Jump to content

Fahrwerk Überblick?!


 Share

Recommended Posts

Hallo,

da ich nun endlich meine Lehre Beendet habe (und ein wenig Flüssiger bin), möchte ich das 120.000 km alte Serienfahrwerk gern gegen ein Tieferes tauschen.

ABER :D ...wenn ich hier im Forum nach einem passenden suche, raucht mir nach ner weile einfach nur der Schädel...:huh:

Blick hier nichtmehr durch. :o

 

Also was ich suche ist:

-tiefer (ca 50/30 ?!)

-nicht kackend

-Sportlich

-gern bestehen aus verschieden Komponenten

-würde gern meine 7,5 x 17 Zöller weiterfahren (falls ET erforderlich such ich die noch raus)

 

Danke schonmal

LG Kurzer

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da ich nun endlich meine Lehre Beendet habe (und ein wenig Flüssiger bin), möchte ich das 120.000 km alte Serienfahrwerk gern gegen ein Tieferes tauschen.

ABER :D ...wenn ich hier im Forum nach einem passenden suche, raucht mir nach ner weile einfach nur der Schädel...:huh:

Blick hier nichtmehr durch. :o

 

Also was ich suche ist:

-tiefer (ca 50/30 ?!)

-nicht kackend

-Sportlich

-gern bestehen aus verschieden Komponenten

-würde gern meine 7,5 x 17 Zöller weiterfahren (falls ET erforderlich such ich die noch raus)

 

Danke schonmal

LG Kurzer

Viel Kopfsteinpflaster bei euch inner Gegend?

Link to comment
Share on other sites

Im Osten sind doch alle Straßen glatt wie ein Kinderpopo :janeistklar:

nee ernsthaft, 90% nagelneu Asphaltiert:racer:

 

k.

Bin nicht jedes WE in Chemnitz !:D

 

In einigen Ecken von Berlin Brandenburg ,mag ich mit meiner 50/30 Tieferlegung nicht umher fahren!

Das macht keinen Spaß;)!

 

Ich fahre Koni FSD +50/30 KAW Federn + 16" Alus.

 

Da aber mein FSI vorne etwas schwerer ist und Du 17" fährst..

kannste ja mal vfralex1977 fragen.

Der fährt die Kombi auch mit 17" und dem Diesel.;)

Ansonsten wird dir vermutlich jeder etwas anderes empfehlen.

Immer das was man sich selber gekauft und eingebaut hat ist natürlich am besten.:janeistklar:

Ums möglichst objektiv beurteilen zu können,müsstest Du in verschiedenen A2s mit unterschiedlichen Fahrwerken mal mitfahren.

Aber alleine schon unterschiedliche Reifendimensionen können relativ viel ausmachen.

Also sich ne objektive Meinung zu bilden, ist fürn Laien vermutlich gar nicht so einfach.

Link to comment
Share on other sites

Die möglichkeit für eine Probefahrt ist in der Umgebung recht schwierig... :( kaum Member in der nähe.

Gibt es empfehlenswerte Online-Shops wo man kaufen kann? Erfahrungen?

Im Erzgebirge steht ab und zu ein A2 mit FSD, so weit isses ja nicht ;)

Tiefergelegt isser aber nicht. :D Ich finde FSD immernoch das beste Fahrwerk im A2, gibt nach meiner Meinung einiges an Sicherheit, gerade bei den nicht immer so ganz optimalebn Landstraßen hier in der Ecke. Macht deutlich mehr Spaß damit durch die Kurven zu Düsen, mehrfach Bergpassgeprüft isses auch :racer:.

 

Die FSDs scheinen aber an der Oberfläche mächtig zu rosten, heute bei der Salzbeseitung wieder gesehen. Tut der Funktion aber keinen Abbruch.

Edited by Tho
Link to comment
Share on other sites

Eben das meine ich! Mit ausgelutschten Serienfeder ist die Kugel völlig mit meinen Sommerschlappen (205/40 auf 7,5x17) überfordert! Lässt sich echt grausam fahren...

Aber da ich noch recht Junge 24 bin, wäre mir eine Tieferlegung schon recht. So sieht der A2 zZ aus wie ein Monstertruck :D

Link to comment
Share on other sites

VA:

Meine 205er mit ET 38 haben nach der Tieferlegung bei Volleinschlag innen am Längsträger leicht geschliffen.

Du hast schon mal 3mm weniger ET. Dazu kommt noch, dass auf deinen Felgen der 205er Reifen etwas mehr festreckt wird (7,5 Zoll breite Felge, meine hat 7 Zoll). Sollte also gehen.

 

HA:

Hinten seh ich gar kein Problem. Mit ET 35 geht das. Ich habhinten quasi ET 28, da schleifts nur am Plastik. Meinem TÜV war das daher wuscht. Auch weils Reifenabhängig ist. Die Michelin Pilot Sport (SR) schleifen, die Prellis Sottozero (WR, gleiche Größe wie SR) haben noch 5mm Platz.

Link to comment
Share on other sites

Meine 16" ET31 vom TT schleifen auch ein bisschen, hinten wie vorne.

Muss mein Fahrwerk aber hinten noch etwas hochdrehen.

 

Wenn du mal an Würzburg vorbeikommst kannst du auch mal ein Gewindefahrwerk probefahren :)

Link to comment
Share on other sites

Hab zZ an der HA zusätzlich 15mm Platten drunter und musste am Kunststoff (Seitenwand) ein wenig Modelieren ;) war aber nur wenn ich noch zwei Mitfahrer hinten hatte :P

 

Brauch ich eigentlich kürzere Koppelstangen?!

 

Mein letzter TÜV-Mensch hat den A2 auf die Bühne genommen, voll eingeschlagen, dann vorn rechts sowie hinten links ein Rad drunter gelegt und ihn dann abgelassen. Weiter konnte die Kugel dann nicht einfedern und frei war trotzdem alles :jaa: (ohne Spurplatten versteht sich :D )

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, es ist vollbracht!!!!:happy:

 

KAW 50/30 mit Bilstein B8 vorn und Bilstein B6 hinten.

Eingetragen wurden 205/40 R17 auf 7,5" x 17" mit 10mm Spurplatten an der HA :cool:

 

Der ganze Spaß plus Eintragen, Vermessen, HU und AU hat mich ca. 900öcken gekosten und das war es auch wert!!! Er liegt wie ein Brett auf der Straße und das ohne hoppeln und stempeln! :)

Vielen dank für eure Ratschläge, echt super :)

IMG_0324.JPG.35fec73d9cf525f3fef9df0ba744d07c.JPG

IMG_0334.JPG.ee16a46bcbc02d74c56e3ddce113ddb2.JPG

Link to comment
Share on other sites

Wenn der sich gesetzt hat kannste im Winter mit den Teerschneidern schnee schieben :P

 

Im nächsten Winter werden die Winterreifen auf die orginalen 16" Alus gezogen ;-) da die 155er ja nichtmehr produziert werden... Bzw 155€ das Stk kosten!!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Willkommen im Club :)

 

Welche Reifen hast du den drauf? Mit den Michelin Pilot Sport (und ET 38), schleifte es an der VA bei Volleinschlag innen am Rahmen. Daher bei mir auch vorne 10mm Platten.

Link to comment
Share on other sites

Willkommen im Club :)

 

Welche Reifen hast du den drauf? Mit den Michelin Pilot Sport (und ET 38), schleifte es an der VA bei Volleinschlag innen am Rahmen. Daher bei mir auch vorne 10mm Platten.

Hab wie gesagt ET 35 und "Hankook Ventus s1 evo" drauf, welche wie kaugummi auf der Straße kleben ;)

Hinten DARF ich nur 10er Platten fahren und vorn hab ich nix zwischen, aber da kannste mal sehen was 3mm ausmachen :huh::janeistklar:

Link to comment
Share on other sites

Das, und es wird auch an der Reifenmarke liegen.

Zwischen den Michelin und den Pirelli Sottozero gleicher Größe war der Unterschied am Kotflügel hinten 5mm (Michelin hatten Kontakt, die Pirellis noch 5mm Platz bei gleichem Felgenmaß).

Link to comment
Share on other sites

Da Fragt man sich, wieso die da Zahlen auf den Reifen machen... ;)

Aber mal noch was anderes, kann ja auch sein, das es mir was weiß macht... Aber ist es möglich das der A2 durchs Fahrwerk ein wenig besser nach Vorn geht?

Hab das gefühl das er jetzt so ab 80km/h+ besser zieht!?!

Link to comment
Share on other sites

Also das KW V1 ist zwar deutlich härter als das Standardfahrwerk aber immer noch sehr komfortabel wie ich finde.

Wenn das Auto voll beladen ist sogar noch komfortabler als im leeren Zustand :)

Link to comment
Share on other sites

Hab auch mal eine Frage zum Thema Fahrwerk:

 

Mein originales Normales hat jetzt knapp 150000km weg und aufgrund eines neuen Dämpfers hinten rechts der wegen Lochfrass getauscht werden mußte, merke ich doch, dass die anderen am Ende sind. In meinem vorherigen Auto hatte ich verstellbare Koni Gelb, das war super, heutzutage steht aber klar der Komfort im Vordergrund, deswegen werden es Koni FSD. Schnelletrecker schreibt im FSD-Thread das auch Tieferlegungen bis zu 30mm möglich sind. Persönlich fänd ich so rundherum 15-20mm tiefer optisch am schönsten. Mit welchen Federn würde man das erreichen (1.4 Benziner, kein OSS, vielleicht noch erwähnenswert: Hab ja um die 80kg Dauerzuladung wegen Anlage)?

 

Danke schonmal fürs Helfen!

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich jetzt so ziemlich alle Federnthemen durchhabe, ergibt sich: viel gelesen, kaum schlauer, das was ich will geht anscheinend nicht.

 

Erkenntnisse:

 

- 50/30 mit FSD kommt mir zu tief und unkomfortabel(ergibt so 35/25),

- 30/30 ergibt einen kackenden Elch beim kleinen Benziner,

- FSD mit original Federn hebt die Karre um 10mm hier

 

Folgende Idee meinerseits:

 

Weitec 30/00 für vorne, müßte ja dann ungefähr -20mm ergeben (??)

hinten würde ich die Spidan für mit OSS nehmen, wegen der dauerhaften Zuladung (schätze 60kg auf der Hinterachse) in Verbindung mit den kürzeren Federlagern sollte man auf ungefähr -10mm kommen (??)

 

Kann man dies so kombinieren?

Oder was ist von diesem Federnsatz zu halten? (Nach allem was ich von anderen Kombinationen gelesen habe, kommts damit vorne für den 1.4er wieder zu hoch)

 

MFG

Ein Verwirrter

Link to comment
Share on other sites

Ok, dann werd ich mir das KW Variante 1 schauen.

Des gibts als Basic Stahl Verzinkt und Edelstahl.

Welches würdets ihr empfehlen?

 

Das Edelstahl geht genauso fest wie das Verzinkte. Daher kannst da auch Geld sparen. Einmal einstellen und gut.

 

@schnarchi: 50/30 mit Sportdämpfern (B6) ist zu viel des Guten, oder wie? Man könnte die 50/30 auch mit Bilstein B4 kombinieren, dürfte auch annehmbar zu fahren sein.

Link to comment
Share on other sites

Teste mal nach Möglichkeit KAW 50/30 mit FSD. Ich könnte mir vorstellen dass sich das gut fahren lässt und nicht zu hart ist.

 

Oder auch das KW Gewinde Stufe 2 und notfalls zu POOHL POWER ( schreibt man die so?) und denen sagen: "einmal weicher bitte."

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Na Danke erstmal für eure Antworten, dacht schon meine Beiträge sind unsichtbar:D.

 

BTT: 50/30 selbst mit FSD sind mir zu tief, mehr wie 20 max 25mm runter will ich nicht, weil bei uns im Winter hier kein Winterdienst die Straße räumt und die Straßen größtenteils Flickwerk sind. Außerdem sind ja 17" im Sommer drauf, hier steht, dass das suboptimal ist.

Mach jetzt folgendes: Erstmal Weitec 30/00 (also nur vorne erstmal neue Federn) mit FSD rein und schauen wie es hinten aussieht, dann kann man ja immer noch entscheiden. Vielleicht gefällts mir dann ja schon oder ich hab keinen Nerv mehr für nochmal Wechseln:D. Hinten ist der Wechsel ja schnell erledigt laut Forum. Wenn man dann nur hinten Federn wechselt, muß da nix eingestellt werden (Spur oder sowas), korrekt (nur eintragen bei anderen Federn)?

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Wer kann helfen!!

 

Habe am Samstag u.a. die Stoßdämpfer inc. aller Kleinteile auf B6 gewechselt.

Vorne sind Spindan Federn 49527 reingekommen.

Beim Einbau der Stoßdämpfer hinten, habe ich Federbruch rechts festgestellt.

Orginal 8Z0 511 115 AR

 

Da ich weder eine Bassbox durch die Gegend fahre, noch ein OSS habe, bin ich jetzt etwas ratlos was ich einbauen kann

Wer hat eine Idee bzw. Erfahrungen??

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.