Jump to content

Entfernen der Verkleidung an der A-Säule?


Recommended Posts

Hallo,

 

vielleicht kann mir von Euch jemand helfen?

 

Ich will die Hochtöner meiner Canton QS 2.16 vorne in die Verkleidung der A-Säule einbauen, um "die Bühne" etwas anzuheben. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich die Dinger ab bekomme!?

 

Weiß das jemand?

 

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

Hallo kornektor,

 

die Verkleidung an den A-Säulen sind nur geclipst, insgesamt drei mal, und unten am Amaturenbrett eingeklemmt. Der mittlere und der obere Clip haben aber kleine Widerhaken dran: Du drückst die Verkleidung oben etwas zusammen und ziehst, irgendwann klackt es, und die Verkleidung hängt ein Stück weiter vorn. Jetzt kannst Du mit einer schmalen Zange reingreifen und den Metallclip etwas zusammendrücken und nach hinten, oben ziehen, da wird das Loch etwas grösser und dann kannst Du sie vollends rausrupfen, beim mittleren Clip das gleiche, beim untersten Clip geht's auf ein mal. Auf dem Bild sieht man das Loch vom mittleren Clip, das obere sieht genauso aus. Die Widerhaken würde ich dann nach innen biegen, dann wird's beim hächsten mal leichter.

 

...viel Erfolg

 

asaeule4gu.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 6 years later...

Frisch vom JT2011 anbei weitere Bilder zum besseren Verständnis wie die Verkleidung befestigt ist.

Die A-Säule wird von 3 Clipsen gehalten. Beim Lösen der 3 Clips durch Zug an der Verkleidung bleiben die oberen 2 Clips (rechter Clip auf Bild 4) in einer zusätzlichen Raste hängen. Die Clips kann man dann zum Lösen mit einer kleinen Spitzzange zusammen drücken.

Alternativ kann man die Verkleidung sobald sie nur noch an den oberen beiden Clips hängt zum aushängen auch nach oben schieben (siehe auch Bild 3 mit dem Gegenstück zum Clip in der Bildmitte).

IMG_0616.JPG.a84fc6ff1ff81ed6a29cd4426b42f31b.JPG

IMG_0617.JPG.825a11b9d38ce0dc147d23849e3d37b9.JPG

IMG_0618.JPG.abe301c97faf72e606e54d8b5f21d666.JPG

IMG_0620.JPG.92f08eda1ae65ccba2abca9b8705eec7.JPG

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 4 years later...

habe gestern zwecks Anbringung der DAB-Antenne mich auch an der rechten A-Säule Verkleidung versucht 

UND trotz dieser Anleitung hier war ich ziemlich aufgeschmissen,

daher mein Vorgehen war:

- am oberen Ende der A-Säulenverkleidung beginnen

- mit langem Schraubenzieher o. ähnlichem flachen langem Werkzeug von unten ansetzen und vorsichtig Hebeln

bis die Verkleidung tatsächlich ein wenig rauskommt, es kommt aber für meinen Geschmack nicht weit genug heraus ;o)

- das kann man dann auch in der der  mittleren Klemmen machen

- dann wird es aber schwierig

- mit einer flachen Zange die Klemmen zusammenpressen hieß es... dazu braucht man wohl Kinderhände.. der Tip taugte bei mir nix,
trotz kleiner schmaller Zange, ich brech mir eher die Hände dabei..

- ich habe die Verkleidung mit Gewalt nach oben gezerrt..  man kann in den Bilder erkennen..
je Klemme im Blech ein großes Loch mit Schlitz nach unten, dort unten sitzt die Klemme drin und man kann mit Gewalt nach oben zerren..

- gebrochen ist dabei nix...

- wieder anstecken war dann weniger schwer..

 

PS: DAB Antenne , da gibts ein Teil Kupferfolie, das leitend an Karosse soll(wer behauptet das? gibt keine Einbauanleitung zu)...

naja.. Karosserie ist doch lackiert.. und A2 ist Alu, BMW kein Alu... in beiden Fahrzeugen ist DAB+ Empfang spitze..

also keinen Kopf machen, dass dieser Teil der DAB Antenne "leitend" an Karosserie "muss"

 

 

DSC_0194.JPG

DSC_0195.JPG

DSC_0196.JPG

DSC_0197.JPG

DSC_0198.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

anbei nochmal das Detail der Klemmen der A-Säule..

man erkennt am gelben Pfeil links unten, die Position wo die Klemme an der Verkleidung sitzt,

und der gelbe Pfeil oben rechts zeigt den schmaleren Schlitz, durch den die Klemme, 

wenn man diese zusammendrücken kann auch hinausbewegt werden kann..

die roten Pfeile zeigen die Stellen, die man per schmaler Zange zusammendrücken 

und nach unten zum schmallen Schlitz hinausdrücken müsste

 

wir haben also zwei Möglichkeiten die Verkleidung der A-Säule zu lösen:

1.  die Klemmen bleiben im Blech und man löst die Klemme von der Verkleidung (kniffelig)

2.  die Klemmen in der Verkleidung lassen und die Verkleidung nach oben zerren (gewaltig)

9_9

 

a2_a-saule.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Lösung 2 ist die vom Konstrukteur angedachte Lösung. 

 

Vielen Dank für die Bilder.

 

Ich nutze DAB+ in meinem T5 und rüste jetzt meine A2 nach.

 

Wenn man dieses nervige Geplärre aus den gängigen POP-Sendern nicht mehr ertragen kann, dann gibt es keine Alternative zum digitalen Radio. 

 

P.S. Die Digitale Scheibenantenne hat einen internen Verstärker. Bei eingeschaltetem DAB-Radio wird der DAB-Verstärker der Scheibenantenne mit 12 V plus versorgt (wenn man die Leitung anschließt).

Die Kupferfolie an der DAB-Scheibenantenne ist dabei der Minus-Pol (Rückleitung).

Für einen optimalen Kontakt, sollte der Lack im Bereich der Klebefläche entfernt werden.

Natürlich funktioniert die DAB Antenne auch ohne Verstärker; aber halt wesentlich schlechter (= weniger Sender)

 

 

 

 

Edited by au6
Link to comment
Share on other sites

Bei mir sitzt die DAB-Antenne am unteren Ende der Scheibe, man umgeht so die Verkleidungsdemontage. Handschuhfach muss dann raus, einfach, und ein wenig Geduld beim durchfädeln, Übungssache. Empfang ebenfalls ohne Beanstandung und es stört (meiner Meinung) weniger beim Fahren.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
  • 8 months later...

Ich tausche auch gerade mein Radio aus.

Zum einen, weil der Lautsprecherknopf im Winter keinen sauberen Kontakt hat
und ich ihn zig mal drehen muss, bis wieder Ton kommt (im Sommer ist alles OK),

zum anderen, weil ich keine sauber funktionierende Bluetooth-Lösung für den
CD-Player-Anschluss gefunden habe.

 

Die Verkleidung der rechten A-Säule ist runter. Da die Zangenlösung bei mir

auch nicht klappte (habe den oberen Metallclip dabei ziemlich deformiert, aber

aus der A-Säule wollte er trotzdem nicht raus) und ich aufgrund des alten Plastiks

wg. der Bruchgefahr nicht einfach reißen wollte, habe ich anders gearbeitet:
 

Nachdem die Verkleidung gelockert war, sah ich, wohin die Metallclipse

geschoben werden müssen, damit sie aus dem Plastikhalter der Verkleidung

raus rutschen. Beherzt mit dem langen, stabilen Schraubendreher zwischen

Plastikhalter und A-Säule in diese Richtung geschoben und der Clips war

aus dem Halter raus und somit an dieser Stelle die Verkleidung von der

Säule gelöst.

 

Nun das Handschuhfach raus und das Gefrickle mit dem Kabel durchziehen

kann beginnen ...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 0

      Fehler: 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck: unplausibles Verhältnis

    2. 0

      Fehler: 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck: unplausibles Verhältnis

    3. 1

      Biete gepflegten A2 1.6 FSI Lichtsilber metallic 148.200 km

    4. 92

      Türfeststeller knackt → Meine Lösung

    5. 0

      VOTEX Anbauteile ABE

    6. 7

      Klima kühlt nicht.

    7. 92

      Türfeststeller knackt → Meine Lösung

    8. 92

      Türfeststeller knackt → Meine Lösung

    9. 7

      Klima kühlt nicht.

    10. 7

      Klima kühlt nicht.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.