Jump to content

Euro 4 oder Euro 3 aber dafür gute Ausstattung?


FunThomas
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich stehe vor der Qual der Wahl...

 

Ich will mir ein Diesel zulegen, leider kann man ja wie ich gelesen haben keinen Partikelfilter nachrüsten.

Ich habe ein Preiliches Limit und stehe nun vor der Wahl einen A2 mit Euro 4 zu erwerben, mit sogut wie null Ausstattung.

ODER einen Euro 3, dafür mit BOSE, OpenSKY, 17 Zoll Alus...

Preis und Kilometerleistung sind gleich. :-(

 

Was soll ich nur tun?

Wenn ich Pech habe komme ich bald mit dem Euro 3er nicht mehr in grosse Städte.

Aber ganz ohne Ausstattung macht es kaum Spass...

 

Was würdet Ihr machen an meiner Stelle?

Bitte helft mir, danke!

 

MfG

Simon alias FunThomas

Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung:

 

Bose ist Schrott

OSS geht oft teuer kaputt

17" sind viel zu hart

 

aber der Euro3 wird auch älter sein, oder?

 

Thomas

 

- der mit seinem Euro3 halt andere Städte besucht, Arschlecken -

Link to comment
Share on other sites

Besuchst du den so häufig Städte oder ist eine Stadt in deiner Umgebung wie bei mir Frankfurt betroffen vom Aussperren der roten und gelben Plaketten?

 

Ansichtssache OSS ist einfach der Hammer :) Gerade bei dem Wetter angenehme 25° dach auf Fenster runter traumhaft^^

17" find ich ok würd sogar fast sagen noch ein Tick härter wäre auch noch akzeptabel

Zum Bose kann ich nichts sagen hat meine Kugel leider nicht :(

 

Markus

-dem das Aussperren egal ist weil seine Kugel ne grüne Plakette hat-

Link to comment
Share on other sites

@ FunThomas,

 

hm, Bose hab ich nicht,

mein OSS funktioniert noch einwandfrei, aber es ist undicht ( missen möcht' ich's trotzdem nicht ),

und die 17" Alus sind zwar hart, aber ich halt's trotz meines hohen Alters grad noch so aus ....:D.

Meine Kugel ( 11/ 2001 ) ist auch nur Euro 3 - ich muß aber auch nicht in irgendwelche Städte und deswegen isses mir schnurz.

 

Ich würd' den nehmen an deiner Stelle!

 

yem

Edited by yem
Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Ganz klar den Euro 4, Ausstattung nachrüsten ist ja kein Problem, auf das OSS würde ich ganz klar verzichten.

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung wo du so hinfahren möchtest, aber wenn du tatsächlich aus Celle kommst, hast du die "Umweltzone" Hannover (ab 1.1.2010 nur noch grün erlaubt) vor der Haustür.

 

Gruß

 

Ralflz

Link to comment
Share on other sites

Die bessere Aussstattung ist natürlich besonders sinnvoll, wenn du vor dem Umweltzonenschild stehst und darauf wartest, dass dieser Schwachsinn wieder rückgängig gemacht wird. :D

 

Im Ernst: Ausstattung ist egal, die grüne Feinstaubplakette zählt - auch was den späteren Wiederverkauf anbelangt. Das Angebot an A2 ist groß - du wirst noch einen A2 mit grüner Feinstaubplakette und passender Ausstattung finden. Im Zeitalter des Internets ist das doch überhaupt kein Problem.

Link to comment
Share on other sites

Euro 4.

In ein paar Jahren wirst du dich schwer tun, ein Auto mit gelber Plakette zum vernuenftigen Preis zu verkaufen.

Style und Advance reichen erstmal vollkommen. Schnickschnack kann man nachruesten. (kostet aber natuerlich auch wieder...)

Link to comment
Share on other sites

VIELEN Dank für eure Antworten! :tongue:

(muss nur noch schauen wieso ich keine Info per Mail darüber bekomme :rolleyes: )

 

Also ich arbeite bei Hannover, das mein Problem, durch muss ich nicht unbedingt, aber wie das so oft ist, was besorgen, jemanden abholen... :(

 

Also ich denke bzw. lese heraus Euro 4 hat mehr "Wert". DANKE

 

BOSE hatte ich im A3 und A4 und ich muss sagen das Rockt richtig gut, Standard Radio im A2 kann ich leider nicht beurteilen. Bose nachrüsten ist sicher mega Aufwendig...

 

So ein Mist das man bei der Kugel auch keinen Filter nachrüsten kann!

 

Also lange Rede, habe einen gefunden der zwar 2.000 € mehr kostet als "geplant", aber ebenfalls Open Sky und nette Felgen aufweißt.

 

Aber denke vielleicht sind die 2.000 mehr beim Wiederverkauf von Vorteil, habt schon Recht, wer kauft in ein Paar Jahren noch einen mit gelber Plakette? :kratz:

 

Wie gesagt, danke!

Nun rückt mir die Daumen das ich das irgendwie hinbekomme mit der Kugel, mein Finanzminister zählt jeden Cent :rolleyes:.

 

MfG

FunThomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

ein Jahrestreffen ist die ideale Umgebung um dem Finanzminister zu zeigen, dass die Entscheidung richtig war :D

Wenn's hinhaut, bitte auch den Status als "Ex-A2-Fahrer" ändern..!

Link to comment
Share on other sites

Wenn's hinhaut, bitte auch den Status als "Ex-A2-Fahrer" ändern..!

 

Werde ich, aber noch bin ich Ex-A2 Fahrer.

Wir wollen ja immer schön bei der Wahrheit bleiben. :D

 

Ja das Jahrestreffen... ich denke ich sollte mir ersteinmal nen Kopf machen die Kugel zu bekommen, mein jetziges Auto zu verkaufen...

Sich jetzt schon anzumelden... besser nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

Aber denke vielleicht sind die 2.000 mehr beim Wiederverkauf von Vorteil, habt schon Recht, wer kauft in ein Paar Jahren noch einen mit gelber Plakette? :kratz:

 

Gegenfrage: Wer verkauft schon seinen A2 ? :D

Link to comment
Share on other sites

Euro 4, alles andere brauchst du gar nicht anschauen, da du in kürze nirgends wo mehr reinkommst. Und wenn dir das egal ist, ist es auch nicht schlimm, denn du kriegst du Kiste anschließend nicht mehr verkauft. :D

 

Von dem her ganz klar Euro4.

 

Youngdriver

Link to comment
Share on other sites

Euro 4, alles andere brauchst du gar nicht anschauen, da du in kürze nirgends wo mehr reinkommst. Und wenn dir das egal ist, ist es auch nicht schlimm, denn du kriegst du Kiste anschließend nicht mehr verkauft. :D

 

Von dem her ganz klar Euro4.

 

Youngdriver

^^ Kann Youngdriver hier nur zustimmen. Ich hätte mir echt gerne nen Diesel geholt. Aber da meine Freundin in Stgt wohnt musste es unbedingt die grüne werden. Will da ja auch die nächsten paar Jahre noch hindüsen können. Und nicht auf irgend nem Park&Ride-Platz vergammeln und auf die nächste S-Bahn warten... :bur:

Link to comment
Share on other sites

[quote=Fatzenbolt;769695... Will da ja auch die nächsten paar Jahre noch hindüsen können. Und nicht auf irgend nem Park&Ride-Platz vergammeln und auf die nächste S-Bahn warten... :bur:

 

Die P+R-Parkplätze von Stuttgart stehen offenbar auch noch innerhalb der Feinstaubzone - zumindest wenn man über die B27 reinfährt. :crazy:

Ansonsten heißt es schon sehr weit vor den Toren Stuttgarts in die Öffentlichen umzusteigen. Für's Parken wird auch noch sehr kräftig abkassiert !

Link to comment
Share on other sites

Will da ja auch die nächsten paar Jahre noch hindüsen können.

 

kannst du in Stuttgart noch auf längere Zeit: Rot geht bis 31.12.2011, Gelb ist noch gar nicht festgelegt.

Ausserdem gibt es bei erwiesene Nichtnachrüstbarkeit eine Ausnahmeregelung (nur wenn Zulassung auf den Halter vor 1.11.2007 war).

Link to comment
Share on other sites

kannst du in Stuttgart noch auf längere Zeit: Rot geht bis 31.12.2011, Gelb ist noch gar nicht festgelegt.

Mit ein paar Jahren meine ich auch mehr als 2 ;)

Wenn die Gelb 2015 (hab ich ma gehört:confused:) sperren, dann möcht ich meinen A2 trotzdem noch paar Jahre fahren. Ist ja ein Langzeitauto :D

Ausserdem gibt es bei erwiesene Nichtnachrüstbarkeit eine Ausnahmeregelung (nur wenn Zulassung auf den Halter vor 1.11.2007 war).

Zulassung war 1.2.2009 ;)

Die P+R-Parkplätze von Stuttgart stehen offenbar auch noch innerhalb der Feinstaubzone - zumindest wenn man über die B27 reinfährt. :crazy:

Ansonsten heißt es schon sehr weit vor den Toren Stuttgarts in die Öffentlichen umzusteigen. Für's Parken wird auch noch sehr kräftig abkassiert !

Jo hab ich stellenweise auch schon bemerkt. Ziemlich beknackt ;) Merkt man mal wie durchdacht das System stlellenweise ist. Obwohl ich die Sache generell schon bewfürworte.

Edited by Fatzenbolt
Link to comment
Share on other sites

Wenn man mit Euro 3 demnächst nicht mehr in die Städte duerfte,dann

muessten Fahrzeuge mit dieser Abgasnorm ja spottbillig zu haben sein.

 

Hier in Schweden ist das Abkassieren unter dem Deckmäntelchen der Fuersorge bei weitem nicht so verbreitet wie in D.,auch gibt es hier keinen

Staatsterror gegen die eigene nicht privilligierte Bevölkerung.

 

Da habe ich doch jetzt einmal gleich bei mobile nach interessanten Euro 3

Fahrzeugen Ausschau gehalten,die waren aber allesamt nicht sonderlich preiswert.

 

Also kann das mit dieser Plakette nicht so dramitisch sein.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

...habe ich doch jetzt einmal gleich bei mobile nach interessanten Euro 3

Fahrzeugen Ausschau gehalten,die waren aber allesamt nicht sonderlich preiswert.

 

Also kann das mit dieser Plakette nicht so dramitisch sein.

 

so long

 

Ja, hab auch ganz schön gestaunt.

Denke mal solang der Deutsche überall hin kann (geht ja noch mit Gelb) stört es ihn nicht...

 

Aber von Heut auf Morgen wird es ihm sicher bewusst...

Und spätestens dann werden die Preise fallen für den a2, denke ich. ;-)

Edited by FunThomas
Link to comment
Share on other sites

Ja, hab auch ganz schön gestaunt.

Denke mal solang der Deutsche überall hin kann (geht ja noch mit Gelb) stört es ihn nicht...

 

Aber von Heut auf Morgen wird es ihm sicher bewusst...

Und spätestens dann werden die Preise fallen für den a2, denke ich. ;-)

Jop vielen ist das einfach nicht bewusst. Ne Bekannte von mir sucht gerade auch Gebrauchte und achtet 0 auf EURO-Plaketten.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt genug Menschen, die außerhalb der Feinstaubzonen leben und zu über 99% ihrer Fahrten nicht müssen. Wenn sie dann doch rein müssen, kommt ein nicht unbeträchtlicher Teil trotzdem noch in so manche Stadt, weil nicht jede auch tatsächlich alles außer grün aussperrt - oder?

 

Geht man nur nach dem Kriterium gelbe Feinstaubplakette, behaupte ich einfach, dass die Nachfrage größer bleibt als das Angebot. Es gibt einfach zu wenig A2, um schon allein die Leute zu versorgen, die in Erwägung ziehen sich so ein Auto zu kaufen und nicht in Umweltzonen müssen. Allerhöchstens gehen die EUR4-Modelle leichter weg.

 

Schade natürlich um diejenigen, die einen mit gelb haben oder sich einen holen wollen etc. und wegen der gelben Plakette nicht mehr rein kommen oder sich deshalb einen mit grün kaufen müssen. Die Bevölkerung auf dem "Land" oder die Langstreckenfahrer, Pendler etc freuen sich über die EUR3 Modelle die von den armen Würsten verkauft werden (müssen). ;)

 

Vielmehr wird sich mittelfristig der technische Fortschritt im Preis bemerkbar machen, wenn Neuwagen auf dem Markt sind, die eine echte Konkurenz zum A2 darstellen.

Link to comment
Share on other sites

Es ist ja nicht so, dass das nur wenige LEute betrifft. Ab nächstem Jahr machen viele Großstädte für alles unter grün zu!!

 

Der Preisverfall wird erst im laufe des nächsten Jahres kommen wenn die gelben dann wirklich keiner mehr haben will. Nach 2012 wenn dann die meisten kleineren Umweltzonen auch nur noch grün rein lassen werden sich die gelben nur noch sehr schwer verkaufen lassen oder komplett einbrechen.

 

Das ganze ist natürlich Schwachsinn aber so ist es nun mal. Seit 2004/05 haben ja auch so gut wie alle Diesel eine grüne Plakette. Es betrifft eben die alten Diesel Modelle.

 

Youngdriver

Link to comment
Share on other sites

Aber eine Sache finde ich schon seeehr komisch:

 

Benzin-Motoren bekommen ALLE die grüne Plakette (auf jedenfall wenn sie nach dem DDR-Mauerfall gebaut wurden);

 

nur die Diesel-Motoren-Fahrer sind mal wieder angeschissen.

 

Wie ich darauf komme? In meinem Familienkreis, Freundes- und Bekanntenkreis gibt es keinen einzigen Benzinerfahrer OHNE grüne Plakette auf Anhieb (ohne Fahrzeugmodifikationen)

und die fahren KEINE Neuwagen, sondern z.T. über 10 Jahre alte Dinger !!!!!

 

Jetzt zahlen Diesel-Fahrer schon einen Wuchersteuersatz, eklatant höhere Versicherungsbeiträge und verbrennen deutlich weniger Treibstoff als Benziner .....

 

und jetzt wieder eine einseitige Strafmassnahme ...........

 

__

 

Oder kennt irgendjemand einen Benziner-Fahrer mit gelber oder roter Plakette??? Wenn ja - wie alt ist dann sein Auto ???

Edited by Semmel
Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Es geht hier auch um den Feinstaub, da ist der Diesel nunmal Spitzenreiter.

 

Schwachsinn ist es trotzdem, kein Staubpartikel macht Halt vor einem Schild.

 

Obwohl es hier in Linz echt schlimm ist, die Diesel verpesten die ganze Innenstadt, da kratzt es teilweise im Hals.

Link to comment
Share on other sites

immer schön dran denken

etwas über 80% des feinstaubs kommt nicht vom PKW sondern von den schönen kohle /öl/pellet/ öfen in den Häuser, der Industrie und den Wetter hochs die von Afrika kommen ;)

 

also den kohl net fetter machen als er ist.

 

In Groningen(NL) z.B fahren alle Stadtbusse mit Gas, das ist mal ne erleichterung zu unseren Diesel-SchwarzeWolke-Bussen in so mancher innenstadt

 

 

grüße

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium
In Groningen(NL) z.B fahren alle Stadtbusse mit Gas, das ist mal ne erleichterung zu unseren Diesel-SchwarzeWolke-Bussen in so mancher innenstadt

 

Bei uns fahren die Busse auch CNG, dann gibt es sogar noch den guten alten O-Bus.

 

Aber es ist eine Tatsache das mir der Hals kratzt wenn ich Diesel-Abgase einatmen muss.

Link to comment
Share on other sites

Es geht hier auch um den Feinstaub, da ist der Diesel nunmal Spitzenreiter.

 

Schwachsinn ist es trotzdem, kein Staubpartikel macht Halt vor einem Schild.

 

Obwohl es hier in Linz echt schlimm ist, die Diesel verpesten die ganze Innenstadt, da kratzt es teilweise im Hals.

 

 

Schon klar dass es hier bei den Plaketten um Feinstaub geht, nur:

 

meiner Meinung nach hat man extra nach etwas gesucht, mit dem man den Diesel-Fahrern wieder eins auswischen kann

 

Wenn man an die dicken Rußwolken von Stadtbussen denkt, sollte man das nicht mit den neuen Pkw-Dieseln vergleichen:

diese Stadtbusse haben doch keinerlei Schadstoffreduzierer - nicht mal Kat

Dafür kriegen die aber immer Ausnahmegenehmigungen - der Pkw nicht.

 

Ich kenn jedenfalls keinen einzigen Benzin-Motor-Fahrer, der KEINE grüne Plakette bekommen hat !!

 

(Man hätte die Plakette ja an den CO2-Ausstoss koppeln können, dann können die Benziner nicht mithalten, weil CO2-Ausstoss nur ein anderes Maß für den Durchschnittsverbrauch ist.)

Edited by Semmel
Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium
Ich kenn jedenfalls keinen einzigen Benzin-Motor-Fahrer, der KEINE grüne Plakette bekommen hat !!

 

Ich schon, alle ohne Kat, alle mit U-Kat.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 15

      Zulässige Dachlast ?

    2. 0

      Bremskraftverstärker

    3. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    4. 3

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    5. 8

      Unusual () drive shaft failure AUA

    6. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    7. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    8. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    9. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

    10. 15

      [1.4 AUA] Ölstand schwankt bei Autobahnfahrt

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.