ZENTAC

Airbaglampe an = Fehler Gurtstraffer???

Recommended Posts

Hallo A2-Asse

Ich habe mir ja 2 Recaro Sitze eingebaut,

nun hab ich das Problem das meine Airbag lampe ein paar Tage angefangen hat zu leuchten....

Habe sie beim :-) rückstellen lassen nach dem dritten Motorstart des Motor blieb sie wieder an!!

Heute haben wir noch mal resetet und den Fehler gelesen "Gurtstraffer"!

Und nach dem dritten Motorstart ist die Lampe wieder an!!!! :janeistklar:

Kann das evtl. auch an den "Recaro Airbag-Steckern" liegen?

Kann ja sein das einer defekt ist? Oder was soll ich mir an den Gurttraffern ansehen damit das wieder aus bleibt??? hat jemand einen Tipp???

Danke an das A2-Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Gurtstraffer und Airbag im Sitz sind ja unterschiedliche Teile, ich würd also schonmal gucken obs iwie genauer drin steht was er sagt. Gibt ja vieles, Kurzschluss nach was weiß ich undso...und ob ne Seite drin steht ;) ob links oder rechts^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nicht auf die lange Bank schieben: Nach den Infos hier im Board bedeutet die leuchtende Lampe das das Steuergerät sicherheitshalber ALLE Airbags stilllegt. Du fährst also gerade auch ohne Fahrerairbag.

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt so nicht.

Die anderen Airbags funktionieren weiterhin. Selbst der vermeintlich defekte wird vom Steuergerät gezündet, kann aber unter Umständen nicht rauskommen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die anderen Airbags funktionieren weiterhin.

Das wäre gut! Aber was macht Dich diesbezüglich so sicher? Hast Du schon mal "geairbagt" mit leuchtender Lampe...? ;) Im SSP 353 hab ich zu dem Thema nichts gefunden.

 

Merci,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu wirst Du nichts finden. Wieso sollten auch alle Airbags deaktiviert werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezog mich auf diesen Thread. Lt. A2-D2 geht kein Airbag bei leuchtender Lampe...daher die Frage nach der Glaubwürdigkeit Deiner Entwarnung. Wenn es da eine Stelle in einem technisches Dokument zu gäbe wäre es halt beruhigender als "Hörensagen".

 

Cheers, Michael

bearbeitet von McFly
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatten ein ähnliches Problem (nicht bei einem audi) und dort lag der Fehler dann beim Stecker am (unterm) Sitz. Getauscht, Fehler gelöscht und alles war wieder gut.

 

Doch auch da hat man uns in der Werkstatt gesagt, dass das Steuergerät bei einer Airbag Fehlermeldung alle Airbags deaktiviert (?)

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Die anderen Airbags funktionieren weiterhin...

In meiner A2-Betriebsanleitung steht aber auf Seite 24 mit vorangestelltem roten Warndreieck folgender Sicherheitshinweis:

 

"Wenn eine Störung vorliegt, sollte das System umgehend von einem Fachbetrieb überprüft werden.

Es besteht sonst die Gefahr, dass das Airbag-System oder auch die Gurtstraffer bei einem Unfall nicht aktiviert werden."

 

Gruß st

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Es besteht die Gefahr" heißt, dass es möglich ist, dass das System nicht geht.

Das heißt nicht, dass es komplett deaktiviert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Es besteht die Gefahr" heißt, dass es möglich ist, dass das System nicht geht.

Das heißt nicht, dass es komplett deaktiviert ist.

 

Und darauf würdest Du es wirklich ankommen lassen:crazy:

Womöglich noch mit Frau und Kind im Auto?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und darauf würdest Du es wirklich ankommen lassen:crazy:

 

Oh Mann. Lauter latente Vorwürfe hier. Habe ich irgendwo geschrieben, dass ich "es drauf ankommen lassen" würde?

 

Ich kann wohl getrost sagen, dass ich hier einer der am besten gewarteten Kugeln hier im Club hab. Ich hab keine Fehler im System, hab ein praktisch neues Fahrwerk, die Bremsen sind grade mal ein Jahr alt, Motor und Getriebe keine 2 Jahre. Und wenn mal die Airbagleuchte anging, habe ich das nach maximal 2 Tagen behoben. Bei mir funktioniert ALLES. Na gut, der linke Fensterheber hakt im Winter etwas, aber die Ersatzteile liegen hier rum und werden kommende Woche eingebaut.

 

Also erspar mir bitte sowas: :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid, aber für mich suggerierst du mit deiner Antwort eindeutig das nur weil "die Gefahr besteht" (laut Handbuch des Herstellers!) es nicht so sein muss. Für mich sind solche Äußerungen sogar äußerst leichtsinnig und das bei einem der vermutlich wichtigsten Sicherheitsfeatures eines Fahrzeuges. Für mich ist das absolut :crazy: und der tolle Zustand deiner Fahrzeuge interessiert dabei auch nicht wirklich, obwohl ich dich natürlich dazu beglückwünsche.:D

 

Aber ich erspar dir das...fast:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tut mir leid, aber für mich suggerierst du mit deiner Antwort eindeutig das nur weil "die Gefahr besteht" (laut Handbuch des Herstellers!) es nicht so sein muss.

 

Du willst es nicht kapieren, wa? Es ist so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bezog mich auf diesen Thread. Lt. A2-D2 geht kein Airbag bei leuchtender Lampe...daher die Frage nach der Glaubwürdigkeit Deiner Entwarnung. Wenn es da eine Stelle in einem technisches Dokument zu gäbe wäre es halt beruhigender als "Hörensagen".

 

Cheers, Michael

 

Dazu gab es leider keine Antwort...

 

Das ist der Leichtsinn den ich meine, den die Aussage KANN dazu verleiten NICHT bei nächster Gelegenheit die Werkstatt zu konsultieren.

 

oder kurz gesagt...eine solche Aussage von Bedalein hat keine, ja DARF sogar, keinerlei Bedeutung im Vergleich zum Herstellerhandbuch haben.

 

Selbst die Aussage einer Werkstatt, das bei der betreffenden Warnung alle Airbags deaktiviert werden, MUSS vom Betroffenen ernster genommen werden als Bedalein durch nichts untermauerte Äußerungen. Solange sie eben nicht mit Belegen z.B. des Herstellers widerlegt werden kann.

 

Bei solch sicherheitsrelevanten Themen kann ich nicht in Foren unbelegte Aussagen von solcher evtl. Tragweite äussern. Die SPRACHLICHE Bedeutung von "es besteht die Gefahr" ist dem Einzelnen sicher bewusst, muss aber hinter die möglichen TECHNISCHEN Konsequenzen in diesem Fall zurücktreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur soviel. Ich arbeite in Fahrzeugsicherheit bei VW und du kannst mir glauben, daß definitiv nicht alle Airbag's abgeschaltet werden, nur weil die Lampe an ist. Das wäre doch absoluter Schwachsinn. Warum sollte dies gemacht werden, nur weil es an einem Bauteil Schwierigkeiten gibt? Wie Bedalein schon geschrieben hat, gibt es im Crashfall immer ein Signal von der Zentralen-Auslöseeinheit an alle für den erkannten Crash notwendigen Rückhaltesysteme. Wenn es hier aber einen Fehler gibt, kann das Teil halt evtl. nicht auslösen und von daher geht das Bordbuch immer erst mal von dem schlimmsten Fall aus und schickt den Kunden in die Werkstatt. Das würde ich auch jedem sofort raten. Nur sollte man nicht immer gleich einen neuen Gurt oder Airbag kaufen, sondern erst mal die elektr. Leitungen/Stecker kontrollieren. Denn hier liegen meist die Fehler.

 

Gruß Bernd

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beleg?

 

Sorry, aber Aussagen wie "ich arbeite in..." sind einfach nicht belastbar!

Ich GLAUBE dir gerne...aber bei diesem Thema kann es nur um nachvollziehbares WISSEN gehen!

 

Wenn der Fehler mit der Kontrolle der Steckverbindungen erledigt ist, dann ist ja gut, aber was mache ich/Bedalein wenn ich mich auf seine Aussage verlasse, einen Unfall habe und der Airbag NICHT auslöst? Wie müsste sich dann Bedalein fühlen? Selber schuld dass er mir GEGLAUBT hat? Sicher extrem aber bei solchen Aussagen doch denkbar, oder?

bearbeitet von 1.6FSI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber bei diesem Thema kann es nur um nachvollziehbares WISSEN gehen!

 

Wir sind hier in einem öffentlichen Forum in dem jeder seinen Senf dazu geben kann. Ob derjenige nun vom Fach ist oder nicht, lässt sich in der Regel nicht feststellen. Das Risiko liegt eindeutig beim Leser.

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man besser zu ner Werkstatt fahren, bei der man glaubt, dass die Mechaniker mehr Ahnung hätten..

 

Wenn der Fehler mit der Kontrolle der Steckverbindungen erledigt ist, dann ist ja gut, aber was mache ich/Bedalein wenn ich mich auf seine Aussage verlasse, einen Unfall habe und der Airbag NICHT auslöst?

 

Nicht selber schuld. Aber: Pech gehabt. Und was ich mache? Ich gebe Dir dann gerne Tipps zur Fahrzeugreparatur.

Die meisten Anderen werden Glück haben, weil's trotzdem klappt.

 

Selber schuld dass er mir GEGLAUBT hat?

Ääh nein. Ich hab nicht gesagt, dass man mit einem Defekt im System fahren soll. Ich hab lediglich gesagt, dass das System weiterhin funktionieren KANN aber nicht MUSS.

Klingt komisch, is aber so.

 

Aber ich gebe Dir recht. Wenn die Airbagleuchte angeht, ist es natürlich besser das Auto SOFORT rechts ran zu fahren, um es dann zur Werkstatt transportieren zu lassen. Hab ich vorhin irgendwie vergessen zu erwähnen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wenn wir dann mal wieder auf die Technik zurückkommen könnten...:rolleyes:

 

Ich fasse mal zusammen: A2-D2 hat mal behauptet das alle Airbags deaktiviert sind sobald die Lampe leuchtet. Woher die Info kommt wissen wir nicht. Bedalein hat mit technischer Plausibilität argumentierend behauptet das dies nicht stimmt. Bernd als jemand mit offenbar technischem Hintergrundwissen sagt auch das es nicht stimmt.

Ich behaupte mal, ebenfalls technischer Plausibilität folgend, das es sowohl als auch sein kann. Lampe AN bedeutet irgendein Fehler liegt vor. Um was für einen Fehler es sich handelt kann man der Lampe nicht ansehen. Steckt jemand nur den Sitzbag ab würde ich davon ausgehen das trotz nun leuchtender Lampe die anderen Bags zünden täten. Würde hingegen die Lampe einfach so angehen könnte bspw. auch ein Sensorfehler dahinterstecken und es würde kein einziger Bag zünden. Wenn das so richtig ist könnte man kurzfristig unbesorgt rumfahren wenn man weiß das und was man ev. am System manipuliert hat. Leuchtet die Lampe unmotiviert auf weiß man nicht warum und es könnte das gesamte System deaktiviert sein -> Fehlerspeicher auslesen (lassen) und Problem ggf. umgehend beheben.

 

Denke so sollte es richtig sein und kann für den geneigten Leser mit SuFu-Erfahrung als Info gefunden werden.

 

Agreed?

Michael

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir leuchtet seit gestern ebenfalls die Airbag-Lampe.

Ich habe vorher beide vordere Sitze ganz nach vorne

geschoben um die beiden hinteren auszubauen.

Und seitdem geht die Airbag-Lampe nicht mehr aus.

Ich habe schon unter den Fahrersitz geschaut und

mehrere Stecker gesehen. Welcher Stecker ist denn

der richtige vom Airbag, eventuell Farbe oder Bild?

Bleibt die Airbag-Lampe noch an, auch wenn der Stecker

wieder richtig i.o. wäre? Oder muß der Fehler erst zurück-

gesetzt werden?

Danke im voraus,

Gruß Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ingo,

 

den Stecker solltest Du nicht einfach so rausziehen. Rein rechtlich, darf an alles rund um den Airbag nur ein entsprechend ausgebildete Fachkraft ran.

 

Auf jeden Fall solltest Du den Fehlerspeicher erst einmal auslesen lassen. Lass Dir das Protokoll geben, damit Du weißt, welcher Airbag betroffen ist. Dann den Fehlerspeicher löschen und schauen ob er gleich wieder auftritt. Falls ja, dann erstmal die entsprechenden Steckverbindungen reinigen (lassen), vorher Batterie ab, Elektrik entladen und sich mit der Fahrzeugmasse verbinden.

 

Falls der Fehler dann noch vorhanden ist, meldest Du Dich am besten nochmal..

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej, hej, dass mein Beitrag #11 solche Wellen schlagen würde, habe ich nicht gedacht und auch nicht gewollt :(.

 

Formulieren wir es deshalb doch einfach so:

 

Wenn eine Airbag-Störung vorliegt, sollte das System umgehend von einem Fachbetrieb überprüft werden!

 

Gruß st :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welcher Stecker ist denn

der richtige vom Airbag, eventuell Farbe oder Bild?

:erstlesen:

IMG_3321.jpg.ba16124b4e6d7b3e73b1dcd10ce07038.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Kontrolleuchten treiben schon mitunter "Schabernack" Audi hat mir beim Verkauf meines Jahreswagens ein Sonyradio eingebaut. Von diesem Radio habe ich Strom für eine USB-Buchse abgegriffen. Wenn ich nun bei laufendem Motor das iPhonekabel in die Buchse stecke, erscheinen sporadisch entweder die Fehlermeldung "Bremslicht" oder "Airback".

Bremslicht verschwindet von selbst. Airback muss gelöscht werden und erscheint solange nicht wieder, bis iPhonekabel angeschlossen wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Airback" ist ein Airbag der beim Aufprall von hinten wirkt.

 

 

 

 

 

 

Neeiiin, war ein Scherz!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Audi hat...ein Sonyradio eingebaut. Von diesem Radio habe ich Strom für eine USB-Buchse abgegriffen...

 

Na dann würde ich mich mal an den/die Verursacher wenden ;)...

 

Gruß st

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

meine Airbag Lampe leuchtet. Folgendes wurde bisher gemacht.  Ich berichte laienhaft, was die Reparatere mir gesagt habe, Wenn also etwas nicht ganz fachlich korrekt ausgedrpckt ist, bitte ich um Nachsicht!!
1. Kontakte gesäubert :  Lampe leuchte nach Fehler-Zurücksetzen in kurzer Zeit wieder auf

2. Fehler nochmal ausgelesen: Unterspannung, Fahrerseite
3. Schleifring getauscht: Fehler noch immer da
4. Airbag getauscht: Fehler noch immer da

5. Kabel das nach rechts führt, getauscht: noch immer leuchtet Lampe
6. deiser letzte Reparateur (der dann nicht mehr weitermachen wollte) saget, es gäbe noch ein Kabel, dass nach links führen würde und das könnne es sein.

 

Gibt es noch Ideen, zur Beseitigung des Fehlers?

In eine Vertragswerkstatt möchte ich nicht fahren, da die dann sicher nochmal alles ausprobieren wollen...

 

Eine Werkstatt, die ich angerufen habe, meinet, es könne eine tétwas schwache Baattrie sein?

Für Anregeungen bin ich sehr dankbar, da mir das rote Lämpchen die Freunde am Fahren vergällt.

 

A2, 1,4, Baujahr 2001

 

Viele Grüße

 

karyae aus Berlin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich traue mich fast nicht zu fragen: Hat die Werkstatt den Fehlerspeicher ausgelesen? Und was stand drin? Das Airbagsystem ist ja nu was komplexer als nur Kabel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.6.2017 um 12:37 schrieb McFly:

Ich traue mich fast nicht zu fragen: Hat die Werkstatt den Fehlerspeicher ausgelesen? Und was stand drin? Das Airbagsystem ist ja nu was komplexer als nur Kabel...

Hallo McFly,

 

mir wurde nur gesagt,  dass eine Unterspannung vorliegen soll. Mehr wurde mir über das Auslesen leider nicht mitgeteilt. Schade, ich hätte  besser nochmal mir alles genau notieren sollen.

 

Viele Grüße

 

karyae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leuchtet die Lampe immer noch? Dann such Dir einen Clubber mit VCDS und schaut zusammen was im Speicher steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke McFly für Deine Antwort,

dann werde ich mal einen hilflosen Ruf in den Clubber-Raum senden, in der Hoffnung dass jemand in Berlin ihn hört und freundlichereise willens ist das Auslesen vorzunehmen.

 

Hallo hört ihr mich??

 

VIele Grüße

 

karyae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

falls sich keiner meldet, mit einem AutoDiag VAG SX45 (mit oder ohne "pro") kann man auch die Airbagfehler auslesen.

Gibt's immer wieder mal gebraucht zu kaufen, neu um 60,- rum.

Hat sich bei mir schon mehrfach bezahlt gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden