Jump to content

iPad Mini als Medienzentrale


Robert_BRG
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde des Leichtmetalls,

 

ich bin ja ein großer Freund von Apple Produkten und auch von unserer Kugel. Schon immer suche ich nach einer Lösung beide miteinander zu verbinden. Gestern bin ich auf einer Internetseit über einen Einbau des iPad Mini in einen Toyota gestoßen. Aber lest bitte selbst!

 

Klick Mich

 

Ich finde der Einbau sieht sehr Professionell aus. Hat von euch jemand sowas schon einmal gesehen oder kennt vielleicht jemand eine Seite wo es eine Art "Umbauset" gibt?

 

Gruss Robert

Link to comment
Share on other sites

Stromversorgung ist kein Problem. In meinem Caddy habe ich von Belkin ein Bluetooth Adapter wo ich das iPhone über Funk ankopple und dieser besitz auch einen USB Port für die Stromversorgung. Das Funktioniert auch alles sehr gut.

Aber hier sieht es ja so aus als würde er das iPad in eine Art Rahmen stecken, was dann gleich alle Anschlüsse hat.

Im Grunde genommen müsste man eine Dockingstation opfern, da sie über den lightning connector ja Sound auf 3,5mm Klinke und Stromversorgung/Datenübertragung vereint.

 

Aber wie macht man das mit so einem schönen Rahmen den man nach dem Einschieben nur zudrücken muss? Wäre schon echt eine feine Sache fürs Auto. Da ja eh alles auf dem Ding ist. (Navi/Musik/Telefon)

 

Haben will!

Link to comment
Share on other sites

Den Rahmen musst du dir wohl selbst fräsen lassen...da wirst du, grade für den A2 nichts finden und im Beitrag steht ja auch das die ihn auch selbst professionell gefräst haben^^

 

Bin selbst ein Apple Simpatisant aber kann mir noch nicht ganz vorstellen wie das gehn soll :D iwo muss ja aufjedenfall noch ein verstärker oder ähnliches hängen denn die Ausgabelautstärke der Applegeräte ist, dank der Amis ja eher mau :D Würd mich schonmal interessieren wie die das umgesetzt haben!

 

grüße

Marius

Link to comment
Share on other sites

Ja, der Apple Simpatisant:D;)

 

Es ähnelt ja einem Car-Pc. Nehme stark an, dass sie digital über Adapter aus dem Pad in den Bit One gehen. Dann halt über Verstärker zu den Lautsprechern. Das Interessanteste ist die Blende, sehr gut gelöst meiner Meinung. Der Adapter (oder zumindest ein Stecker) wird fest mit der Blende verbaut sein, sieht man ja auch im Video, wie vorsichtig er gegen Ende das Pad einschiebt. Und von da über die Adapter ans Stromnetz und den Bit One angeschlossen. Was mich interessieren würde, ob es bei Nacht zu hell im Auto ist (Sicherheitsaspekt), beim Carpc gibts dafür extra einen Nachtmodus. Radio fehlt ja auch, wird dann wohl über Streaming laufen und die Mobil"leitungen" verstopfen.

So eine Blende fräst man halt (famore kann sowas) oder man spachtelt und schleift sich sowas zurecht.

 

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Also mein iPhone ist nachts dunkel genug damit es nicht blendet. Dunkelt automatisch nach Umgebungslichtstärke ab.

 

Ja den Rahmen so passgenau zu bauen das ist die Kunst. Der Rest mit Verstärker und Co. ist nicht so das Problem.

 

Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Hersteller und produziert solche Rahmen mit Connector drin. Dann würde ich mir auch ein iPad mini zulegen. :D

 

Gruss Robert

Link to comment
Share on other sites

An sich keine schlechte Idee. Hatte so ziemlich das Gleiche mal mit nem Nexus 7 gesehen.

Was mir bei solchen Lösungen aber unter anderem fehlt, ist ein Front/Rear Fader.

Der Ausgang dürfte ja allenfalls Stereo sein. D.h. vorne und hinten unveränderbar die selbe Lautstärke...

Link to comment
Share on other sites

An sich bin ich ja immer für solche Spielereien zu begeistern.

Leider waren die bisherigen Projekte, die ich mir angeschaut habe, alle für mich nicht so richtig "in-Car" taglich, sei's nun die Ergonomie der Bedienung, der Einbau oder die Software selbst. ;)

Beim Ipad hab ich zweifel ob sich das besser ins Fahrzeug fügt.... :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Schöne Idee. Super Optik.

Aber leider ist das iPad ja ein wenig kontaktscheu, was die Nutzung doch etwas einschränkt. Ich möchte z.B. kein Webradio statt eines echten Radioempfängers. Da gibt es dann doch zu viele Empfangsprobleme bei einer Fahrt durch die Landschaft. Ansonsten wäre es sicher der ideale CarPC-Ersatz...

 

Nutze ja ansonsten gerne das iPad, wie jetzt gerade ;-)

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Fader usw. könnte man ja lösen, wenn man z.B. ein normales Radio ins Handschuhfach baut. Dann könnte man dort über USB das Ipad verbinden, hat immer noch Radio und der Verstärker würde sich auch erledigen wenn man keinen bums im auto will.

 

Gruß Julian

Link to comment
Share on other sites

Ich warte immer noch drauf, das mal ein Hersteller sowas in einen DIN Schacht Hülle packt mit entsprechender Software, und nein, nicht der Versuch vom Papagei oder die Win CE Radios :D

Link to comment
Share on other sites

Exakt WARUM macht man das für Hardware, die man 6 bis 8 Monate besitzt? Meine Telefone kommen nicht umsonst mit Saugnapf an die Scheibe, wenn ich da jedesmal das Amaturenbrett zerdremeln wollte....

 

Eben! So lange hat man das Auto doch meist gar nicht! :janeistklar:

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie halte ich das ganze Konzept für nicht durchdacht. Man müsste das Ding ja ständig wieder rausnehmen, damit es keine Beine bekommt. Für Winterfrost und Sommerhitze ist es auch nicht gemacht. Dazu bräuchte es also irgendwie eine Quick-Out-Halterung und damit sieht das alles schon wieder bescheiden aus.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    2. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    3. 4

      FIS zeigt keine Außentemperatur

    4. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    5. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    6. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    7. 4

      FIS zeigt keine Außentemperatur

    8. 0

      Scheibenwischer Hebel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.