Jump to content

Student und A2 - verträgt sich das?


herr_tichy

Recommended Posts

Hallo Forum!

 

Nachdem letzte Woche mein Nissan Almera einem älteren Herrn und seinem 5er Touring im Weg stand (aua, mein Nacken...) steh ich jetzt vor der Entscheidung, welches Auto ich ab jetzt fahren kann. Der A2 sieht ja gar nicht so unvernünftig aus. Nach allem, was ich hier so gelesen habe, fasse ich mal zusammen:

 

Ich möchte:

 

- 75PS Benziner

- kein OSS

- bitte Klima, Klimatronic muss net sein

- Farbe von mir aus lila-gelb getupft

- weniger als 100.000km? 150.000km? Weiß net so recht - helft mir.

- mein Becker Monza MP3 in den neuen Wagen umziehen

 

Sehe ich das richtig? Ich mein, was ich nicht hab, kann auch net kaputtgehen...;)

 

mein Budget liegt bei etwa 6500 bis 7500EUR. Wenn ich mich auf mobile.de so umsehe, ist dafür schon was zu haben. Gibt es mittlerweile etwas, wo ich besonders drauf achten sollte, wenn ich anfange, mir diesen Typ anzusehen? Oder würdet ihr an meiner Stelle auch mal zu lokalen Audi-Händler tingeln? Hab etwas Sorge, dass die Jungs mich auslachen und wegschicken...

Link to comment
Share on other sites

Welcome, du bist auf dem richtigen weg ;)

 

Nur eine Bemerkung: Es gibt nur entweder Klimaautomatik oder keine Klima.

was di Kilometer betrifft: Lieber dokumentierte (Serviceheft) und gepflegte 150.000 als runtergerissene 100.000. So seh' ich das wenigstens.

Probefahren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tichy,

 

erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Mit dem 1.4er Benziner machst du nichts falsch. Du bekommst solide Technik in einem überaus praktischen Gewand.

Da ich selbst einen Diesel fahre, kann ich leider nicht so viel zu Details am Antrieb sagen, auf die du beim Benziner achten solltest.

 

Was aber alle A2s vereint, sind hin und wieder Probleme mit den Stabilisatoren, den Koppelstangen oder den Federn. Diese Teile gehen bei entsprechender Fahrleistung bei einigen Fahrzeugen kaputt. Ein gern genommenes Thema sind Haarrisse an den Türscharnieren, die aber nicht wirklich gefährlich sind. Dennoch kann ein geübter Verhandler hier schön ansetzen, da das an vielen A2s auftritt.

 

Zu weiteren Problemen wirst du aber auch hier im Forum fündig... Nutze einfach mal die Suche und gib die schon von mir genannten Punkte ein. Bedenke aber: Hier schreiben meist nur die Leute, die Probleme mit den genannten Teilen haben. Die große Masse an A2-Fahrern hat keinerlei Probleme mit dem Auto, was die ADAC-Pannenstatistik immer wieder bestätigt. (ok, auch über die Statistik könnte man diskutieren, aber das gehört nicht hier her;))

 

Aber so weit schon jetzt:

 

Student und A2? Das geht und verträgt sich ;):D! und für den genannten Geldbetrag solltest Du ein entsprechendes Angebot finden, ist realistisch.

 

Und dann: wie cer schon schreibt: Probe fahren und am besten einen dabei haben, der sich mit Autos auskennt :)

 

Gruß A2Hesse

Edited by A2Hesse
Link to comment
Share on other sites

Hey Tichy!

 

Ich bin auch Student und hab mir das Auto während dem Studium gekauft. Wenn man kleinere Reparaturen einplant ist das alles kein Problem.

 

Ich zahle für meinen Benziner keine 100 Euro Steuer und bin bei der Versicherung bei etwa 340 Euro mit Teilkasko.

 

Und Sprit lässt sich mitm A2 richtig sparen...

Link to comment
Share on other sites

Für mich stellt sich da eher die Frage woher ein Budget von 7k€ während dem Studium kommt. Nebenher gedealed? Häh? ;)

 

Aber den 1.4er kann ich dir auch nur empfehlen. Fahr selber recht glücklich den niedrigsteuer-Euro4-6l-transporter. Wenn dus mit dem Budget schaffst hol dir einen von 03 mit Nebler und den ausgereifterem Motor. Ansonsten machst damit nix falsch :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tichy,

 

auch von mir willkommen im schönen Forum und glückwunsch zu der Entscheidung der Geschmackselite unter den Audifahrern beizutretten :D (der musste mal wieder sein^^)

 

Also was die Leute immer gegen OSS haben... 25° Dach auf Fenster runter genial sag ich nur aber gut Geschmacksache :D:D

 

Auf Klimaautomatik wollt ich nicht verzichten selbst wenns eine manuelle gäbe nicht ;)

 

1.4 kann ich nicht zusagen hab einen mit rußiger Verbrennung :D Bei 7k solltest du schon was sehr vernüftiges finden wenn du keinen hohen Ausstattungsansprüche hast :)

 

Viel Glück bei der Suche ;)

Link to comment
Share on other sites

Mit diesem Forum hier hast du schon den ersten richtigen Schritt gemacht.

Wenn du nicht gerade völlig talentfrei bist kannst du am A2 1.4 eigentlich alles selbst warten und reparieren fals nötig.

Eine Klimatronik hat glaube ich jeder 1.4 A2 .Habe noch keinen ohne gesehen.

Ansonsten ist ein gepflegter A2 unabhängig von der Ausstattung ,immer ein besonderes Auto.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Manchmal glaub ich echt, du liest dieses Forum nicht, sondern schreibst nur rein, Wolfgang... ;)

 

Schau mal hier und lies ein paar Beiträge weiter: Nachrüstung sLine-Paket/Klimaanlage möglich? - A2 Forum

Bin mir zwar nicht ob A2TDI den TDI ohne Klima hatte, aber wenns den Motor ohne Klima gab, dann sicher auch den Benziner.

 

Klima war keine Serieausstattung im A2.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Manchmal glaub ich echt, du liest dieses Forum nicht, sondern schreibst nur rein, Wolfgang... ;)

 

Schau mal hier und lies ein paar Beiträge weiter: Nachrüstung sLine-Paket/Klimaanlage möglich? - A2 Forum

Bin mir zwar nicht ob A2TDI den TDI ohne Klima hatte, aber wenns den Motor ohne Klima gab, dann sicher auch den Benziner.

 

Klima war keine Serieausstattung im A2.

 

Vielleicht liesst du aber auch nicht richtig.

Ich habe geschrieben ,das ich noch keinen A2 1.4 ohne Klima gesehen habe.Ich habe nämlich einmal einen solchen gesucht.

Auch wurde hier im Forum schon festgestellt,das die allerwenigsten A2 keine Klima haben.

Bin gespannt ob der Themenstater einen A2 ohne Klima findet.

Link to comment
Share on other sites

Klima war keine Serieausstattung im A2.

 

Richtig! Die Klimaautomatik war bis EOP Sonderausstattung.

 

"Fast alle" (bitte schlagt mich jetzt nicht :D) haben sie deshalb drin,

weil sie Bestandteil der Sonderausstattung Advance-Paket war.

 

p.s.: Manuelle Klimaanlage gab es nie.

Entweder Heizungssystem (Serie) oder Klimaautomatik.

 

Grüßle Harry.

Link to comment
Share on other sites

Der 1,4er passt ganz gut und ist ziemlich problemlos wenn man mal vom recht hohen Ölverbrauch absieht. Da es im Internet das Öl relativ günstig gibt ist dies auch nicht so schlimm.

 

Ansonsten wie schon gesagt würde ich aufs OSS verzichten wenn er problemlos laufen soll. Klimaautomatik solltest schon drin haben, ist auch nicht schwer einen mit zu finden.

 

Schau dass er ein SCheckheft hat und regelmäßig gewartet wurde. Dann sind auch höhere Laufleistungen kein Problem. Ab 6Jahren und 100k solltest auch schauen, dass der Zahnriemen schon gewechselt wurde. Das ist etwas kostspielig und sollte unbedingt eingehalten werden.

 

Youngdriver

Link to comment
Share on other sites

Vollkommen richtig.

Zahnriemen kostet in ner günstigen Werkstatt etwa 500,- und Audi schlägt einem teilweise über 1000 vor.

 

--> Zum Ölverbrauch: Ist leider so, wenn es aber auch Fahrzeuge gibt, bei denen das nicht so ist. Ich habe bei meinem 2000er noch nie Nachfüllen müssen

Link to comment
Share on other sites

Hallo tichy

 

herzlich Willkommen und ich hoffe das du genau so Alusüchtig wirst wie die meisten hier mich inbegriffen :kratz:.

Ich glaube nicht das dich die leute auslachen wenn du zum freundlichen gehst und dich informierst. Denn so lange stehen die fahrzeuge nicht weil es so viele interresenten für die Kugel gibt. Also kannst du gar keinen schlechten Kauf machen :D

Link to comment
Share on other sites

1l auf 2500-3000km bei 6€ die flasche ist das aber bezahlbar. halt immer eine hinten im kofferraum mitschleifen.

 

Unklar ist mir bis heute warum es bei manchen Motoren der gleichen Baureihe diesen Ölverbrauch gibt und bei manchen wieder nicht.

Mein BBY hat uebrigens bei 15000 km (mehr bin ich bis jetzt nicht gefahren) keinen messbaren Ölverbrauch.!

 

so long

Link to comment
Share on other sites

0,8 l Öl auf tausend km!!?

Das ist fuer einen modernen Kleinmotor,der gerade einmal 30000 km gelaufen hat zuviel.Eigentlich muesste der hinten schon rauchen.

Scheint ein Extremfall zu sein.Da brauchst du wirklich nur noch ab und an den Ölfilter wechseln.

Mit Tolleranzen hat das nichts mehr zu tun.

Bei 0,5 l /1000 km wuerde bei mir die Grenze liegen.

Man liesst auch von AUA Motoren die keinen nennenswerten Ölverbrauch haben.

Wo diese enormen Schwankungen bei baugleichen Motoren herkommen wäre interessant zu wissen.

Sicher ist hier im Forum ueber den einen oder anderen erhöhten Ölverbrauch allerhand geschrieben worden,aber ich habe noch keine Erklärung fur die Verbrauchsunterschiede in ein und dem selben Baumuster gelesen.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Normalerweise liegt es an den Kolbenabstreifringen, wenn die getauscht sind wird kein Öl mehr verbraucht.

 

Aber darum geht es hier nun wirklich nicht.

 

Na ja ,der Themenstater wird sich vermutlich schon dafuer interessieren.

 

Ich nehme einmal an das du die Ölabstreifringe meinst.Die nehmen aber in der Regel immer die Gleichen.Dann muessten das Alle von einem Baumuster haben.

Wenn es wirklich daran liegt wäre das ein Produktionsfehler und Audi muesste sich eigentlich dieser Sache annehmen.

Ich verweise hier auf die aktuelle OSS Diskussion.

 

Letztendlich kann sich auch mit diesem Ölverbrauch ein Student diesen Wagen leisten.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Bist du denn der Meinung,das der 1.4 Motor im A2 eine Antiquität ist nur weil es sich nicht um eine TSI Maschine handelt,die sich erst noch beweisen muss?

 

Wo ist den jetzt der Student ?

 

so long

 

 

Mit den TSIs sind bis jetzt noch keine Probleme bekannt. Den Golf GT gibt es ja seit 2006 mit diesem Motor.

 

Und ja, ich halte den 1.4er Sauger im VW-Konzern aus heutiger Sicht für technischt überholt.

Außerdem klappts ja auch bei anderen Herstellern mit größeren PS Zahlen bei niedrigerem Verbrauch.

Link to comment
Share on other sites

Leute Leute!!

 

Nicht streiten! Der Motor ist nunmal über zehn Jahre alt. Er ist somit zwar alt und hat weniger Technik als aktuelle Modelle, aber trotzdem ist er sehr gut und ist für seine Zeit sehr fortschrittlich! Trotzdem kein Vergleich mit TSI Motoren. Nen Zweitakter braucht man doch auch nicht mit nem Otto vergleichen.

 

Lasst uns zurück zum Thema kommen! Wobei ich glaube, dass die Fragen des Studenten beantwortet sind! Wenn er sich nicht mehr rührt könnte man das Thema abhaken!?

 

Bis denne

Beda ;)

Link to comment
Share on other sites

Entspannung die Herren, das war alles schon sehr aufschlussreich - da weiß ich auch, wonach ich mit fragen muss :)

 

Der Student ist nicht am saufen, der ist am lernen... Maschinenbauer bekommen ihre Klausuren ja mit der Schrotflinte über die gesamten Semesterferien verteilt ;)

 

Das ordentliche Budget ergibt sich aus einem ordentlichen Gutachten - da waren keinerlei Blütenstände von irgendwelchen Pflanzen im Spiel :P

 

Sollte (!) ich einen A2 erwischen, der noch keinen neuen Zahnriemen hat - wenn man den Deckel eh runter hat, dann kann man doch eigentlich gleich den Block hochnehmen und die Abstreiferringe mit wechseln lassen, oder?

 

Und noch was: Ich hab mir gestern bei einem Kollegen auf dem Hof die Beplankung von nem 5 Jahre alten Landrover Discovery angeschaut - aus Alu und völlig zerfressen. Wie sieht das denn beim A2 aus? Haben das welche schonmal genauer druntergeschaut?

 

So, ansonsten versuche ich gerade die traurigen Rest von meinem Almera zu verscheuern - wenn das alles und Technische Mechanik über die Bühne ist UND die gegnerische Versicherung gezahlt hat, dann wirds konkret. Also, ich hoffe so ein bis zwei Wochen.

Link to comment
Share on other sites

Oha, noch ein Maschinenbauer! Willkommen im Team! Welches Semester? Fachrichtung? --> Wenn ich TM lese, dann wohl im 2ten?

 

Das mit dem lernen in den Semesterferien hatte ich auch mal. Den ganzen August lang. Mann war das Scheixxe. Jetzt ist Ende Juli immer Schluss :woohoo:

 

Wenn Du die Abstreifringe gleich beim Zahnriemenwechsel machen lässt, verringert sich die Arbeit, trotzdem glaube ich, dass das ordentlich auf die Kosten schlägt!

 

Wegen der Alukorrosion: Der Unterbodenschutz der Kugel ist recht gut und es ist soweit ich weiß kein Problem mit Korrosion vorhanden. Ich hab mit der neun Jahren alten Kugel ein nur kleines Problem: An der Heckscheibe sind kleine Blasen unterm Lack. Der Vorbesitzer hatte mal ne defekte Scheibe und vermutlich ist irgendwo der Lack beschädigt. In den meisten Fällen ist ja aber das Aluoxid wesentlich fester als das Grundmaterial und wirkt nicht destruktiv wie der Rost an Stahlkarrosserien.

 

Viel Erfolg noch beim lernen! Und vorallem dem Steiner Satz lernen! ;)

Link to comment
Share on other sites

Kolbenringe würde ich nicht tauschen lassen, denn ein NEUER Austauschmotor mit zylinderkopf ohne anbauteile wie Lichtmaschine ,Auspuffkrümmer ,Ansaugkrümmer usw kostet 2500 Euro . Da hast du dann wieder garantie under ist auf den neusten stand der möglichkeiten. Die reperatur der kolbenringe würde dich bestimmt mehr kosten da der motor komplett zerlegt werden muss und danach wieder zusammen. Das währe mein tipp aber mann kann sich ja jederzeit beim freundlichen info holen :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Die Kolbenringe müssen aj nur getauscht werden wenn der Motor wirklich 1l öl auf 1000km frisst, was nicht bei allen 1.4er Motoren vorkommt.

Ich würde da auch noch nichts unternehmen.

Kannst ja beim Kauf fragen ob der einen hohen Ölverbrauch hat.

Link to comment
Share on other sites

Als Maschinenbauer muesstest du doch eigentlich ein talentierter

Schrauber mit Potential sein.

Wenn du die Ölabstreifringe neu machst (wenn das ueberhaupt nötig sein sollte) kannst du natuerlich gleich die Zahnriemen,Rollen und WP wechseln.

Wenn du aber nur die Zahnriemen machst,machst du die Abstreifringe nicht ebenso mit.Ist deutlich mehr Arbeit.

 

Ich fahre jetzt seit 10 Jahren nur noch Alu Autos A2 und A8.

So lange man das Alluminium nicht leitend mit Stahl verbindet gibt es keine !!!! Oxidation.

Ich habe mich erst vor 14 Tagen durch die Hohlräume einer 15 Jahre alten ,ungepflegten,nur draussen stehenden A8 Karosserie gekämpft um einen Innenraumwärmer zu installieren.Alles tadellos,wie gerade aus der Fabrik kommend.

Vor einem Jahr hat eine demente Oma meinen tdi A2 nach ueber 300000 problemlosen km in einen Haufen Schrott verwandelt.

da hatte man plötzlich sehr gute Einblicke in die Karosserie.Es gab nicht in Ansätzen so etwas wie Oxidation oder Gammel.

Sah alles noch wie neu aus.

Mach das einmal bei einer S Klasse in dem Alter.

 

Wenn die Alubeplankung an dem Landrover am oxidieren ist,

ist sie vermutlich deutlich beschädigt worden oder auf Grund nachlässiger Wartung/Reperatur leitend mit Stahl verbunden worden.

Wenn Aluminium dem Funkenregen einer Flex ausgesetzt ist gibt es auch Oxidation.

Der Hauptnachteil von Alu ist das es bei ungewollter Verformung nicht wieder in die alte Form gebracht werden kann, und das es den Schall besser leitet.

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Nachtrag
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tichy,

 

klar verträgt sich A2 und Student. Ich bin selber Maschinenbau Student und hab auch einen ;-)

Bei mir ist es aber mehr die Fastination das ein Auto mit so wenig Kraftstoff so schnell fahren kann. Bin darum auch weiterhin auf der Jagd nach m

Minimalverbräuchen.

 

Die Prüfungsmanier bei euch scheint sich ja nicht von unserer zu untrerscheiden.

 

Gruss Robert (der seine letzte Prüfung am 16.09 schreibt)

Link to comment
Share on other sites

1 Liter Öl auf 1000km - das ist ja so etwa 1:60, das kann ich ja in der Stihl fahren :P Nee, mal ehrlich, was sagt denn der Kat zu so einem Ölverbrauch? Verschmockt der da nicht auf die Dauer?

 

Und was mir noch aufgefallen ist: Am oberen Rand meines Budgets finde ich ja auch schon 1.6er FSI - ich find über den FSI nicht viel hier im Forum (bis auf einen kapitalen Motorschaden bei 87.000km). Hat der Motor irgendwelche Wehwechen, die der 1.4er nicht hat? Laut sprimonitor.de wäre der Mehrverbrauch (0,7L/100km) nicht derart hoch, dass es mir bei meiner geringen Kilometerleistung wehtäte.

 

@alle Maschbauer oben: TM 1,2 ist bei uns eine Bollerwagen-Klausur, ich darf also alles mitbringen, was ich an Material gern hätte. Einzige Einschränkung: Wer soviel mitschleppt, dass der Tisch zusammenbricht ist automatisch durchgefallen weil er von Statik keine Ahnung hat (laut meinem Prof) :P

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Nunja, da gibt es schon noch so zwei - drei Dinge die beim FSI erwähnt werden sollten.

Da wäre das klackern beim starten, das einen schon irritieren kann wenn man es nicht kennt.

Der Leistungsverlust untenraus wenn die Klima an ist.

Das AGR Rohr das gerne mal kaputt geht.

Evtl. eine unverträglichkeit mit der Bioethanolbeimischung die uns erwartet und mich davon abgehalten hat damit eine Frankreichrundfahrt zu machen.

 

Allerdings hab ich das vor dem Kauf schon hier im Forum rausgelesen und ihn trotzdem gekauft.

 

Und ich würds wieder tun.

 

Gruß Simon

Link to comment
Share on other sites

Ja der "alte" FSI wie er auch im Audi noch drin ist, ist aber wenigstens noch ein echter mit Tumbler Klappe! Bei diesem Motor lässt sich im Schichtlade-betrieb echt wenig verbrauchen! Der kommt dann fast an Lambda 4 ran!!! Wir haben dem Motor bei uns an der Uni auf einem alten Versuchsstand wo die Studenten dran Versuche im Rahmen der Maschienenbaulabors dran fahren. Dummerweise musste ich meine Versuche an einem Mercedes 220 Diesel machen. Das einzige was ich dem Motor abgewinnen konnte war die möglichkeit der 360 Grad Einspritzung ohne das er ausging.

 

Bei mir war Thermo das Sondierungsfach schlechthin. Daran ist fast die hälfte der Maschienenbauer gescheitert. Aus dem Grund war ich da mit meiner 3 ganz zu frieden ;-)

 

Gruss Robert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da ich auf der suche nach infos zum A2 hier gelandet bin und gerade eben zufällig auch dieses thema gefunden hab muss ich doch direkt auch mal meine fargen hier los werden.

Bin ebenfalls Student und auf der suche nach einem A2 jedoch hatte ich eher an einen 1.4l diesel gedacht,da ich längere strecken fahren muss.

Was gibt es beim 1.4 diesel zu beachten?

Hat er auch das problem, dass er so etrem viel öl schluckt?

Wie sieht es da mit Kilometern aus, macht es sinn einen mit 150tkm zu kaufen?

 

MfG ottto

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.