Jump to content

gebrauchter Audi A2 als Zweitwagen?


krukru
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen.

ich muß mir für meine Familie einen Zweitwagen zulegen um früher nach Hause kommen zu können ,da mein zweiter Sohn aufgrund seiner Neurodermitis stark pflegebedürtig ist. Ich war 5 Jahre Zugpendler und suche nun einen tollen Wagen als Alternative. Ich kann aber max. 4000 Euro auslegen...Der Audi A2 hat mir immer schon gefallen und gefällt mir durch die extrem niedrigen Verbrauchszahlen. In dieser Preiskategorie gibt es viele Autos mit etwa 200000 km. Viele Bekannte raten mir davon ab, doch denke ich, dass die Qualität des Audis echt gut ist und ich noch zig Kilometer damit fahren könnte. Ich würde sehr sehr gern einen A2 haben wollen, doch hoffe ich, dass ich ab 200000 km nicht jede Weile eine Werkstatt aufsuchen muß. Könnt Ihr mir den Audi A2 trotzdem empfehlen? Und gibt es gescheite Angebote...bin schon auf einige englische und dänische Anbieter gestoßen, die nicht seriös zu sein scheinen. Ich danke Euch für Eure Hilfe. Ich finde es schon richtig gut, daß es ein Audi A2 Club gibt...das zeugt von Wertschätzung für ein tolles Auto. Gruß krukru

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Kurze Frage, um dich näher beraten zu können: wieviel musst du täglich fahren?

 

Grundsätzlich gilt beim A2: 200.000 sind noch lange nicht das Ende, speziell der 75PS-Diesel hält scheinbar ewig. Auch Fahrwerk und Karosse sind grundsätzlich sehr robust.

Allerdings ist - wie bei jedem anderen Gebrauchtwagen auch - wichtig, daß der Vorbesitzer sich ums Auto gekümmert hat. Gerätst du an eine Gurke mit Wartungsstau, geht mit Pech nochmal ordentlich Geld ins Auto, das sprengt dann wieder dein Budget.

Wenn der Wagen aber stets Zuwendung bekommen hat, notwendige Reparaturen durchgeführt wurden, steht einer längeren Freundschaft nur wenig im Wege.

 

Ich persönlich würde eher nach einem A2 von privat suchen, wo du den Besitzer über alles ausquetschen kannst. Bei Händlern hab ich eher den Eindruck, daß die sich auf den guten Ruf des A2 verlassen und einfach nur ne schnelle Mark machen wollen. Günstig eingekauft, kurz drübergehuscht und - sieht ja top aus - mit ordentlichem Aufschlag wieder inseriert.

Link to comment
Share on other sites

Danke Dir für die schnelle Antwort.

Also, ich komme aus Föhren. Ich habe bereits lokalen Zeitungen nach einem A2 gesucht und leider nix gefunden. Privat fände ich auch gut. Im Internet bin ich schon 3 mal an unseriösen private in Dänemark oder England lebenden A2-Besitzern geraten, die jetzt Ihr Auto in Deutschland verkaufen wollen...alles sehr skurril...Die suchen sich ne Ortschaft in Deutschland und erfinden einen Namen. Hört sich erst mal toll an...doch sind diese Angebot doch zu verlockend. Ich bin sehr skeptisch geworden und den Händlern darf man auch nicht alles glauben.

 

Zu Deiner Frage:

Ich fahre jeden Tag 2 x70 Kilometer also 140 Kilometer. davon 80 % Autobahn.

Hast Du nen Tipp, wo es die meisten seriösen und privaten Angebote zu finden gibt?

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Mir fallen da neben autoscout24.de und mobile.de nicht mehr viele ein. "Kleinanzeigen.ebay.de" ist auch immer einen Blick wert, da kannst du ebenfalls nach Fahrzeugen im Umkreis suchen. zB Audi A2 in Föhren | eBay Kleinanzeigen

 

Das mit den Engländern, Dänen und wasweißich ist tatsächlich nur eine Betrugsmasche, dahinter verbergen sich weder Händler noch Fahrzeuge. Dazu finden sich wohl in jedem Autoforum diverse Beiträge - Hände weg, hier wird man nur sein Geld los.

 

Edit: Gebrauchtwagen-Nepp: Die Schnäppchen-Abzocke im Internet - SPIEGEL ONLINE

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Ich fahre jeden Tag 2 x70 Kilometer also 140 Kilometer. davon 80 % Autobahn.

 

Hi krukru,

 

schön, dass du dich für einen A2 entschieden hast.

 

140 km pro Tag ist schonmal eine Ansage, auch für einen A2.

Das sind mind. 30.000 km per Anno, bedeutet ein A2 mit bereits 200.000 km auf dem Buckel hat bei dir nach 4 Jahren dann 320.000 km drauf.

Auch diese Laufleistung ist kein Problem, nur geht sowas nicht spurlos an dem Wagen vorüber.

Wichtig ist, ob du selber Schrauben kannst oder einen guten Schrauber (Werkstatt) zur Hand hast, denn geschraubt werden muss da öfters.

Alle 90.000 km (also bei dir alle 3 Jahre) muss der Zahnriemen neu. Einmal im Jahr solltest du das Öl wechseln (bis 50.000 km wären theoretisch möglich, aber nicht ratsam).

Was auf jeden Fall kommt ist die Lichtmaschine, der Klimakompressor, Batterie und wahrscheinlich der Turbo.

Das Fahrwerk ist in der Zeit auch fällig (Stossdämpfer und Federn), die Bremsanlage gehört auch gewartet.

Zudem ist eine große Revision bei 350.000 km ratsam (Kettentrieb der Ausgleichswelle, Zylinderkopf überarbeiten).

Dazu kommen noch A2 typische Nickligkeiten wie Innenraumgebläsemotor und der dazugehörige Regler, sowie die Stellmotoren der Luftverteilungsklappen.

 

Solche Dinge haben allerdings alle gebrauchten Autos mit dieser Laufleistung.

 

Du solltest dich also darauf einstellen, dass am Auto geschraubt werden muss und einige Kosten auf dich zukommen werden.

 

Unschlagbar ist der A2 bei der Karosserie und der Innenausstattung, das sollte ewig halten.

Die Versicherung ist ebenfalls sehr günstig, Steuer nicht so ... hat halt nur gelb der ältere Diesel.

 

Ach ja, und auf jeden Fall einen mit dem größeren Tank (42 Liter) kaufen ab Mj. 2003.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christoph,

 

Danke Dir für die ausführlichen Reparaturerläuterungen...

da kommt wirklich einiges zusammen. Hier wäre ein A2 mit weniger Kilometer Laufleistung angebrachter, was nicht heißt, dass dann Reparaturen wegfallen würden. Stoßdämpfer, Bremsen, Ölwechsel etc. sind klar... was mich beunruhigt sind Turbo, Kettentrieb, Ausgleichswelle, Zylinderkopf...

Leider habe ich auch keinen guten Schrauber an der Hand...

Ich werde jetzt mal den Markt beobachten und schauen, ob ein gutes Privat-Angebot zu finden ist...

Danke jedenfalls für Deine Tipps und Deine klare Sicht der Dinge

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eben mit einem sehr netten privaten Verkäufer telefoniert, der folgendes Auto verkauft:

 

Audi A2 1.4 TDI Advance als Kleinwagen in Rodgau

 

Das hat sich echt super angehört und wenn meine Frau einverstanden ist ;), werden wir uns den Wagen am Wochenende anschauen und vielleicht kaufen...

 

Was meint Ihr zu diesem Angebot?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eben mit einem sehr netten privaten Verkäufer telefoniert, der folgendes Auto verkauft:

 

Audi A2 1.4 TDI Advance als Kleinwagen in Rodgau

 

Das hat sich echt super angehört und wenn meine Frau einverstanden ist ;), werden wir uns den Wagen am Wochenende anschauen und vielleicht kaufen...

 

Was meint Ihr zu diesem Angebot?

 

Wenn auch bei der Besichtigung/Probefahrt alles passt: zugreifen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo krukru,

 

wollte Dich noch auf einen kleinen Haken hinweisen: Wenn für Dein Fahrprofil die Umweltzonen, insbesondere grüne Zonen, ein Thema sind, dann kann es sein, dass Du mit "alten" A2 ein Problem bekommst. Teilweise gibts von Werk aus nur die gelbe Plakette und die Umrüstung ist nicht gerade billig. Mehr Info findest Du mit der Suche in einschlägigen Themen hier im Forum.

 

Grüße,

 

D-R

Link to comment
Share on other sites

"Grüne" Diesel gabs ab Modelljahr 2004 (irgendwo ab 10/2003), haben dann einen anderen Motorkennbuchstaben BHC anstatt AMF und damit dann auch den Zahnriemenwechselintervall von 120.000 km.

Link to comment
Share on other sites

Danke Euch!

 

Gelbe Plakette ist ein guter Hinweis...noch bin ich davon nicht betroffen...

 

...ich schau´s mir den A2 am Wochenende an ;)

 

aber, mit einer gelben Plakette kommst du nicht in jede deutsche Innenstadt! :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

...aus diesem Grund wird der Audi A2 verkauft, weil der Verkäufer in Frankfurt arbeitet und mit dem Auto nicht mehr reinfahren kann...

Ich muß mich hier mal im Forum umschauen, wie teuer so eine Umrüstung wäre...:(

Link to comment
Share on other sites

Glaub' der Filter kostet alleine schon um die € 1.000. Keine Ahnung ob das noch vom Staate gefördert wird oder ob es die Filter auch günstiger gibt. Kennt sich bestimmt jemand aus hier.

 

Ich finde die Preise die für TDIs mit gelber Plakette aufgerufen werden immer noch erstaunlich hoch. Meiner Meinung nach, wenn "Umweltzone" droht und man es ins Budget bekommt, eher gleich Grün ab Werk.

 

Gibt es ab Modelljahr 2004 (EZ also frühestens Ende 03), Motorcode BHC oder ATL. Besonders bei Autos die so um die Baujahrsgrenze liegen, genau prüfen ob die Daten passen. Die Händler haben idR keine Ahnung. Feinstaubschlüssel müsste irgendwo in den Papieren stehen, Motorkennbuchstabe auf dem Fahrzeugdatenträger – A2-Freun.de Wiki .

Link to comment
Share on other sites

Im Ernst: wenns bei euch keine Umweltzonen gibt, scheiss drauf! Wenn man will, kann man sich alles kaputtreden. :rolleyes: Vielleicht brauchst du die grüne Plakette ja niemals. Und wenns doch mal nötig sein sollte, wird halt ein Filter nachgerüstet, muss ja nicht hier und heute sein. Und bis dahin kann man Umweltzonen auch umfahren...

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Im Ernst: wenns bei euch keine Umweltzonen gibt, scheiss drauf!

 

Sehe ich übrigens auch so, wenn da noch nix konkret ist: so what? Ich muss bloss manchmal nach Köln und Frankfurt Innenstadt rein. Das ist zwar grundsätzlich lästig mit dem Auto, aber hin und wieder nicht vermeidbar. Und so komm ich zum BHC...

Link to comment
Share on other sites

Im Ernst: wenns bei euch keine Umweltzonen gibt, scheiss drauf! Wenn man will, kann man sich alles kaputtreden. :rolleyes: Vielleicht brauchst du die grüne Plakette ja niemals. Und wenns doch mal nötig sein sollte, wird halt ein Filter nachgerüstet, muss ja nicht hier und heute sein. Und bis dahin kann man Umweltzonen auch umfahren...

 

Richtig, so würde ich es auch machen. Wenn du doch mal in eine Stadt mit grüner Umweltzone kommst, dann gibt es da bestimmt P+R oder Bus/Straßenbahn! ;)

Link to comment
Share on other sites

stimmt!:cool:...vor allem wird mir die Kiste dann auch einfach zu teuer, weil ich kohletechnisch mit 4000 Euro gerechnet habe...

jetzt auf 5000 Euro bin und das ist die Schmerzgrenze...

Link to comment
Share on other sites

Mein ganz persönlicher Senf dazu:

1. Km-Stand erscheint mir unplausibel - Wartungsnachweise und Besitzverhältnisse prüfen. Ebenso Nutzungsprofil und die km Pi x Daumen nachrechnen. Kann aber auch stimmen. Tachjustage kostet in Holland nur 50Euro ;-)

2. Bei 90tkm war der Zahnriemen/Wp fällig - wenn das nicht gemacht wurde, dann dringend nachholen oder es drohnt der Motortod (Bosch-Dienst, A1, etc ca. 700 Euro; ggfs. VW-Werkstatt; auch mal ein Vergleichsangebot bei Audi einholen).

3. Turbo auf Axialspiel kontrollieren! (Ein guter Tipp hier aus dem Forum)

4. Wegen DPF-Nachrüstung, da kennt sich User'in BOML gut aus (auch hier im Forum).

 

Der A2 ist ein super Zweit/Drittwagen. Mein 2002er AMF hat DPF und mittlerweile 270tkm mit drittem ZR.

 

Reifen: Die Standard-A2-Größen 175er und 155er (M&S) werden selten, bei den Reifen für den 3L sieht es ganz mau aus. Problemlos geht eine Umrüstung (bei nicht-3L) auf Massenware 195/55 bzw 195/50 (Golf, Escort, Focus etc). Die Eintrgungsgebühr beim TÜV spart man schon bei der Ümrüstung ein. Ggfs auf 15" Wählscheiben oder Zubehörfelgen montieren lassen (auch ein Tipp aus dem Forum)

 

Welcome in Kreise der A2-Fans!

 

Noch'n Zitat eines verwöhnten A6-Dienstwagenfahrers: "Audi A2: Das einzige Auto, was innen größer ist als aussen..."

Link to comment
Share on other sites

Die 175er fahren auch auf einigen Japanern, z.B. Micra, Mazda

 

 

Winterreifen 175/60 R15 sind auch kein Problem mehr. Hat die Frau eines Arbeitskollegen auf Ihrem BMW Mini. Blöd ist halt nur, dass diese Größe bei ATU und Co. nie ins Angebot rutscht und somit teurer ist als ein Reifen der Dimension 195/50 oder 55 R15:(.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen.

Ich bin seit Samstag ein stolzer Besitzer eines Audi A2!

Das Auto ist der Hammer. Mein Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht. Der private Verkäufer war sehr nett und vertrauenswürdig und ich bin glücklich, einen so gepflegten und topp in Schuß gehaltenen Audi A2 ergattert zu haben.

Der Audi sieht aus wie neu. Alle Unterlagen sind in Ordnung ud ich kann es noch nicht fassen, dass es nunmein Auto ist.

 

Danke Euch allen für Euren Support! Ohne Eure Hilfe und Zustimmung, wäre ich wahrscheinlich immer noch auf der verunsicherten Suche nach einem passenden Auto!

 

Danke auch an die Tipps mit den Reifen, der Kontrolle des Axialspiels etc...

Ich werde bei Euch bleiben und weiter berichten!

Und: Ich möchte A2-Mitglied werden! Bei so viel Hilfe, die ich erhalten habe, zahle ich gerne 20 Euro im Jahr!

 

Danke Euch allen.

 

Gruß

krukru

Link to comment
Share on other sites

Danke, danke! :)

Es ist der aus Rodgau geworden (ohne Rußpartikelfilter)...

Wie gesagt, der Verkäufer war sehr vertrauenswürdig, der Wagen ist super gepflegt und ich hab ihn für 5000 Euro bekommen.

 

Hier die Daten:

Audi A2 1.4 TDI

EZ 10/2002

127.000 km

Diesel

55 kW (75 PS)

Schaltgetriebe

 

Advance Paket

Und hier ist er:

 

 

 

a2 | Flickr - Photo Sharing!

 

 

(Das Foto hab ich über flickr.de hochgeladen, ich denke es ist nicht möglich hier Fotos beizufügen?)

 

 

und?

...ich bin begeistert!

Link to comment
Share on other sites

Okay.

Dann nochmal...

 

Der Vaneo gehört auch mir...ebenfalls bis 2005 gebaut ;).

Er ist vielleicht keine Schönheit, aber er ist sehr zuverlässig, hat enorm viel Platz, ist klein und für meine Familie top!

a2.jpg.bb46f4f64c27c2b712b4985caeeb116c.jpg

Link to comment
Share on other sites

Okay.

Dann nochmal...

 

Der Vaneo gehört auch mir...ebenfalls bis 2005 gebaut ;).

Er ist vielleicht keine Schönheit, aber er ist sehr zuverlässig, hat enorm viel Platz, ist klein und für meine Familie top!

Glückwunsch zum A2 und zur Erweiterung deiner "Silberflotte"! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen.

Ich bin seit Samstag ein stolzer Besitzer eines Audi A2!

Das Auto ist der Hammer. Mein Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht. Der private Verkäufer war sehr nett und vertrauenswürdig und ich bin glücklich, einen so gepflegten und topp in Schuß gehaltenen Audi A2 ergattert zu haben.

Der Audi sieht aus wie neu. Alle Unterlagen sind in Ordnung ud ich kann es noch nicht fassen, dass es nunmein Auto ist.

 

Danke Euch allen für Euren Support! Ohne Eure Hilfe und Zustimmung, wäre ich wahrscheinlich immer noch auf der verunsicherten Suche nach einem passenden Auto!

 

Danke auch an die Tipps mit den Reifen, der Kontrolle des Axialspiels etc...

Ich werde bei Euch bleiben und weiter berichten!

Und: Ich möchte A2-Mitglied werden! Bei so viel Hilfe, die ich erhalten habe, zahle ich gerne 20 Euro im Jahr!

 

Danke Euch allen.

 

Gruß

krukru

 

Dann wünsche ich dir auch stets knitterfreie Fahrt und kann dir bei deiner Entscheidung nur zustimmen, dich den Aluverrückten anzuschließen:

 

Audi A2 Club - Mitglied werden!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.