Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Godfather

und so was gibt es auch A2 > A3 Sportback > A2

Recommended Posts

Hallo,

 

werde nun nach 8 Monaten meinen A3 Sportback 2.0 TDI gegen einen A2 TDI (90PS) Vollausstattung tauschen !...

 

Hier mal meine Geschichte....

 

im August letzten Jahres habe ich mich nach zwei Jahren A2 (TDI - 75PS BJ 2001, OSS und Advance / Style Paket/Navi) entschieden meine kleine piniengrüne ALU Kugel abzugeben und mir einen neuen A3 Sportback (2.0 TDI S-Line, Ambition, OSS, DPF) zu kaufen NP 36000 Euro besonders Wert legte ich auf den Russpartikelfilter!,.. also los meinen A2 für 13000 Euro privat verkauft und den A3 gekauft,... und dann began das Trauerspiel,.... nach 4 Tagen A3 stellte ich bei 1800 Umdrehungen ein "Turboloch" fest,.. also los zum Freundlichen ,.. der wollte mir dann erklären das dies Stand der Technik ist ! -Bei meinem A2 gabs so etwas nicht !

(Ich stellte mir die Frage; konnte der A3 vor lauter Kraft nicht laufen ?)

Nach weiteren 2 Wochen mit Turboloch konnte ich unter Motortalk.de vermehrt Anfragen zu diesem Thema vernehmen "Turboloch bei TDI mit DPF",.. also los wieder zum Freundlichen,... aha es gibt eine neue Motorsteuersoftware,... draufgespielt und nichts,.... selbes Problem,... nun wurde Audi hinzu gezogen,.... nach drei weiteren Versuchen und 3 Monate später war das Problem behoben ! SUPER ! In dieser Zeit hatte ich schon Wandlung erwogen!

 

Des weiteren stellt ich zu dieser Zeit fest das der Wagen beim Abbremsen irgendwie unrund lief,... als ob er gleich aus gehen würde... mein Freundlicher sagte das liegt am S-Line Fahrwerk, - beim A2 war davon nichts zu spüren !

Dann im vierten Monat,.. es war schon Winter geworden; Morgens in den Wagen, angemacht und .... es hörte sich an als ob kein Öl im Getriebe ist ! wieder zum Freundlichen ,... mhh da scheint was nicht OK zu sein! Es wurde festgestellt das die Schwungscheibe im Getriebe wohl defekt sein... wieder 4 Tage ohne meinen A3.... als ich meinen A3 wieder abholte war die Unwucht beim Bremsen auch weg ! Lag wohl an der Schwungscheibe so mein Freundlicher !!!

 

Dann eines Morgens bei einem Stopp zur Arbeit um Brötchen zu holen lies sich die Faheretür nicht mehr schliessen, der Hebel in der Tür verkanntete sich und das elektronische Schloss war permanent offen,.. also wieder zum Freundlichen,... 5 Tage musste ich auf das Ersatzteil warten !

 

jetzt nach 14.500 km und 8 Monaten bin ich mehr als generft was den A3 angeht und warum sollte schluß sein,... letzte Woche Freitag ist die Serviceinfo an gegangen und ich muss nun bei 15000 km zur Inspektion -Longlife Service normalerweise bei bei 30000 km- unter Motortalk.de schreiben viele das sie das selbe Problem beim 2.0 TDI mit DPF habe!

Zur Info;... ich habe den Wagen wie zuvor meinen A2 mit den selben Arbeitswegen belastet,.. mein A2 hat die erste Inspektion bei 32.400 km verlangt,....

 

Letzte Woche nachdem mein Freundlicher die Serviceintervaleinstellung des A3 ohne Fehler geprüft hat habe ich die NOTBREMSE gezogen,... ich gebe den A3, welcher ein Premieum Produkt der AUDI ist ab und hole mir wieder einen A2 WDW (BJ 9/2oo5, ebony schwarz, S-Line,Advance, Style, Hightech, Navi, Leder rot) und hoffe damit wie zuvor mit meinem piniengrünen A2 zufrieden zu sein.

 

Ich bedauer bis heute das ich damals meinen A2 für die Premium Klasse A3 abgegeben habe.....

 

In diesem Sinne....

 

Gruß

 

Godfather

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas hätte ich nie für möglich gehalten. Aber jetzt bist Du ja wieder zuhause, herzlich willkommen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

trauriges spiel...mein beileit :(

kann auch nicht nachvoll ziehen wie audi sich sowas leisten kann, soviele ausfälle ect....dabei gelten sie doch als edelmarke, mit gutem stellenwert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Traurige und vor allem kostspielige Geschichte. ;heu Tja, jetzt hat man mal die Problematik gesehen, die durch den DPF durchaus entstehen kann. Vor allem Tuboloch und Mehrverbrauch sind mehr als nervig.

 

Kurze Frage: Wieviel Liter hat sich der A3 im Durchschnitt gegönnt?

 

Die Pannen, die dein A3 hatte sind ja mehr als unglaublich. Wie kann in so kurzer Zeit nur so viel kaputt gehen? :ver

 

Viel Glück mit deinem "neuen" A2!

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der DPF war ein echter griff ins klo von audi. ich habe sogar schon freundliche gesehen die davon abraten den DPF zu nehmen - bzw. den anderen motor mit dem filter.

tut mir echt leid für dich, dass du durch diese aktion doch wohl einiges an kohle verloren hast... mich hätte es nicht gewundert, wenn du jetzt gesagt hättest: "nie wieder audi"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich bitter!

Na hoffen wir, dass dein neuer A2 dich jetzt für diese Aktion hinreichend entschädigt!

Viel Spaß beim Fahren!

 

Grüße, St0rM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Godfather!

Ja das tut mir leid für Dich, das Du so ein Ärger mit deinem A3 hattest.

Ich fuhr vor meinem A2, auch einen A3 TDI mit Vollausstattung. Leider hatte ich mit meinem A3 auch nur Ärger mit diversen Elektronikproblemen, so dass der A3 ständig in der Werkstatt stand.

Auch ich musste mir oft von Audi anhören: "Das ist Stand der Technik!"

Habe den Wechsel vom A3 zum A2 nicht bereut und fahre seitdem pannenfrei!

 

Viel Spass mit dem neuen Auto!

 

Gruss Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dabei haben die doch sooo lange für DPF gebraucht, weil sie eine eigene zufriedenstellendere Lösung finden wollten, als die die bereits am Markt war... Alles Ausreden :ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erst mal mein beileid.

Soviel Ärger sollte man nie mit einem Neuwagen haben :III:

 

Aber was ich so gehört hab von Freunden wird mein nächstes

Auto kein Audi. Auch wenn ich vom A2 überzeugt bin.

 

 

Gruß Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und Herzlich Willkommen zurück auch von mir.

 

Als ich meinen A2 abgeholt habe, wurde ich in nem A3 Sportback von Bahnhof abgeholt und ich muss sagen:

Tolles Auto, aber irgendwie sehr eng vorne.

 

Hattest Du Dir nen 140 PSler oder nen 170 PSler zugelegt ??

Kann mir nämlich nur bei nem 140er das Turboproblem vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Silverstar

Hallo und Herzlich Willkommen zurück auch von mir.

 

Als ich meinen A2 abgeholt habe, wurde ich in nem A3 Sportback von Bahnhof abgeholt und ich muss sagen:

Tolles Auto, aber irgendwie sehr eng vorne.

 

Hattest Du Dir nen 140 PSler oder nen 170 PSler zugelegt ??

Kann mir nämlich nur bei nem 140er das Turboproblem vorstellen.

 

er hatte natürlich den 140PS TDI, weil er über 9Monate damit gefahren ist. Den 170PS gibt es ja noch nicht so lange!!

 

[sizept=20]bei Audi gibt es Neufahrzeuge nur noch mit DPF zu bestellen!![/sizept]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Godfather!

 

Ehrlich gesagt: mich wundert es nicht, dass Du mit Deinem A3 diese Probleme hattest.

 

Warum? Ganz einfach: Audi (und nicht nur Audi) musste, weil die Konkurrenz aus Frankreich bzgl. des DPF mal wieder schneller war, und weil daraufhin ein ehemaliger grüner Umweltminister, der gerade mal weiß, was einen Verbrennungsmotor von einem Elektromotor unterscheidet ;) , ein ganzes Volk verunsichert hat, "mal eben" nachziehen. Da wird innerhalb von nur wenigen Monaten ein Auto (bzw. ein Motor) mit DPF aus dem Boden gestampft, nur um sagen zu können: "Hey, wir können das auch!" Dass der in Sachen Partikelfilter, Schadstoffklassen und dem Damoklesschwert "Fahrverbot" völlig verunsicherte Käufer eines solchen Fz. erstmal der Dumme - oder soll ich besser sagen: "Testfahrer"? - ist, damit war doch zu rechnen. So weit ich weiß, sind auch die ersten mit DPF ausgerüsteten Fz. aus Frankreich anfangs nicht problemlos gelaufen. Von der Tatsache, dass die Hersteller ausgereifte Konzepte auf den Markt werfen, sind wir heute entfernter denn je. Offensichtlich zählt es heute mehr, der Erste mit einem neuen Konzept, als der Beste in Sachen Kundenzufriedenheit zu sein. So landen viele Euphoriker, die unbedingt zu den ersten gehören wollen, die die neue Technik spazierenfahren, schnell auf dem Boden der Tatsachen.

 

Ich persönlich halte es noch immer so, dass ich mir die "neue Technologie" erst dann zulege, wenn sie erstmal 2-3 Jahre auf dem Markt ist, ergo die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind. Damit bin ich bis jetzt auch immer gut gefahren.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von Youngdriver

Hast wahrscheinlich ordentlich Geld kaputt gemacht aber wenn du es dir leisten kannst, warum nicht.

 

Youngriver

Das hat er ja wohl sicher nicht so geplant gehabt. Aber es war halt Zeit, den sicheren Hafen des A2 anzusteuern;)

 

Da weiß man, was man hat...

 

Viel Spaß wieder mit dem kleinen -> und : hier werden Sie geholfen!

 

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne ist ja schön das er wieder zum A2 zurück gekommen ist nur meine ich wenn man ihn sich neu kauft macht man ja dermaßen viel Geld kaputt wenn man ihn innerhalb eines Jahres wieder verkauft. Den hätte ich die 2 Jahre so oft in die Werkstatt geschickt bis er irgendwann vielleicht gewandelt wird. Andererseits verstehe ich es auch das er keine Lust mehr auf Werkstatt hat und wenn man das Auto beruflich braucht schon garnicht. Klar. Bin eben gerade nur von mir ausgegangen.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schniggl

der DPF war ein echter griff ins klo von audi. ich habe sogar schon freundliche gesehen die davon abraten den DPF zu nehmen

 

Ich habe da schon von Händler gehört die den A2 auch nicht verkaufen wollten.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Nur so nebenbei:

 

Gründe für die Wandlung eines Kaufvertrages kann auch das Auftreten zahlreicher verschiedener Mängel seien. Die alte Ansicht -2-3 mal erfolgloses Reparieren eines Mangels- muß nicht unbedingt erfüllt seien.

 

mfg Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @all,

 

es war der 140 TDI,... erst nach dem Kauf habe ich feststellen müssen das es sich nicht um den 16V handelt sondern um die "alte" Passat" Maschine "V8" ! Audi musste wie viele hier schon geschrieben haben schnell reagieren,.. und da gab es keine Möglichkeit den 16V einen Russpartikelfilter zu verpassen. Naja man lernt nie aus !

 

Für mich is die A3 Reihe ab sofort tabu,... selbst geschenkt würde ich ihn nicht nehmen.

 

Morgen kriege ich meinen A2 ;-) ich freue mich sooooooooooooo

 

Viele Grüße

 

Godfather

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von Godfather

Morgen kriege ich meinen A2 ;-) ich freue mich sooooooooooooo

 

Viele Grüße

 

Godfather

 

...dann möchten wir aber Bilder sehen von dem Goldstück :D

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheinst wohl nen Montagsauto und nen nicht ganz so tollen Freundlichen erwischt zu haben...

 

Naja - jedenfalls willkommen zurück beim kugeln ;-)

 

Jan :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nun habe ich meine Wunderkugel....

 

A2 TDI 66kw ebony schwarz metallic, Leder rot, Advance, Style, High Tech, S-Line, Navi, Cd-Wechsler, Mittelarmlehne, Winterpaket, TT Alu Pedale,..

 

kommendes Wochenende dann mit roter Fussraumbeleuchtung & Komfortblinker

 

Bilder folgen dann am Montag,... für die die ihn sehen wollen ;-)

 

Viele Grüße

 

 

Godfather

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Godfather (klingt ein bischen nach Amtsanmaßung:-))),

 

auch von mir, willkommen zurück im A2!

 

Mir hat der Sportback anfangs auch gut gefallen, bis ich auf der letzten IAA mal drin gesessen hab, die Sitzposition ist unter aller Kanone.

Der Partikelfilter kastriert den Diesel, wie der geregelte Kat den Benziner.

Sparsame Motoren machte der geregelte Kat zu lahmen Schluckern, dafür ist Audi bekannt!!!!

Das war beim Wechsel vom 80er Typ 89 auf den 80er B4 so, mit geregeltem Kat hatte die 90PS Maschine, selbst mit 200ccm mehr Hubraum, keine Kraft mehr.

 

Weniger Verbrauch bedeutet immer auch weniger Schadstoff-Ausstoß, diese Logik sollte weiter verfolgt werden.

 

Statt Partikelfilter anzubieten sollte Audi genug A2 Ersatzteile für kommende Jahrzehnte bereithalten, und für einen exclusiven Service für uns sorgen :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi80

Der Partikelfilter kastriert den Diesel, wie der geregelte Kat den Benziner.

Sparsame Motoren machte der geregelte Kat zu lahmen Schluckern, dafür ist

 

Sorry @all aber da muss ich jetzt meinen Senf dazu geben. :WUEBR:

 

@Audi 80

Du willst ach so sparsam sein, ja keine Klimaanlage und nur gutes für die Umwelt tun. Ja ne is klar aber dann keinen Partikelfilter wollen? Das geht mir nicht in den Kopf. Du drehst dir es aber auch so hin wie du es gerade brauchst ich sag da nur 17Zöller und Mehrgewicht durch OSS und Leder. Entweder du willst der Umwelt wirklich was gutes tun und lässt dir einen Partikelfilter nachrüsten wenn es einen für den A2 gibt oder du bist in meinen Augen ein pseudo grüner.

Denn selbst ich der nun wirklich nicht viel mit der Umwelt am Hut hat würde sofort einen Filter nachrüsten lassen, dieses geruße und gestinke ist imho fürchterlich. Gell Thomas (A2TDI), ein Partikelfilter würde deinem A2 auch gut stehen, so wie deiner hinten rausrußt. :rolleyes:

 

Naja nun gut, muss jeder selber wissen das ist eben meine Meinung zu diesem Thema.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Youngdriver,

 

der Partikelfilter treibt offenbar den Verbrauch hoch, der das Argument für sparsame TDI Motoren ist. Welchen Sinn sollte es machen die Partikel zu minimieren und gleichzeitig den CO2 Ausstoß zu erhöhen.

Wann bekommen denn die Turistenbomber Partikelfilter, oder die Binnenschiffe, oder die LKW´s.

Das Thema war eine Medienschau, eine Seifenblase, nicht mehr.

 

Bitte keine Beleidigungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen