wohl von hinten in die Stange gesteckt.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre ja echt blöd, ich wollte doch meine alte Stoßstange verwenden ?ver

 

Gibt es da wirklich keine Möglichkeit, die VW/Audi-Sensoren an der originalen Stoßstange (mit selbst gebohrten Löchern) zu befestigen?

 

Gruß, MacMaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Einfach Löcher an den angeblich von innen bereits vorhandenen Markierungen bohren und einkleben. Da fragt man nicht, das macht man einfach :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ok, hab mich jetzt eigentlich schon entschieden, daß ich die originale Einparkhilfe nachrüsten werde.

 

Jetzt würde mich nur interessieren, wie ich am Besten die Verkleidungen im Kofferraum abbekomme? Gibt es da ein Anleitung im Forum?

 

Gruß, MacMaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Suche dazu mal nach Thomas (A2TDI) seiner Navinachrüstanleitung (BNS) kleines Navi.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden