Jump to content

Querlenker vorne links Spiel !


ismailko
 Share

Recommended Posts

Guten Tag zusammen, ich weiss zwar nicht ob das Teil wirklich querlenker heisst, glaub anders beim A2 auch egal, nun meine frage, mein schrauber in der Werkstatt hat mich drauf aufmerksam gemacht, wenn man den Vorderrad hin und her bewegt, dann sieht man auch den Spiel am querlenker vorne, wo das mit dem Rad durch eine Schraube verbunden ist, also nicht hinten sondern vorne, das Teil bewegt sich nach oben und unten, er meinte halt das es ausgeschlagen ist, ich wollte wissen, ob die Diagnose so richtig ist, vielleicht ist das Spiel normal habe ich mir gedacht, wie gefährlich ist es, wie ihr sieht wenig Ahnung, das Teil ist schon bestellt!!

Ich wäre dankbar für eure Tipps

Link to comment
Share on other sites

bei unserem waren nach 120t km auch alle vorderen Querlenkerlager ausgeschlagen.

-> ungleichmäßiger Reifenverschleiß, schlechter Federungskomfort, schlechte Traktion...

 

Das sollte man machen lassen

 

Natürlich kann ich das Ausmaß des "Spiels" nicht per Ferndiagnose beurteilen.

Aber mit der Hand sollte sich da nicht viel bewegen lassen...

Link to comment
Share on other sites

Danke das Teil wird gewechselt!

Habe es bestellt und mittwoch wird es von der werkstatt gewechselt, hat jemand den mal versucht am A2 den querlenker zu wechseln, ist es schwer, oder braucht man Spezialwerkzeug!

Eine frage habe ich noch, ist das querlenker komplett eine Einheit, wird durch den Wechsel auch das Knarzen poltern vermindert oder ist da noch ein Teil was mit gewechselt werden sollte

Link to comment
Share on other sites

... ha, viel spass, da der Subframe / Konsole komplett runter muss.

 

Vergiss nicht alle Bolzen zu ersetzen und danach ein Vermessung. Es wäre durchaus in Frage zu stellen ob mann gleichzeitig die andere Seite machen soll.... und dann noch die Stabilisator und die Koppelstangen.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

so etwas sollte man immer Achsweise machen.

Außerdem ist das Werkstattarbeit, da sonst einiges doppelt ersetzt werden muß.

Wenn Du nicht alles Spezialwerkzeug zu Hause hast und eine Bühne, würd ich Dir vom Selbstschrauben abraten.

 

Je nach Zustand des Fahrzeuges wäre zu überlegen, die Domlager und Axialrillenkugellager zu ersetzen, auch die äußeren Traggelenke sind dann oft fertig. Eventuell verstärkte Koppelstangen von Meyle (HD) und neue Stabilager.

 

Aber das kann man nur am Fahrzeug selbst feststellen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

hab den Querlenken rechts schon raus und setz den neuen rein:

muss die Schraube festgezogen wenn eingefedert ist?

 

Ja, die Schraube welche den Querlenker am Aggregateträger hält darf erst im eingefederten Zustand angezogen werden (sonst stünde das Gummilager unter Spannung).

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Nochmal zum "Dreiecksquerlenker" oder wie heißt es beim A2 richtig?

 

1.4 TDI, ATL, EZ 01.2004

 

Das Ding hat ja in Fahrtrichtung vorne ein Gummi-Metall-Lager -das, wo die Schraube durchgeht- , hinten gibt 'nur' einen 'Zapfen' -der steckt in einen weiteren 'Lager'. Dann ist da natürlich noch das Trag- und Führungsgelenk (demontierbar ab FGST Nr xxx) welches die Verbindung zum Radlagergehäuse herstellt.

Ich hoffe, ich habe die Radaufhängung verstanden und mich korrekt ausgedrückt.

 

So - meine Fragen dazu:

 

Welcher dieser drei Lagerpunkte macht erfahrungsgemäß zuerst Probleme ?

Es gibt viele Themen bzgl. 'Querlenkerbuchse' (auch beim Polo 9N) - ist das das Ding, wo der 'Zapfen' drin steckt?

 

Nach jetzt 225.000 km überlege ich, zusätzlich zum anstehenden beidseitigen Radlager- und Spurstangenkopfwechsel, dort auch Teile zu erneuern.

Da braucht man dann nur einmal das Fahrwerk neu einstellen.

 

Was habt ihr an Erfahrungen und Meinungen?

 

Vielen Dank

Edited by mamawutz
Feelärthäuvel
Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo Freunde,

 

seid einiger Zeit macht das Überfahren von kleinen Schlaglöchern und über Kanaldeckel "klong - klong" - von vorne kommend.

 

Federn sehen i.O. aus.

Sollten das dann ein ausgeschlagenes Lager vom Querlenker sein :kratz:

 

Unser kleiner hat jetzt 125tKm runter.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde,

 

seid einiger Zeit macht das Überfahren von kleinen Schlaglöchern und über Kanaldeckel "klong - klong" - von vorne kommend.

 

Federn sehen i.O. aus.

Sollten das dann ein ausgeschlagenes Lager vom Querlenker sein :kratz:

 

Unser kleiner hat jetzt 125tKm runter.

 

Könnten auch die Domlager sein obwohl eigentlich die Laufleistung nicht sehr hoch ist

Link to comment
Share on other sites

Die Befestigungen der Stabistange (Plastikhülse auf Stange mit Schellen befestigt) zwischen linken und rechtem Federbein habe ich schon vor zwei Jahre gegen Gummi und neue Schellen ausgetaucht.

Stimmt, die haben auch so hässliche Geräusche gemacht.

Dann muss ich wohl mal den Freundlichen fragen on die Querlenker Lager defekt sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.