Rocko

1,2er Rückbank zum umklappen zwingen...

Recommended Posts

Rocko   

Hallo Zusammen!

 

Heute hatte ich mal wieder den innerlichen Drang verspürt die nichtklappbare D4 Bank von unserem 1,2er zu klappen. Kurz nach dem Kauf, also vor über 2 Jahren, hatte ich das schonmal vor, nach einem halbherzigen Versuch aber wieder aufgegeben. Bisher war es auch nie nötig, da wir noch einen Kombi haben. Irgendwie muss das aber zu machen sein. Ich meine mich dunkel zu erinnern in einem englischen A2 Forum (gibbet nicht mehr) mal ne Anleitung gelesen zu haben. Die Forensuche hier hat nichts brauchbares geliefert.

Wenn ich mit dem Vielzahn die Beiden Schrauben hinten gelöst habe, passiert kaum etwas und Gewalt ist hier eher keine Lösung. Hat jemand von Euch das schonmal gemacht? Freue mich schon auf Eure Hilfe,

 

Rocko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Radler   

Meine Rückbank liegt schon einige Zeit auf dem Dachboden.

Umklappbar ist die Lehne leider unter keinen Umständen. Man muß zunächst mit einem Spezialwerkzeug die Sitzfläche ausbauen (im Eigenbau: großer Schraubenzieher mit Kerbe, zum Aushebeln der Verankerung auf dem Boden), dann die Gurtschlösser entfernen. Dann kann man die Lehne aus der Verankerung entfernen.

Habe leider keine Digitalkamera, sonst würde ich gerne Bilder einstellen.

 

Siehe auch Beitrag "innenraum pdf-datei" in der Rubrik Technik.

 

Gruß

 

Radler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rocko   

Schade, dachte es geht...

Kann leider den Innenraum thread nirgends finden, außerdem scheint der Server heute etwas unwillig zu sein. Hast Du nen genauen link?

 

Rocko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Radler,

stehe jetzt auch vor dem Problem die Rückbank meines 1.2ers, D4 ausbauen zu müssen und hab' keine Beschreibung im Forum gefunden.

Würde mich über entsprechende Tipps freuen.

Viele Grüße,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's gerade gemacht - war doch einiges Gefummel. Damit etwaige nachfolgende Leidensgenossen etwas zügiger damit klarkommen, eine ausführliche Beschreibung. Es geht, wie gesagt um die fest eingebaute, nicht klappbare Rückbank im 1.2er D4 (hier Baujahr 2001).

1. Vielzahn M6 besorgen (gibt's nicht in jedem Baumarkt, besser Werkzeugladen 5-10€) und die beiden Schrauben an der Rückseite der Sitzbank (oberes Drittel, unter Plasitikabdeckungen) raus. Jetzt kann man die Lehne ein bißchen bewegen - nützt aber überhaupt nichts.

2. Sitzfläche raus. Ist mit Metallachsen an 6 Stellen stramm eingehakt (Bild 1). Vorne in 4 Haken (Bild 3, Lage: Bild 2, rote Kringel). Hier die Metallachsen vom Innenraum her mit einem Schraubenzieher zurückdrücken und dann irgendwie hoch (zweiter oder zurechtgefeilter Schraubenzieher). Hinten in 2 Haken, die an der Rücklehne angebracht sind (Bild 4, roter Pfeil). Polster etwas wegdrücken, dann kommt man von oben mit dem Schraubenzieher an die Achse und kann sie nach unten (und dann nach vorne) wegdrücken. Dann ist die Sitzfläche lose und kann rausgenommen werden - wiegt etwa 4.5kg.

3. Mit 5er Imbus die Gurtschlößer abschrauben (sieht man rausgeschraubt in Bild 2) - halten nämlich auch noch die Rücklehne fest.

4. Die Rücklehne sitzt jetzt noch auf den Achsen (Bild 2, grüne Kringel, Bild 5), um die sie sich aber nicht weit drehen kann, weil die Haken für die Sitzfläche im Weg sind. Man könnte sie jetzt aber einfach nach oben herausnehmen, wenn sie nicht noch mit zwei beweglichen und mit Federn versehenen schwarzen Haken dagegen gesichert wäre (sieht man auf Bild 4 in weggeklappter Stellung). Theoretisch sollten die sich wohl einfach wegklappen lassen, ging bei mir aber erst nach Entfernen des Stifts, der in dem länglichen Schlitz laufen sollte. Dann Lehne nach oben rausnehmen (wiegt etwa 11.5kg) und fertig.

 

Das alles läd nicht gerade zu häufigem Aus- und Einbau ein ...

 

Viele Grüße,

Matthias

1_2_d4_rueckbank.jpg.a892328e9cd0d13b66fbd2643944afd3.jpg

1_2_d4_befestigungen.jpg.b958807972670b5e59f0cdb2d2529820.jpg

1_2_d4_haken.jpg.57f22b853704542e31de6b45fadcbd42.jpg

1_2_d4_lehne.jpg.e77e2b854e7dcadb673b6db6a0cb41a5.jpg

1_2_d4_achse.jpg.c5b372aba9a31d10829a7e57c24987d6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich habe meine Bank nun also draußen - was für ein Akt! Bei mir klemmte die Lehne mit ihrer mittigen Befestigung gewaltig in den beiden Löchern und es brauchte mächtige Ackerei. Nun bin ich nur noch froh, dass es getan ist - Teppich zuschneiden, hintere Befestigungen ergänzen und dann beten, dass es alles so passt - und nie wieder rückwärts umbauen!

 

Vielen Dank für dieses Forum und die vielen guten Tipps hier.

 

ciao, Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre es nicht einfacher, die Bank auszubauen, die Verankerungen der separaten Sitze am Bodeneinzubauen und dann 2 gebrauchte sitze einzubauen? Bequemer wetden die Einzelsitze sicherlich sein - und sie sind superschnell und sehr kompakt zusammenlegbar und auch zügig komplett herausnehmbar. Auch einzeln! Der Laderaum ist dann wirklich gigantisch ( fahre seit 100.000km als Zweisitzer).

 

Das Innenraumkonzept des A2 ist einfach genial flexibel und begeistert mich immer wieder.

 

Oder fehlen beim D4 sogar die Bodenvorbereitungen bzw passen die Sicherheitsgurte dann nicht mehr?

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mankmil   

Gute Frage, den Umbau habe ich nämlich auch noch vor, sobald mir 2 Einzelsitze in der richtigen Farbe zulaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

... vom Bank auf 2-sitzer im normalen ist eigentlich nicht möglich....

 

- Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mankmil   

Kannst Du sagen wieso? Dass es nicht ohne Anpassungen an der Karosserie geht ist klar. Hier fliegt ein Thread rum, da ging es mit Bohrmaschine zur Sache (war aber ein etwas anderer Umbau)

Werde mal im ETKA schauen wie die Ankerplatten ausgeführt sind und ob die tauschbar sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die Frage gestellt, weil ich stark vermute, daß der Unterschied NICHT in der Karosserie mit ihren Montage-Vorbereitungen liegt, sondern "nur" in den verschiedenen, darauf angebrachten Ankerplatten. Die kann man sich jedoch sehr leicht aus einem Ausschlacht-A2 rausholen, vermute ich (falls die nicht geschweisst sind.. Dann müsste man jemanden finden, der gut Alu schweissen kann, um die im eigenen A2 sicher und vor allem präzise zu verankern.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist wie fast immer:

 

Nach den vielen Jahren findet sich die Antwort mit perfekten Anleitungen und Erfahrungsberichten hier im Forum:

 

1.2 Rücksitzbank - A2 Forum

 

Rücksitze von 2auf3 bzw 3auf2 Sitze umbauen - A2 Forum

 

Die Karosserien sind tatsächlich unterschiedlich - ein Umbau von 5- auf 4-sitzig ist aber möglich, umgekehrt ist das jedoch heikel.

Wird alles toll beschrieben im verlinkten Thread.

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mankmil   

Weil das Wetter heute so schön war, musste nun endlich die unseligen 3L Spritspar-Rücksitzbank aus der Spardose ausziehen.

Es war ein wenig auf Verdacht geschraubt, weil ich nicht sicher war, dass alle Aufnahmen für die Einzelsitze da waren - aber sie waren und ich behaupte jetzt, dass JEDER 3L mit der festen Rücksitzbank ohne großen Aufwand auf Einzelsitze umgebaut werden kann.


Wie das geht?

Zunächst beginnt ihr wie weiter oben beschrieben damit die feste Rücksitzbank auszubauen (https://a2-freun.de/forum/forums/topic/7640-12er-rückbank-zum-umklappen-zwingen/?do=findComment&comment=259048)

Ein Tipp noch hierzu, um die vorderen Haken zu lösen, einfach einen kleinen Maulschlüssel (8er bspw.) statt eines Schraubendrehers verwenden. Diesen auf die Stange setzen und in Richtung Heck und dann nach oben drücken. Geht super.

1_2_d4_rueckbank.thumb.jpg.1c159fde32ecee5334c4c1272f155629.jpg

 

 

IMG_0937.thumb.JPG.3d9dc910bf5beff5fc3ea04befe25a56.JPG

 

Nachdem die Bank raus ist, sieht man, dass alle Aufnahmen vorhanden sind - insbesondere die Mittleren. Die werden aber für die Gurtbefestigung gebraucht - also hat Audi sie auch bei den Spar-3L verbaut.

Nun konnte es also weitergehen. Zunächst die äußeren schraubbaren Halterungen tauschen:

IMG_0938.thumb.JPG.7132b40f88b640067a7634fbd59ff8d9.JPG

 

Dann die 4 vorderen Halterungen:

IMG_0939.thumb.JPG.2dd84516404182e0cd515b26b12ec03f.JPG

 

Hier sieht man, dass die Ausschnitte im Teppich dann nicht mehr passen, aber wozu gibt es Teppichmesser und Schere? :D

IMG_0941.thumb.JPG.23f874037c18d06a2148aaa8ea315135.JPG

 

Jetzt haben wir unten alle notwendigen Halterungen für die Einzelsitze. Fehlen noch die oberen Befestigungen. Also mal wieder 'zärtlich' an den Verkleidungsteilen rumzerren, um die Halterung der Rücksitzbank abzuschrauben:

IMG_0942.thumb.JPG.801716682ee1738b5598d6539d0d3749.JPG

 

Zufälligerweise passen die Bohrlochabstände genau zu der Einzelsitzaufnahme - wer hätte das gedacht? :P

IMG_0943.thumb.JPG.8da635c8dde00ebf8a00d53de7d14ce7.JPG

 

Verkleidung wieder drauf und Anprobe:

IMG_0944.thumb.JPG.50374490cfb64877391a34740b703740.JPGIMG_0945.thumb.JPG.cf6ca0decfdebede2451573b6030e4ab.JPGIMG_0946.thumb.JPG.15f91a05cc9c67cf38c27d3c82337d22.JPG

 

Yeah! :rock2:

Noch fix die andere Seite und fertig:

IMG_0948.thumb.JPG.5b2cd4bcd179e8522f1008f25eea9b5a.JPGIMG_0947.thumb.JPG.2b0acdd74ebd256cffbf296f94392076.JPG

 

Einziges Manko - es passt farblich nicht ganz. Aber in Platin/swing lassen sich die Einzelsitze bestimmt auch noch auftreiben. In beige waren sie halt gerade da. :$

Falls jemand gut erhaltene Einzelsitze loswerden möchte *meld*.

 

Dafür hätte ich jetzt ein Umrüstkit für Hardcore-Sparer abzugeben:

IMG_0950.thumb.JPG.f56dd45a751b73f22e1433ca28da8805.JPGIMG_0951.thumb.JPG.14f22646abc81f2718a24df54a414b2a.JPG

 

Gefühlt wiegt die gesamte Rücksitzbank weniger als 1 Einzelsitz (!!!). :o

  • Daumen hoch. 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mankmil   
vor 6 Stunden schrieb zinn2003:

 

Der könnte auf jeden Fall meine beigen Sitze gebrauchen - nehme ich seine, hätte ich schwarze, aber noch keine grauen... :D:Hofnarr:

Vielleicht liest der künftige Besitzer des Schätzchens ja hier mit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
morgoth   

Ich hab noch eine komplette garnitur in swing, wenn du interesse hast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zinn2003   
vor 9 Stunden schrieb Mankmil:

 

Der könnte auf jeden Fall meine beigen Sitze gebrauchen - nehme ich seine, hätte ich schwarze, aber noch keine grauen... :D:Hofnarr:

Vielleicht liest der künftige Besitzer des Schätzchens ja hier mit....

Oh hatte ich nicht drauf geachtet. Aber es würde trotzdem schon mal weniger anstrengend ausschauen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mankmil   
vor 4 Stunden schrieb morgoth:

Ich hab noch eine komplette garnitur in swing, wenn du interesse hast

Zwei gute Sitze vorn habe ich ja und dann wird das Problem die überzähligen Sitzmöbel loszuwerden nur noch schlimmer. :$

Ins Grübeln käme ich nur, wenn die zufällig Sitzheizung hätten...

 

vor 1 Stunde schrieb zinn2003:

Oh hatte ich nicht drauf geachtet. Aber es würde trotzdem schon mal weniger anstrengend ausschauen. :D

Meinst wirklich grau/schwarz sieht weniger fies aus, als grau/beige? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
morgoth   
vor einer Stunde schrieb Mankmil:

Zwei gute Sitze vorn habe ich ja und dann wird das Problem die überzähligen Sitzmöbel loszuwerden nur noch schlimmer. :$

Ins Grübeln käme ich nur, wenn die zufällig Sitzheizung hätten...

 

Hm ich würd die gerne komplett loswerden, die vorderen haben leider keine shz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mankmil   
vor 18 Minuten schrieb morgoth:

Hm ich würd die gerne komplett loswerden, die vorderen haben leider keine shz.

Dann lieber nicht, was soll ich bloß mit den ganzen Sitzen - für eine Sitzecke im Wohnzimmer taugen sie leider auch nichts. O.o

Trotzdem danke für's Angebot.

Bevor sie allerdings in dem Müll wandern, kannst Du Dich gern nochmal melden.

vor 31 Minuten schrieb zinn2003:

Ja. Zu Beige passt fast gar nichts. :D

Ich habe beige. 

Mein AuAny hat auch beige - ich finde das sieht schon edel aus. Flecken fühlen sich darauf auch total wohl, da sie nicht zu übersehen sind. :$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden