Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TAZ

Raser oder Sonntagsfahrer ??

Recommended Posts

Wie würdet ihr euch bezeichnen ?? Oder gibt es sowas gar nicht unter den A2 Fahrern ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weiß nicht genau wie ich mich selber bezeichnen soll , aber bei mir gibt es so eien mix aus Sortlich , Agressiev und Sparsam

 

Sportlich wenn ich auf der bahn bin und doch zunter zeit druck bin dann habe ich den modus Sportlioch eingestellt.

 

Agressive wenn man den Keleion A unterschätz und meint das der geschoben wird ja dann werde ich so gar Agressiv

 

und das mit dem Sparsam kommt zu stande wenn ich gerade getank habe und dann mir selber das Ziel setzte wie weit komme ich mit einer Tankfüllung.

Wenn ich es schaffe meinen eigenen Schweinehund zu überlisten dann schaffe ich mit einer Tankfüllung sogar bis zu 850 Km naja und das nenne ich dann halt Sparsam. :))

 

Aber sonst geht es mir gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probiere meist auch sparsam zu fahren ... immer ein Auge auf´s FIS gerichtet ;)

 

Manchmal macht es aber auch mal Spaß die fast 200NM an der Ampel zu zeigen und aufgemotzten GOLF´s oder ähnlichem das Heck zu zeigen :]

 

Generell würd ich sagen, dass A2 Fahrer sehr umsichtig fahren und keine Raser sind ... oder!?

 

 

Gruß,

Otti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann NrwOtti nur zustimmen! gerne gibt man mal ALLES um irgendsonem wichtichtuer eins auszuwischen, aber grundsaetzlich sollten wir A2 Fahrer schon das Potenzial des "Vorbildautos in Sachen Sprit" ausnutzen und dieses auch propagieren. schliesslich muss man nicht 15 liter in die umwelt verblasen nur von A nach B zu fahren :P

 

ich "protze" gerne mit nem spritverbrauch auf 100km, der meinen bierverbrauch auf dem oktoberfest nicht uebersteigt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also das schöne am A2 ist, dass man selbst beim Rasen nicht 10l verbraucht ;-)

 

Fahre meist sehr schnell, allerdings nicht zu schnell (in der Stadt 9 drüber und Autobahn 19 drüber), sodass ich mir keine Punkte einfange... Autobahn bei 180 geht aber ganz gut. Was mich da nur nervt sind Leute, die auf der rechten Spur fahren, kurz bevor sie den LKW der von ihnen kriecht rammen auf die Überholspur wechseln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von MarcK.de

kann NrwOtti nur zustimmen! gerne gibt man mal ALLES um irgendsonem wichtichtuer eins auszuwischen, aber grundsaetzlich sollten wir A2 Fahrer schon das Potenzial des "Vorbildautos in Sachen Sprit" ausnutzen und dieses auch propagieren. schliesslich muss man nicht 15 liter in die umwelt verblasen nur von A nach B zu fahren :P

 

ich "protze" gerne mit nem spritverbrauch auf 100km, der meinen bierverbrauch auf dem oktoberfest nicht uebersteigt ;)

 

Ganz meine Meinung Jungs,

ab und zu mal zeigen wo der Hammer hängt und dann aber die meiste Zeit sinnig fahren!

So gehört sich das für "uns"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun übertreibt es mal nich mit dem 'Hammer'.Mußte mich schon oft genug von Kleinwagen demütigen lassen, weil der A2 1.4 TDI ab 100km/h keine Bäume mehr ausreißt.Ein älterer Civic-Benziner hat mich glatt stehen lassen (und das bergauf!), letztens bin ich an einem Uralt Ford Fiasko nicht vorbeigekommen, und bei einem vollbesetztem Citroen Saxo sah's auch nich besser aus!

 

Fahre auch einen Mix aus aggressiv und sparsam, je nach Laune.Z.Z. bin ich in Spritsparlaune, 320 km und noch knapp über 1/2 (34l Tank)!Und das wo der Diesel grad so günstig ist (81.4 Cent)!Echter Zwiespalt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von andrè

Mußte mich schon oft genug von Kleinwagen demütigen lassen, weil der A2 1.4 TDI ab 100km/h keine Bäume mehr ausreißt.Ein älterer Civic-Benziner hat mich glatt stehen lassen (und das bergauf!), letztens bin ich an einem Uralt Ford Fiasko nicht vorbeigekommen, und bei einem vollbesetztem Citroen Saxo sah's auch nich besser aus!

 

Mir geht's eher umgekehrt, ab 100 km/h bis ca. 140 haben auch große Benziner keine Chance gegen den 1.4 TDI. Man muss nur kurz vorm Beschleunigen die Klimaanlage ausschalten, dann geht's noch schneller. ;)

 

Aber meist lasse ich mir Zeit beim Autofahren. Im Stadtverkehr benötige ich von den 75 PS ohnehin nur einen Bruchteil, und auf der Autobahn ist ein Durchschnittstempo von 100 bis 130 komfortabel und stressfrei.

 

Fahre auch einen Mix aus aggressiv und sparsam, je nach Laune.Z.Z. bin ich in Spritsparlaune, 320 km und noch knapp über 1/2 (34l Tank)!Und das wo der Diesel grad so günstig ist (81.4 Cent)!Echter Zwiespalt!

 

Die letzten zwei Tankfüllungen habe ich mit 4.17 l/100km geschafft, sonst verheize ich zwischen 4.0 und 4.9. Mit etwas Training und ohne Klimaanlage sollten 3.6 bis 3.8 möglich sein.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, beim Beschleunigen aus niedrigeren Geschwindigkeiten kann man auch größere Benziner auf dem falschen Fuß erwischen, aber sobald die anfangen in den richtigen Drehzahlbereich zu kommen...Das mit der Turbo-Taste (warum die wohl 'Econ' heißt?) wußte ich schon.

Hab festgestellt daß, wenn man nicht zu spät schaltet(also nich bis 4000 ausdrehen lassen), man bessere Beschleunigungswerte erzielt.Kann jemand Tipps geben, wann die optimale Schaltdrehzahl anliegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt auf die aktuelle und die gewünschte Temperatur an.Also bei 65°C und LOW kann man das schon als Retarder bezeichnen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal Sonntagsfahrer (wenn Frau und Hunde dabei sind) und auch mal ein bisschen schneller unterwegs. Geht bei der kleinen Kugel ja auch, und macht richtig Spaß :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, das schöne am 1.2 TDI ist die Gewissheit, das schnellste Auto überhaupt zu fahren :]

 

Die entscheidenden Minuten Zeitersparnis hole ich nämlich nicht mit Kavalierstarts an der Ampel oder jenseit der 200 km/h auf der Autobahn, das bringt nämlich alles eh' nichts, sondern an der Tankstelle :D

 

Und diese Gewissheit lässt einen am täglichen Verkehrsgeschehen gelassen und mit einem wundervollen Überlegenheitsgefühl teilnehmen :)

 

Das einzige, was ich überhaupt nicht haben kann, ist, wenn mich andere ausbremsen, weil sie in Todesangst um ihr armes Auto wegen einem lächerlichen Bahnübergang/Bordstein/Schlagloch/etc. auf Schrittgeschwindigkeit abbremsen. Dann kommt es schon mal vor, dass ich Kickdown mache und den Schrittgeschwindigkeitsfahrer mit 70 km/h auf einem Bahnübergang überhole, auf dem eigentlich (wegen der ach so gefährlichen Unebenheiten) 20 km/h vorgeschrieben sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach rund 600.000 km ein zügiger, frecher aber vor allem rücksichtsvoller Fahrer. Nutze jede Lücke - schau aber weit voraus um auch schonend (Sprit und Antriebsstrang) zu fahren - zusätzlich entspannt dies sehr...

 

Unsere Freunde mit den Blitzgeräten sehen das seit letzten Sonntag sicher anders - denn da hats mich wohl erwischt - wird wohl mein erstes Ticket wegen Geschwindigkeitsübertretung in 14 Jahren... und ein bis 3 punkte könnten es dann auch werden ;-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tango
älterer Civic-Benziner

Hehehe, mit den 75PS A2s wirst Du gegen so ziemlich jeden Civic ab Bj. 89 den Kürzeren ziehen ...

 

cu

-T

 

PS: Ich bin noch nicht gegen einen A2 gefahren, als Gegner interessant wäre von den Werten allerdings nur der FSI.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crazy Irish

Tango kannst Du haben kommst Du zum Treffen nach Dortmund :D Aber bitte Parke Deinen Honda weit weg von meinem A2 nicht das Krankheiten rüberspringen könnten 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tango

Ich muss mal schauen, ob ich vormittags für ein Stündchen vorbeischaue; mache ich z. B. vom Wetter abhängig.

 

das Krankheiten rüberspringen könnten

Im Gegensatz zu den ganzen Kinderkrankheiten, die ich hier im Forum über den A2 lesen muss, ist mein Auto kerngesund! 8)

 

cu

-T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja mit D4-Wägelchen fahr ich irgendwie noch umsichtiger als mit dem alten fast 250000km gelaufenen VW(der auch bei meinem Nachfolger immer noch gute Dienste leistet), um das Sparpotential voll auszureizen, aber ohne den übrigen Verkehr lahm zu legen. Klappt irgendwie dennoch. 0 Punkte in Flensburg! Also am Ball bleiben und weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2 Fast 2 Furious ! Seit 1 Jahr A2 aber keine Sekunde

ruhiger !!! Nein nicht so schlimm. Aber ist verdammt hart 75 PS(TDI) zu fahren ist zwar auch ein Turbo aber unser A3 1.8T ist doch noch was anderes!!!

P.S. Don´t drink and drive................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hiho

 

Ich bezeichne auf Frahen Anderer meinen Fahrstil immer mit:

 

Kontrollierter Offensive

 

Hat bisher gut geklappt, nie was passiert, nicht viel verbraucht.

 

Auch mit dem Motorrad macht das sehr viel Spaß...

 

cu

Alex :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Raser oder Sonntagsfahrer? Es gibt doch noch vieles dazwischen. Meine Raserzeiten sind vorbei, mit 2 Kindern ist das alles etwas anders. Aber, ich mag überhaupt keine Schlafmützen auf der Straße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Martin

Ich finde, das schöne am 1.2 TDI ist die Gewissheit, das schnellste Auto überhaupt zu fahren :]

 

Die entscheidenden Minuten Zeitersparnis hole ich nämlich nicht mit Kavalierstarts an der Ampel oder jenseit der 200 km/h auf der Autobahn, das bringt nämlich alles eh' nichts, sondern an der Tankstelle :D

 

Und diese Gewissheit lässt einen am täglichen Verkehrsgeschehen gelassen und mit einem wundervollen Überlegenheitsgefühl teilnehmen :)

 

 

your'e my man, martin! mir geht es ganz genauso. ich hab mit porsche, golf gti und den ganzen benzin verblasern nur noch mitleid... hey kuckt euch doch mal um, meint ihr das klima kommt von irgendher?

die städte haben probleme mit der schlechten luft-ozonbelastung und JEDER jammert über die hohen Benzinpreise.

was mich am meisten zumkopfschütteln bringt, sind kavalierstarts von der tankstelle. da haben die idioten grad die rechnung fuer ihren fahrstil bekommen, dann nix wie vollgas raus aus dem laden ?( und versteht mich nicht falsch, ich fahre wirklich auch gerne mal zur rechten zeit am rechten ort einen sehr flotten fahrstil!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tango

Mein Fahrstil? sehr zügig! :]

Zu schnell? Immer :rolleyes:

 

cu

-T

 

PS: An Kindergärten, Schulen und in Zone 30 fahre ich allerdings sehr vernünftig (anders als manche Eltern übrigens ...) 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2 speedster

 

Unsere Freunde mit den Blitzgeräten sehen das seit letzten Sonntag sicher anders - denn da hats mich wohl erwischt - wird wohl mein erstes Ticket wegen Geschwindigkeitsübertretung in 14 Jahren... und ein bis 3 punkte könnten es dann auch werden ;-(

 

gestern kam die "Eilsache" - und ich bin gut davongekommen.... 10,-€ - Bremsen rentiert sich doch! :D

somit bleibt meine Flensburger Weste weiß....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen