Jump to content

(Longlife) Inspektion: Audi Angebot für 111 EUR bis Ende 2014


invict4us
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

meiner Kugel droht nun wieder eine Longlife Inspektion - dabei bin ich bei Audi über das folgende Angebot gestolpert:

 

Audi Inspektion mit MobilitätsgarantieKomplettpreis (UPE): € 111,00*

zzgl. Material, ohne Zusatzarbeiten

Für Audi A2 (Typ 8Z) mit Erstzulassung vor dem 31.12.2008.

* Nur bei teilnehmenden Audi Partnern.

Das Angebot ist gültig bis 31.12.2014

 

http://www.audi.de/de/brand/de/service/service_fuer_ihren/service_angebote_aktuell/komplettpreisangebote_teile_und_service/audi_a2/jahresinspektion.print.html

 

Der freundliche Herr von der Audi Hotline konnte mir die Frage auch nicht beantworten, aber ich gehe davon aus, dass die Leistung des Ölwechsels hier nicht enthalten ist. Von daher ist vermutlich eine Longlife Inspektion günstiger als dieses Angebot + Hinzubuchen der Ölwechselleistung.

 

Hat hier jemand schon Erfahrung gemacht bzw. weiß es besser?

 

Danke vorab.

invict4us

Link to comment
Share on other sites

Die 111,- Euro Longlife Inspektion habe ich seit kurzem hinter mir.

Ölwechsel - die Arbeit - ist mit drinnen. Natürlich nicht das Öl und der Filter selbst.

Das freigegebene LL-Öl (Castrol EDGE 5W30) hatte ich selbst besorgt und mitgebracht (5l etwa 40,-EUR) - beim :) kostet das über 20,- EUR/l.

Insgesamt hatte ich um die 135,-EUR bezahlt. Mit Filter, Dichtung, Kleinkram und Scheibenreiniger - den ich verrgessen hatte, aus dem Wartungsumfang rauszunehmen.

 

Tja - auf 'nem Schraubertreffen kostet sowas nur das Material, einen Samstag und eine Bitte an einen kompetenten Mitschrauber, die Serviceintervallanzeige neu einzustellen.

....vielleicht bin ich dann in zwei Jahren soweit.

Edited by mamawutz
Link to comment
Share on other sites

Hab mit meinem Kleinen auch gerade die Audiinspektion durch. Die 111 € beziehen sich nur auf die Arbeitsleistung, und zwar nur auf die, welche für die Mobilitätsgarantie nötig sind.

 

Material, sprich Filter, Öl, Schräubchen hier und Mutter da, kostet alles extra. Ebenso wie Zusatzarbeiten.

 

Bei meinem Kleinen war es Bremsflüssigkeit wechseln, Zahnriemen, Wasserpumpe und, und, und- alles was so nach 90.000 km fällig ist. Am Ende habe ich knapp 1.600 € bezahlt und das auch nur, weil ich den Freundlichen rüde gestoppt und die Restarbeiten in einer freien Werkstatt habe durchführen lassen. Sonst wäre ich bei dem Doppelten gelandet.

 

Wenn du nicht unbedingt auf die Longlife-Garantie angewiesen bist, weil du vielleicht auch im AvD oder ADAC bist würde ich den Ölwechsel und Filterwechsel woanders machen lassen.

 

Wobei andererseits so ein hübscher Audistempel im Serviceheft auch gut aussieht, wenn man das Auto irgendwann verkaufen will.

Link to comment
Share on other sites

Danke zunächst für die Antworten - zumindest erkenne ich, dass die 111 EUR zum Erlangen der Mobiliätsgarantie ausreichend sind. Öl bringe ich eh mit, Bremsflüssigkeit und Zahnriemen sind andere Paketleistungen, die nicht zur gewöhnlichen Inspektion zählen.

 

Interessant finde ich, dass man mir in keinem der Kostenvoranschläge aktiv die 111 EUR anbietet. Ich frage dann jetzt mal nach, warum das so ist.

Link to comment
Share on other sites

Die 111 Euro habe ich auch für unseren 2007er A4 bekommen - aber erst auf Nachfrage. Er war vom Alter an der Grenze.

 

Bei unserem :-) liegt der Liter Öl schon bei über 30 Euro, bringe ich daher immer mit, wird dann nur auf der Rechnung vermerkt. Und der A4 braucht 8 Liter Öl.....das lohnt sich.

Link to comment
Share on other sites

Longlife kann man schon machen, also meiner meinung nach. Oel altert nicht einfach so aus langeweile im motor. Dazu sind die Oele in der heutigen zeit chemisch einfach zu gut.

 

Die belastung des Oels, allgemein gesagt, ist ueberproportional drehzahlabhaengig. Die fuer das oel schaedlichen effekte nehmen stark mit der drehzahl zu. Wer recht untertourig faehrt, der bewegt seinen motor im extrem hellgruenen bereich.

 

Motorschaeden durch schlechtes oder runtergenudeltes oel gibts meiner meinung nach nicht. Kenn jemand so einen fall?

 

Mancher kommentar hier erweckt den eindruck, das einige oel-kommentatoren nach dem ideal leben: Der wurm muss dem angler schmecken und nicht dem fisch.

Link to comment
Share on other sites

Jedem das Seine. Aber ein reiner Ölwechsel ist einfach nicht so teuer als dass man es drauf ankommen lassen sollte. Wem es das nicht wert ist: Bitteschön.

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Wenn man die LL Kilometer in einem Jahr vollfährt ists absolut ok, ich würde das Öl aber keine 2 Jahre stehen lassen. ;)

 

Motorschaeden durch schlechtes oder runtergenudeltes oel gibts meiner meinung nach nicht. Kenn jemand so einen fall?

Ja.:D Aber nicht beim A2. Unser Motor ist zum Glück relativ Robust. ;)

Link to comment
Share on other sites

Ja.:D Aber nicht beim A2. Unser Motor ist zum Glück relativ Robust. ;)

 

Du, du, du, du, du, du, .... Moerder!

 

Manche leute schlafen nachts einfach besser wenn das oel im motor frisch ist. Sentimentale gruende respektiere ich!

 

Ich praktiziere geplante obsoleszenz. Ist rational. Was hab ich davon, einen blitzblanken motor, wenns dann soweit ist, auf dem schrottplatz abzuliefern? Das wuerde mir im herz wehtun. Wer stirbt schon gerne gesund?

 

Die deutschen panzer im wk2 waren auch viel zu gut gebaut. 1000 betriebstunden fuer den motor bei einer lebensdauer der panzer von 50 h (jeweils durchschnitte) ist nicht smart sondern eine sentimentalitaet der ingenieuere.

Link to comment
Share on other sites

Ist eigentlich mein heißgeliebtes Total Quartz 5W-40 longlifetauglich?

 

Mich wundert ja ein wenig, daß in den letzten Jahren nur noch 30er Super-Öle angeboten werden, kaum noch 40er? Ich hab mal gelernt, daß je höher der Sommeröl-Wert ist, um so besser wäre es dann?

 

Ich meine, daß eher auf Winter zugeschnittene 0W-Öle dann nur einen Sommerwert von 30 haben, versteh ich ja noch. Die Spreizung der Werte bei Mehrbereichsölen hat ja Grenzen. Aber bei 5W-30? Da ginge doch mehr, oder?

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

@unbekannt

 

Um vom eigentlichen Thema kurz abzuweichen:

 

Ja, es gibt tatsächlich "indirekt" Motorschäden durch falsche Öle. Einfach mal nach dem 3.2 V6 von Audi/VW (u.a. VW T5, Audi A3) googlen, der ein Problem mit sich längenden Steuerketten aufgrund der Longlife-Öle hat. Da gibt es eine "doktorarbeit-ähnliche" Abhandlung (157 Seiten!!!) zu dem Thema "Wasserstoffversprödung". Eindrucksvoll in jeder Hinsicht, und für mich ein Beweis, dass Motoröle sehr wohl einen deutlichen Einfluß auf die Haltbarkeit von Motoren haben können. Das ist vielleicht auch ein Grund für die Ölpumpenproblematik beim 1.4er Diesel.

 

Darüber hinaus "verdreckt" der 1.4 scheinbar sehr oft (klappernde Hydrostössel) mit dem LongLife-Öl bei überwiegenden Kurzstreckenfahrten.

 

@Klassikfan

 

Nein. 5W-40-Öle sind nicht LongLife-fähig. Diese können nur im Rahmen der Umstellung auf Jahresinspektion verwendet werden.

Edited by HolgerBY
Link to comment
Share on other sites

Da gibt es eine "doktorarbeit-ähnliche" Abhandlung (157 Seiten!!!) zu dem Thema "Wasserstoffversprödung". Eindrucksvoll in jeder Hinsicht, und für mich ein Beweis, dass Motoröle sehr wohl einen deutlichen Einfluß auf die Haltbarkeit von Motoren haben können. Das ist vielleicht auch ein Grund für die Ölpumpenproblematik beim 1.4er Diesel.

 

Darüber hinaus "verdreckt" der 1.4 scheinbar sehr oft (klappernde Hydrostössel) mit dem LongLife-Öl bei überwiegenden Kurzstreckenfahrten.

 

Uhhh. Interessanter Punkt. Danke fuer den Hinweis zum Steuerkettenthema.

 

Die Verdreckung der Hydrostoessel kommt wohl durch den Eintrag von Abgaspartikel in das Oel. Wenn der Motor bei den Kolbenringen eine Schwaeche hat, dann ist das sicher haeufiger Oelwechsel ein Thema.

 

Die Wasserstoffversproedung wird die vom Oel oder von Eintragungen in das Oel verursacht?

 

Das ist aber ein generelles Thema: Wenn der Motor zB durch Verschleiss die Medien Abgas, Kuehlfluessigkeit, Oel und Kraftstoff nicht mehr sauber trennen kann, dann muss man sich neue Gedanken ueber den Motor und dessen Wartung machen.

 

Niedrige Drehzahlen helfen dem Motor die Trennung der Medien besser einzuhalten. Wer seinen Motor liebt, der gibt ihm besser weniger Drehzahlen. Wer hoch dreht, sollte oefters Oel wechseln.

Link to comment
Share on other sites

Ich fahr meinen Diesel immer brav warm, aber dann heisst es gerne mal auf gut bayrisch: "A guader hoits aus, umm a schlechtn ists ned schod." (Ein guter hält es aus, um den Schlechten ist es nicht schade)

Link to comment
Share on other sites

So, und wieder zum Thema 111 EUR Inspektion:

 

- Audi Händler 1, der vorher eine vergleichsweise teure LL-Inspektion angeboten hat, lenkt ein und reduziert den Preis

- Audi Händler 2, der eine vergleichsweise günstige LL-Inspektion angeboten hat, ist zwar gewillt die 111 EUR Inspektion durchzuführen, dann darf ich aber kein eigenes Öl mehr mitbringen

--> unter dem Strich egalisieren sich damit tendeziell beide Angebote

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe letzte Woche eine LL-Inspektion machen lassen. Auf Nachfrage bekam ich sie zum Preis von 111 EUR. Für das LL-Öl mußte ich knapp 25 EUR pro Liter bezahlen (man gönnt sich ja sonst nichts...). Da ich ca. 30.000 km im Jahr fahre, denke ich, dass sich LL-Öl für mich lohnt.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe letzte Woche eine LL-Inspektion machen lassen. Auf Nachfrage bekam ich sie zum Preis von 111 EUR. Für das LL-Öl mußte ich knapp 25 EUR pro Liter bezahlen (man gönnt sich ja sonst nichts...). Da ich ca. 30.000 km im Jahr fahre, denke ich, dass sich LL-Öl für mich lohnt.

 

Für dich lohnt das Longlife Intervall, ja. :jaa:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Nur zur Information. Ich bin auch mit diesen 111EUR zum Freundlichen marschiert. Er hat mir viel erzählt. Unter'm Strich waren es normale Kosten.

Wen es interessiert, anbei die Checkliste.

Gesamtpreis 321EUR

Kein Longlife, sondern Standard 10W40, weil ich nur weniger als 8000km/Jahr fahre.

Eigentlich habe ich das nur gemacht, weil die beste Ehefrau von allen die Mobigarantie haben will. Und die funktioniert, wie sie aus eigener Erfahrung weiss.

A2Service1.pdf

a2 Service2.pdf

Edited by horch 2
Link to comment
Share on other sites

Longlife Service mit Staub- und Pollenfilterwechsel, mitgebrachtem 5W-30 LIQUI MOLY Toptec 4200,

Altölentsorgung, abzgl. Gutschein Audi Service EUR 20,- bei meiner VW/Audi-KD-Werkstatt 166,24.

Link to comment
Share on other sites

Die 111,- Euro Longlife Inspektion habe ich seit kurzem hinter mir.

Ölwechsel - die Arbeit - ist mit drinnen. Natürlich nicht das Öl und der Filter selbst.

Das freigegebene LL-Öl (Castrol EDGE 5W30) hatte ich selbst besorgt und mitgebracht (5l etwa 40,-EUR) - beim :) kostet das über 20,- EUR/l.

Insgesamt hatte ich um die 135,-EUR bezahlt. Mit Filter, Dichtung, Kleinkram und Scheibenreiniger - den ich verrgessen hatte, aus dem Wartungsumfang rauszunehmen.

 

Tja - auf 'nem Schraubertreffen kostet sowas nur das Material, einen Samstag und eine Bitte an einen kompetenten Mitschrauber, die Serviceintervallanzeige neu einzustellen.

....vielleicht bin ich dann in zwei Jahren soweit.

 

Welches Autohaus war das?

 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Für das Geld machts dir auch ne freie. Und die Mobi-Garantie gibts von der Versicherung. Bei mir reicht der LL Intervall nicht mal übers Jahr beim A2. (30.000+X) :D

Aber für den Service bei Audi ist das Angebot schon ok. ;)

Link to comment
Share on other sites

Hast ja recht. Nachdem die beste Ehefrau von allen aber mal nachts bei Regen mit dem A4 am Berliner Ring liegengeblieben ist und die Audi Werkstatt nach 30min da war, alles regelte incl. Hotel und Leihwagen, muss ich den Audi Mobi Service weiterhin aktiv halten.

 

O-Ton: "Der Motor ist gut gelaufen, der Wagen wurde aber immer langsamer. Und dann roch es auch ein bischen."

 

Summe incl. ZMS 2000EUR.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
Hallo zusammen,

 

meiner Kugel droht nun wieder eine Longlife Inspektion - dabei bin ich bei Audi über das folgende Angebot gestolpert:

 

Audi Inspektion mit MobilitätsgarantieKomplettpreis (UPE): € 111,00*

zzgl. Material, ohne Zusatzarbeiten

Für Audi A2 (Typ 8Z) mit Erstzulassung vor dem 31.12.2008.

* Nur bei teilnehmenden Audi Partnern.

Das Angebot ist gültig bis 31.12.2014

 

http://www.audi.de/de/brand/de/service/service_fuer_ihren/service_angebote_aktuell/komplettpreisangebote_teile_und_service/audi_a2/jahresinspektion.print.html

 

Der freundliche Herr von der Audi Hotline konnte mir die Frage auch nicht beantworten, aber ich gehe davon aus, dass die Leistung des Ölwechsels hier nicht enthalten ist. Von daher ist vermutlich eine Longlife Inspektion günstiger als dieses Angebot + Hinzubuchen der Ölwechselleistung.

 

Hat hier jemand schon Erfahrung gemacht bzw. weiß es besser?

 

Danke vorab.

invict4us

 

Leider geht der Link nicht mehr. Hat irgendjemand das Angebot ausgedruckt und kann mir das weiterleiten ? Mein Freundlicher glaubt mir das nämlich nicht ?

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Danke für den neuen Link.

 

Ich bin gerade am Diskutieren mit meinem Freundlichen. Wir hatten das mündlich vereinbart. Jetzt will er nichts mehr davon wissen.

Wollte EUR 167,31 für die Inspektion und noch einmal EUR 57,60 für den Wechsel der Bremsflüssigkeit. Summe EUR 224,91

Link to comment
Share on other sites

Here it is:

 

Komplettpreisangebote > Reparatur und Service > Audi Deutschland

 

Aber versprecht Euch nicht zuviel davon. Bei mir waren am Ende 320,-- fällig. Ohne , dass irgendwas war.

 

liegt am astro-preis für den liter "original-audi-longlife-öl" :cool:

beistellen und die rechnung wird gleich mal knappe 120€ günstiger....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 3

      rote Öldrucklampe, Warnton, Motor geht aus

    2. 2

      Traggelenkausdrücker

    3. 74

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    4. 74

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    5. 8

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    6. 2

      Traggelenkausdrücker

    7. 2

      Traggelenkausdrücker

    8. 18

      Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)

    9. 37

      Geräusch beim Fahren RRRRRR

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.