Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hadraniel

A2 3L - Nicht mehr zu bekommen ...

Recommended Posts

Hallo Community,

 

.. das ist ja schon hart. Da ist man auf der Suche nach einem neuen Auto, weil das alte (BMW 320 E36 EZ10/92) so langsam doch zur Ablösung bereit ist, und da stößt man bei der Suche nach infragekommenden Typen auf den zuvor völlig unbekannten Audi A2, der in der 3L-Variante ein scheinbar genial wirtschaftliches Auto zu sein scheint - ohne dabei den Fahrkomfort und die Nutzbarkeit so einzuschränken wie die anderen, wenigen 3L-Fahrzeuge.

 

Nun ist die Produktion dieses Fahrzeugs (zugunsten eines Q7, wieso entwickelt man heute noch sowas?!) eingestellt worden, unverständlich genug.

 

Die letzten verbliebenen A2-3L? Weg. Es sind schlicht keine mehr da. Zumindest keine gebrauchten - gähnende Leere bei autoscout24 und mobile. Die Leute fliegen aus Schweden (!) und Italien (!) ein, um sich die gebrauchten 3L zu schnappen, bei was für nem Fahrzeug gibts das denn sonst noch?!

 

Audi hat noch eine Handvoll, aber alles (Fast-)Neufahrzeuge, also allein für ne Probefahrt wäre man schon hunderte von Kilometern unterwegs und der Wertverfall bei so neuen Fahrzeugen macht so ein Gerät dann auch wieder unwirtschaftlich --- oder nicht? Wertverfall? Wertsteigerung?

 

Ich bin verzweifelt, enttäuscht. Muss ich wohl doch nen 08/15 320tds kaufen .. oder nen Golf TDI .. *seufz*

 

Leute .. hütet eure A2-3L. Wer seinen dagegen nicht mehr mag, der wende sich bitte vertrauensvoll an mich :rolleyes:

 

Andy

 

PS: A2 1.4 TDIs gibts genug. Aber da sehe ich dann doch nicht so recht ein warum ich für das viele Geld nicht lieber zu ner Mercedes A-Klasse oder doch nem kleinen Golf greifen sollte ... [wer belehrt mich? ;)]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Andy,

 

willkommen im A2-Forum. Warum Du keine schwabbelige A-Klasse und keinen Golf mit Mini-Kofferraum kaufen sollst, kannst Du Dir ganz leicht selbst beantworten: Fahr einfach mal einen 1.4 TDI Probe, am besten einen mit 90 PS. Besonders interessant sind die Werkswagen von Audi, maximal ein Jahr alt und maximal 10.000 km gelaufen. Einen 90 PS TDI mit interessanter Ausstattung bekommst Du ab etwa 16200 Euro, guck dir einfach mal auf www.audi.de die Werkswagen an ( > Gebrauchtwagen > Werksdienstwagen > Börse).

 

Wenn Du in die Diskussion um den 1.2er einsteigen möchtest, dann bitte hier lang: http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=9539 ;) Die Jungs und Mädels sind schon eifrig dabei.

 

Deine A-Klasse und Golf-Frage wird sicherlich noch leidenschaftlich beantwortet, wenn Du den Thread entsprechend benennst ... :D

 

Viele Grüße,

A2Beta

 

... A-Klasse oder Golf als Konkurrenz ... die sind doch viel kleiner und weniger sparsam und nicht aus Aluminium und Premium schon gar nicht ... ts, ts ... noch viel lernen er muss, der junge Padawan!

:Hofnarr::rolleyes::P

 

PS: Hmmm ... wär' der nicht was? 90 PS, Advance, Style, CD-Radio, Sportsitze in rot ... hmmm ... na? :]

tdi.jpg.c61cb117218bd96a26a2a08a17fb410e.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vergiß die idee mit golf und co.

auch wenn die anschaffungskosten geringer sind (muss gar nicht sein) zahlst du für den a2 insgesamt sicher weniger. die versicherungseinstufung ist genial :D - benzinverbrauch natürlich auch super.

 

ich wollte mir übrigens lange einen golf kaufen, habe aber die entscheidung zum a2 nie bereut.

 

1.2er sind natürlich momentan sehr teuer - wenn überhaupt erhällich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast messerheimer

Wenn ich das lese, bin ich froh, das ich mir noch eine 1,2 zugelegt

habe und der Tausch 1,2 gegen 1,4 (bei fast gleicher Laufleistung)

ohne Mehrkosten geklappt hat :D. Fahre ihm jetzt über die lezten

700km mit konstand 2,8 l. Da macht Autofahren wieder Spaß :].

 

Grüße

 

messerheimer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Andy!

grins

 

ENDLICH MA JEMAND AUS K-TOWN!

:D

 

Ein 1,4 TDI wäre natürlich eine Alternative,vor allem Optisch *G*

Aber wenn ich die möglichkeit hätte. Würde ich abgesehn von der Optik wirklich einen 3 Liter kaufen..ohne shaiz!

 

Aber mit den richtigen Reifen,und dem richtigen Fahrstil,kriegt man das bestimmt auch mit nem normalen TDI hiN!

Zurzeit fahre ich nur mit Normal Benzin,und naja, es regt zur gemütlichen Fahrweise an,und schadet dem Auto ja bekanntlich nicht.

 

Und ein voller Tank kostet mich an meiner Lieblingstankstelle knapp 32 Euro,während manch andere mehr Blechen müssen.

Übrigens mein Verbrauch hat sich gesenkt, fahre jetzt öfters Ohne KLIMA!

Und ich hab bemerkt,dass ich die nur auf der Autobahn brauche, sonst brauch ich die nicht, offene Fenster und laute Musik is doch geil

:)

 

Und übrigens...

 

Kein Interesse an meinem 1,4? Andy? ;)

Ich will mich über Winter von dem A2 trennen, nächstes Jahr fahre ich definitiv mein Traumauto,ich bereue es das ich damals mein Traumauto nicht kaufen durfte!!!

(Wegen meinen Eltern)

 

LG

 

sebi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo "A2Beta",

 

"... die Werkswagen an ( > Gebrauchtwagen > Werksdienstwagen > Börse)"

 

Kannst du begründen, warum Werksdienstwagen aus Audi so empfehlenswert sind?

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von colour.storm18

Kein Interesse an meinem 1,4? Andy? ;)

Ich will mich über Winter von dem A2 trennen, nächstes Jahr fahre ich definitiv mein Traumauto,ich bereue es das ich damals mein Traumauto nicht kaufen durfte!!!

(Wegen meinen Eltern)

 

Hallo Sebi,

 

Im Basar sucht doch ein Pole einen A2. Kannst ihm ja Deinen Wagen verkaufen. Was ist eigentlich Dein Traumwagen?

 

Mütze - der mit dem 1.2er fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von mjh

Hallo "A2Beta",

 

"... die Werkswagen an ( > Gebrauchtwagen > Werksdienstwagen > Börse)"

 

Kannst du begründen, warum Werksdienstwagen aus Audi so empfehlenswert sind?

 

Gruss

Martti

 

Naja ... 6000 bis 7000 Euro Rabatt im Vergleich zum Neupreis, die Fahrzeuge sind absolut neuwertig, Finanzierung (wenn's denn sein soll) zu 2,9 Prozent, Erlebnis-Abholung in Neckarsulm oder Ingolstadt ... was gibt's da noch zu begründen? :D Siehst Du die Euro-Zeichen in meinen Augen nicht?

 

Werksdienstwagen findest Du aber auch bei vielen Händlern, benutz' einfach mal die Suche ("Werkswagen", "Werksdienstwagen") ...

 

Grüße,

A2Beta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2Beta und vielen Dank,

 

ich verstehe: wie neu aber viel billiger. :D

 

Hier habe ich auch schon gefragt:

Dienstwagen und Werksdienstwagen

Dientswagen ist klar.

 

Also welche Leute gebraucht Werksdienstwagen?

Kannst du das Zauberwort "Werksdienstwagen" mir öffnen?

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind alles Werksdienstwagen! :LDC

Das Wort "Dienstwagen" wäre normalerweise nur bei Behörden, Versicherungen etc. die nichts mit dem Automobilwerk zu tun haben, richtig.

Wenn man es auf die Spitze treiben will, kann man ja auch noch fragen was Firmenwagen sind ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Danke für euer reichhaltiges Feedback!

 

Mein ursprüngliches Budget hatte ich mit 10kEUR angesetzt. Für so nen Werksdienstwagen aus dem Audi-Fundus muss ich dann ja doch nochmal mindestens 50% drauflegen. Aber ok, das wäre evtl. auch noch drin - wenn ich davon ausgehe, daß ich den Wagen fahre bis er auseinanderfällt .. und das nächste Auto danach schon ein Wasserstoffauto wird ;-)

 

Wenn ich diese Kalkulation zugrunde lege

bmwvsa2.jpg

und nächstes Jahr wirklich 35000-40000 Kilometer fahren werde, dann rechnet sich der A2 sofort: zahle ich 500 EUR monatlich mit dem alten .. oder aber 500 EUR monatlich mit dem neuen - nur, daß ich den neuen damit innerhalb von 4 Jahren abbezahle und er danach mir gehört!

 

Mal schaun wie ich das mache...

 

A-Klasse oder Golf als Konkurrenz ... die sind doch viel kleiner und weniger sparsam und nicht aus Aluminium und Premium schon gar nicht ... ts, ts ... noch viel lernen er muss, der junge Padawan!

Kleiner als ein A2? Ich hab ihn noch nicht live gesehen. Alu und Premium und so ist mir alles wurst. Wirtschaftlich soll er sein. Wenn ich für 15.000 einen A2 kriege, für 10.000 aber schon einen guten Golf IV TDI - dann rechnet sich das einfach nicht zugunsten des Audi.

 

Dieses Problem hatten doch übrigens alle 3L-Fahrzeuge auf dem Markt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es Dir auf Wirtschaftlichkeit und Funktionalität ankommt, wird Dich der A2 noch mehr begeistern. Sehr effizient, handlich, im Innenraum kein aufdringliches Design (wie z.B. beim Golf), im Stadtverkehr sitzt Du eine Etage weiter oben und und und ... wie gesagt, einfach mal Probe fahren. Das gesamte Fahrzeugkonzept ist sehr durchdacht und das wird einen Software-Entwickler schon begeistern. :D Du wärst nicht der erste. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ... 3L habe ich mich nun in Gedanken verabschiedet. Praktisch nicht verfügbar - und wenn, dann einfach deutlich zu teuer in der Anschaffung.

 

So einen A2 1.4 TDI mit 75 PS werde ich vielleicht mal probefahren. Die sind noch recht gut verfügbar und immer noch sehr sparsam (bei dann wohl sogar etwas mehr Fahrspaß).

 

Nachdem ich diesen Thread studiert habe tendiere ich inzwischen ehrlich gesagt aber dazu, mir u.a. den Skoda Fabia 1.4 TDI und den Hyundai Getz 1.5 CRDi mal sehr genau anzusehen. Die gibts nagelneu zum Preis eines mindestens 2 Jahre alten A2.

 

Klar, Skoda und Hyundai sind nicht Audi, aber das Prestige ist mir total wurst. Wirtschaftlich sind sie alle. Selbst für einen Ford Escort wäre ich mir nicht zu schade ;) Mal gucken wie die Fahrzeuge von Raumangebot und Handling so beschaffen sind, ich habe noch keinen (weder Audi A2 noch die anderen) live gesehen.

 

Jetzt gehts erstmal zum TÜV .. falls mein BMW durchkommt hab ich nochwas Zeit und Luft für eine Entscheidung.

 

Danke aber nochmal für das Feedback hier - der A2 scheint so oder so ein tolles Gefährt zu sein. Bei welchem anderen Gebrauchtfahrzeug nach EZ2000 steigen wohl sonst die Preise ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Hadraniel

Nachdem ich diesen Thread studiert habe tendiere ich inzwischen ehrlich gesagt aber dazu, mir u.a. den Skoda Fabia 1.4 TDI und den Hyundai Getz 1.5 CRDi mal sehr genau anzusehen. Die gibts nagelneu zum Preis eines mindestens 2 Jahre alten A2.

 

Den Skoda kann ich ja noch nachvollziehen, den Hyundai Getz aber nicht. Ich muss zugeben, dass auch der bei mir mal auf der Liste stand, als es um die Anschaffung eines Autos vor 2 Jahren ging. Eine Frreundin fährt so ein Ding. Nach 20min hatte ich dermaßen Kopfschmerzen von den Kunststoffausdünstungen im Innenraum, dass sich mein Mageninhalt fast entgegen der Schwerkraft den Weg ins Freie gebahnt hätte :rolleyes:

Auch der ADAC bemängelte dies im Test (also nicht mein Empfinden sondern die "duftenden" Elemente): "Die Kunststoffe im Innenraum dünsten unangenehme

Gerüche aus." (Quelle: ADAC Test Oktober 2002 )

 

Sonst kommt er wirklich in keiner Disziplin an den A2 hin (Image war auch mir nicht wichtig, vor allem frägt man sich woher AUdi dieses Image hat nach etlichen Erfahrungen die zum Heulen sind, wie z.B arrogante Antworten des Hauses Audi in Reklamationfällen). Aber im Rest, also Design, Fahrdynamik, etc. kommt der Hyundai nicht mit.

 

Und beim Skoda bitte nicht die um etliche Klassen höhere Versicherungseinstufung nicht vergessen.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Traumwagen!?

Beetle Cabrio (wirds wohl werden,wegen dem TDI)

MINI Cabrio (war immer mein Traum) :)

Der Neue Honda Civic (sieht rattenscharf aus) :) Den noch tieferlegen,18er oder 19er Chromfelgen-perfekt :) mit 150PS Diesel

:)

 

Aber es wird Beetle :)

Ein Pole möchte einen A2 kaufen? Für wieviel?

:)

gallery_Par_0003.Image2.jpg.da5da993a8c75ba8d621e28830f0ea20.jpg

103293_00mg2.jpg.441aa7a81c4290a67664089af09e5a0f.jpg

civic_wallpaper_5_10241.jpg.08edc3b4d1ac04b94da87387234baeca.jpg

civic_wallpaper_23_10241.jpg.80ad9d906f1b0a56d00e012bc8f99f5f.jpg

58933844c9e1f_post-1-11243410691.jpg.7ddd9e7edef8723781c2740a571de654.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

tut mir leid, komm ich nicht mit:-(

 

Jetzt wo es keinen Neuwagennachschub an A2´s mehr gibt, die Spritpreise in die Höhe schnellen, die Gebrauchtpreise für gute A2´s sich stabilisieren, verkaufen die Teilnehmer hier ihre A2´s.

 

Nie und nimmer und schon gar nicht jetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och hab damit kein Problem, so sehr hänge ich nicht an dem ;)

grins

 

Aber warte bis Winter. Dann geh ich evtl. Beetle Cabrio bestellen, mal sehen wie die Lieferzeiten sind.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

komm grad aus dem we-ausflug, ca. 600km und durchschnittsverbrauch bei 3,2 mit klima und 2-4 personen plus gepäck. also da hoff ich auf ein langes leben mit meinem kleinen, noch dazu bei meiner einmaligen ausstattung. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von colour.storm18

Aber warte bis Winter. Dann geh ich evtl. Beetle Cabrio bestellen, mal sehen wie die Lieferzeiten sind.

:)

lol :D

du klagst schon beim a2 über hohen spritverbrauch und willst dir dann nen beetle kaufen??? die sind ja nicht gerade für spritsparend bekannt...

 

(ist zwar alles offtopic hier aber ich bin unschuldig ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bitte nur nicht die zukünftig braven steuerzahler zum umdenken bewegen, ist doch toll wenn andere in den mineralölsteuerpot einzahlen, bringt mir nur in ö leider nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und bei mobile.de gibt es heute auch noch sagenhafte 3 Stück - einer davon noch ein Irrtum - ein 1.4er.

 

Rennmaus - der seinen nicht mehr hergibt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo RennMaus,

 

und nun schon 7 ! :D

Es geht besser...und 2007 wenigstens 45. :D

Und dann hoffentlich alle Getrieben und Kupplungen repariert. ;)

 

Gruss

Martti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem mein BMW nun durch den TÜV ist habe ich etwas Luft für die Anschaffung eines Neufahrzeugs. Die Liste der für mich in Frage kommenden Fahrzeuge habe ich inzwischen reduziert auf vier Modelle (aufsteigend nach Präferenz):

  • Ford Fiesta 1.5 CRDi
  • Seat Ibiza 1.4 TDI
  • Skoda Fabia 1.4 TDI
  • Audi A2 1.4TDI 75PS

.. für irgendwo so 9 bis eigentlich maximal 15 kEUR.

 

A2 gibts als Werksdienstwagen für 16 bis 17 kEUR fast wie neu. Ich habe inzwischen mal in einem drin gesessen (ihn aber nicht gefahren) und bin schon recht begeistert vom Konzept. Pffifig, und ein echtes Raumwunder für die kleine Grundfläche. Gute Verarbeitung, polarisierende aber mich persönlich ansprechende Optik.. nur der Anschaffungspreis .. für 10 kEUR gibts A2 mit an die 100Tkm Laufleistung, da sind die Konkurrenzfahrzeuge noch wie aus dem Ei gepellt. Bei 16-17 kEUR kann ich nen Skoda Fabia EU-Import funkelnagelneu schon mit einigen Extras haben, daher tue ich mich bei der Entscheidung zugunsten des Audi wirklich schwer :( Alle meine Freunde raten vom Audi ab - daß er ihnen optisch nicht gefällt ist Geschmackssache, aber das Preisargument ist nicht von der Hand zu weisen.

 

 

Falls es denn aber doch der Audi werden sollte .. was empfehlt ihr mir denn da an Extras? Zumindest bei den Werksdienstwagen sind doch so viele verfügbar, daß man reichlich Auswahl hat.

 

Welche Extras seht ihr als essentiell an, welche als nett zu haben und welche sind Spielerei/rausgeschmissenes Geld?

 

Advance-Paket für die teilumklappbare Rücksitzbank und den doppelten Gepäckraumboden halte ich für zwingend erforderlich. Auch die Klima-Anlage ist heute wohl ein "must-have". Radio Concert (CD) sollte es noch sein, Tapes hab ich schon seit 10 Jahren nicht mehr.

Eingebaute Navi wäre nett, kostet aber so richtig extra und schränkt auch die Auswahl stark ein. Ich glaube da fahre ich mit nem Halter+GPS-Maus für meinen MDAc deutlich günstiger.

 

Was hat es mit diesem OpenSky-System auf sich? Ist das ein transparentes Dach?

 

Gruß, Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Hadraniel

Welche Extras seht ihr als essentiell an, welche als nett zu haben und welche sind Spielerei/rausgeschmissenes Geld?

also mal ganz generell:

wichtig sind advance und stylepaket. das haben auch ALLE Werksdienstwagen. damit hast du schon ein komfortables auto. was du sonst noch benötigst ist von dir abhängig: willst dus sportlich musst du an sline oder sline plus paket denken. je nach region können nebelscheinwerfer praktisch sein. Tempomat und sitzheizung sind schön aber nicht unnnbedingt nötig. ledersitze je belieben.

eingebautes navi muss nicht unbedingt sein - mit einem pda navigieren ist auc hsehr komfortabel - originale sind evtl. einen tick besser - kann man aber auch nachrüsten.

wenn du auf guten klang stehst sind BOSE Lautsprecher empfehlenswert - die normale radioanlage ist aber auch schon ordentlich (auf lautsprecher hinten achten)

 

OpenSky sieht super aus (ist riesen glasdach das sich in 2 teilen öffnet. geöffnet sieht es dann aus, als ob man 2 spoiler hätte) Ist aber reparaturanfällig!!!

wer viel im auto telefoniert, kann auch die handyvorbereitung gebrauchen - muss aber echt nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hadraniel,

 

wie schon beschrieben, sollten Style und Advance Paket mindestens sein. Dann hast Du ein edles Gefährt mit Klimaautomatik und Funk-ZV. Dann relativiert sich auch relativ schnell der Preis gegenüber anderen Kleinwagen, die kosten mit entsprechenden Extras und Stylepaketen neu auch nicht weniger als ein junger A2 mit max. 15.000km.

Wenn Du eine geeignete Freisprecheinrichtung mit GPS-Anschluß suchst, schau mal bei MDA-Forum oder bei PVT.

 

Viel Spaß beim Suchen

aluholz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hadraniel,

 

wer von Deinen Freunden die Dir den A2 madig machen wollen, hat je einen A2 gefahren?

Hör nicht auf das Geschwätz, es wird nicht lange dauern, da werden sie Dich um den A2 beneiden:-)

 

Lass die Klima weg, nimm dafür OSS, und Leder, Radio Chorus mit 4 Lautspr. reicht, Wechsler oder Phatbox oder iPod kann man nachrüsten.

 

Wenn Dir eine gute Straßenlage wichtig ist, nimm S-Line Räder und Fahrwerk, ist ein Paket.

 

Sicher hast Du Deine Gründe für einen 75PS TDI, der 90PS TDI hat, wenns drauf ankommt halt mehr Dampf---macht einfach Laune.

 

Wir fahren jetzt den A2 seit 8 Wochen, schon 5500km, und sind mehr als zufrieden, sogar mit dem OSS:-)

 

Vielleicht findet sich in Deiner Nähe ein Forumsteilnehmer, der Dich mal fahren lässt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

so verschieden sind die Geschmäcker.

 

Ich würde auf jeden Fall Style- und Advancepaket nehmen, weil die Klimaautomatik auf jeden Fall sein muß.

 

Und auf keinen Fall das OSS, da sehr störanfällig. Lies mal hier im Forum über die Probleme mit dem OSS. Es sei denn, der Wagen hat eine Neuwagenanschlussgarantie.

 

Über S-Linefahrwerk und s-Linefelgen kann man streiten. Ich denke, der beste Kompromiss ist das Standardfahrwerk mit 16 Zoll Felgen.

 

Und falls es sich um den 3L handelt:

 

den gibt es weder mit S-Linefahrwerk noch S-Linefelgen, noch OSS, noch Leder, noch 16 Zollfelgen ...

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lass die Klima weg, nimm dafür OSS

 

Hallöchen, genau das, würde ich nicht machen. Stehe einmal im Stau auf der Autobahn, oder schwitz dir sonstwo einen ab und du wünschst dir die paar Euro mehr ausgegeben zu haben.

Außerdem wird es wohl fast schwerer einen A2 ohne Klima zu finden als mit(gebraucht meine ich jetzt).

 

Man kann ja auf vieles verzichten, aber die Klima zählt wohl kaum dazu, wenigstens bei mir!

Nie wieder ohne!

 

 

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

und wenn man den A2 ohne Klima dann wieder mal verkaufen will, möchte ihn niemand haben.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor 10 Jahren kam in Deutschland kaum einer drauf eine Klimaanlage zu ordern, mittlerweilen meinen viele Leute man könne ohne Klimaanlage nicht mehr fahren.

 

Die bestfunktionierende Klimaanlage hat der Mensch eingebaut, nur so zur Erinnerung.

 

Wenn ich seit dem 29.7 eine derartige Klimaanlage gehabt hätte, wäre sie bisher ein einziges Mal gebraucht worden, und wir hatten Sommer, bis im Juni könnt Ihr Euro Pumpen jetzt sowieso auslassen.

 

Wer will schon einen A2 verkaufen, jetzt wo es keinen Nachschub mehr gibt:-)

 

Zudem verschlechtert die Klimaanlage einem jeden Nutzer seine persönliche CO2 Bilanz:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hadraniel

Wenn Du es bis Trier schaffst, dann könntest Du mit meinem 75-PS-TDI mal eine ausgiebige Testfahrt machen und dabei die wichtigsten Dinge, die man beachten und ausprobieren sollte, mitbekommen. Der hat zwar schon mehr als 150.000 km runter, aber Du kannst selbst sehen, wie der Wagen dann immer noch schnurrt und fährt. Ob das beim Skoda oder Ford auch so sein wird, wage ich mal zu bezweifeln...

 

Nichtensegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, audi80: wenn man noch nie eine klimaanlage gehabt hat, kann man das auch nicht sooo gut beurteilen - denke ich. Der Mehrverbrauch ist nämlich - bei intelligentem einsatz - sehr gering. intelligenter einsatz bedeutet nicht, dass man sie nur selten anschaltet - aber bei 30° auf 18° runterkühlen muss nicht sein.

außerdem darf man eine sehr wichtige funktion der klima nicht vergessen: das entfeuchten. ich erinnere mich da an früher, wie man ständig angelaufene scheiben abwischen musste - das ist mit klima eindeutig passé.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein offenes Schiebedach und/oder offene Seitenfenster erhöhen bei höheren Geschwindigkeiten auch signifikant (10-15%) den Verbrauch und langes entspanntes Reisen ist damit auch schwer. Was das ständige Mehrgewicht angeht, ist ein OSS mindestens genauso schwer wie die Klimaautomatik. Das Kühlmittel beim A2 ist FCKW-frei, was nicht bedeutet, dass es die Umwelt nicht belastet, zumindest nicht die Atmosphäre nach heutigem Kenntnisstand. ;) ;)

Den intelligenten Einsatz der Klimaanlage vorausgesetzt (ist auch gesünder) ist deren Mehrverbrauch nicht viel höher, wobei ich es auch ablehne mit einem 2 Tonnen / 300 PS-Monster mit Doppeltverglasung und zugfreier 4-Zonen Klimaautomatik inkl. mitgekühlter Bordbar und gekühlten Massgesitzen dem Treibhaus Erde davonzurasen. :rolleyes:

 

@Hadraniel

schau Dir wirklich mal die Kugel von Nichtensegen an, da ist beides dran.

 

Gruesse

aluholz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

belassen wir es dabei. Ich denke nicht, dass wir Audi80 von einer Klimaautomatik überzeugen können. Schließlich hat er sich doch erst einen neuen A2 ohne gekauft.

 

Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden.

 

Ich jedenfalls werde mir nie wieder ein Auto ohne Klimaautomatik (Erstwagen) kaufen und ich denke so geht es jeden, der einmal eine hatte.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurze anmerkung zum schluss, jeder mediziner wird zu einer klima im sommer raten, denn die reaktionsfähigkeit ist massiv beeinträchtigt, dazu gibts genug studien und ich denke dass ist auch für jeden klar. ausserdem ist die übermüdung bei sommerlichen trips ebenfalls merkbar geringer, auch dazu wurde schon genug geforscht und belegt. also ich halte das fahren ohne klima an warmen tagen für dummheit und gefährdung anderer verkehrsteilnehmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harlekin,

 

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen:-)

 

Richtig ist das in Klimaanlagen kein FCKW mehr ist, sondern genauso Ozon-schädigendes FKW:-(

 

Es gibt keinen Automatismus, der die Unfallzahlen steigen lässt, wenn ohne Klimaanlage gefahren wird.

 

Ich fahre seit 24 Jahren unfallfrei----ohne Klimaanlage.

 

Öffnet man bei 130km/h das vordere Fenster des OSS, ist auf dem Fis definitiv kein Mehrverbrauch feststellbar, komplett offenes OSS geht sowieso nur bis 90km/h.

 

Ich bin sicher, wir werden noch Zeiten erleben, wo es einfach keine überschüssige Energie mehr gibt, um eine Klimaanlage betreiben zu können.

 

Dieses Anspruchsdenken: nie mehr ohne dies und das zu fahren, hat uns die Modellpalette der aktuellen IAA beschert, das passt nicht zum A2.

Natürlich bin ich schon in Fahrzeugen mitgefahren, die eine Klimaanlage hatten, entweder braucht mans nicht, oder man bezahlt den Komfort mit dem Hitzehammer beim Aussteigen:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi80

Es gibt keinen Automatismus, der die Unfallzahlen steigen lässt, wenn ohne Klimaanlage gefahren wird.

 

Öffnet man bei 130km/h das vordere Fenster des OSS, ist auf dem Fis definitiv kein Mehrverbrauch feststellbar, komplett offenes OSS geht sowieso nur bis 90km/h.

 

diese beiden argumente kann man so nicht stehen lassen:

was verstehst du unter automatismus? ich kann mir nicht vorstellen daß du bei temperaturen im kopfbereich von bis zu 30° über der aussentemperatur die selbe reaktion hast wie in einem vernünftig klimatisierten. wie erwähnt, dazu wurden auch reaktionstests durchgeführt welche das logischerweise beweisen. aber diese denkweise, daß so sinnvolle weiterentwicklungen im automobilbereich als unnötig empfunden werden, wurde schon bei der einführung des gurts, abs, esp... von vielen verbreitet.

 

ebenfalls völlig klar ist, daß offene scheiben, sowie ein riesiges schiebedach die aerodynamik negativ beeinflussen. so genau zeigt das fis den verbrauch auch wieder nicht an, daß dies ausgewiesen würde. je glatter die oberfläche umso besser der cw-wert. ein ausgestelltes dach zb verbessert den verbrauch sicher nicht - ausserdem noch eine denkaufgabe zum schluss: wieso wohl hat audi dem 1,2 diese bierdeckel spendiert, obwohl die felgen selbst optisch vernünftig aussehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlichers,

 

der Mehrverbrauch des angekippten OSS scheint also kleiner als 0,1 Ltr/100km zu sein, damit kann ich gut leben.

 

Die Entlüftungswirkung ist sehr gut, 30°C über Außentemperatur halte ich für stark übertrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieviel das wirklich ausmacht kann ich auch nicht sagen, aber nachdem wir, speziell beim 1,2, aerodynamikleader sind, ist das wirklich egal. ich fahre auch ohne bierdeckel, gefällt mir besser.

 

im nächsten sommer werde ich mal ein foto vom temperaturunterschied machen, so ich bis dahin nicht drauf vergessen hab 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, wir sollten uns langsam auf unentschieden einigen ;)

 

Da wir Audi80 ebensoweing von einer Klima überzeugen können wir er uns von KEINER-KLIMA.

 

Jeder so wie er (sie) möchte.

Ich denke, jeder hat seinen Standpunkt mehr als deutlich vertreten.

Geschmäcker sind halt zum Glück verschieden un das persönliche Empfinden so wie die Meinung auch.

 

Einig sind wir uns doch in der Hinsicht, dass der A2 ein geniales Automobil ist 8)

 

 

 

 

Gruß

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

danke für euer Feedback bzgl. der Extras eines Audi A2.

 

Ich wollte keine Grundsatzdiskussion pro/contra Klima anzetteln ;)

Ich fahre seit 10 Jahre ohne Klima, aber in einem Neufahrzeug (erst recht für 17kEUR!) erwarte ich, daß eine drin ist. Ich schließe mich da meinen Vorrednern an: man muß das Auto ja nicht zum Kühlschrank umfunktionieren - eine angenehme Kühle, daß einem im Sommer (besonders bei schwarzen Autos) nicht der Siff von Stirn und Rücken runterläuft, ist völlig ausreichend. Im Winter ist die Entfeuchtung mehr als nur ein Komfortmerkmal.

 

Das OSS liest sich wirklich interessant - und gleichermaßen erschreckend sind die Erfahrungsberichte bzgl. Ausfällen. Scheint eine echte Sollbruchstelle zu sein. Garantie hin oder her, an sowas habe ich keinen Bedarf. Danke für die Warnung.

 

 

Mit Advance- und Stylepaket sollte ich also hinkommen. Tempomat wäre noch nett. Ansonsten werde ich mich wohl nach den verfügbaren Modellen und Preisen richten .. - mein Neuwagenkauf und erst recht der eines A2 ist allerdings (vor allem aus finanziellen Gründen) noch immer nicht beschlossene Sache (das sieht anders aus, wenn mir ganz zufällig jemand 20kEUR spenden möchte :D). Seid mir also nicht böse wenn ich hier so viel Wind mache - und in 3 oder 6 Monaten doch keinen A2 fahre.

 

@Nichtensegen

Danke für das Angebot! Trier werde ich in nächster Zeit aber wohl eher nicht besuchen ... (nix gegen Trier! :D)

 

Ich habe nächste Woche einen Termin mit dem lokalen Audi-Händler, dann werde ich mal einen A2 1.4 TDI probefahren. Auch der Skoda Fabia 1.4 TDI Combi ist terminiert. Morgen ist der Fiesta 1.5 CRDi dran. Vom Ibiza habe ich mich in Gedanken schon halb verabschiedet - deutlich teurer und hier in der Gegend als TDI komplett vergriffen, d.h. nicht für Probefahrten verfügbar. Gerade der 1.4er TDI wird nächstes Jahr in den Typklassen übrigens deutlich hochgestuft - und dann noch Seats unsichere Zukunft ...

 

Heute gehts erstmal wieder 200km in meine alte Heimat, und am Montag zurück. Mit meinem E36 sinds jedes Mal 50 EUR. Mit nem A2 wärens nur rund 20 EUR. seufz ...

 

Gruß aus der Hinterpfalz,

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!!!

 

Kauf dir doch einfach nen Werkswagen da sparste mal locker 30 % zum neuwagen und die km bewegen sich unter der 10tausender grenze. Meiner z.b. war ein halbes Jahr angemeldet und hatte 9900km drauf und er roch auch noch wie ein neuwagen. Ich bin damit voll zufrieden und würde ihn jedem neuen vorziehen. Desweiteren entfällt auch gleich die einfahrphase. Schau mal auf der Audi HP unter werkswagen und schau dir die mal an meiner hatte einen neupreis von 22500euro und ich habe 15500 nach neun monaten dafür gelöhnt ich denke das ist ein guter Preis. Großer Vorteil bei den Werkswagen ist dass sie fast alle minimum Style und Advance Paket drinn haben.

SO nun spass bei der suche und viel Glück.

 

Übrigens Seat Ibiza hatte ich mir auch Überlegt als neuen aber der kann mim Platz innendrinn keineswegs mithalten mim A2 das war ein entscheidender Grund den A2 zu nehmen. Ichhätte sogar einen 100PS TDI in 4 wochen Haben können aus dem Herstellerpool für 14600euro, LP wäre etwas um 19kkeuro gewesen. Aber der A2 hat mich einfach bei einer Probefahrt überzeugt.

 

MFG

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello,

 

die Meisten die OSS haben, haben keine Probleme damit und posten natürlich daher nicht !

Nur wer probleme damit hatte postet darüber auch.

So entsteht dieser Negativer Eindruck (Wens danach ginge dürfte keiner einen 1.2 wegen dem "ständig" defekten Getriebe fahren :D).

 

Ich fahre gerne mit komplett offenen OSS, auch mit 160-180 Km/h.

 

Ich habe keim Knacken, Rucklen, undichtigkeiten oder sonstige Probleme mit dem OSS (BJ 2001).

 

Am besten eine Probefahrt und das OSS Testen.

 

1. Knacken/Rückeln beim Öffnen/Schlißen

2. Windgeräusche unterhalb von 170 Km/h bei geschlossenen OSS

 

... deuten auf ein falsch justiertes OSS hin und sollten vorher behoben

werden.

 

Sorry, aber ich finde halt das "Wellblechdach" nicht besonders schön, aber würde notfalls auch einen A2 ohne OSS fahren.

 

Falls mein OSS mal defekt sein sollte und >1000 EUR kosten sollte werde ich das Dach einfah geschlossen lassen (Tasten Abklemmen) und mich trotzden noch an den "aufgewerteten" Innenraum erfreuen 8)

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

@mike

Werksdienstwagen ist schon klar - ein Neuwagen kommt für mich nicht in Frage (alleine schon finanziell!). Dennoch empfinde ich die Entscheidung zugunsten eines A2 als schwierig. Ich wiederhole mich: Werksdienstwagen wie neu gibts für 15-17k EUR. Fabia Combi (das ist zzT. für mich die stärkste Alternative) deutlich günstiger - und dafür dann sogar brandneu.

 

Wenn ich so in der Klasse um 10kEUR gucke, da haben gebrauchte A2 schon deutlich über 50Tkm drauf - da tue ich mich schwer, das Geld für zu investieren, wenn man fürs selbe Geld andere Kleinwagen brandneu bekommt. A2 als Wertanlage .. :)

 

Wenn man so wie ich gerade absolut gar kein Geld hat macht jeder Euro was aus. Allerdings sollte ich dann auch nicht so laut über nen Autokauf nachdenken, werden da manche sagen. Tja .. ich brauche mein Auto aber, und jeden Monat 100 bis 150 Teuro zuviel in meinen alten BMW stecken ist auch nicht sooo sinnvoll. Ich fühle mich da in einer Zwickmühle.

 

Nochmal zurück zur Wertanlage. Der A2 gilt schon heute als Youngtimer. Selbst wenn man sich den nicht auf Jahre in seinem Fuhrpark halten möchte, als Fahrzeug mit gutem Wiederverkaufswert, wenn in 5 Jahren die ersten H2-Fahrzeuge serienreif sind und der Liter Sprit 3 Euro kostet, wärs auch ein Bonus zugunsten einer Kaufentscheidung..

 

@otherland

Hmm ..... muss mal schauen ob ich so ein OSS bestaunen kann. Und obs Werksdienstwagen mit OSS gibt.

 

Gruß, Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waaaaaah! ?( Da stöbert man grad mal wieder harmlos bei Audi rum und was ist los: täusche ich mich oder sind seit letztem Freitag und damit in den letzten 7 Tagen mehr als 100 55kw TDI Werksdienstwagen und damit mindestens 30% des Bestands verkauft worden?

Wenn das in dem Tempo weitergeht habe ich keine 2-3 Monate Zeit mehr für nen neuen A2 .. sondern maximal noch 2-3 Wochen!

 

Aaaaahhhh......

 

 

Ich wünsche den Verantwortlichen bei Audi wirklich die Beulenpest und Fußpilz, dafür, daß sie dieses innovative Gefährt eingestellt haben.

In Anbetracht schwindender fossiler Ressourcen ein solches Fahrzeug zugunsten eines Q7-Monsters einzustellen .. (auch mit Blick auf die ganzen Schlachtschiffe die kürzlich auf der IAA vorgestellt wurden) .. manchmal kann man gar nicht so viel kot**... ach, was red ich .. das habt ihr als A2-Fahrer sicher schon irgendwo zu genüge diskutiert.

 

Die Welt ist einfach schlecht :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen