Schnelletrecker

Anzugs-Drehmomente + Einbauanleitung + Liste Verschleißteile für die Fahrwerksmontage

Recommended Posts

Hallo,

 

wegen diverser Anfragen anbei

 

  • die Anzugs-Drehmomente für die Fahrwerksmontage
  • die bekannte bebilderte Anleitung von A2TDI
  • Liste von Verschleißteilen:

 

stets empfohlen zum Austausch (prophylaktisch):

8Z0 412 301 – PUR Anschlagpuffer vorne (2 Stück)

6Q0 512 131 B – PUR Anschlagpuffer hinten (2 Stück)

6 N0 412 249 C - Axial-Rillenkugellager ( = Domlager) (2 Stück)

empfohlen zum Austausch insbesondere nach hoher Laufleistung:

8Z0 511 149 A – PUR Unterlage hinten (gelber unterer Federteller) (2 Stück)

1J0 512 149 B - Gummiauflager hinten (schwarzer oberer Federteller) (2 Stück)

6N0 413 175 A - Faltenbalg (Staubschutz f. Dämpferkolbenstange vorne) (2 Stück)

1J0 513 425 A - Schutzrohr (Staubschutz f. Dämpferkolbenstange hinten) (2 Stück)

8Z0 411 315 D - Koppelstange (2 Stück)

Generell benötigt werden folgende Schrauben:

N 019 530 3 - Sechskantbundschraube (4 Stück)

N 101 064 02 - Sechskantbundmutter, selbstsichernd (4 Stück)

N 101 389 02 - Sechskantbundschraube (4 Stück)

N 102 078 03 - Sechskantschraube (4 Stück)

N 102 613 10 - Sechskantbundmutter (2 Stück)

N 102 861 10 – Sechskantbundmutter, selbstsichernd (2 Stück)

N 104 018 01 - Sechskantbundmutter (2 Stück)

N 905 173 02 - Sechskantschraube (2 Stück)

N 906 484 02 - Sechskantschraube (4 Stück)

N 909 081 01 - Sechskantbundmutter (2 Stück)

Zu beachten ist, dass sich das Fahrzeug im eingefederten Zustand befinden muss, wenn man die Befestigungsschraube am Gummimetalllager („Auge“) der hinteren Stoßdämpfer anzieht. Dann entstehen später auch keine nervigen Quietsch-Geräusche an der Hinterachse...

5893399215aa4_Anzugs-DrehmomenteFahrwerkA2.jpg.b6fe829318e69cca4ebb2eca5d35c579.jpg

Anleitung Fahrwerk, Federn, Stoßdämpfer einbauen.pdf

bearbeitet von Audi TDI
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und kann der :) mit den genannten Schraubenbezeichnungen was anfangen?

 

Edit: Schön wäre auch eine Ergänzung, welche der genannten Schrauben / Muttern wo hin gehört...

bearbeitet von A2-s-line

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum sollen die nicht aktuell sein? Der Thread ist ja nur 6mo alt... vielleicht unser Clubteiledealer bitten, das zu überprüfen?

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir wurde von jemanden ders wissen sollte, gesagt das die liste nicht mehr aktuell sein soll. ausser er meinte eine andere liste. bräuchte das demnächst weil ich spax-fahrwerk einbauen will :woohoo:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre mir neu. Die Liste ist mWn überhaupt nicht veraltet und wurde demletzt auf der Insel erfolgreich für ein Umrustaktion benutzt wenn ich korrekt verstanden habe.

Ich verstehe nicht was es sonst noch geben soll - oder wäre es zu ausführlich?

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Ich verstehe nicht was es sonst noch geben soll...?

 

Bret

 

siehe mein Edit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

8Z0 511 149 A – PUR Unterlage hinten (gelber unterer Federteller) (2 Stück)

1J0 512 149 B - Gummiauflager hinten (schwarzer oberer Federteller) (2 Stück)

 

frage zu diesen teilen:

gibt es unterschiede zwischen standart- und sportfahrwerk?

ich meine, dass irgendwo geschrieben wurde, dass es unterschiedlich dicke unterlagen gibt. welche muss ich dann nehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frage zu diesen teilen:

gibt es unterschiede zwischen standart- und sportfahrwerk?

ich meine, dass irgendwo geschrieben wurde, dass es unterschiedlich dicke unterlagen gibt. welche muss ich dann nehmen?

 

Ja, es gibt für das S-Line Sportfahrwerk eine etwas dünnere Version der schwarzen oberen Federaufnahme. Die o.g. Teilenummer bezieht sich auf die Version für das Standardfahrwerk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist die liste noch aktuell?

 

Na klar sind und bleiben die Teilenummern aktuell. Welche Schraube wohin gehört, weiß ich jetzt auch nicht. Ich habe mir i.d.R. einen kompletten Satz Ersatzschrauben und Muttern gegönnt, weil ich möglichst wenige rostige Fahrwerksteile verbaut haben möchte. Kostet in diesem Fall ja auch nicht die Welt...

 

Allerdings beziehen sich alle o.g. Anbauteile ausschließlich auf den Einbau eines (Sport)-Fahrwerks mit Dämpfern und Federn mit Serien- bzw seriennahen Einbaudimensionen.

 

Teile wie etwa der vordere Faltenbalg oder das hintere untere gelbe PUR Federauflager sind natürlich nicht bei einem Gewindefahrwerk zu verwenden, da diese Teile dort bereits inkludiert sind und hierfür angepasste Dimensionen aufweisen.

 

Manche Gewindefahrwerke benötigen die Serien-PUR Anschlagpuffer vorne und hinten (jeweils ungekürzt), wie zum Beispiel bei FK.

bearbeitet von Schnelletrecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal herzlichen dank für die umfangreiche auflistung und die tollen erklärungen zum fahrwerk bzw. der verbesserung des selbigen. toll, wenn jemand ahnung hat und sein wissen mitteilt....

 

8Z0 412 301 – PUR Anschlagpuffer vorne (2 Stück)

 

1. frage....

irgendwo im forum hatte ich eine zusätzliche nummer: 8Z0 412 331

ist dies ein identisches teil, oder eins für die andere seite, oder etwas ganz anderes?

sollte man das dann auch noch tauschen?

 

2. frage:

wenn ich KONI FSD mit KAW 30/25 verbauen will, soll ich dann die in der liste genannten unterlagen nehmen, oder die fürs s-line? ich möchte ein komfortables aber stabiles fahrverhalten ohne nerviges geholper. kommt das heck dann ein bissl höher und vermeidet so definitiv den kack-elch?

bearbeitet von vfralex1977

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

1. frage....

irgendwo im forum hatte ich eine zusätzliche nummer: 8Z0 412 331

ist dies ein identisches teil, oder eins für die andere seite, oder etwas ganz anderes?

sollte man das dann auch noch tauschen?

Also 8Z0 412 331 ist das eigentliche Domlager (Federbeinstützlager), d.h. ein stabiles gummi-ummanteltes Metalllager. In dieses wird das Axial-Rillenkugellager 6 N0 412 249 C von unten passgenau eingebaut.

Das Gummi von 8Z0 412 331 ist ziemlich lange haltbar (d.h. nicht aufgeplatzt, spröde oder hart). Aber man kann dieses nicht teure Domlager nach etwa 150.000 km ebenfalls prophylaktisch austauschen - oder auch früher, wenn man sowieso an der VA die Dämpfer wechselt. Der Arbeits-Mehraufwand beträgt nur ein paar Minuten.

 

2. frage:

wenn ich KONI FSD mit KAW 30/25 verbauen will, soll ich dann die in der liste genannten unterlagen nehmen, oder die fürs s-line? ich möchte ein komfortables aber stabiles fahrverhalten ohne nerviges geholper. kommt das heck dann ein bissl höher und vermeidet so definitiv den kack-elch?

 

Bei Koni FSD und KAW 30/25 (#1010-1530) ist das dickere obere Federlager 1J0 512 149 B für hinten sicherlich hilfreich, ein hängendes Heck vorzubeugen. KAW 50/30 wird möglicherweise jedoch die optisch bessere Variante (kein hängendes Heck) sein, gerade in Verbindung mit Koni FSD. Auch beim „schweren“ 1.4 TDI oder 1.6 FSI wird hier die netto-Tieferlegung an der VA nicht mehr als 35 mm ergeben durch den berüchtigten Hebungseffekt der vorderen FSD Dämpfer. Somit sollte auch bei den KAW 50/30 Federn (#1010-1550) gewährleistet sein, dass die FSD-Dämpfertechnik korrekt arbeiten kann.

Basierend auf die bislang hervorragenden Erfahrungen mit KAW Sportfedern für den A2 werden diese bestimmt einen kaum verbesserungsfähigen Restkomfort bei einem Sportfahrwerk liefern, wenn kombiniert mit FSD Dämpfern. Bestimmt wird KAW in Zukunft eine prima Alternative darstellen zu den mitunter sehr weichen ABT Federn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KAW 50/30 wird möglicherweise jedoch die optisch bessere Variante (kein hängendes Heck) sein, gerade in Verbindung mit Koni FSD. Auch beim „schweren“ 1.4 TDI oder 1.6 FSI wird hier die netto-Tieferlegung an der VA nicht mehr als 35 mm ergeben durch den berüchtigten Hebungseffekt der vorderen FSD Dämpfer. Somit sollte auch bei den KAW 50/30 Federn (#1010-1550) gewährleistet sein, dass die FSD-Dämpfertechnik korrekt arbeiten kann.

 

-35mm zum serienfahrwerk, oder? das heißt, wenn ich vorher s-line hatte dann wäre er nochmals etwa 20mm tiefer? und mit den 30/25 etwa so wie jetzt? habe schon die 30/25 zu hause, könnte aber noch evtl. tauschen. allerdings fahre ich 215/40 und die brauchen ja bekanntermaßen etwas platz im radhaus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-35mm zum serienfahrwerk, oder?

Ja, das ergibt dann einen senkrechten Abstand zwischen Radmitte und Kotflügelunterkante von etwa 32 cm.

 

das heißt, wenn ich vorher s-line hatte dann wäre er nochmals etwa 20mm tiefer?

 

Jep. :)

 

und mit den 30/25 etwa so wie jetzt?

 

Jep. :)

 

habe schon die 30/25 zu hause, könnte aber noch evtl. tauschen. allerdings fahre ich 215/40 und die brauchen ja bekanntermaßen etwas platz im radhaus....

Wie gesagt wird sowohl KAW 30/25 wie auch KAW 50/30 mit FSD zusammen bestimmt gut harmonieren. Einzig der Vorbeugung des hängenden Hecks wegen würde ich persönlich hier eher zu KAW 50/30 greifen.

 

Damit die 215/40R17 Reifen nicht im Radhaus schleifen, sollte man einfach die gelben PUR Anschlagpuffer ungekürzt belassen und gegebenenfalls 5 mm dicke Distanzscheiben ringsum verbauen (im Fall von 7x17ET38 S-Line Felgen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, war heute beim :) und habe den Schraubensatz komplett geordert. Ein paar Nummern haben sich (unwesentlich) geändert, mit den in Post 1 angegebenen Nummern findet der :) aber immer noch alles im System.

 

Hier mal die Änderungen:

 

N 019 530 8 - Sechskantbundschraube (4 Stück)

N 101 064 02 - Sechskantbundmutter, selbstsichernd (4 Stück)

N 101 389 02 - Sechskantbundschraube (4 Stück)

N 102 078 04 - Sechskantschraube (4 Stück)

N 102 613 10 - Sechskantbundmutter (2 Stück)

N 102 861 10 – Sechskantbundmutter, selbstsichernd (2 Stück)

N 104 018 01 - Sechskantbundmutter (2 Stück)

N 905 173 04 - Sechskantschraube (2 Stück)

N 906 484 02 - Sechskantschraube (4 Stück)

N 909 081 02 - Sechskantbundmutter (2 Stück)

 

Die genauen Bezeichnungen erhalte ich am Montag, wenn ich die Schrauben und den Lieferschein abhole...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mir für das neue Fahrwerk auch den Komplettsatz Schrauben wie oben angegeben gegönnt - erstmal vielen Dank an den Fahrwerkspapst für diese Aufstellung!

 

Nach dem Einbau hatte ich einige Schrauben übrig, die von den "Vier Amigos" :D scheinbar nicht gebraucht wurden - aber es waren auch zwei Schrauben zu wenig dabei:

 

Für die beiden vorderen Domlager müssten theoretisch insgesamt 6 gleiche Schrauben und Muttern in der Liste stehen (je drei pro Seite). Oder müssen dort unterschiedliche Schrauben rein? Oder müssen diese sechs Schrauben gar nicht getauscht werden?

Ich weiß leider nicht welche Teilnummer die einzelnen Schrauben haben, denn die gesamte Schraubenlieferung kam als "Schüttgut" in einem großen Karton.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann, leute, los, denn meine Teile müssen auch bestellt werden :)

 

Vielleicht ruf' ich einfach der Clubdealer an und frag' nach.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
für die beiden vorderen domlager braucht man nur schrauben, mutter braucht man da keine. es müssten 14 schrauben und 4 muttern sein.

 

 

Hoppla, dann eben nur Schrauben - aber oben müssten doch sechs gleiche rein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würd schon sagen. ich hab da so ein pdf da steht 6 stück braucht man für die domlager vorne, 4 für hinten, und noch die 2 schrauben und muttern pro achse fürs "radlagergehäuse?".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau. das gleiche zeug hab ich auch gerade beim clubdealer bestellt. plus domlager hinten, nebelscheinwerferabdeckungen, spreiznieten für die radhausschale hinten, und den ganzen rotz für die befestigung der b-säulenverkleidung aussen weils knarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche die Schrauben und Muttern mal zuzuordnen - bitte gerne ergänzen und verbessern:

 

 

N 019 530 3 - Sechskantbundschraube (6? Stück) Domlager vorne links & rechts

 

N 101 064 02 - Sechskantbundmutter, selbstsichernd (2? Stück) Radlagergehäuse vorne links & rechts

 

N 102 078 03 - Sechskantschraube (2? Stück) Radlagergehäuse vorne links & rechts

 

N 102 861 10 – Sechskantbundmutter, selbstsichernd (2 Stück) unteres Dämpferauge hinten links & rechts

 

N 905 173 02 - Sechskantschraube (2 Stück) unteres Dämpferauge hinten links & rechts

 

N 906 484 02 - Sechskantschraube (4 Stück) Domlager hinten links & rechts

 

 

Fortsetzung folgt:

 

N 102 613 02? - Sechskantbundmutter (2 Stück) Koppelstange unten vorne links & rechts (mit 10 hinten in Liste)

 

N 104 018 01 - Sechskantbundmutter (2 Stück) Kolbenstange oben vorne links & rechts

 

N 104 037 01 Sechskantbundmutter (2 Stück) Kolbenstange oben hinten links & rechts (nicht in Liste, nötig?)

 

N 909 081 01 - Sechskantbundmutter (2 Stück) Koppelstange oben vorne links & rechts

 

 

Kann das jemand bestätigen, insbesondere die geänderten Stückzahlen?

 

EDIT: Mehr find ich auf Anhieb nicht...

bearbeitet von deckwise
:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, ich sammele das zusammen nachher. Was ist der Preispunkt, eigentlich (zumindest OVP?)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
zu ergänzen wäre vielleicht die spreizniet 4D0 807 300 523935_BB_00_FB.EPS.giffür das radlagergehäuse hinten. als sicherheitsreserve falls die kaputtgehen.

 

Du meinst Radhausschale :D Radlagergehäuse hat andere Teile :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Gummipuffer würdet ihr für B6 + Weitec 35/30 empfehlen? Die vom normalen Fahrwerk oder für S-line?

Im moment hab ich das Style Package Plus-Fahrwerk MJ02 drin.

 

Gruß, flea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde die vom normalen fahrwerk empfehlen, weil die etwas dicker sind als die s-line-gummis. bei 35/30 besteht immer die gefahr des k...... el...... und durch die etwas dickeren gummis könnte dem entgegengewirkt werden.

 

ich habe zwar beide bestellt, werde aber wahrscheinlich auch die vom normalfahrwerk einbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

ich meine er meint die Federwegsbegrenzer und nicht die Unterlagen der Federn...

 

Die Federwegsbegrenzer (die gelben Gummipuffer) haben keinen Einfluss auf die Fahrwerkshöhe.

 

Die Unterlagen oben der hinteren Feder haben sehrwohl eine Auswirkung da würde ich persönlich die vom Normalfw nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Federwegsbegrenzer (die gelben Gummipuffer) haben keinen Einfluss auf die Fahrwerkshöhe....

 

bei denen gibt es aber doch auch keinen unterschied zwischen den beiden fahrwerksversionen, oder :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, es geht um die oberen "Puffer" hinten.

Da die normalen drin lassen.

Bei mir B6 + Spidan + normale "Puffer" = geradeso gerade.

 

Sollte es dann doch nicht gefallen, sind die in 30min getauscht.

bearbeitet von Shadout

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aha, wieder was gelernt.....

 

oh mann, da fällt mir ein. ich muss die puffer-dinger ja noch kürzen.

wo finde ich nochmal die anleitung von schnelletrecker über die art und länge, wie zu kürzen ist :confused:

 

gruß von tante edit: habs gefunden :jaa:

bearbeitet von vfralex1977

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich meine er meint die Federwegsbegrenzer und nicht die Unterlagen der Federn...

 

Die Federwegsbegrenzer (die gelben Gummipuffer) haben keinen Einfluss auf die Fahrwerkshöhe.

 

Die Unterlagen oben der hinteren Feder haben sehrwohl eine Auswirkung da würde ich persönlich die vom Normalfw nehmen.

 

Doch, hab schon die hinteren Unterlagen oberhalb der Feder gemeint.

Was kosten die? Dann bestell ich auch gleich beide.

 

Sind das die Federwegsbegrenzer?:

8Z0 412 301 – PUR Anschlagpuffer vorne (2 Stück)

6Q0 512 131 B – PUR Anschlagpuffer hinten (2 Stück)

 

Passen die dann auch zu meinem Fahrwerk?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die entfallen bei den B6.

lassen sich eh nicht bei der dicken Kolbenstange der B6 montieren.

bearbeitet von Shadout

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ochso, B6. Da entfallen die vorderen, die hinteren brauchst nach wie vor...

 

Also müssen die hinteren gekürzt werden?

Sollte ich mit meinen 125000km neue kaufen oder gehn die alten noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wprde neue nehmen und sie gleich um die geplante Tieferlegung kürzen. Nicht zu viel rausnehmen, sonst schleifts dann beim beladenen Einfedern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich wprde neue nehmen und sie gleich um die geplante Tieferlegung kürzen. Nicht zu viel rausnehmen, sonst schleifts dann beim beladenen Einfedern...

 

Erstmal so 20mm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heute beim :) und hab mir all die Kleinteile für den anstehenden Fahrwerkswechsel besorgt. Beim Preis bin ich ja fast vom Hocker gekippt... 223 € kostet der ganze Spaß.

 

Ich werde nachher mal eine Liste mit den Einzelpreise posten. Außerdem haben sich teilweise die Teilenummern geändert.

 

Beim Sortieren ist mir etwas aufgefallen. Die Axialrillenkugellager 6 N0 412 249 C heißen laut dem Werkstadtmenschen jetzt 6 N0 412 249 E. Was mich wundert ist, dass das Teil überhaupt nicht aussieht wie auf den hier gezeigten Bildern.

 

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Anzugs-Drehmomente + Einbauanleitung + Liste Verschleißteile für die Fahrwerksmontage

 

Meine sehen nämlich so aus wie auf den Bildern unten. Hat der mir jetzt falsche Teile angedreht? Die neue Teilenummer steht drauf...

58933a86974ba_6N0412249E-1.JPG.5680b31cc70ea995b0c0954320a23f54.JPG

58933a869a54d_6N0412249E-2.JPG.bfb37c2333516b6e1cc1f26502d14d72.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Fotos von Deinem Link ist nicht das drehbare Lager zu sehen.

Es passt also. "Deine" Teile kommen werden in die Gummilager (1. beiden Fotos vom Link) eingesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

223€? :eek:

 

Jetzt hab ich schon 127€ bezahlt und es waren zu viel Teile....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh oh oh, oh. Wenn sich da mal dank Rabatte nicht schon wieder ne Clubmitgliedschaft gelohnt hätte.

 

Was da wohl alles dabei ist bei dem Preis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier die versprochene Liste mit den Teilen und den Preisen. Das sind die ersten 150 € von den Teilen, die er auf Lager hatte. Der Rest folgt morgen.

 

Der :) wirbt extra damit, dass es die Ersatzteile zu Werkspreisen gibt, ohne irgendwelche Sondergebühren... keine Ahnung was da dran ist. Die Preise stehen aber genau so auch in dem Ersatzteilekatalog, aus dem er die zusammengesucht hat. Ich konnte alles auf dem Monitor mitansehen.

 

 

Die Lager sind also die richtigen?! Aber dann fehlen doch da noch Teile :kratz:

 

 

@A2-D2: Du hast ja recht. Die Clubanmeldung liegt hier schon Wochen rum und ich komm einfach nicht dazu. Hätt ichs mal doch gemacht... zumal ich eh noch auf die neuen Federn warte, da wäre die Anmeldung schon lang durch. Aber nunja, Doofheit muss bestraft werden :D Jetzt füll ich sie aber endlich aus und schick sie noch heute ab.

Preise Fahrwerksverschleißteile.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die original Koppelstangen reißen halt rein... Ansonsten siehts aufn ersten Blick ganz gut aus ;)

 

Sind deine Koppelstangen defekt?

 

Was soll denn fehlen? Alles andere was fehlt kann ggf. übernommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die original Koppelstangen reißen halt rein... Ansonsten siehts aufn ersten Blick ganz gut aus ;)

 

Sind deine Koppelstangen defekt?

 

Naja, defekt würd ich sie nicht nennen, aber wirklich gut sehen sie nicht mehr aus. Allerdings wackeln sie auch nicht oder so. Ich hab die lieber da, dann kann mein Mechaniker des Vertrauens entscheiden ob rein oder nicht. Wenn nicht werden sie ja zu hause nicht schlecht :) und da ich vor hatte den A2 noch eine Weile zu fahren werd ich sie schon irgendwann brauchen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden